Logo Logo
/// 

50 Jahre PAL - Das war"s dann wohl...



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Heute vor 50 Jahren startete auf der IFA 1967 das Farbfernsehen, das auf dem PAL-Standard basierte. Und dieser konnte sich trotz Digitalisierung erstaunlich lange behaupten...

Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Editorials: 50 Jahre PALPAL im Glossar erklärt - Das war"s dann wohl...




Antwort von Alf_300:

Totgesagte leben länger ;-)



Antwort von K.-D. Schmidt:

wobei sich die Fernseh-Übertragung von SD-Signalen in PAL-AuflösungPAL-Auflösung im Glossar erklärt via Antenne, Kabel und Satellit erstaunlich lange weiter hielt.
Wieso hielt?
Ich muss jetzt noch immer die Lokalzeit im WDR in 576i schauen. Obwohl ich den Sender WDR Siegen HD eingestellt habe. Sobald die Lokalzeit kommt, schaltet der Fernseher auf 576i um. Dagegen empfange ich die Lokalzeit Köln in HD. Logisch: Der WDR kannt ja eh nur Köln und manchmal auch Düsseldorf, weil da ja die Regierung sitzt. Hautsache Rheinland. Die westfälische Provinz kann ja mit SD abgespeist werden.





Antwort von Peppermintpost:



Ich muss jetzt noch immer die Lokalzeit im WDR in 576i schauen. Obwohl ich den Sender WDR Siegen HD eingestellt habe. Sobald die Lokalzeit kommt, schaltet der Fernseher auf 576i um. Dagegen empfange ich die Lokalzeit Köln in HD. Logisch: Der WDR kannt ja eh nur Köln und manchmal auch Düsseldorf, weil da ja die Regierung sitzt. Hautsache Rheinland. Die westfälische Provinz kann ja mit SD abgespeist werden.

ihr habt doch in der provinz gerade erst farbe bekommen und jetzt wollt ihr schon wieder was neues? ihr bekommt aber den hals auch nicht voll.

;-) beste grüsse aus köln



Antwort von K.-D. Schmidt:

ihr habt doch in der provinz gerade erst farbe bekommen
Das stimmt nicht!
Grüne Wälder und goldgelbe Felder haben wird schon seit Ewigkeiten. Und bei uns ist der Himmel noch blau!
OK, die Farbe rot ist nicht ganz so stark vertreten, bei uns sind die Rathäuser meist schwarz. Ist aber auch nicht schlecht.



Antwort von Peppermintpost:


ihr habt doch in der provinz gerade erst farbe bekommen
Das stimmt nicht!
Grüne Wälder und goldgelbe Felder haben wird schon seit Ewigkeiten. Und bei uns ist der Himmel noch blau!
OK, die Farbe rot ist nicht ganz so stark vertreten, bei uns sind die Rathäuser meist schwarz. Ist aber auch nicht schlecht.

naja, ob das mit den schwarzen rathäusern so gut ist, da halte ich mich mal besser zurück, aber du hast gerade nochmal mein verblassendes bild vom landleben aufgefrischt, danke dafür.

daumen hoch!



Antwort von handiro:

Am liebsten wäre mir, ALLE Sender wären jetzt verschlüsselt, dann gäbe es bei mir nur noch Schwarz aus der Glotze und echte Farben im Fenster.



Antwort von klusterdegenerierung:

Und der Kontoauszug wäre um einen Posten kleiner!



Antwort von einsiedler:

Von mir aus hätte man sich alles HD/Full-HD/4k/HDR sparen und stattdessen die inhaltliche Qualität der 80/90er beibehalten können. Das wäre mir bedeutend lieber gewesen. Das Ziel ist aber offensichtlich eher, jeden Nachmittag scripted reality in 4k bzw. hdr :) auf dem 60" Display :)



Antwort von WoWu:

Aber, um mal ganz ehrlich zu sein .. PALPAL im Glossar erklärt oder NTSCNTSC im Glossar erklärt trauert wahrscheinlich keiner hinterher.
Das ist nun mal aus der Zeit gefallen.



Antwort von pixelschubser2006:

Ich wundere mich nur immer, daß mit Pal die Erfindung des Farbfernsehens assoziiert wird. Oder zumindest: "Nach Scheiss-NTSC endlich mal was ordentliches...". Wenn man sich anschaut, wann PALPAL im Glossar erklärt marktreif war und wieviel Entwicklung von NTSCNTSC im Glossar erklärt übernommen wurde, muss das wohl relativieren. Es scheint zwar im Vergleich das ausgewogenste System zu sein, aber m.E. nicht soviel besser als SECAM. Was immerhin schon über 10 Jahre eher fertig war. Aber das Wirtschaftswunderland hatte offenbar das Geld. Ich habe mich in der Ausbildung sehr intensiv mit PALPAL im Glossar erklärt beschäftigen müssen, am Rande auch mit NTSCNTSC im Glossar erklärt und garnicht mit SECAM. Daher kann ich nicht praktisch beurteilen, wie gut SECAM wirklich war. Aber nach dem, was ich so auf die Schnelle an Infos lesen konnte, muss die PAL-Entwicklung eher politische als technische Gründe gehabt haben.



Antwort von WoWu:

Für Frankreich war das damals noch eine Prestigefrage und DeGaulle hat für SECAM ja extra ein Ministerium eingerichtet, das versuchen sollte (erfolgreich), über Russland die Zwangseinführung in Ostdeitschland zu erreichen, weil man davon ausging, dass Westdeutschland dann ebenso auf das System geht, um im Osten "empfangbar" zu bleiben.
Dass das nur eine Farbnorm war, hat man da wohl nicht so richtig bedacht, weil sich das nicht auf SW ausgewirkt hat und es in der DDR lange gar keine Farbgeräte gab und es dem Zuschauern daher wurscht war.
Aber qualitativ würde das Ganze ja von mehreren Ausschüssen auf europäischer Ebene entschieden und in ziemlich langen Versuchsreihen über alle drei System.

Bei SECAM war der Nachteil, dass bei SW Ausstrahlung einer der beiden Farbträger immer an war und zu deutlich sichtbaren Moire geführt hat.
War damals ja noch mehr SW als Farbe.
Ansonsten hast Du recht, die beiden Farbträger führen generell zu einer besseren Farbdarstellung als die Phasenschieberei bei PAL.
Aber hat mit der politischen Entscheidung ja nun nicht geklappt.



Antwort von pixelschubser2006:

Keine Ahnung wie es mit Russland war, aber zumindest die DDR hat sich mit Frankreich eh verhältnismäßig gut verstanden. Weshalb z.b. Nicht-russische DDR-Staatslimousinen eigentlich immer von Citroen waren. Da lag es nahe, daß die DDR auch das Farbsystem der Franzosen übernahmen. Inwieweit schon bei der Entwicklung derartiges politisches Kalkül dahinter steckte, entzieht sich meiner Kenntniss, ist aber spannend zu lesen. Fakt ist jedenfalls: Es wäre qualitativ durchaus erträglich gewesen, SECAM auch bei uns zu übernehmen. Und das vielleicht schon 10 Jahre früher. Aber was soll"s. Die Deutschen hatten ja schon immer eine Neigung, das Rad neu zu erfinden. Hat ja in diesem Fall immerhin eine zumindest nennenswerte Verbesserung gebracht. Wenn man an die LKW-Maut denkt, wo Jahre für einen Gleichstand gebraucht wurden, ist das schonmal positiv. Vom Wechselkennzeichen wollen wir nicht reden, was in Österreich super klappt, nur in Deutschland zur absoluten Nutzlosigkeit verbastelt wurd. Soviel zum Thema Deutsches Know-How. In vielen Branchen wie dem Maschinenbau sicherlich führend, aber wenn es um modernstes Hightech geht, sind die Amis an der Spitze. Sag ich nicht gerne, ist aber so. Das belegt auch mal wieder das aktuelle Beispiel Tesla, deren E-Autos in der Branche zigmal mehr Relevanz haben als Konrad Zuses Erfindungen für die IT.



Antwort von Auf Achse:


..... Die Deutschen hatten ja schon immer eine Neigung, das Rad neu zu erfinden.....

Ich sag nur Pumpe - Düse beim VW Dieselmotor. Common Rail war dann doch die bessere Technik, hat aber eine Ewigkeit gebraucht bis VW sich das eingestanden hat :-)

Auf Achse



Antwort von dosaris:


PAL oder NTSCNTSC im Glossar erklärt trauert wahrscheinlich keiner hinterher.
Das ist nun mal aus der Zeit gefallen.

NTSC am wenigsten, aber seit dem verfolgt uns immer noch die Altlast
der nervig krummen framerate von 29.97 fps sogar bei DVB,
(jedes 1000. frame bei NTSCNTSC im Glossar erklärt zur Farbkorrektur).



Antwort von dosaris:


.. wie gut SECAM wirklich war. ..., muss die PAL-Entwicklung eher politische als technische Gründe gehabt haben.

also SECAM war schon deutlich besser als NTSCNTSC im Glossar erklärt (Never The Same Colour).
Aber da PALPAL im Glossar erklärt das letzte/jüngste war, konnte Bruch(Telefunken) etliche Schwächen
der beiden anderen Systeme vermeiden.

Sicher war die Systemwahl auch politische Entscheidung:
- Telefunken konnte für die PAL-Definition einige der SECAM-Patente umgehen,
- die DDR-Führung konnte wegen der Farbinkompatibilität den PAL-Empfang
aus dem Westen (fast 80% Abdeckung) unattraktiver für DDR-TV-Geräte machen.



Antwort von schaukelpirat:



..... Die Deutschen hatten ja schon immer eine Neigung, das Rad neu zu erfinden.....

Ich sag nur Pumpe - Düse beim VW Dieselmotor. Common Rail war dann doch die bessere Technik, hat aber eine Ewigkeit gebraucht bis VW sich das eingestanden hat :-)

Auf Achse

Auch Common Rail war eine deutsche Erfindung, die zuerst in der DDR umgesetzt wurde...aber nicht wirtschaftlich genutzt.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Wie ist das Möglich das meine videodreh nur 30min lang war?
Amateur + Cinema-Cam - Wie sieht das Video dann aus? Hat jemand VIdeos dazu
PAL Wide Progressiv oder Pal Wide?
Der wohl schlechteste Tatort aller Zeiten?
Kurznews: Wohl kein 4K für die Olympus E-M1...
RC Master wohl mit günstigen 3 Achse Handheld Gimbal
Kann man wohl noch Hero2 & Zubehör verkaufen?
Video8 digitalisieren. Beispielvideo inside. Besser geht wohl nicht oder?
Empfehlung/Marktübersicht von Gehäusen für Sony AX53? "Ruggedized", auch Unterwassergehäuse gingen wohl.
Musikvideo für Perdu - Immer dann
SDI-Camcorder-Ausgang und dann?
Erst Geld dann Film oder umgekehrt
Werbevideos - zuerst Film, dann Text oder umgekehrt
Musik für Videos selber machen und dann?
Rylo 360° Kamera -- erst filmen, dann framen
FCPx Datei auf USB-Stick und dann an TV
MXF in DaVinci bearbeiten und dann in Edius importieren. Probleme!
Klassisches Stück gesucht: Zuerst sehr ruhig, dann dramatisch werdend
Sony und Panasonic entwickeln erst 300 GB dann 1 TB Archival Discs
Videofilm codieren und dann auf eine DVD schreiben dauert endlos.
3D Matchmoving im Jahre 2018
ClipKanal: War Cry
Jubiläum: 25 Jahre Adobe Photoshop
War schon jemand im REDstore Berlin?
21:9 Displays war gestern - jetzt kommt 32:9!
Zwei Jahre Arbeit - Ein Kurzfilm

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Blackmagic
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
28. Januar 2018/ Hanau
JUNG & ABGEDREHT – Jugend-Kurzfilmfestival
15-25. Februar 2018/ Berlin
Berlinale
17-22. Februar 2018/
Berlinale Talents
13-18. März 2018/ Graz
DIAGONALE
alle Termine und Einreichfristen


update am 14.Dezember 2017 - 18:15
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*