Logo Logo
/// 

AJA sagt wegen Coronavirus Teilnahme an NAB 2020 ab - folgen weitere Aussteller?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



Angesichts der laufenden Verbreitung von Coronavirus SARS-CoV-2 - welches seit kurzem auch in den USA sichtbar verbreitet wird und schon mehrere Todesfälle verursacht hat...

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
AJA sagt wegen Coronavirus Teilnahme an NAB 2020 ab - folgen weitere Aussteller?




Antwort von -paleface-:

Ich glaube ja das einige Unternehmen nach 2020 ihre Marktstrategie überdenken werden.

Es ist Wahnsinn wie man doch von China abhängig ist. In meinem Umkreis sind schon 2 Firmen am Finanziellen Ruin weil sie seit Wochen keine Ware aus China mehr bekommen. Darunter fallen auch Ersatzteile.
Somit können sie ihre Garantie und Wartungspflicht nicht erfüllen und es drohen daher sogar Klagen.



Antwort von Jörg:

gab es nicht mal Leute, die vor allzu großer Globalisierung gewarnt haben?
Die haben es knapp geschafft, dem Scheiterhaufen der Wachstumsfetischisten zu entkommen...
jedenfalls einige.
Wer sich die aktuellen Klimacharts anschaut, hofft inständig, dass dieser Zustand lange anhalten wird.
Asien hat seit 30 Jahren nicht so saubere Luft geatmet.





Antwort von Bluboy:

Mal abwarten wohin die saubere Luft noch führt
ich gehöre jedenfals nicht zu denen die sich in die überfüllten öffentlichen Verkehrsmittel zwängen müßen weil sie aufs Auto verzichen
und ich hab mir sagen lassen im Ossiland gabs auch nur Donnerstag Bananen
Es brauchen also nicht nur Firmen eine andere Strategie, denn solange es keinen Impfstoff gibt heißt es alle Jahre wieder



Antwort von rush:


denn solange es keinen Impfstoff gibt heißt es alle Jahre wieder

Und jetzt überlegen wir nochmal wo der Großteil der Impfstoffe bzw. deren Grundstoffe eigentlich hergestellt wird? Na - klingelt's? ;)



Antwort von Bluboy:

Klar klingelts - wenn Amazon was bringt
ansonsten sollte man sich von Verschwörungstheorien fernhalten



Antwort von Frank Glencairn:

Angesteckt von wilder Hysterie, und mit den letzten 5 Staffeln Walking Dead im Hinterkopf drehen gerade alle durch.



Antwort von Hayos:

Die Impfstoffentwicklung ist sogar schon recht weit und da mittlerweile mit direkter genetischer Manipulation gearbeiten darf (seit dem erfolgreichen Ebola-Impfstoff) sogar noch schneller. Was so lange dauert sind die Tests, die zu Recht hohe Auflagen haben. Und deshalb wird es erst im Sommer 2021 einen Impfstoff geben. Aber dass es ihn geben wird 100% sicher.

Quelle: den tollen täglichen Podcast mit dem Virologen Christian Drosten:
https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4684.html



Antwort von rush:


Angesteckt von wilder Hysterie, und mit den letzten 5 Staffeln Walking Dead im Hinterkopf drehen gerade alle durch.

Nix Historie und auch kein Walking Dead oder dergleichen geschaut.
Wenn man jedoch weiß das viele Grundstoffe unserer Medikamente in China zusammengebraut werden und wir uns extrem davon abhängig machen kann man das durchaus Mal kritisch erwähnen - ohne gleich in Panik zu verfallen.



Antwort von Frank Glencairn:

Ich hab dich gar nicht gemeint Rush, sondern die ganzen Vollpfosten die sich wie aufgeschreckte Hühner mit Konserven, Klopapier, OP-Masken, Reis (aus China!) und Nudel (aus Italien) eindecken, als ob morgen die Zombie-Apokalypse anfängt.

Hab heute von nem Freund gehört, daß sie die Auflage haben die Waren in Schutzanzügen(!) und Masken Waren an einen Großhändler auszuliefern, weil der sonst die Fahrer nicht rein läßt. Das wird immer grotesker.



