Logo Logo
/// 

Alte meister um Lichtsetzung zu lernen ? Beispiele erbeten



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Licht-Forum

Frage von Wurzelkaries:


Hallo.

In einem anderen Thread habe ich schon zwei Gemälde gesehen, von denen man sicher etwas über Lichtsetzung lernen kann. Habt ihr noch mehr Beispiele die ihr als vollkommen gelungen oder voll daneben bezeichnen würdet.

Habe gestern ShutterShutter im Glossar erklärt Island gesehen und das bewusst mit dem Focus Licht angesehen..

Licht ist wohl. nach dem Script die wichtigste Komponente.... und es ist, zumindest für mich, manchmal schwer zu durchschauen.

Hab noch viel zu lernen :-)

Das Buch "Die chinesische Sonne scheint immer von untern" hab ich schon gelesen.

Freue mich auf Beispiele

LG

Stefan



Antwort von srone:

Hallo.

In einem anderen Thread habe ich schon zwei Gemälde gesehen...

die haben noch mehr gemalt ;-)

lg

srone

ps:

mein lieblingstip:

lerne licht zu "sehen", es gibt sicher dinge (bäume, sträucher, häuser etc), an denen du jeden tag, auch zu verschiedenen tageszeiten vorbeikommst, beobachte diese im wandel der jahreszeiten/wetterlagen und du gewinnst ein breites portfolio an lichtstimmungen.



Antwort von Wurzelkaries:

Hahaha.... na klar

mir geht's auch noch um die, wo man auch aus Negativbeispielen lernen kann

Ich beobachte mich schon immer dabei, wie ich Dinge des alltäglichen Lebens....eben auch draussen bei verschiedenen Tageszeiten, mir ansehe und mich frage ...wie kann man das nachbauen...lichttechnisch...

LG

Stefan





Antwort von srone:

...wie kann man das nachbauen...lichttechnisch...

das einfachste ist, einen etwas grösseren, relativ harten (zb fresnel, open-face) scheinwerfer zu benutzen = deine sonne, mit streufolie unterschiedlichster ausprägung kannst du die eventuelle wolkendecke simulieren, mit reflektoren/styroporplatten bzw auch schwarzem mollton zur verhinderung von reflektion, die umgebung, mit der farbtemperatur der kamera, kannst du dann noch etwas wärme/kälte simulieren.

so mal als ganz einfaches spielfeld für den anfang.

lg

srone



Antwort von Adam:

Hallo Wurzelkaries.

Ganz speziell für Dich:
Geritt van Honthorst - Der Zahnarzt (1622, Öl auf Leinwand)
zum Bild http://www.kunstkopie.de/kunst/gerrit_v ... hnarzt.jpg

Hat man das Glück jemanden zu haben, der sich mit Kunstgeschichte sehr gut auskennt und sein Wissen gerne weiter gibt, dann öffnet es nicht nur die Augen für Licht sondern noch viel mehr für den Bildaufbau.

Beste Grüße
Adam



Antwort von srone:

Hallo Wurzelkaries.

Ganz speziell für Dich:
Geritt van Honthorst - Der Zahnarzt (1622, Öl auf Leinwand)

Hat man das Glück jemanden zu haben, der sich mit Kunstgeschichte sehr gut auskennt und sein Wissen gerne weiter gibt, dann öffnet es nicht nur die Augen für Licht sondern noch viel mehr für den Bildaufbau.

das kannte ich noch nicht, tolles bild. :-)

lg

srone



Antwort von Jott:

Und wo nur hatte der Maler die Leuchte versteckt? Ha - in der Hand des blau gewandeten Typen rechts! Runde Energiesparleuchte, Kabel im Ärmel geführt!



Antwort von Wurzelkaries:

Wobei ich jetzt nicht sicher bin was für Kerzen die 1622 da so hatten.

