Logo Logo
/// News

Panasonic 4K-Tablet FZ-Y1 mit HDMI 2.0 Input

[12:29 Mi,28.Oktober 2015 [e]  von ]    

bildDie 4K-Windows-Tablets von Panasonic sind ja nicht gerade günstige Zeitgenossen, dafür aber stoßfest verpackt und bislang noch ziemlich einzigartig, weil eben ein echtes 4K-Display verbaut wird. Durch eine schematische Abbildung in einer DVX200-Broschüre sind wir auf ein interessantes Feature im Modell FZ-Y1 gestoßen. Dort wird dieses nämlich als HDMIHDMI im Glossar erklärt 2.0-fähiger 4K-Vorschau-Monitor gezeigt. Und kaum fingen wir an zu recherchieren, platze schon die dazu passende News ins Haus:



Tatsächlich gibt es mehrere Versionen des FZ-Y1 4K-Tablets im Panasonic Business-Portfolio. Doch nicht jede Version ist als portabler 4K-Monitor geeignet, weil der HDMIHDMI im Glossar erklärt 2.0 Input nicht bei jedem Modell vorhanden ist. Wenn wir es richtig verstehen, fehlt er jedoch "nur" bei dem Value-Modell, was man im Handel nur an der Ausstattung erkennen kann (4GB RAM und 128 GB SSD für ca. 3.000 Euro).

Die "Standard"-Variante besitzt dagegen schon einen HDMI-Input 2.0 und ist mit 8 GB RAM und einer 256 GB SSD ausgestattet. Der Prozessor bei diesen beiden Varianten ist ein dualer Core i5-5300U mit 2x 2.30GHz. Auch diese Variante findet sich schon seit geraumer Zeit für ca. 3.600 Euro im Handel.

Die heute Vorgestellte "Performance"-Version ist mit Core i7-5600U noch einmal etwas leistungsstärker (2 x 2,6 GHz + Hyperthreading) und der Hauptspeicher beträgt statte 16 GB. Die SSD fasst ebenfalls 256 GB (optional 512 GB) und dazu kann eine separate GPU (AMD FirePro M5100) mit ca. 1 TFlops diverse GPU-Applikationen beschleunigen.

Einen echten Digitizer besitzt das Tablet nicht, jedoch gibt es einen optionalen Stift. Der Akku ist für ein Tablet ziemlich fett (4770 mAh), das Gewicht allerdings auch (2,41 kg). Aber man sollte nicht vergessen, dass man hierfür nicht nur ein 20 Zoll-4K-Windows Tablet bekommt, sondern eben auch gleichzeitig eine portable 4K-Preview-Möglichkeit via HDMIHDMI im Glossar erklärt 2.0.

Da auch ein SD/SDHC/SDXC-Cardreader verbaut wurde, könnte sich dieses Gerät auch gleich für den Rohschnitt vor Ort eigenen. Doch dafür müsste man wahrscheinlich die Vorschauauflösung dann auf FullHDFullHD im Glossar erklärt reduzieren, damit der Dual-Core-Prozessor nicht ins stottern gerät. Und eine solche Reduzierung auf FullHDFullHD im Glossar erklärt würde wohl in dieser hochpreisigen 4K-Kombi dann doch irgendwie paradox anmuten. Ach ja, ab Dezember wird man das neue Top-Modell dann für ca. 5000 Euro bekommen können. Mit dreijähriger Business-Garantie und (auch nicht unwichtig) Reparaturanspruch innerhalb von 96 Stunden.

Link mehr Informationen bei www.hbi.de

  
[2 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Hayos    13:29 am 29.10.2015
Ist schon ein geiles Teil, annähernd A3 und dann ist da noch ein drucksensitiver Stift dabei...ich hoffe, dass die irgendwann billiger werden :)
Christian Schmitt    09:41 am 29.10.2015
Geht in eine interessante Richtung, aber solange die Vorschau Funktion via HDMI eh getrennt bleibt von den Editing/PostPro Möglichkeiten, würde ich mit 5000€ lieber einen guten...weiterlesen
[Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildIn den Mund gelegt: Live Video Manipulation von Gesichtern bildRed Giant Trapcode Suite 13 ist da…


verwandte Newsmeldungen:
Video-DSLR:

Sony Alpha 7S III Firmware Update 2.0 bringt u.a. S-Cinetone 25.Februar 2021
Sony FX3 vorgestellt - die bessere Sony Alpha 7S III für Filmer 23.Februar 2021
Nikon entwickelt 1 Zoll 4K-Sensor mit 18 -22 Blendenstufen 21.Februar 2021
Nikon Z6/Z7 II-Kameras - Neue Firmware, neues Movie Kit und Blackmagic RAW 18.Februar 2021
Panasonic stellt videooptimiertes Lumix S Telezoom 70-300mm, 4.5-5.6 MAKRO OIS vor 18.Februar 2021
Neue Alpha-Kamera in der Sony Cinema Line kommt demnächst 17.Februar 2021
Sony FX6 Zubehör: Shape stellt umfangreiche Rig-Optionen für die Sony FX6 vor 16.Februar 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Video-DSLR

Resolve Studio 17.1 Public Beta 10 mit Intel H.265-10Bit 4:2:2 Hardwareunterstützung 26.Februar 2021
BenQ Mobiuz EX3415R: gekrümmter 34" Monitor mit 98% DCI-P3 23.Februar 2021
Nikon entwickelt 1 Zoll 4K-Sensor mit 18 -22 Blendenstufen 21.Februar 2021
Neu: Blackmagic Web Presenter HD - Live-Streaming per USB, Ethernet oder Mobilfunk für SDI-Kameras 19.Februar 2021
Blackmagic ATEM Mini Extreme (ISO): Neue kompakte und billige 8-Kanal HDMI Live-Produktionsmischer 17.Februar 2021
Atomos NinjaV Update 10.61 bringt Zeitraffer und HDMI/SDI-Crosskonvertierung 14.Februar 2021
Neues Ninja V Pro Kit von Atomos erhältlich 11.Februar 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Formate

Panasonic:

Panasonic stellt videooptimiertes Lumix S Telezoom 70-300mm, 4.5-5.6 MAKRO OIS vor 18.Februar 2021
Canon EOS C70 und Panasonic Lumix BGH1 sind ab sofort Netflix zertifiziert 18.Dezember 2020
Panasonic: Neue Firmware für Lumix S1H/S1R/S1 und S5 bringt besseren AF und RAW-Output für S5 25.November 2020
Günstiges Vollformat Prime für L-Mount - Panasonic LUMIX S 85mm F1.8 4.November 2020
Panasonic: Neue Firmware für LUMIX S - u.a. mit besserem AF und S5 RAW-Output 4.November 2020
DC-BGH1 - Bringt Panasonic eine MFT Broadcast-Cine-Cam? 2.Oktober 2020
Panasonic: Neues kostenloses Tool macht Lumix Kameras zu Webcams 1.Oktober 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Panasonic


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 28.Februar 2021 - 14:00
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*