Antwort von Funless:

Ja so‘ne groteske Anekdote habe ich auch. Ich war heute bei dm um mir eine Kleinigkeit zu holen und ich dachte ich guck nicht richtig: alle drei (ca. 5 Meter lange) Klopapier Regale leergefegt. Danach war ich beim REWE und an allen Kassen eine Schlange mit übervollen Einkaufswagen als ob die nächsten zwei Wochen durchgehend Feiertage wären, dabei ist heute ein ganz normaler Dienstag.

Sowas hab‘ ich vorher echt noch nie gesehen.



Antwort von roki100:

Arbeits- und Schulfrei durch Coronavirus ab Donnerstag den 05.03.2020 für alle Bürger und Bürgerinnen in Deutschland! Mehr zum Artikel findest Du hier:
https://external-preview.redd.it/vxPXEG ... 4e2ea2cb9f



Antwort von Darth Schneider:

Impfstoff? Ich denke die haben schon längst einen aber die müssen noch warten mit der Veröffentlichung, da es sonst viel zu offensichtlich wäre das das Corona Virus nämlich ein von Menschen gemachtes Virus ist.



Antwort von iasi:


Impfstoff? Ich denke die haben schon längst einen aber die müssen noch warten mit der Veröffentlichung, da es sonst viel zu offensichtlich wäre das das Corona Virus nämlich ein von Menschen gemachtes Virus ist.

Wer sind denn eigentlich die ?



Antwort von Darth Schneider:

Gute Frage
Ich weiss es nicht.
Wem würde so ein Virus etwas bringen ?



Antwort von iasi:


Ich hab dich gar nicht gemeint Rush, sondern die ganzen Vollpfosten die sich wie aufgeschreckte Hühner mit Konserven, Klopapier, OP-Masken, Reis (aus China!) und Nudel (aus Italien) eindecken, als ob morgen die Zombie-Apokalypse anfängt.

Hab heute von nem Freund gehört, daß sie die Auflage haben die Waren in Schutzanzügen(!) und Masken Waren an einen Großhändler auszuliefern, weil der sonst die Fahrer nicht rein läßt. Das wird immer grotesker.

Nun ja.
Wenn eine Infektion festgestellt wird, dann wird die Bude schließlich in Quarantäne gestellt oder zumindest die Mitarbeiter unter Hausarrest. Eigentlich genügt ja schon, dass ein Fahrer Kontakt mit einem Infizierten hatte.
Es sind wohl vor allem die Maßnahmen und somit Produktionsausfälle, die Firmenbosse fürchten. Die Gesundheitsämter wiederum wollen die Infektionsketten durchbrechen. Ein Fahrer kommt nun einmal herum und kann den Virus in Gegenden tragen, wo es noch keine Infizierten gibt.



Antwort von iasi:


Gute Frage
Ich weiss es nicht.
Wem würde so ein Virus etwas bringen ?

Dem Comic-Bösen ohne Familie und Freunde, der einzig am Leid anderer interessiert ist?



Antwort von Darth Schneider:

Nein, eher ein paar machtegeile Idioten.



Antwort von Bluboy:

Stand 4.3.2020

In Deutschland zählt das Robert Koch-Institut (RKI) bislang rund 200 nachgewiesene Infektionen. Viele Patienten sind inzwischen wieder gesund.

200 von 83 Millionen und schon geht bei Aldi das Klopapier aus ;-((



Antwort von Jörg:

German Angst...

Sieht man doch jeden Feiertag, wenn auch nur einen Tag die Geschäfte länger zu sind, leidet das Volk an Hungerängsten, wenns dann mal gar drei sind, bestellt man Kühlcontainer.



Antwort von ruessel:

Tja, die Löcher in den Regalen bei meinem Edeka um die Ecke werden immer größer. Meine Frage darauf, ob es sich um massive Hamsterkäufe handelt, wurde verneint. Von 5 Angestellten sind 3 mit Grippe im Bett, sie schaffen es nicht mehr die Ware in den Regalen zu füllen.



Antwort von iasi:


Nein, eher ein paar machtegeile Idioten.

