Logo
///  >

Test : Monopod Shootout: Manfrotto MVMX Pro 500 vs Sirui P-224S Einbeinstativ

von Mo, 16.Januar 2017 | 4 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Sirui P-224S
  Manfrotto MVMX Pro500
  Pro & Contra: Manfrotto MVMX Pro500 und Sirui P-224S
  Fazit

Mit dem Manfrotto MVMX Pro 500 und dem Sirui P-224S haben wir zwei video-affine Einbeinstative im Test, die sowohl bei der Ausstattung und Verarbeitung (als auch beim Preis) zum hochwertigen Monopod-Segment gehören. Wie schlagen sich die beiden Einbeinstative im Videobetrieb?

Manfrotto MVMX Pro 500 vs Sirui P-224S



Wer vor allem auf leichte, hochmobile Setups angewiesen ist oder einfach besonders kleine Packmaße auf Reisen benötigt, kommt an Monopods kaum vorbei. Ursprünglich als Support für die Fotografie mit schweren DSLR-Objektiven entwickelt, erfreuen sich Einbeinstative speziell auch bei Videonutzern immer größerer Beliebtheit. Auch wir greifen in der Redaktion gerne mal zum Monopod, wie kürzlich bei unserem Einhand-Gimbal Test. Beim dazugehörigen Testclip erfolgten fast alle Gimbalshots auf einem Monopod montiert:



Gerade im Verbund mit immer besseren Stabilisierungssystemen – hierzu zählen neben den kompakten Einhand-Gimbals auch immer höherwertigere Objektiv- und Sensorstabilisierungen – reichen Monopods in vielen Fällen aus und bringen mit ihrem schnellen Handling und kompakten Abmessungen nochmal eigene Stärken gegenüber klassischen Dreibeinstativen mit.

Sirui P-224S


4 Seiten:
Einleitung
Sirui P-224S
Manfrotto MVMX Pro500
Pro & Contra: Manfrotto MVMX Pro500 und Sirui P-224S / Fazit
    

[19 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Bruno Peter    18:02 am 28.1.2017
Ich filme nur für mich privat und das einzige Stativ welches ich in der Fototasche mit Kamera transportiere ist das hier: http://www.hennek-homepage.de/video/filmerstativ-1...weiterlesen
bpap    18:50 am 22.1.2017
Nimm die Alu-Version und kauf von dem gesparten Geld eine Schnellwechselplatte dazu. Hab' ich auch so gemacht. Ich kann aus der Praxis heraus rush und -paleface- nur zustimmen....weiterlesen
cantsin    16:23 am 21.1.2017
Hat hier jemand zufällig den Sirui P-204s ggü. dem P-224s in der Hand gehabt? Der P-204s ist der Alu-Bruder des Carbon-224s, bis aufs Material scheinbar baugleich und laut...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: Sachtler ACE XL Fluidstativkopf mit max 8 kg Traglast Di, 25.Juli 2017
Mit dem ACE XL stellt Sachtler jetzt einen Fluidkopf mit 8 kg Traglastbereich vor und komplettiert damit seine ACE Serie nach oben. Sachtler nennt eine breite Palette an Referenzkameras für den neuen ACE XL: BMD Ursa Mini Pro, Canon C200 + C300 MKII, Sony FS7, die GH5, Panasonic EVA1 … Wir haben den Sachtler ACE XL mit unterschiedlichen Setups getestet.
Test: Manfrotto Nitrotech N8 -- der neue, modifizierte Stativkopf Do, 15.Juni 2017
Hier nun unser Test des modifizierten, brandneuen Manfrotto Nitrotech N8 Stativkopfs, der nach dem weltweiten Manfrotto Rückruf nach unserem Vorserientest jetzt seinen Weg in die slashCAM Redaktion gefunden hat. Was beim N8 upgedatet wurde und wo wir die Stärken und Schwächen des Manfrotto Nitrotech N8 in der Praxis (auch im Vergleich zu Sachtler Ace L und FSB 8) sehen, lest ihr hier.
Test: Blackmagic Resolve Micro Panel - Solides Grading-Pult für 1.100 Euro Di, 4.April 2017
Mit dem Micro Panel hat Blackmagic nun auch ein bezahlbares Bedienpult für Coloristen im Angebot. Doch kann das Micro Panel auch den hohen Erwartungen entsprechen?
Test: Sachtler FSB 10: Neuer Einstiegs-Fluidkopf im 100 mm Halbschalensegment Di, 31.Januar 2017
Mit dem Fluidkopf FSB 10 stellt Sachtler im professionellen 100 mm Halbschalenbereich seinen bislang günstigsten Stativkopf zur Verfügung. Mit einer Payload von 4-12 Kg richtet er sich an das heiß umkämpfte Segment aktueller S35 Cine-Kameras wie Ursa Mini 4.6K, Sony FS7, RED Scarlet-W, Canon C300 MKII, Panasonic VariCam LT u.a. Wir haben uns den neuen Sachtler FSB 10 Fluidkopf genauer angeschaut:
Test: Praxistest: Came-TV Optimus Einhandgimbal + Sony A7S II + Zeiss Loxia Fr, 11.November 2016
Test: Video Assist 4K -- Monitor-Recorder von Blackmagic Design Mo, 25.Juli 2016
Test: Atomos Shogun - 4K-Kamera ohne Sensor Do, 19.Februar 2015
Test: Atomos Ninja Star -- kleiner HDMI-Recorder für DSLR-Filmer Mi, 12.November 2014
Test: Kopfhörer Monitoring Referenzen: Sennheiser HD 25-1 II & Sony MDR 7506 Mo, 25.August 2014
Test: Edelkrone Pocket Rig Mi, 2.Oktober 2013
Test: Manfrotto Stativ Set 526,545GBK Mi, 22.Juli 2009
Test: Dell 2405 FPW Sa, 8.Oktober 2005


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Stative:
Noch leichter: Manfrotto Befree Live Carbon Videoreise-Stativ
FS5 mit 28-135 Stativ Frage Neotec 458B & 500er oder 502 Manfrotto
Spyder Pod Auto-Saugnapfstativ von Digital Juice
Stativ mit Fluidkopf (Velbon)?
Welches Stativ-Beinteil für 5-Kilo-Cam?
Revolutionäre Stativkopf Idee :-D
Erfahrungen mit dem Ultimate MS-100B Stativ?
mehr Beiträge zum Thema Stative

Zubehör:
Asus ProArt PA34V: Curved 34" Pro-Monitor mit Thunderbolt 3und 100% sRGB
EU beschließt Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Drohnen
Sony a7M3/a7RM3/a9 - Speicherkartenprobleme
ARRI: SUP 5.3 stellt internes ARRIRAW Recording für ARRI AMIRA zur Verfügung uvm.
Neues Weitwinkel-Objektiv für E-Mount -- Samyang AF 24mm F2.8 FE
Atomos: Shogun Inferno Firmware 9.11 bringt 5.7K ProRes RAW Aufnahme zur Panasonic EVA1
Lissabon: Grandiose Ausblicke
mehr Beiträge zum Thema Zubehör


Specialsschraeg
28. Juni - 7. Juli / München
Filmfest München
19-22. Juli / Ludwigsburg
NaturVision Filmfestival
16-18. August / Weiterstadt
Open Air Filmfest Weiterstadt
12-16. September / Oldenburg
Internationales Filmfestival Oldenburg
alle Termine und Einreichfristen


update am 18.Juni 2018 - 15:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*