Logo Logo
/// 

"Utøya 22. Juli" - Trailer



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sehenswert: Webvideo, TV und Film Tips-Forum

Frage von Funless:


Auf der diesjährigen Berlinale sorgte die Aufführung von Erik Poppes filmischer Aufarbeitung des Attentats am 22. Juli 2011 auf der Insel Utøya für äußerst kontroverse Reaktionen. Poppe äußerte sich in der Berlinale PK zum Film wie folgt:

Wenn ich mir das heutige Europa ansehe, realisiere ich, dass der Neo-Faschismus Tag für Tag wächst. Wir müssen uns daran erinnern, was auf der Insel passiert ist und wie Rechtsextremismus aussehen kann. Deswegen hatte ich das Gefühl, dass ich in die Materie gehen muss.

Am 20. September 2018 startet Utøya 22. Juli in den deutschen Kinos. Nun wurde der dazugehörige Trailer veröffentlicht.

https://youtu.be/J87SXGagqK0



Antwort von iasi:

schlechter Trailer



Antwort von -paleface-:

Der Film wurde übrigens komplett ohne Schnitt gedreht.

Scheint ja fast Trend zu werden :-D





Antwort von iasi:


Der Film wurde übrigens komplett ohne Schnitt gedreht.

Scheint ja fast Trend zu werden :-D

In diesem Fall kann es durchaus Sinn machen - die Ereignisse in den 72 Minuten nachempfindbar zu machen.
Wie gut dies gelungen ist, muss sich zeigen,



Antwort von Funless:


Der Film wurde übrigens komplett ohne Schnitt gedreht.

Scheint ja fast Trend zu werden :-D

Ich möchte dem Regisseur Erik Poppe vorerst nicht unterstellen wollen, dass er sich aus Trendgründen dazu entschieden hat den Film in einer einzigen Sequenz zu drehen, da ich den Film noch nicht gesehen habe (bei der Berlinale kam ich aus zeitlichen Gründen leider nicht dazu). Meine Meinung kann sich vielleicht noch ändern nachdem ich den Film gesehen habe, wer weiß.

Andererseits wird in dem Film das Attentat wohl aus der Sicht eines (fiktiven) Opfers gezeigt, basierend auf monatelange Recherche Interviews mit den realen Überlebenden. Und was iasi schreibt stimmt, der Film dauert "nur" 72 Minuten, der Anfang des Attentats bis zu seinem Ende.

Wenn ich z. B. an die Eröffnungsplansequenz von Gravity denke, die glaube ich fast 20 Minuten dauert bis der erste sichtbare Schnitt kommt, erzielte diese Sequenz (bei mir jedenfalls) ein recht beklemmendes Gefühl was wohl auch die Intention von Alfonso Cuarón war.

Somit könnte ich mir schon vorstellen, dass dieses gestalterische Mittel bei Utøya 22. Juli seine entsprechende Wirkung erzielt.

Aber wie gesagt, ohne den Film gesehen zu haben wird man sich kein Urteil darüber bilden können.



Antwort von -paleface-:



Der Film wurde übrigens komplett ohne Schnitt gedreht.

Scheint ja fast Trend zu werden :-D

Ich möchte dem Regisseur Erik Poppe vorerst nicht unterstellen wollen, dass er sich aus Trendgründen dazu entschieden hat den Film in einer einzigen Sequenz zu drehen

Ich auch nicht....meinte das nur wegen dem Tatort von vor ein paar Tagen.



Antwort von iasi:

selbst die Abspannszene aus Infinity War besteht aus nur 2 Shots - einer Plansequenz mit reichlich Effekten




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sehenswert: Webvideo, TV und Film Tips-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
34. NTERNATIONALES FILMFEST MUENCHEN, 23. Juni – 2. Juli 2016
ZEISS Milvus 1.4/35 für 1999 Euro ab Juli
BMD - neue Kameras etc - Juli - klappt"s diesmal?
Konzertdreh in Leipzig am 9. Juli 2017 - allerdings für Lau, sorry!
Praktikant Schnitt / Kamera gesucht, Berlin, ab Juli 2016
Canon 5DS, 5DSR angekündigt für Juli... 50 Megapixel
Nvidia GTX1060 kommt am 19. Juli für 249 Dollar...
Nvidia GTX1060 kommt doch schon Mitte Juli
Sony Alpha 7S III bis Juli 2018 im Handel verfügbar?
Erstes Kino mit Cinema-LED-Wand ab 5.Juli in Deutschland
Kostenloses Upgrade auf Windows 10 ab 29.Juli bringt auch Dolby Audio
Zeiss Supremes: Mit neuen 21 und 135mm T1.5 jetzt 9 Supreme Primes im Set - LPL IMS kommt im Juli // NAB 2019
Sony bringt im Juli die RX10 II und die RX100 MK4
I STILL DO - Trailer
BlacKkKlansman - Trailer
TRAILER SCHNEIDEN
Deadpool 2 - The Trailer
AWAKEN - Trailer
The Drone - Trailer
The 15:17 To Paris - Trailer
"Abgeschnitten" - Trailer 1
They Shall Not Grow Old - Trailer
Us - offizieller Trailer
THX & Trailer
Trailer Naturfilm
Kodachrome Trailer

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
18-22. September / Münster
Filmfestival Münster
19-22. September / Bremen
Filmfest Bremen
22. September / Essen
Essener Video Rodeo | Kurzfilme aus dem Ruhrgebiet
4-5. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
alle Termine und Einreichfristen


update am 21.September 2019 - 18:02
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*