Logo Logo
/// 

AVI Format in You tube bringen- wie ?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Frage von Ulib:


Guten Tag,
ich habe Adobe Premiere Pro CS 5.5 und auch den dazugehörigen Media Encoder.
welches FormatFormat im Glossar erklärt brauche ich für You Tube (Konvertierung mit welchem Programm ?)
und wie kann man ein geschnittenes Video in You Tube hochladen ?

Habe damit keinerlei Erfahrung und bitte um Hilfe.



Antwort von dienstag_01:

Ulib hat geschrieben:
Guten Tag,
ich habe Adobe Premiere Pro CS 5.5 und auch den dazugehörigen Media Encoder.
welches FormatFormat im Glossar erklärt brauche ich für You Tube (Konvertierung mit welchem Programm ?)
und wie kann man ein geschnittenes Video in You Tube hochladen ?

Habe damit keinerlei Erfahrung und bitte um Hilfe.
Gängigstes FormatFormat im Glossar erklärt ist h264, geht direkt aus Premiere.
Für Youtube braucht man einen (kostenlosen) Account, dann findet man auch sehr schnell die *Hochladen*-Schaltfläche ;)



Antwort von Ulib:

Danke für die schnelle Antwort.
Ich habe testweise ein neues Projekt erstellt und das Format h264 in Neue Seqenz gesucht, dort aber nicht gefunden.

Kannst Du mir bitte Schritt für Schritt zeigen, wo ich das Einstellen muß ?
Ich weiß, ich nerve ...








Antwort von dienstag_01:

Es geht nicht um eine neue Sequenz, sondern um den Export in h264.



Antwort von Ulib:

Danke, weiß jetzt wie"s geht.



Antwort von Ulib:

Ich war wohl etwas vorschnell mit "ich weiß jetzt, wie es geht..."
Ich habe das Video als H264 (MP4) konvertiert, und suche jetzt in den Exporteinstellungen von Premiere Pro 5.5 die Stelle wo ich You tube als Uploadziel einstellen kann.
Ich finde es nicht.
Im Anhang ist die betreffende Maske.
Wohin muss ich gehen um an YouTube uploaden zu können ?



Antwort von dienstag_01:

Ulib hat geschrieben:
Ich war wohl etwas vorschnell mit "ich weiß jetzt, wie es geht..."
Ich habe das Video als H264 (MP4) konvertiert, und suche jetzt in den Exporteinstellungen von Premiere Pro 5.5 die Stelle wo ich You tube als Uploadziel einstellen kann.
Ich finde es nicht.
Im Anhang ist die betreffende Maske.
Wohin muss ich gehen um an YouTube uploaden zu können ?
Wohin du gehen musst? Auf Youtube natürlich.

Möglicherweise funktioniert es auch direkt aus Premiere, wäre dann eine zusätzliche Vereinfachung.

Deine Exporteinstellungen (Bild) zeigen übrigens ein SD Format. Ist das wirklich richtig?



Antwort von mash_gh4:

wenn ich überschrift bzw. ursprüngliche frage richtig verstanden habe, sollte man darauf evtl. auch generell die antwort geben, dass man das AVI-format, abgesehen von ein paar spezialfällen (bspw. unkomprimierte video-datenströme) mittlerweile wirklich meiden sollte und besser zu den gängigeren .mov (=quicktime container) od. .mp4 containern greifen sollte.

AVI ist wirklich eine derart veraltete geschichte, dass es damit nichts als probleme im aktuellerer software gibt.



Antwort von Ulib:

Ich meinte "innerhalb Premiere" auf welchen Menüpunkt klicken, um den Export nach You tube direkt zu starten. Offenbar gibt es den in Premiere 5.5. noch nicht, oder ?
Ich kann hier nur auf exportieren klicken, dann geht er zum Media Encoder, und nicht direkt zu You tube.
Das gibt es dann wohl erst in neueren Versionen von Premiere.
Die Frage ist auch, wohin er denn dann das "exportierte Video hinspeichert ?"

Das 2. Problem ist,
"Deine Exporteinstellungen (Bild) zeigen übrigens ein SD Format. Ist das wirklich richtig?"

Was würdest Du mir denn empfehlen ?
Ich bin im hochladen auf You Tube wirklich ein blutiger Anfänger und daher für eine Schritt für Schritt Anleitung dankbar ...



Antwort von dienstag_01:

Ulib hat geschrieben:
Ich meinte "innerhalb Premiere" auf welchen Menüpunkt klicken, um den Export nach You tube direkt zu starten. Offenbar gibt es den in Premiere 5.5. noch nicht, oder ?
Ich kann hier nur auf exportieren klicken, dann geht er zum Media Encoder, und nicht direkt zu You tube.
Das gibt es dann wohl erst in neueren Versionen von Premiere.
Die Frage ist auch, wohin er denn dann das "exportierte Video hinspeichert ?"

Das 2. Problem ist,
"Deine Exporteinstellungen (Bild) zeigen übrigens ein SD Format. Ist das wirklich richtig?"

Was würdest Du mir denn empfehlen ?
Ich bin im hochladen auf You Tube wirklich ein blutiger Anfänger und daher für eine Schritt für Schritt Anleitung dankbar ...
Sorry, aber deine Fragen drehen sich um so einfache Dinge, dass man annehmen könnte, du hast noch nie ein Video bearbeitet.

Ich hatte dir weiter oben schon die Vorgehensweise beschrieben: Video exportieren (h264), danach auf Youtube hochladen. Damit solltest du dich beschäftigen.
Und wo dein exportiertes Video gespeichert wird, siehst du übrigens auf dem von dir geposteten Bild deiner Exporteinstellungen unter *Ausgabe*.

Zu zwei: Wenn deine Sequenzeinstellungen stimmen (siehe dein Bild -> Quelle), dann ist der Export in SD richtig. Ansonsten gilt: Export so nah wie möglich am Ausgangsmaterial.



Antwort von mash_gh4:

Ulib hat geschrieben:
Die Frage ist auch, wohin er denn dann das "exportierte Video hinspeichert ?"
wo er es hinzuschreiben gedenkt, steht ohnehin in dem feld "zusammenfasung" aus deinem letzten screenshot gleich in der ersten zeile. du kanst aber natürlich auch einen ganz anderen ort dafür wählen -- je nachdem, wo du halt plaz dafür hast od. wie immer du deine videodaten übersichtlich zu organisieren gedenkst.
Ulib hat geschrieben:
Das 2. Problem ist,
"Deine Exporteinstellungen (Bild) zeigen übrigens ein SD Format. Ist das wirklich richtig?"

Was würdest Du mir denn empfehlen ?
Ich bin im hochladen auf You Tube wirklich ein blutiger Anfänger und daher für eine Schritt für Schritt Anleitung dankbar ...
ja -- die einstellungen schauen tatsächlich ein bisserl altmodisch aus. es hängt aber auch davon ab, welches ausgangsmaterial du zu verfügung hast, was man hier sinnvoll einstellt.
heute verwendet man halt eher 16:9 proportionen und progressive bildfolgen (=keine halbbilder) . die auflösung selbst kann ruhig bei 720 bleiben, wenn du nicht mehr benötigst. youtube rechnet es dann ohnehin so um, dass auch kleinere varianten für zuseher mit langsameren netzwerkanbindungen zur verfügung stehen. durch die auflösung beim upload legt man aber zumindest fest, wie hoch die maximale bildauflösung bzw. youtube-wiedergabequalität aussehen wird. 720 ist diesbezüglich schon ok, auch wenn heute 1080 und 4k immer öfter anzutreffen sind.



Antwort von dienstag_01:

heute verwendet man halt eher 16:9 proportionen und progressive bildfolgen (=keine halbbilder) . die auflösung selbst kann ruhig bei 720 bleiben, wenn du nicht mehr benötigst. youtube rechnet es dann ohnehin so um, dass auch kleinere varianten für zuseher mit langsameren netzwerkanbindungen zur verfügung stehen. durch die auflösung beim upload legt man aber zumindest fest, wie hoch die maximale bildauflösung bzw. youtube-wiedergabequalität aussehen wird. 720 ist diesbezüglich schon ok, auch wenn heute 1080 und 4k immer öfter anzutreffen sind. In den Exportsettings findet man keine 720er Auflösung, sondern 576i.
Ist hier allerdings momentan das geringste Problem.








Antwort von mash_gh4:

dienstag_01 hat geschrieben:
In den Exportsettings findet man keine 720er Auflösung, sondern 576i.
Ist hier allerdings momentan das geringste Problem.
oops -- da hab ich jetzt wirklich zu schnell geschaut!

ja, diese auflösung ist tatsächlich ziemlich unbrauchbar, wenn es nicht um das nachstellen irgendwelcher historischen umstände geht.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Wie AVI ohne Ruckeln(!) auf DVD-Format bringen?
30fps-AVI auf DVD bringen - in welcher Form?
Wie 2 Audiospuren auf DVD bringen
Wie GH5 Footage zu Davinci bringen?
Wie am besten VHS auf DVD bringen?
TV ohne SCART wieder auf Empfang bringen - wie?
Wie Filme voh Hauppauge Nexus-S auf DVD bringen ?
Danke und Frage (was: TV ohne SCART wieder auf Empfang bringen - wie?)
AVI-Format, Codeces
Avi in DVD Format
Qicktime Format in AVI oder MPEG
Film mp4-Format nach avi oder mpg konvertieren?
Important!=>*.vob-, *.bub- and *. ?-Data(i don`t know the third in Moment!)is/how translate to AVI- or mpeg3-Format
DTS im .wav Format - womit / wie abspielen ?
Sony Vx2100 wie ändere ich das Format?
Fast wie RAW: neues Sony 16-bit Format X-OCN
QIC-150 Format... Kann das jemand einspielen bzw. wie?
Wie konvertiere ich .mov und .mp4-Dateien in ein .swf-Format?
Wie .avi komprimieren?
4:3-Avi zu 16:9 verbreitern - wie?
Wie kann ich Divx als mpg2 wandeln und das Format beibehalten?
DV-AVI Typ - wie rausfinden?
40 GB AVI File wie umwandeln?
Wie DVB-Aufnahmen (in seltsamen Format?) bearbeiten? (war:gibt es einen virtuellen DVD Brenner ?)
rm datei zu mpg oder avi, wie??
wie viele avi in divx batch-Konvertieren

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom