Logo Logo
/// 

Aldi Medion-PC für Schnitt tauglich? (Komponenten siehe Text)



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten, Schnittkarten, Mischer und mehr-Forum

Frage von sabbler1907:


Hallo zusammen,

ich stehe vor der Anschaffung eines neuen PC. Verwendet werden soll er neben normalen Büroanwendungen auch für Videoschnitt. (kein 4k-Schnitt vorgesehen, sondern Full-HD, kein Gaming vorgesehen)

Der Prozessor sollte passen. Der Schwachpunkt scheint hier die Grafikkarte zu sein. Bei einem Budget von um die 1000 Euro möchte ich allerdings auch keine überdimensionierte Graka zulegen, die ich in der Praxis ggf. gar nicht ausschöpfe.
Es soll auf jeden Fall ein Fertig-PC sein. (wenn jemand bessere Alternativen zu dem von mir genannten PC kennt, sehr gerne)
Als Schnittprogramm verwende ich Magix Vegas.

Danke für eure Unterstützung.


Intel® Core™ i5-12400 Prozessor (2,50 GHz, bis zu 4,40 GHz, 6 Kerne (6 P-cores & 0 E-cores), 12 Threads und 18 MB Intel® Smart Cache)
NVIDIA® GeForce GTX 1660 SUPER™ mit 6 GB GDDR6 VRAM, HDMI-Audio-/Video-Ausgang, DVI-D und DisplayPort
1 TB PCIe SSD
16 GB DDR4 Arbeitsspeicher mit bis zu 3.200 MHz
Wi-Fi 6 AX201 mit integrierter Bluetooth Funktion
Netzwerkcontroller Gigabit LAN (10/100/1000 Mbit/s.)
6-Kanal High-Definition-Audio
Software:
Windows 11 Home
Das Netzteil scheint ein 550er zu sein. Hersteller nicht bekannt.



Antwort von sabbler1907:

Ergänzung: Kosten tut das genannte Teil mit Tastatur + Maus 800 Euro.



Antwort von Jott:

Wenn's um HD-Schnitt mit den gängigen Wald- und Wiesencodecs geht, sollte heute jeder PC problemlos mitspielen.

Du könntest aber zur Sicherheit näher beschreiben, was genau du schneiden willst (Codec/welche Kamera).








Antwort von Alex:

sabbler1907 hat geschrieben:
Ergänzung: Kosten tut das genannte Teil mit Tastatur + Maus 800 Euro.
Hast du mal einen Link zu dem Angebot? Ich suche aktuell auch einen neuen Rechner für meinen Vater, die Specs könnten passen.



Antwort von sabbler1907:

@ Jott: H 265 (HEVC)
Habe mehrere Panasonics.
Z.B die, die ich aktuell gerade vor der Nase habe: HC-X810 - AVCHD

@ Alex, bin gerade an einem anderen PC, werde ich gerne noch posten.



Antwort von MK:

Wenn es kein Intel sein muss:

https://www.cyberport.de/pc-und-zubehoe ... n-dos.html

Bei Komplettsystemen beachten dass da mitunter Sonderbauformen bei Netzteil und Mainboard verwendet werden die nicht einfach ausgetauscht werden können.



Antwort von Jott:

sabbler1907 hat geschrieben:
@ Jott: H 265 (HEVC)
Habe mehrere Panasonics.
Z.B die, die ich aktuell gerade vor der Nase habe: HC-X810 - AVCHD
AVCHD: kein Thema.
H.265: schon eher ein Thema. Aufpassen - da müssen andere was dazu sagen.



Antwort von Jörg:

H.265: schon eher ein Thema.
bei diesem Material sollte ein schwacher Rechner zumindest im NLE die Option haben proxies zu erstellen/zu nutzen.



Antwort von MK:

MK hat geschrieben:
Wenn es kein Intel sein muss:

https://www.cyberport.de/pc-und-zubehoe ... n-dos.html
Jetzt wurde gerade der Preis auf 1099 EUR hochgesetzt... vor ein paar Minuten noch für 899 EUR zu haben gewesen...



Antwort von Alex:

MK hat geschrieben:
MK hat geschrieben:
Wenn es kein Intel sein muss:

https://www.cyberport.de/pc-und-zubehoe ... n-dos.html
Jetzt wurde gerade der Preis auf 1099 EUR hochgesetzt... vor ein paar Minuten noch für 899 EUR zu haben gewesen...
Für 899 hätte ich ihn genommen :-P



Antwort von MK:

Alex hat geschrieben:
Für 899 hätte ich ihn genommen :-P
Zeigt aber auch dass anscheinend trotz diverser Krisen noch mehr als genug Marge für die Händler drin ist...



