Logo Logo
/// 

Apple iMac Pro im 4K/5K Performance Test mit ARRI, RED, Canon, Panasonic, Blackmagic u. Sony



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



Wir haben die Performance von Apples All-In-One-Boliden iMac Pro in der Ausführung mit 10 Core Intel Xeons mit Pro-Kamera Formaten in diversen Editing-Umgebungen getestet. Wie performant ist der iMac Pro mit ARRI, RED, Canon, Panasonic, Blackmagic und Sony-Material in Final Cut Pro X, DaVinci Resolve 14 und Premiere Pro CC ?.

Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Test: Apple iMac Pro im 4K/5K Performance Test mit ARRI, RED, Canon, Panasonic, Blackmagic u. Sony




Antwort von motiongroup:

Schöner Test... Danke dafür



Antwort von rob:

Danke für"s Danke
und
viele Grüße von der NAB

Rob








Antwort von motiongroup:

Viel Spaß noch auf der Nab



Antwort von rush:

Mich würde noch einmal der "Testaufbau" innerhalb der NLE's (also Final Cut und Premiere) interessieren... habe ich nicht so ganz verstanden wie ihr da vorgegangen seid um die "Performance" zu beurteilen.

Wurde Eine Art Splitscreen erstellt in dem mehrere Clips parallel laufen?

Oder wurden einfach nur entsprechend 3-4 Spuren übereinander gelegt und "abgefahren", wobei dann letztlich ja doch nur die "oberste" Spur die aktiv sichtbare ist?

Ich frage aus dem Grund, da mich die sehr schwachen Ergebnisse des "Playbacks" des murkeligen 8Bit Sonys Materials auf einer >11.000€ Maschine zum nachdenken angeregt, oder besser gesagt mehr als verwirrt haben.

Wenn ich auf meinem eher "betagten" i7 4770K mit Einsteiger-GTX660 unter Edius mal eben 8 Clips aus der A7rII in 4k 25p 8bit auf die TimelineTimeline im Glossar erklärt werfe - also 8 Spuren untereinander - kann ich die absolut problemlos abspielen, da ja nur die oberste de facto aktiv ist. Kein einziger Aussetzer.

Bastel ich mir jetzt dagegen aus dem Layouter einen sagen wir mal 4fach Split-Screen aus 4 Clips parallel die dann auch noch skaliert laufen, ändert sich die Situation und es kommt zu einem verringerten Playback aka Dropped FramesDropped Frames im Glossar erklärt bei Vollauflösung.

Daher würde mich jetzt nochmal etwas genauer interessieren was mit der Aussage "Abspielleistung paralleler Videoclips" genau gemeint ist.



Antwort von rob:

Sorry nur kurz weil auf NAB:

- skaliert, alle Clips sind parallel zu sehen.

Viele Grüße
Rob



Antwort von schaukelpirat:


Wenn ich auf meinem eher "betagten" i7 4770K mit Einsteiger-GTX660 unter Edius mal eben 8 Clips aus der A7rII in 4k 25p 8bit auf die TimelineTimeline im Glossar erklärt werfe - also 8 Spuren untereinander - kann ich die absolut problemlos abspielen, da ja nur die oberste de facto aktiv ist. Kein einziger Aussetzer.

OT: Lustig. Hab" genau dasselbe alte Setup CPU/GPU/NLE :-D Auch noch keine Probleme damit....



Antwort von motiongroup:



Wenn ich auf meinem eher "betagten" i7 4770K mit Einsteiger-GTX660 unter Edius mal eben 8 Clips aus der A7rII in 4k 25p 8bit auf die TimelineTimeline im Glossar erklärt werfe - also 8 Spuren untereinander - kann ich die absolut problemlos abspielen, da ja nur die oberste de facto aktiv ist. Kein einziger Aussetzer.

OT: Lustig. Hab" genau dasselbe alte Setup CPU/GPU/NLE :-D Auch noch keine Probleme damit....

skaliert, alle Clips sind parallel zu sehen.

Never ever... sorry;)




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
Das neue 15" MacBook Pro im 4K Performance-Check mit ARRI, RED, VariCam LT
Apple: iMac Pro mit bis zu 18 Xeon Kernen und 11 TFlop Vega GPU angekündigt
AG DOK Kameratest 2020 - u.a. mit Blackmagic 6K, Canon C500 MkII, Panasonic S1(H) und Sony FX9
AG-DOK-BVK Large Format Cine-Kamera Shootout: ARRI Alexa LF, RED Monstro 8K, Canon C700 FF, Sony Venice, Mavo LF ...
SD Karten Test mit der Blackmagic Ursa Mini Pro
iMac Pro interessant für RED RAW!
Drehfertig unter 10.000 Euro: Blackmagic URSA Mini Pro, Canon C200 und Panasonic AU-EVA1
AG DOK Kameratest: Panasonic EVA1, Canon C200, RED Epic-W Helium, Ursa Mini Pro, Varicam LT, FS7, Terra 6K, GH5
Rolling Shutter Werte von Blackmagic, Canon, Fuji, Nikon, Panasonic, Kinefinity und Sony
Die Schärfe der Cine-Kameras von ARRI, Panasonic und RED
Oscar für RED, ARRI & Sony
BEBOB VMICRO: Mini V-Mount Akkus für ARRI, RED, SONY u.a.
Widescreen-Probleme mit Blackmagic Mini Monitor (iMac)
Sony, Canon, Panasonic und Nikon locken mit Cashback-Aktionen
Welche Kamera? (Blackmagic, Canon, Panasonic)
Monster-Flunder - MSI P65 Creator 8RF-451 Notebook im 4K-Schnitt-Performance Test
Erster Apple ProRes RAW Shoot: Panasonic EVA1, Shogun Inferno und Final Cut Pro X 10.4.1
Apple: Großes Update für 27" iMac - schneller und mehr Speicher
Bildausgabe mit dem iMac Pro 50/60p
Das neue RODE VideoMic Pro+ im Test (Vergleich mit VideoMic Pro, VideoMic Go & Saramonic Vmic Pro)
Hitfilm Pro 12.0 angekündigt mit neuer Oberfläche und besserer Performance
Der Dynamikumfang der Sony A7SIII im Vergleich mit Canon R5, R6 und Panasonic S5
Panasonic S1: Autofokus- und 50p Slowmotion Test mit finaler 1.0 Firmwareversion
Canon DSLR vs. Sony A7s vs. Blackmagic Pocket
Neue iPad Pros mit USB-C und Face ID - Performance nähert sich aktuellen MacBook Pro

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
15. August - 15. November / Düsseldorf
upfront! young european video award
30-31. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
6-8. November / Freyung
Kurzfilmfest Dreiländereck
27. November / Bielefeld
31. Bilderbeben zum Thema „Abschied“
alle Termine und Einreichfristen