Logo
/// News

Das weltweit erste Stativsystem mit Kugelkopf aus Titan

[09:44 Mi,12.Dezember 2018 [e]  von ]    

Per Kickstarter hat der amerikanische Stativhersteller Colorado Tripod Company eine Funding-Kampagne für ein Stativsystem gestartet, dessen Kugelkopf aus Titan besteht. Aufgrund der besonderen Eigenschaften von Titan ist der Kugelkopf besonders stabil und trotzdem leicht. So wiegt der hohle Kugelkopf bei einer Tragkraft von 24,5kg nur 340 Gramm - die ebenfalls erhältliche Aluminiumversion des Modells Highline ist mit 510g deutlich schwerer. Der Kugelkopf wird aus einem Stück Titan (bzw. Aluminium) gefräst und soll damit noch solider sein im Vergleich zu sonst per Gußverfahren hergestellten Kugelköpfen.



Die Colorado Tripod Company gibt zwar an, das weltweit erste Stativsystem mit einem Kugelkopf aus Titan zu produzieren, aber Petapixel erinnert daran, daß Gitzo bereits 2008 eine spezielle Jubiläumsversion seines GT90TT Kugelkopfes in Titan fertigen ließ, allerdings nicht in Form eines Hohlkopfs.

Highline-Kugelkopf
Highline Kugelkopf aus Titan


Die Verwendung von Titan ist nicht die einzige besondere Eigenschaft des Highline Kugelkopfs: das spezielle Design ermöglicht es, die Kamera um mehr als 90° zu kippen. Zudem kann das Stellrads des Kugelkopfs mit der linken Hand bedient werden, damit der User die rechte Hand frei hat, um die Kamera zu bedienen.

Die Colorado Tripod Company bietet mit dem aus Aluminium gefrästen Modell Aspen noch einen weiteren Kugelkopf an, der speziell für leichtere spiegellose Kameras entworfen ist, auch um mehr als 90° gekippt werden kann und eine Tragkraft von rund 11kg besitzt.

Ebenfalls Teil der Kickstarter-Kampagne sind jeweils passende Stativbeine für die Alu- und Titan-Varianten. Um das Gewicht des gesamten System gering zu halten bestehen diese aus Kohlenstoffasern.

Stativ
Highline Kugelkopf aus Titan samt Stativ


Doch das gesparte Gewicht hat seinen Preis - so ist die Titanversion des Highline Kugelkopfs gegenüber der Aluminium-Version um ein vielfaches teurer: sie kostet rund 350 Euro im Gegensatz zu den nur rund 70 Euro des Aluminiummodells. Ob die Gewichtsreduktion von weniger als 200g diesen Aufpreis wert ist, muß jeder für sich entscheiden.

Das Finanzierungsziel der Kampagne von 50.000 Dollar war bereits nach wenigen Tagen erreicht und beträgt jetzt schon knapp das Doppelte - bei einer Restlaufzeit von 24 Tagen. Die Kampagne ist also erfolgreich - wie aber bei jedem Crowdfundingprojekt gibt es auch hier keine Sicherheit, daß das schon bezahlte Modell auch wirklich geliefert wird - aber immerhin handelt es sich bei der Colorado Tripod Company um ein schon etabliertes Unternehmen, das Erfahrung hat mit der Herstellung von Stativen.

Das aus Kohlefaser gefertigte Centennial Stativ kostet in der 1,6kg schweren Aluminiumversion rund 220 Euro, in der 1,3 kg Version (mit einigen ebenfalls aus Titan gefertigten Bauteilen) rund 700 Euro. Ausgeliefert werden sollen die Kugelköpfe und Stative ab März 2019.



Link mehr Informationen bei www.kickstarter.com

  
[4 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Frank B.    13:21 am 12.12.2018
Wollte auch schon sagen, dass es ja gut für ein Stativ ist, wenn es schwer ist. Zu leicht ist kontraproduktiv. Wer mal was Leichtes nur zum Unterbauen auf Touren braucht, wird da...weiterlesen
Frank Glencairn    11:55 am 12.12.2018
...und dann jammern wenn das Teil beim geringsten Luftzug wackelt wie ein Kuhschwanz.
-paleface-    11:45 am 12.12.2018
Naja. 200gramm wirkt erstmal nicht viel. Aber wenn du halt auf reisen bist und überall etwas sparen kannst. Kommen auf einmal 3-4kg zusammen die man weniger auf dem Buckel hat...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildBald ist wieder deutschlandweiter Kurzfilmtag -- über 250 Events geplant bildKipon: Mittelformat auf Vollformat "Speedbooster" und manuelle Objektive für Nikon Z und Canon RF


verwandte Newsmeldungen:
Zubehör:

Neues Cine-Makro-Objektiv IRIX 150mm T 3.0 1:1 angekündigt 19.Juli 2019
ARRI: Kostenlose Lichtsteuerungs App Stellar 1.5 bringt u.a. Echtzeit Kollaboration 19.Juli 2019
Neu: Weltweit schnellster USB-C Hub Sony MRW-S3 und robuste Sony SF-M TOUGH SD-Karten 18.Juli 2019
DJI stellt leichten Ronin-SC (Compact) Einhand-Gimbal für spiegellose Kameras bis 2 kg vor 17.Juli 2019
Shape: Günstiger Kamera-Cage für Panasonic S1 und S1R sowie weitere Rig-Setups 16.Juli 2019
DJI teasert neuen Gimbal als leichter und smarter - für spiegellose Systemkameras? 15.Juli 2019
Classic Art Primes: Sigma plant neue Cine-Objektivreihe mit Vintage-Look 15.Juli 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Zubehör


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Zubehör:
Sony HDR CX-900 mit Atomos Ninja 2
Sony Alpha 6000 - blaues LED-Licht wird nicht richtig abgebildet
Atomos stellt 5? HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor
Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
Suche Erfahrung mit RodeLink Filmkit
Akkufrage INR und IMR
mehr Beiträge zum Thema Zubehör


Archive

2019

Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 22.Juli 2019 - 17:12
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*