Ich finde das Gesicht des Opfers....ähem..des Patienten viel zu hell. Also fast schon überbelichtet :-)



Antwort von srone:

Und wo nur hatte der Maler die Leuchte versteckt? Ha - in der Hand des blau gewandeten Typen rechts! Runde Energiesparleuchte, Kabel im Ärmel geführt!

wobei die gesichtsausdrücke der beteiligten protagonisten, zu dieser zeit und dem set-up sicher anders gewesen wären. ;-))

lg

srone



Antwort von Wurzelkaries:

Hallo Wurzelkaries.

Ganz speziell für Dich:

Adam

Vielen Dank Adam



Antwort von Jott:

Ja, ist überlichtet - hatte mit Belichtungsautomatik gepinselt, der Anfänger.



Antwort von Wurzelkaries:

Jetzt wäre interessant wie man das im Foto oder Film umsetzen würde...welche Lichtquelle, und wo versteckt. Und welche Lichtquelle.

Jott hat ja schon gesagt, in der Hand evtl.



Antwort von srone:

jotts beispiel trifft es ganz gut, das ergebnis würde dem obigen entsprechen, sprich der protagonist wäre quasi überbelichtet - aber ist er das, unter deinen "medical-leuchten" nicht auch?

lg

srone



Antwort von Wurzelkaries:

Hmmm..... vermutlich. Um das zu vermeiden... müsste tatsächlich das Licht aus der Hand kommen....aber noch zusätzliche Leuchten um eben das Gesicht nicht überzubelichten.



Antwort von srone:

...aber noch zusätzliche Leuchten um eben das Gesicht nicht überzubelichten.

und die lichtstimmung wäre "tot"- geleuchtet....

lg

srone

edit: der titel des bildes ist "zahnarzt", warum nicht hinnehmen, dass der hautton des gesichtes des patienten überbelichtet ist, weil das licht eigentlich in tiefe seines mundraumes gut sein soll?

dieses alles und jedes aufhellen müssen/wollen "verflacht" die aussage des lichtsetzens in sich und führt schlussendlich zu einer "soften, alles hell, sosse", aussagelos, wie die meisten studio-sendungen der "privaten".

nicht umsonst, habe ich oben den "dunkel"-reflektor (schwarzer mollton) erwähnt. ;-)



Antwort von Starshine Pictures:

Ich bin mir da ja ziemlich sicher dass der Maler die Überbelichtung absichtlich so auf die Leinwand gebracht hat, sie also zur Bildaussage beisteuert. Deshalb ist meine Meinung: Aussage geht immer vor technischem Regelwerk. Mit einer Kamera mit hohem Dynamikumfang und Lichtempfindlichkeit (Sony a7s z.B.) lässt sich diese Szene sicher problemlos nachstellen. Vielleicht sogar nur mit einer Kerze wie hier im Original. Philip Bloom hat glaub ich in seiner Review zu der Sony a7s einen eben solchen Lowlight Test gemacht (Zigarre im dunklen Raum angezündet), und das Ergebnis war schon krass.

http://youtu.be/q8qmccMniSI

Grüsse, Stephan von Starshine Pictures



Antwort von Wurzelkaries:

Ja....die Idee hatte ich am Anfang auch. Aber....nein...das gefällt mir nicht. Es ist nicht so wie es sein würde, wenn die Dame wirklich eine Kerze in der Hand hätte.

In dieser Zeit wäre der Mundraum eben fast dunkel geblieben und das war er auch...nicht umsonst haben die Bader gerne unter freiem Himmel meist tagsüber behandelt...weil sie dann genug Licht hatten.

Nun kann ich da aus Erfahrung sprechen.. :-)

Zähne mit Lampe wären doch mal ne Idee..würde manchmal die Arbeit erleichtern.

Spass beiseite.... das ist eigentlich das Erste was mich bei dem Bild gestört hat...es entspricht nicht der Wirklichkeit.

Jetzt kann man natürlich fragen...muss es das? Nein...natürlich nicht. Trotzdem möchte man natürlich sehen, dass der Mensch da leidet und von Angst fast erstarrt ist. Kann man das? Ich glaube nicht.

LG

Stefan



Antwort von srone:



Spass beiseite.... das ist eigentlich das Erste was mich bei dem Bild gestört hat...es entspricht nicht der Wirklichkeit.

Jetzt kann man natürlich fragen...muss es das? Nein...natürlich nicht. Trotzdem möchte man natürlich sehen, dass der Mensch da leidet und von Angst fast erstarrt ist. Kann man das? Ich glaube nicht.

doch, kunst/kino ist eine überhöhung der wirklichkeit, die aussage/der inhalt zählt.

lg

srone



Antwort von buster007:

zum malerei/licht + kerzen fällt mir noch dieser maler ein.
georges de la tour...

zum Bild http://upload.wikimedia.org/wikipedia/c ... roject.jpg

zum Bild http://www.fineart-china.com/upload1/fi ... 267966.jpg

das licht bei vermeer van delft finde ich auch sehr toll, ist allerdings komplett anderst.

greetz
was licht betrifft, gibt es in der malerei so einiges zu entdecken.....



Antwort von Wurzelkaries:

Das erste Bild finde ich sehr schön.....beim zweiten Bild bin ich mir nicht so sicher. Das ist mir schon wieder zuviel.

Danke



Antwort von buster007:

die bilder von la tour gibt es in diversen variationen, interpretationen.
das 2te ist, denke ich mal, eine art nachbau...aber google mal, dann du wirst eine vielzahl von bildern finden. der 'klassiker' von la tour ist ja dieses
bild:

zum Bild http://upload.wikimedia.org/wikipedia/c ... ur_009.jpg

eine ganz andere art von licht und malerei:

zum Bild http://upload.wikimedia.org/wikipedia/c ... roject.jpg
adolph menzel

zum Bild http://www.edwardhopper.net/images/pain ... he-sea.jpg
edward hopper

zum Bild http://www.canvasreplicas.com/images/Wo ... 0Delft.jpg
leider nur eine replik von vermeer van delft....

diese beispiele liessen sich sicher um einiges erweitern...
auch im bereich film. spontan fällt mir da henri alekan ein.
http://en.wikipedia.org/wiki/Henri_Alekan

greetz



Antwort von domain:

Nicht nur das Licht auch die Bildgestaltung ist bei den Meistern einer Analyse wert.
Hier ein Bild von Honthorst, bei dem er vor allem zwei kompositorische Metafiguren verwendet, den Kreis und das Dreieck. Das Dreieck meist als Diagonalaufbau bezeichnet.
Die Unterkomposition der vier Köpfe links wäre als reines Rechteck eigentlich langweilig, aber auch hier hat er diagonal verlaufende Sichtlinien eingebaut.
Sehr wichtig auch die Wiederholung von Linien. Sich wiederholende Elemente sind auch in der Musik sehr wichtig. Wie oft wiederholt Helene Fischer eigentlich den Refrain: Atemlos durch die Nacht ?

zum Bild http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/gerard2fue2ymwqsb.jpg

zum Bild http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/gerard31ikfwhyjvd.jpg

zum Bild http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/gerard45ymgbcznlu.jpg

zum Bild http://www.fotos-hochladen.net/uploads/gerard5ij5dlf6nhq.jpg

zum Bild http://www.fotos-hochladen.net/uploads/gerard61n0vye95w3.jpg



Antwort von handiro:

Schon toll zu sehen, was für hochsensible Sensoren die Maler damals hatten:-)



Antwort von Erich der F-(*)-inger:

Alte Meister...damit wenigstens die Überschrift ihren Meister findet!

Ersatztitel: Dilletantenstadel wendet sich nach grossem Staunen wieder
dem gemeinsamen Nenner zu : Einschalt-knopf an der Kamera...

aber herrrrlich-wie mit einer Urgewalt versucht wird, nie nix dazu zu lernen.

Zu dem einen "überbelichteten Bild", schon mal die Idee gekommen, dass
dieses Bild dort hing wo es noch KEIN ELEKTRISCHES LICHT gab..und so weiter...
ein künstlerischer Titel zum Forumsthread: " Die Zurückgelassenen..!"

zb auf Floss in dunkler Höhle, dem Fährmann brav die Münzen bereiten..