Antwort von Darth Schneider:

Materialwert ?
Wahrscheinlich keine 300€.
Bei den hohen Stückzahlen, kaum vorstellbar.
Gruss Boris








Antwort von Bluboy:

899 Euro auf den Konto sind allemal besser als ein morgen veralteter PC im Lager



Antwort von markusG:

Alex hat geschrieben:
MK hat geschrieben:


Jetzt wurde gerade der Preis auf 1099 EUR hochgesetzt... vor ein paar Minuten noch für 899 EUR zu haben gewesen...
Für 899 hätte ich ihn genommen :-P
Eine etwas kleinere Variante (Ryzen 5 statt Ryzen 7, RTX 3060 non-ti) gibt es dort aktuell für 799,-:

https://www.cyberport.de/gaming/gaming- ... n-dos.html

Schafft laut PugetBench 1553 Punkte in DR 18.1



Antwort von Alex:

markusG hat geschrieben:
Eine etwas kleinere Variante (Ryzen 5 statt Ryzen 7, RTX 3060 non-ti) gibt es dort aktuell für 799,-:

https://www.cyberport.de/gaming/gaming- ... n-dos.html
Steht leider aktuell bei 1.149€



Antwort von markusG:

Ja war wohl ein zuende laufender Black Friday Deal :(

Hab ihn auch nur gefunden, weil ich einem anderen Tipp gefolgt bin - der dann auch bereits nicht mehr gültig war^^

Hier zB gibt es manchmal Tipps:
https://www.hardwaredealz.com/

und etwas allgemeiner:
https://www.mydealz.de/

p.s.: der Lenovo Legion Fertig-PC scheint einer der Ausnahmen zu sein, wo nicht völlig verhunzt zusammengestellt bzw. unnötig auf proprietäre Technik gesetzt wurde :

https://www.youtube.com/watch?v=cJqr1o97KYM&t=196s


*edit:
und wer Ebay (gebraucht) nicht fürchtet wird sicher auch fündig:
https://www.ebay.de/itm/364060087127
i7 10700, 16GB, 512GB SSD, RTX3060 für 899,-
(plus vlt nen 50er für einen besseren CPU Kühler...)

**edit:
das o.g. System (Ryzen 5600g, 16GB, RTX3060) kriegt man aber auch fast zum o.g. Preis bei Mindfactory, aus standarasierten (=austauschbaren) Marken-Komponenten...




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten, Schnittkarten, Mischer und mehr-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Aldi-PC
Aldi-PC: i7 10700, 32GB, RTX3070 - sinnvoll?
nun ist es doch kein aldi-pc geworden...
Von analoga Kamera in den Aldi PC - need help!
Aldi-PC empfehlenswert?
ALDI-PC
Aldi PC von April 2002
nochmal Aldi PC von April 2002
ALDI-PC und erste Probleme...
Md 8800(aldi pc):Probleme mit dem Sat-Empfang
Aldi Medion-PC für Schnitt tauglich? (Komponenten siehe Text)
Videschnitt mit Aldi PC, praktische Erfahrungen!?
ALDI Medion Erazer X67030: Hexacore mit GTX 1060 und Optane für 999 Euro
Medion Digitainer (Aldi 15.12.)
Aldi Medion-PC-Videoaufnahme
Pinnacle DV Medion von Aldi
TV-Karte im ALDI-Rechner MEDION 8800
TV-Karte im Aldi/Medion PC Titanium MD 8386
Erfahrungsaustausch: Wer hat eine Aldi/Medion MD 5044 TV-Karte und arbeitet mit PowerVCR II?
Aldi: Medion Erazer Notebook X6805 mit i7-8750H CPU, 512 GB SSD und GTX 1060
Aldi: Medion Erazer Beast X10 Notebook mit 6-Core CPU, RTX 2070 und Thunderbolt 3
Aldi: Medion Erazer P17815: 17,3" Notebook mit Intel i7-9750H 6-Kern CPU und GTX 1660 Ti
Kaufempfehlung für PC-Komponenten bitte!
DVB-C-Box für USB, KD Digital-/Premiere-tauglich - Was gibt es außer Technisat?
Video-Editing per Textkommando: Nach Text-zu-Bild kommt Text-zu-Video
Tauglich als Media-PC?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom