Logo
/// News

Kleiner Handgimbal für Rundum-Kameras: Guru 360°

[16:09 Mi,15.März 2017 [e]  von ]    

Speziell für kompakte 360° Consumerkameras wie Ricoh Theta, Kodak PixPro, 360Fly oder auch Samsung Gear 360 wurde der Guru 360° Mini-Gimbal entworfen, auf welchem die Kamera nicht seitlich befestigt, sondern oben aufgeschraubt wird. Somit soll kein Teil des Stabilisierers direkt ins Bild ragen, was an sich sinnvoll klingt. Allerdings ist die Person, welche den Gimbal trägt, natürlich sehr wohl im 360° Bild, wie das unten eingebundene Videobespiel illustriert.

MOZA_guru360




Da die Zuschauer bei sphärischem Video eingeladen sind, sich im Rundum-Video umzusehen, ist darüberhinaus eine bewegte Kamera wohl auch mit etwas Vorsicht einzusetzen, da so zwei verschiedene Bewegungen aufeinandertreffen. Andererseits sollte man vielleicht auch nicht zu konservativ denken, immerhin kann man als Zuschauer dann seine eigenen Trackingshots ausführen... Eins jedenfalls ist sicher, soll sich eine 360° Kamera bewegen, dann bitte stabilisert.

Der Gimbal basiert auf dem MOZA System, sodaß sich theoretisch die Gimbal-Köpfe zwischen Guru 360°, Mini-C und Mini-G wechseln lassen, und kostet 299 Dollar.


Link mehr Informationen bei www.owldolly.com

    
[noch keine Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildEinbruch bei Veydra: 200 Mini Prime Objektive gestohlen bildEU: Kommt das Recht zum Remix per Fair-Use?


verwandte Newsmeldungen:


[nach oben]
















Suche in den News

passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2017

März - Februar - Januar

2016
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 29.März 2017 - 15:24
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*