Logo
/// News

HDR und 8K sind die Zukunft? Nicht für Men in Black-Regisseur Sonnenfeld...

[18:30 Do,19.September 2019 [e]  von ]    

Während manche Regisseure neue Technologien mit Begeisterung annehmen, gibt es immer auch skeptische Stimmen. Eine davon war kürzlich wieder auf einem Panel im Rahmen einer Smart Home Technikmesse zu hören. Regisseur Barry Sonnenfeld, am ehesten bekannt für die Men in Black Filme, beklagte sich darüber, dass Bildtechnologien wie HDR (High Dynamic Range) oder auch die extrem hohen Auflösungen wie 8K jetzt überall zur Anwendung kommen sollen, obwohl sie aus seiner Sicht in den meisten Fällen keinen Zusatznutzen bringen. Statt dessen ginge es vor allen den in starker Konkurrenz stehenden Streaminganbietern darum zu zeigen, wie modern und fortschrittlich sie sind.



8K sei bestimmt toll für Sportübertragungen, doch eine hyperrealistische Schärfe sei beim Film gar nicht gewünscht, denn dort ginge es ja darum, eine Geschichte zu erzählen und nicht die Realität abzubilden. Schon bei 4K-Aufnahmen gäbe es den deutlichen Trend, zu älteren Objektiven und Filtern zu greifen, um ein weicheres Bild zu erzielen.

Die Abneigung gegen HDR wiederum scheint auf persönliche schlechte Erfahrungen bei der Produktion von A Series of Unfortunate Events zurückzugehen, eine aktuelle Serie, die Sonnenfeld für Netflix gedreht hat -- und zwar ursprünglich in einem sehr entsättigten, flachen Look. Bei der zweiten und dritten Staffel jedoch mischte sich das Studio wie es scheint bei der Postproduktion ein und bestand auf ein sehr kontrastreiches Bild mit gesättigten Farben, mit dem Argument, dass moderne Fernseher mit erweiternten HDR-Optionen ohnehin das Bild automatsch so darstellen würden, dann sei es besser, die Manipulation gleich selbst vorzunehmen.

SeriesofUnfortunateEvents
A Series of Unfortunate Events / Netflix


Prinzipiell lehnt Sonnenfeld HDR nicht ab -- bei der Aufnahme von kontrastreichen Motiven sei es schließlich ein Segen. Jedoch möchte er lieber selbst entscheiden, wie seine Filme und Serien aussehen, als sich standardisierten Vorgaben zu beugen. "HDR is designed so people watching on their small phone can have everything pop because they are watching it during daylight or in their office", so Sonnenfeld, der auf Abhilfe etwa durch den neuen Filmmaker Modus der UHD Alliance hofft. Er wurde ja genau geschaffen, damit Filme auf dem heimischen Fernseher so dargestellt werden, wie von den Machern künstlerisch beabsichtigt. (Danke an roki100 für den Hinweis im Forum).

Link mehr Informationen bei www.cepro.com

  
[38 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
j.t.jefferson    20:52 am 20.9.2019
LCD mit direkter Beleuchtung 40 Zoll 72 Watt. Dödömm
ruessel    15:07 am 20.9.2019
68er RöhrenFarbTV aus den 70er (Nordmende) 75 Watt.
roki100    15:01 am 20.9.2019
Ja, kauft dir unbedingt ne Brille. ;) HDR war nicht angesprochen. Das finde ich nicht so sinnlos wie mehr K. Da sehe ich persönlich mit oder ohne Brille, gar keinen Fortschritt,...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildMessevideo: Vollformat Canon EOS C500 MKII mit interner 5.9K RAW Aufzeichnung und verbessertem Dual Pixel AF // IBC 2019 Klimastreik? Wir sind dabei…


verwandte Newsmeldungen:
Regie:

Messevideo: Sigma fp Status Update - CDNG RAW-Aufnahme, LOG, Director-Viewfinder, Preise // IBC 2019 18.September 2019
Filmmaker Mode für Fernseher zeigt Filme wie vom Regisseur beabsichtigt 29.August 2019
Seoul zwischen K-Pop und Konkurrenzdruck -- gelungenes Stadtportrait mit Regie-Kommentar 17.August 2018
Viele deutsche Drehbücher als PDF einsehbar, u.a. FACK JU GÖHTE 26.Mai 2018
Oscar Drehbücher 2018 als englische PDFs zum Download 23.März 2018
Die Drehbücher von Christopher Nolan zum PDF-Download 9.Oktober 2017
Drehbücher der Oscar-Anwärter 2017 zum Download 13.Dezember 2016
alle Newsmeldungen zum Thema Regie

Wenn 8K TVs nicht 8K (und 4K nicht 4K) sind - Samsungs Problem mit der Auflösung 20.Oktober 2019
AOC CU34G2X: 34 Zöller mit 144 Hz und 91% DCI-P3 Abdeckung 16.Oktober 2019
Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar 10.Oktober 2019
Nikon Z50 vorgestellt: Erste spiegellose 20.9 MP APS-C Kamera mit Z-Mount, 4K Video und 30p 8MP Silent Video Mode 10.Oktober 2019
Welche CFast-, SD-Karten und SSDs für Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und 6K? 7.Oktober 2019
BenQ SW321C 4K Profi-Monitor mit 96% DCI-P3 Farbraumabdeckung 1.Oktober 2019
Neue Version der mobilen Workstation Razer Blade Pro 17 mit 120Hz 4K Display 30.September 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Formate


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Formate:
GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
Atomos stellt 5? HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor
DV-AVI nicht mehr Unterstütze Formate FCPX
FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI
Canon stellt spiegellose Vollformat EOS RP mit 4K Video für 1.499,- Euro vor
Seagate entwickelt Festplatten mit 24 TB Speicher und 480 MB/s
MXFOP1A 25i / 50i
mehr Beiträge zum Thema Formate

Regie:
Oscar-winning director used MacBook Pro to produce 'Moonlight'
Der Pfad - Directorscut (99Fire-Films in 2019)
Leben als Regisseur riskieren - Angst, Fragen, Unsicherheit
Kinofassung vs. Director's Cut auf DVD erkennen
Was ist mit Drehbüchern?
Vergütung Regie beim Kinofilm
probleme mit Powerdirector
mehr Beiträge zum Thema Regie


Archive

2019

Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen


update am 21.Oktober 2019 - 09:33
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*