Und wer soll das sein?
Klingt eben auch nach Comic-Bösem, der die Weltherrschaft anstrebt.



Antwort von Jott:

Ernst Stavro Blofeld?



Antwort von iasi:


Stand 4.3.2020

In Deutschland zählt das Robert Koch-Institut (RKI) bislang rund 200 nachgewiesene Infektionen. Viele Patienten sind inzwischen wieder gesund.

200 von 83 Millionen und schon geht bei Aldi das Klopapier aus ;-((

Und manche rechnen mit einer Ansteckungsrate von 60%.
Es ist nun einmal so, dass der Virus sehr leicht übertragbar ist.

Wenn jeder Infizierte nur einen anderen pro Tag anstecken würde, dann wären wir in 10 Tagen schon bei 200.000. Und in einem Monat ...
Dann werden auch in Deutschland sehr schnell die Betten in den Krankenhäusern knapp und die Intensivstationen voll belegt.
Da es das Krankenhauspersonal auch trifft, wird die Versorgung nochmal schwieriger.

Und ihr steht dann vielleicht ganz allein am Set und könnt euch nur darüber freuen, dass das Virus bei euch nur ein leichtes Kratzen im Hals hervorruft. Gefilmt bekommt ich aber eben nichts.



Antwort von Funless:


Ernst Stavro Blofeld?

Aber dann bitte nur die Telly Savalas Version.



Antwort von Frank Glencairn:

Jetzt auch noch Bond...

The release of upcoming James Bond film No Time to Die has been pushed back from April to November, becoming the first Hollywood tentpole to shift its global rollout because of the coronavirus outbreak. The 25th installment in the storied spy franchise will commence its run on Nov. 12 in the U.K., followed by the U.S. on Nov. 25.

https://www.hollywoodreporter.com/heat- ... YNLinB9ch0



Antwort von iasi:


Jetzt auch noch Bond...

The release of upcoming James Bond film No Time to Die has been pushed back from April to November, becoming the first Hollywood tentpole to shift its global rollout because of the coronavirus outbreak. The 25th installment in the storied spy franchise will commence its run on Nov. 12 in the U.K., followed by the U.S. on Nov. 25.

https://www.hollywoodreporter.com/heat- ... YNLinB9ch0

Dabei wird"s nach einem Abebben im Sommer im Herbst wieder richtig losgehen, mit dem Virus.



Antwort von srone:

https://cdn02.plentymarkets.com/q7p0kwe ... /20571.png

;-)))

soviel zu meiner "panik".

lg

srone



Antwort von iasi:

Erstaunlich:
Schon ist der Virus auf den Nachrichtenwebseiten nach unten gerutscht. Das ging ja schnell. Spätestens im Sommer wird dann so über den Coronavirus berichtet, wie über Grippe - nämlich so gut wie gar nicht.



Antwort von Jott:

Ist ja auch ein Grippevirus.

Corona-Bier hat massive Umsatzeinbußen. Wie blöde sind die Leute?



Antwort von srone:


Ist ja auch ein Grippevirus.

Corona-Bier hat massive Umsatzeinbußen. Wie blöde sind die Leute?

das hat doch schon einstein beantwortet auf die frage was ist unendlicher das universum oder die dummheit der menschen...:-)

lg

srone



Antwort von iasi:

Einstein wusste aber auch, was exponentielles Wachstum ist.

Man sollte mit Verharmlosung eben doch vorsichtig sein.



Antwort von srone:

wir bekommen was wir wollten, wir haben die giftigen "drecks"-produktionen weltweit ausgelagert und hurra globalisierung geschrien, uns an billigen preisen gefreut, nun kommt die rechnung, war zu erwarten.

lg

srone



Antwort von iasi:

Welche Rechnung bekommen wir denn?
Die für die fernen Urlaubsziele?
Die für die Reisemöglichkeiten?

Es ist ein neuer Virus. So etwas gab"s auch schon vor der Globalisierung. Die Grippewelle 2017/18 war auch heftig.