Antwort von domain:

Die Sehnsucht nach Harmonie z.B. im goldenen Schnitt ist ja Allgemeingut. Kann aber auch absichtlich missachtet werden. Die Positionierung von Bildwichtigem spielt auch eine Rolle.

"Unten" als Standfläche ist schwer und fest, durch die Assoziation mit Erde wirkt dieser Bereich auch nah (Vordergrund) und statisch.

"Oben" ist leicht und offen. Assoziiert wird der Bereich mit "Himmel", er wirkt daher fern (Hintergrund) und flüchtig.

"Links" erscheint uns als beweglich, sie steht dem Gefühl näher. "Links" ist die intuitive Seite.

"Rechts" wird als eher statisch empfunden, die rechte Seite bietet grösseren Halt und mehr Sicherheit. Es ist die Handlungsseite.

Das Bildzentrum selbst erscheint uns als unbewegt und spannungsfrei. Gegen die Ränder und Ecken zu ergeben sich zusehends Kräfte respektive eine optische Bewegung.

Aus: http://home.schule.at/teacher/art/gesta ... Flche.html



Antwort von PowerMac:

Einen Tag durch das Städelmuseum gehen!



Antwort von domain:

Scheint ja eine überaus interessante Ausstellung dort zu laufen.
Noch ein Nachtrag zum Honthorst-Bild.
Es kommt auch eine Senkrechte vor und die liegt genau im goldenen Schnitt :-)

zum Bild http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/gerard7h51dfsx8r2.jpg

zum Bild http://www.kleine-fotoschule.de/dateien ... chnitt.gif



Antwort von Frank Glencairn:

H

Freue mich auf Beispiele

Google mal nach Chiaroscuro

Gustave Doré hat ebenfalls einiges der typischen Hollywood Beleuchtung vorweg genommen.

zum Bild http://cdn8.openculture.com/wp-content/ ... 979914.jpg



Antwort von Wurzelkaries:

Vielen Dank an euch alle.

LG

Stefan



Antwort von DWUA:

Ähnliche Antworten gab es z.B. im Nov 2013:
http://forum.slashcam.de/re-lichtgestal ... ht=#683674

edit
Natürlich nicht zu vergessen die ins "Bühnenlicht" gerückten theatralischen Posen im frz. Klassizismus/Romantik
> Jacques-Louis David
> Ingres
> Delacroix etc.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Licht-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Empfehlung erbeten
Lichtsetzung in der Postproduktion
Leistungsstarker PC für Full HD/Rat erbeten
Die Lichtsetzung von Porträtphotos nachträglich ändern // Siggraph 2019
Was ist ein Vignettenfilm? Beispiele
Gute Beispiele Recruiting/Corporate Culture Videos?
Videotutorials: Wie vor hellen Fenstern filmen? - zwei Beispiele
Suche Beispiele für gut gemachte Slideshows (offenbar zu blöd zum googeln)
Premiere Pro lernen!
Wie am effektivsten After Effects lernen?
Motion lernen vs. FCPX-Plugins kaufen?
Zusammen lernen ... in den nkf-Workshops
Kamera Perspektiven lernen mit Unigine Heaven
Ich möchte After Effects lernen - brauche Orientierung
Praktikum im Raum Hannover/Bremen gesucht um zu lernen
False Color Photoshop - zum lernen ganz praktisch
Wo kann man am die besten Grundzüge des Soundreparierens lernen?
Videoessay: Schnitte zählen und von Profis lernen (There will be Blood)
Kameradrohnen sollen für bessere Navigation von Vögeln lernen
Lernen von Profis: Wie die Breaking Bad Pilotfolge aufgebaut ist
Lernen von Profis -- Interview mit Better Call Saul-Cutterin Kelley Dixon
Objektive - alte 50mm
Alte TV Karte "reaktivieren"
Alte Videobänder "waschen"?
alte After effects datei konvertieren
alte homevideos bildqualitaet nachbearbeiten

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom