Logo
/// News

Neu: Fujifilm GFX100 nutzt Mittelformatsensor für 10bit 4K-Video mit IBIS-Stabilisation

[13:16 Do,23.Mai 2019 [e]  von ]    

Der heute vorgestellten, spiegellosen Mittelformat-Kamera GFX100 hat Fujifilm viele für Filmer interessante Features spendiert. So wird im Standardformat 17:9 ein 43,8 × 23,19 mm (49,56 mm diagonal) großer Sensorausschnitt verwendet, also die gesamte Breite des neu entwickelten, rückwärtig belichteten (BSI) 102MP Mittelformatsensors genutzt. Dabei wird auf ein Oversampling gesetzt. Videoaufnahmen sind in Cinema 4K (4096x2160) mit bis zu 30p und 400Mbps möglich, intern mit 10bit 4:2:04:2:0 im Glossar erklärt, extern mit 10bit 4:2:2.


fujifilm_GFX100_sensor


Integriert ist ein neues 5-Achsen-Bildstabilisierungssystem (IBIS), um Verwacklungsunschärfen zu minimieren. F-Log für eine Gammakurve mit großem Dynamikumfang und sowie Hybrid Log GammaGamma im Glossar erklärt (HLG) zum einfachen Erstellen von HDR-Aufnahmen sind an Bord, unterstützt wird auch der H.265/HEVC-Codec. Die GFX100 verfügt zudem als erste Kamera der GFX Serie über die Cinema-Filmsimulation „ETERNA“. An hilfreichen Funktionen finden sich ua. eine Zebra-Einstellhilfe und Timecode.

Der Autofokus soll deutlich schneller arbeiten, als etwa bei der GFX50S. Zum Einsatz kommt ein Phasendetektions-AF inklusive eines Algorithmus, der aus der vierten Generation der Kameras der X Serie (X-T3 und X-T30) übernommen wurde. Der Algorithmus greift auf 3,76 Millionen Phasendetektionspixel zurück, die über die gesamte Sensorfläche verteilt sind (Abdeckung ca. 100 %).

fujifilm_GFX100_back


Der elektronische Sucher der GFX100 verfügt über ein hochauflösendes OLED-Display mit 5,76 Millionen Bildpunkten. Der Sucher wurde speziell für den 102-Megapixel-Sensor entwickelt und besitzt fünf optische Elemente, darunter eine asphärische Linse, die für eine 0,86-fache Vergrößerung des Sucherbildes sorgen. Der rückwärtige 8,1 cm (3,2 Zoll) große LC-Touchscreen zeigt ein hochauflösendes Vorschaubild mit über 2,36 Millionen Bildpunkten und lässt sich in drei Richtungen schwenken. Auf zwei kleinen Info-Displays lassen sich darüberhinaus Einstellungsparameter ablesen.

Trotz ihres größeren Sensors, der eine ca. 1,7-fache Fläche im Vergleich zu Vollformat bietet, ordnet sich das Gehäuse der GFX100 in der Größerordnung einer professionellen DSLR ein. Sie mißt 156,2 × 163,6 × 102,9mm bei einem Gewicht von 1,4Kg -- ein Objektiv kommt natürlich noch hinzu (G-Mount). Ein 3,5mm Miniklinkeneingang ist vorhanden. Die GFX100 fasst zwei Akkus (NP-T125), läßt sich aber auch per USB-C mit Strom versorgen.

Die Fujifilm GFX100 soll ab Ende Junifür 10.999 Euro verfügbar sein.

fujifilm_GFX100_top


Link mehr Informationen bei www.fujifilm.eu

  
[60 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Frank B.    21:53 am 29.5.2019
Bäh, wie popelig... ;)
Beavis27    21:43 am 29.5.2019
Die S3 wird für 18.600€ zu haben sein. Sie liefert allerdings nur lumpige 64 mp. ;-)
srone    21:34 am 29.5.2019
der punkt sind die optiken, die lösen eben nicht genug auf, aber je grösser der sensor, desto einfacher hat es die optik...;-) das vor allem, bei zb 4k oder höher...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildNächster KI-Schritt animiert Standbilder noch realistischer bildApple: Neuer LG UltraFine 4K Monitor mit Thunderbolt 3


verwandte Newsmeldungen:
Nikons spiegellose D5 Alternative im Anflug - 8K Video und interne ProRes RAW Aufnahme? 17.Juni 2019
YouTube: einige wenige Videos bekommen die überwiegenden Views 13.Juni 2019
IKAN: Stratus Complete Cage für Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K inkl. Metabones- und SSD-Support 13.Juni 2019
Woher kam das 8K ProRes RAW auf Apples WWDC? Einige Ungereimtheiten... 8.Juni 2019
Canon 8K Cinema EOS nimmt Gestalt an -- unter anderem bei Apples Mac Pro Vorstellung 7.Juni 2019
Prescht Nikon mit 8K-ProRes RAW vor? 5.Juni 2019
Upgrade: 8K-Aufnahmemodul für Atomos Neon Monitor-Recorder angekündigt 4.Juni 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Formate


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Formate:
GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
Atomos stellt 5? HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor
DV-AVI nicht mehr Unterstütze Formate FCPX
FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI
Canon stellt spiegellose Vollformat EOS RP mit 4K Video für 1.499,- Euro vor
Seagate entwickelt Festplatten mit 24 TB Speicher und 480 MB/s
MXFOP1A 25i / 50i
mehr Beiträge zum Thema Formate


Archive

2019

Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
22-23. Juni / Düsseldorf
24h To Take
27. Juni - 6. Juli / München
Filmfest München
11-14. Juli / Ludwigsburg
NaturVision Filmfestival
8-12. August / Weiterstadt
Open Air Filmfest Weiterstadt
alle Termine und Einreichfristen


update am 17.Juni 2019 - 14:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*