Bedenklich finde ich die neuesten Zahlen aus Italien:
3089 Menschen infiziert
107 Tote
295 Menschen liegen auf der Intensivstation

Also doch eine recht hohe Sterblichkeitsrate und eben auch eine hohe Zahl schwer Erkrankter - ein weiterer Anstieg bringt jedes Gesundheitssystem irgendwann an seine Grenzen.



Antwort von srone:

die rechnung, unsere eigenen standards vernachlässigt zu haben, zugunsten günstigster produktionsmöglichkeiten, china versaut zu gunsten des wirtschaftswachstums konsequent die umwelt, übertrag das auf eine arzneimittel produktionskette, da kannst du dir vielleicht ungefähr vorstellen, was da ungefiltert in den fluss nebenan geht, wen wundert denn da so ein vergleichsweiser harmloser grippevirus, da hätte ich schon lange mit weit weit schlimmeren gerechnet.

lg

srone



Antwort von srone:

das italien da zuerst betroffen ist, war klar, kennst du diese doku?

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinf ... e-100.html

und italienisches bio ist das, was oberhalb der vergrabenen giftmüllfässern der mafia wächst...;-)

lg

srone



Antwort von Frank Glencairn:



Jetzt auch noch Bond...

https://www.hollywoodreporter.com/heat- ... YNLinB9ch0

Dabei wird"s nach einem Abebben im Sommer im Herbst wieder richtig losgehen, mit dem Virus.

Der Film heißt ja auch "Keine Zeit zum Sterben" :-)



Antwort von tom:


Ist ja auch ein Grippevirus.

Nein, der Coronavirus ist kein Grippevirus:
https://www.aponet.de/aktuelles/ihr-apo ... virus.html

https://www.statnews.com/2020/03/03/who ... contained/



Antwort von tom:


die rechnung, unsere eigenen standards vernachlässigt zu haben, zugunsten günstigster produktionsmöglichkeiten, china versaut zu gunsten des wirtschaftswachstums konsequent die umwelt, übertrag das auf eine arzneimittel produktionskette, da kannst du dir vielleicht ungefähr vorstellen, was da ungefiltert in den fluss nebenan geht, wen wundert denn da so ein vergleichsweiser harmloser grippevirus, da hätte ich schon lange mit weit weit schlimmeren gerechnet.

Die Umweltverschmutzung kostet sicher viele Menschenleben (durch Vergiftung), aber sie hat nichts zu tun mit der Entwicklung des aktuellen SARS-CoV-2 Coronavirus, Viren mutieren ständig natürlich.



Antwort von dienstag_01:



die rechnung, unsere eigenen standards vernachlässigt zu haben, zugunsten günstigster produktionsmöglichkeiten, china versaut zu gunsten des wirtschaftswachstums konsequent die umwelt, übertrag das auf eine arzneimittel produktionskette, da kannst du dir vielleicht ungefähr vorstellen, was da ungefiltert in den fluss nebenan geht, wen wundert denn da so ein vergleichsweiser harmloser grippevirus, da hätte ich schon lange mit weit weit schlimmeren gerechnet.

Die Umweltverschmutzung kostet sicher viele Menschenleben (durch Vergiftung), aber sie hat nichts zu tun mit der Entwicklung des aktuellen SARS-CoV-2 Coronavirus, Viren mutieren ständig natürlich.

Ausserdem, besonders belastende Produktionen ins Ausland zu verlagern ist Teil westlicher Umweltpolitik, der Dreck wird dann nicht mehr hier, sondern in Asien und Südamerika und Afrika produziert. Hier ist es dann schön sauber und den Dreck machen dann die Chinesen und Brasilianer etc., die sind dann Schuld, auf die kann man dann mit dem Finger zeigen.
Das scheint als Narrativ bei einigen Leuten hier schon ganz wunderbar zu funktionieren.



Antwort von srone:



die rechnung, unsere eigenen standards vernachlässigt zu haben, zugunsten günstigster produktionsmöglichkeiten, china versaut zu gunsten des wirtschaftswachstums konsequent die umwelt, übertrag das auf eine arzneimittel produktionskette, da kannst du dir vielleicht ungefähr vorstellen, was da ungefiltert in den fluss nebenan geht, wen wundert denn da so ein vergleichsweiser harmloser grippevirus, da hätte ich schon lange mit weit weit schlimmeren gerechnet.

Die Umweltverschmutzung kostet sicher viele Menschenleben (durch Vergiftung), aber sie hat nichts zu tun mit der Entwicklung des aktuellen SARS-CoV-2 Coronavirus, Viren mutieren ständig natürlich.

aber genauso wird mit ihnen experimentiert und wenn da sicherheitsstandards nicht eingehalten werden, dann gelangen die eben als "umweltverschmutzung" nach aussen.

lg

srone



Antwort von Jörg:

Ausserdem, besonders belastende Produktionen ins Ausland zu verlagern ist
Teil westlicher Umweltpolitik, der Dreck wird dann nicht mehr hier, sondern in Asien und Südamerika und Afrika produziert.

das ist der wahre Grund für die extreme Globalisierung. Man ist frei von "furchtbaren Beschränkungen"
der Umweltlobbies, es wird nicht unser Wald abgeholzt, ( außer für umweltfreundliche Elektroautos),
die Erdöllobby speist Riesencontainerschiffe, alle verdienen, außer der überall betroffenen Bevölkerung.
Dass durch diese Verlagerung eine unglaubliche Gewinnsteigerung entsteht, wird dann" billigend in Kauf" genommen.
Kolonialismus 2.0 halt.



Antwort von srone:


Ausserdem, besonders belastende Produktionen ins Ausland zu verlagern ist Teil westlicher Umweltpolitik, der Dreck wird dann nicht mehr hier, sondern in Asien und Südamerika und Afrika produziert. Hier ist es dann schön sauber und den Dreck machen dann die Chinesen und Brasilianer etc., die sind dann Schuld, auf die kann man dann mit dem Finger zeigen.
Das scheint als Narrativ bei einigen Leuten hier schon ganz wunderbar zu funktionieren.

wenn ich auf jemanden mit dem finger zeige, dann auf uns, die sogenannte westliche, zivilisierte welt, das haben wir verursacht.

lg

srone



Antwort von Frank Glencairn:



die sogenannte westliche, zivilisierte welt, das haben wir verursacht.


"Wir" hatten da gar nix mitzureden, solche Sachen werden von Investmentbanker und Konzernmanagern entschieden.
Im Gegenteil, ich war immer vehement dagegen, KnowHow und ganze Industriezweige in Ausland auszulagern, und damit für immer abhängig zu werden. Hat nur keine Sau interressiert wfür und wogegen ich bin, weil ich da nix zu melden habe.



Antwort von cantsin:

Mal von den Lieferketten abgesehen, ist die Frage, ob früher oder später (wie in Japan, Korea, Frankreich) alle Massenveranstaltungen abgesagt werden, wodurch auch alle, die hier mit Event-Videos ihr Geld verdienen, in Schwierigkeiten kommen könnten.



Antwort von Jörg:

Die ganze Weltbevölkerung wird extrem beeinflusst werden, wenn das Virus global zu massenhaften
Todesfällen führt.
Da helfen dann auch keine Klopapierhamsteraktionen...



Antwort von tom:



Die Umweltverschmutzung kostet sicher viele Menschenleben (durch Vergiftung), aber sie hat nichts zu tun mit der Entwicklung des aktuellen SARS-CoV-2 Coronavirus, Viren mutieren ständig natürlich.

aber genauso wird mit ihnen experimentiert und wenn da sicherheitsstandards nicht eingehalten werden, dann gelangen die eben als "umweltverschmutzung" nach aussen.

Viren mutieren ganz natürlich ständig und so entstehen neue durch sie ausgelöste Krankheiten, da braucht es keine Experimenten.

Um Dir einen Eindruck zu geben von der ständigen Mutation z.B. des Coronavirus zu geben, hier die Karte der Verbreitung und der "Verwandschaftverhältnisse" des Coronavirus (man kann interessanterweise anhand der laufend durch natürliche Mutationen entstehenden kleinen Änderungen im Erbgut des Virus bei seiner Verbreitung nachvollziehen, welche Wege er bei der Infektion zurücklegt):
https://nextstrain.org/narratives/ncov/ ... 2020-03-04



Antwort von Bluboy:

Was tun sprach Zeus
Nach Aids, Herpes, #metoo, Armlänhe umd Nein ist Nein haben wir es nun auch noch mit einem gefährlichen Virus zu tun.
zumindest für meine zwischenmenschlichen Beziehungen ist das nicht gerade förderlich-

;-(((



Antwort von Funless:


Was tun sprach Zeus
Nach Aids, Herpes, #metoo, Armlänhe umd Nein ist Nein haben wir es nun auch noch mit einem gefährlichen Virus zu tun.
zumindest für meine zwischenmenschlichen Beziehungen ist das nicht gerade förderlich-

;-(((

Sieh' du erstmal zu, dass du dich mit genügend Klopapier bevorratet hast. Um den Rest machst du dir wann anders Gedanken.



Antwort von Bluboy:

Funless
Das flauschig weich Papier ist nicht das Problem



Antwort von Funless:


Funless
Das flauschig weich Papier ist nicht das Problem

Das denkst du. Die Realität sieht ganz anders aus.

Oh, bei der Gelegenheit fällt mir auf, dass ich meine Chemtrail-Abwehrstation mal wieder reinigen müsste...



Antwort von Bluboy:

Wer klaut da von Wem _((



Antwort von iasi:

Ein neues Virus, gegen das noch niemand eine Immunität aufbauen konnte, wird bei den Übertragswegen und oft nur leichten sowie spät einsetzenden Sympotomen, wohl kaum zu stoppen sein.
Exponentielles Wachstum sollte man nicht unterschätzen.
Da rollt etwas auf uns zu.



Antwort von Bluboy:

Hiob ist schon lange tot - der sagt nix mehr
Unsere Supermedien verbreiten inzwischen dass das Virus leicht mutiert ist
also ist der für in wenigen Wochen angekündigte Impfstoff für die Katz
aber die freut such



Antwort von Jörg:

Da rollt etwas auf uns zu.

und wenn es denn da war, ist es auch schon wieder weitergerollt...

Nächstes Thema "für hart aber fair":

"was ist aus klimaänderungs-und ernährungspolitischen Besorgnissen eigentlich gegen eine Reduzierung der Weltbevölkerung um 2-3 Milliarden einzuwenden?"
ist sicher schon in der Redaktion ein Thema ;-((

Allein die aktuelle Reduzierung von Flugbewegungen, sowie der garantiert einsetzende Einbruch des
Kreuzfahrtbuchungwahnsinns wird der klimatisch im Koma liegenden Erde etwas Luft zum Atmen zurückgeben.
Nicht schlecht.



Antwort von Funless:


Wer klaut da von Wem _((

Das hat mir so gefallen und fand's insbesondere bei deinen Befürchtungen sowas von passend, da konnte ich nicht widerstehen. 😁



Antwort von Bluboy:

Funless

Akzeptiert :-))



Antwort von Funless:

BTW, wie heise.de meldet aktiviert die EU wegen Covid-19 nun das Frühwarnsystem gegen Desinformation.



Antwort von iasi:

In Panik muss man zwar nicht verfallen, aber eine sachliche Betrachtung wäre schon erforderlich.

Es ist ein Virus, der sich leicht übertragen lässt.
Es ist ein Virus, gegen den in der Bevölkerung noch keine Immunität besteht.
Es ist ein Virus, der auch schon bei sehr leichten oder gar keinen Symptomen übertragbar ist.
20% der Infizierten benötigen medizinische Behandlung - davon ein beträchtlicher Teil intensive.
Die Sterblichkeitsrate wird auf zwischen 1-3% geschätzt.

Nun kann man mit eindämmenden Maßnahmen versuchen, eine schnelle Ausbreitung zu verhindern.
Dies hat dann aber erhebliche wirtschaftliche Auswirkungen.

Bei einer exponentiellen Ausbreitung wäre das Gesundheitssystem schnell an seinen Grenzen und die wirtschaftliche Auswirkungen wären wohl noch stärker.

Was man aktuell an den Börsen sieht, ist nur das Vorspiel.



Antwort von Bluboy:

Frühwarnsystem gegen Desinformation
Gute Idee - hoffentlich gibts dann auch genügend Warnwesten im Hamsterladen



Antwort von Frank Glencairn:


BTW, wie heise.de meldet aktiviert die EU wegen Covid-19 nun das Frühwarnsystem gegen Desinformation.

Erster Testlauf für das was da kommt.
Vor lauter Virus merkt kaum einer was davon, welche Erweiterungen des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes mal schnell noch durchgewunken werden sollen, und die Demokratie damit - in bisher unvorstellbarer Weise - beschädigen.

Die Regierung holt sich ihre Meinungs-Hoheit zurück - "Du sollst keine andere Meinung haben" wird zum ersten Gebot
Wo kommen wir denn da hin, wenn jeder öffentlich seine Meinung kundtun darf?



Antwort von Jott:


Was man aktuell an den Börsen sieht, ist nur das Vorspiel.

Und deine Kameraträume verzögern sich weiter bis in die Unendlichkeit.



Antwort von iasi:



Was man aktuell an den Börsen sieht, ist nur das Vorspiel.

Und deine Kameraträume verzögern sich weiter bis in die Unendlichkeit.

In der Psychologie bezeichnet man das als Projektion.

Übrigens:
Wer ein wenig Ahnung von Börsen und Aktien hat, freut sich über solche Ausschläge, denn die finanzieren dann so manche Kamera. ;)



Antwort von Jörg:

diese Kurssprünge sind die Basis für unendlichen Reichtum...der Institutionen, die diese Werte abnehmen.



Antwort von Frank Glencairn:

Kaufen- kaufen- kaufen - in einem halben Jahr bist du entweder tot oder reich ;-D



Antwort von srone:

seit tagen habe ich spass damit, im full-medical-security-outfit auf dem marktplatz zu stehen und die apokalypse ist nah zu schreien oder im supermarkt bewusst hustenanfälle zu generieren, hey ist ne fiese grippe, wird nicht die letzte und simpelste sein, für mich, was kommen musste, absehbar war, ich zwar keinem wünsche und doch unaufhaltsam.

lg

srone



Antwort von iasi:


Kaufen- kaufen- kaufen - in einem halben Jahr bist du entweder tot oder reich ;-D

Ne - Opa ist dann vielleicht tot und du sitzt dann erstmal ohne Aufträge zuhause. Dort kannst du dann die Versicherungsverträge studieren, nachdem dir deine Versicherung mitgeteilt hat, dass sie in diesem Fall nicht zahlen will. ;)

Aber vielleicht nutzt Lufthansa ja die Gelegenheit und verwendet die vielen am Boden gebliebenen Flugzeuge für einen ganz tollen und großen Werbespot mit dir als DP. :)



Antwort von iasi:


seit tagen habe ich spass damit, im full-medical-security-outfit auf dem marktplatz zu stehen und die apokalypse ist nah zu schreien oder im supermarkt bewusst hustenanfälle zu generieren, hey ist ne fiese grippe, wird nicht die letzte und simpelste sein, für mich, was kommen musste, absehbar war, ich zwar keinem wünsche und doch unaufhaltsam.

lg

srone

nur "ne fiese grippe?

Warum reden dann so viele von Rezession?

Aber vielleicht bist du ja Beamter. ;)



Antwort von Jörg:

Warum reden dann so viele von Rezession?

weil man dann auf Staatsknete hoffen kann. Die deutsche Industrie hat nach neuesten Zahlen
so viel Auftragsplus in den Büchern, wie seit Jahren nicht.
Die Lobbyisten stehen Schlange bei ihren politischen Zuspielern, ist wie bei den Bauern.
Die fordern im Winter schon mal Beihilfen, weil es früher dunkel wird, im Sommer weil es zu warm ist,
zu trocken, zu nass, zu.... und sie bekommen alles, was sie wollen.
Vom Steuerzahler.
Die Idee, die Preise mal auf akzeptable Verhältnisse anzuheben, rufen umgehende
Proteste der Verbraucher hervor.
Aber über mäßige Produktqualität sülzen...



Antwort von iasi:


Warum reden dann so viele von Rezession?

weil man dann auf Staatsknete hoffen kann.

Man?

Wieder mal diese nebulösen man. :)

Ist mit man nur der Daimler-Aktionär, der nun statt 3,25€ nur noch 0,90€ Dividende je Aktie erhält, oder der Daimler-Mitarbeiter, der sich statt auf 5000€ nur noch auf 1000€ Bonus freuen kann, gemeint?

Nebenbei: Schlappe Lohnabschlüsse, die folgen werden, bedeuten eben auch automatisch magere Rentenerhöhungen. So sind dann alle betroffen.

Gefüllte Auftragsbücher erhält ein Autohersteller übrigens durch Kunden, die beim Händler Kaufverträge unterschreiben - und das machen die chinesischen Kunde momentan eben eher nicht.



Antwort von Jörg:

Achn iasi, du redest in letzter Zeit so viel von Aktien, Märkten usw.
Solltest du darin ähnliche Erfahrungen haben, wie mit Filmproduktion, dann weißt du wer "man" ist.
Ganz sicher nicht der"man/frau" am Fließband.
Was meinst du denn wer auf dem Schoß der Entscheider in der Politik sitzt?
Erwin Meyer, Lagerarbeiter bei Thyssen, lieschen Müller, Kassierin bei Schleckernachfolger?



Antwort von iasi:


Achn iasi, du redest in letzter Zeit so viel von Aktien, Märkten usw.
Solltest du darin ähnliche Erfahrungen haben, wie mit Filmproduktion, dann weißt du wer "man" ist.
Ganz sicher nicht der"man/frau" am Fließband.
Was meinst du denn wer auf dem Schoß der Entscheider in der Politik sitzt?
Erwin Meyer, Lagerarbeiter bei Thyssen, lieschen Müller, Kassierin bei Schleckernachfolger?

einfache Weltsicht




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab
NAB 2020 wegen Coronavirus abgesagt - Photokina weiter offen
spotlight Festival findet wegen Coronavirus online statt
Neue Nikon COOLPIX A1000 Kompaktkamera mit 35x Zoom und 4K -- weitere Nikon Z Modelle folgen?
Cooke kündigt weitere Brennweiten für S7/i sowie Panchro/i Classic Objektiv-Serien an // NAB 2018
Messevideo: AJA HDR Image Analyzer // NAB 2018
NAB 2020 findet im Netz statt - und in New York
AJA demonstriert HDR Image Analyzer auf der // NAB 2018
Messevideo: AJA - CION Firmware 1.3, Kona IP und HELO // NAB 2016
AJA zeigt FS4 Frame Synchronizer und Converter // NAB 2016
Messevideo: AJA KiPro Ultra Plus und eine "HDR-Zauberbox" // NAB 2017
Messevideo: AJA Ki Pro GO - Multi-Channel H.264 USB Recorder-Player // NAB 2019
AJA präsentiert neue Modelle und Firmware Updates auf der // NAB 2019
AJA zeigt KUMO 3232-12G, KONA HDMI und mehr // NAB 2018
Autodesk kündigt Flame 2020 an - mit vielen neuen KI-Funktionen // NAB 2019
AJA: neues Ki Pro Spitzenmodell und HDR/Log Echtzeit-Konvertierung per FS-HDR // NAB 2017
BLAUE BLUME Award 2019 - Teilnahme bis 1. Oktober
Sagt mal ist mein PC zu schlapp?
Hintergrundbild (Foto) soll Maskenbewegung folgen
Videokamera für innen draußen verwenden - die Folgen?
Coronavirus: Mikrofon mit Plastikbeutel?
Coronavirus und Lieferkette Elekronik
Messevideo: ARRI Alexa Mini LF - die Unterschiede zur Alexa Mini + Neues zur S35 4K ARRI 2020// NAB 2019
Coronavirus-Krise: Aktuelle Soforthilfen für Unternehmen und Selbständige - eine Übersicht
Wo bekomme ich alle Folgen von "fernOST Von Berlin nach Tokio"?
Weitere DVB-T2 HD Umstellungen

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom