Logo
/// News

Videodistributionsplattform VHX: Filmvertrieb in eigener Regie für Filmemacher

[09:24 Mi,12.März 2014 [e]  von ]    

Nach einer beschränkten Betaphase von 2 Jahren ist die Videodistributionsplattform VHX jetzt endlich ganz öffentlich zugänglich, d.h. jedermann kann Videos nicht nur mehr anschauen, sondern eigene Kreationen jetzt auch selbst hochstellen und verkaufen. Bisher war diese Möglichkeit nur einem kleinen Kreis ausgewählter Filmemacher zugänglich und wurde immerhin von so prominenten Schaffenden wie Kevin Spacey, Dave Grohl, Ira Glass und Aziz Ansar bereits genutzt, um ihre rund 350 Werke (wie unter anderem Upstream Color, Mistaken for Strangers und The Act of Killing) online zum Verkauf zu stellen.



VHX bietet mehr als nur das Hosting und die Abwicklung des Verkaufs von Videos online, sondern versteht sich mehr als Distributor, der Filmemacher auf breiter Front bei der Vermarktung ihrer Filme unterstützt. Diese können auf einer eigenen Domain einen oder mehrere Filme anbieten - entweder eingebettet in die eigene Website oder auf einer eigens per VHX-Vorlage angepassten Website. Der Vorteil: die Nutzer merken gar nicht erst, dass die Transaktion über einen Dienstleister abgewickelt wird - der Filmemacher behält ganz die Kontrolle über seine Käufer und schenkt ihre Aufmerksamkeit nicht einem externen Store samt seiner anderen käuflichen Verlockungen.

VHX


Die Filme können dann entweder kostenlos, mit einem festem Preis verkauft oder im "zahl-was-du-willst" Modell angeboten werden - eine Miete ist nicht vorgesehen. Ein Beispiel für einen per VHX-Template erstellten Website bietet Indie Game - The Movie, wo neben dem Film auch eine Special Edition sowie passende Merchandisingartikel zum Film angeboten werden. VHX kann von Kuratoren auch dazu genutzt werden, eigene Webseiten zu einem speziellen Thema mit den Videos verschiedener Filmemacher aufzuziehen. Des weiteren bietet VHX u.a. die Möglichkeit, an die Presse mit einer Watermark versehene Screener zu verschicken, mit Fans per Messaging auf der Website in Kontakt zu bleiben, eigene Filmpakete mit Bonusmaterial und Untertiteln zusammenzustellen und den Player überall samt Bezahlmöglichkeit beliebig einzubetten. Auch schön: Filmemacher behalten die Rechte an ihrem Material, und können es also auch noch anderweitig verwerten.

Zum Start senkt VHX jetzt die Kosten: jedes verkaufte Video kostet jetzt 10% des Preises plus 50 Cent - gezahlt wird per Pay Pal oder per Kreditkarte - es fallen keine Extrakosten für die Abwicklung von Kreditkarten an und es gibt - anders als bei Vimeo Pro - keine jährlichen Gebühren. Videos können weltweit ebenso gestreamt als auch als DRM-freie HD-Downloads angeboten werden - inklusive Untertiteln in verschiedenen Sprachen. VHX bietet sich allerdings besonders für Filme an, die schon über (z.B. per Crowdfunding erworbene) Fans und mediale Aufmerksamkeit verfügen, um genügend Zuschauer zu erreichen und finanziell lohnend zu werden.

Auch nett: die Timeline für Filmschaffende gibt hier eine schöne Hilfestellung fürs eigene Filmmarketing.

Link mehr Informationen bei www.vhx.tv

  
[noch keine Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildBildstabilisation für GoPro Actioncams: Stubilizer bildLG 34UM95: 34 Zoll Monitor im 21:9 UltraWide Format


verwandte Newsmeldungen:
Filmemacher:

Lehrreiche Livestreams für Filmemacher im Überblick -- Cine Live Guide 15.Mai 2020
Filmmaker Mode für Fernseher bekommt weitere Unterstützung 12.Januar 2020
Wes Andersons 30 Lieblingsfilme: Inspirationen für Filmemacher 8.Dezember 2019
SKYWATCH - Hollywoodreifer SciFi-Kurzfilm mit Blender und Kickstarter 6.Dezember 2019
Hollywood-Filmemacher protestieren gegen neues Netflix-Feature 31.Oktober 2019
Filmmaker Mode für Fernseher zeigt Filme wie vom Regisseur beabsichtigt 29.August 2019
Ridley Scott: Angehende Filmemacher haben "keine Ausreden" mehr 31.März 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Filmemacher

Regie:

HDR und 8K sind die Zukunft? Nicht für Men in Black-Regisseur Sonnenfeld... 19.September 2019
Messevideo: Sigma fp Status Update - CDNG RAW-Aufnahme, LOG, Director-Viewfinder, Preise // IBC 2019 18.September 2019
Filmmaker Mode für Fernseher zeigt Filme wie vom Regisseur beabsichtigt 29.August 2019
Seoul zwischen K-Pop und Konkurrenzdruck -- gelungenes Stadtportrait mit Regie-Kommentar 17.August 2018
Viele deutsche Drehbücher als PDF einsehbar, u.a. FACK JU GÖHTE 26.Mai 2018
Oscar Drehbücher 2018 als englische PDFs zum Download 23.März 2018
Die Drehbücher von Christopher Nolan zum PDF-Download 9.Oktober 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Regie


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2020

Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 10.Juli 2020 - 15:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*