Universelle Lichtsteuerung Aputure stellt Sidus Link Pro App und INFINIMAT RGB-Lichtmatten vor

// 16:33 Mi, 10. Apr 2024von

Auf der NAB 2024 zeigt Aputure das Licht-Steuerungs-Update Sidus Link Pro (s.u.) und neue pixelsteuerbare RGB-Lichtmatten. Die INFINIMATs kombinieren den Flex-Lichtmatten-Formfaktor mit voller Farbsteuerung, Pixel-Mapping sowie aufblasbarer Diffusion. Sie lassen sich miteinander zu größeren Paneelen verbinden oder auch einzeln nutzen. Unabhängig davon, wie sie verwendet werden, verfügt jede Leuchte über eine Pixel-Farbsteuerung und die Möglichkeit, mehrere Leuchten von einem einzigen Steuergerät aus zu kontrollieren.

Aputure INFINIMATs
Aputure INFINIMATs


Die INFINIMATs sollen eine hohe Leistung bieten (genauere Angaben dazu noch stehen aus) und sind im 1x2 oder 2x2 Pixelraster konfiguriert (RGBWW). Die Farbcharakteristik soll beim Dimmen konstant bleiben. Die aufblasbare - und optional auch abnehmbare - Diffusion läßt sich schnell mit Luft füllen und bietet dann auch zusätzliche Stabilität.


Aputure stellt Sidus Link Pro App und INFINIMAT RGB-Lichtmatten vor

Das Mattensystem kann auch bei schlechtem Wetter Dank einer Wetterbeständigkeit gemäß IP65 verwendet werden. INFINIMATs können als tragbare Softlichtlösungen mit leicht transportierbaren Optionen von 1x2, 1x4 und 2x4 dienen; für größere Produktionen bieten sie große kontrollierbare weiche Lichtquellen von 4x4, 8x8 und einer umfangreichen 20x20. Die Lichtmatten sollen im 2. Quartal 2024 erscheinen.




Sidus One und Sidus Link Pro - eine App für alle(s)

Die neu vorgestellte Sidus Link Pro-App für iPad bietet zusammen mit dem Sidus One DMX/CRMX Transceiver laut Aputure ein latenzfreies und intuitiv bedienbares, integriertes Steuersystem, wodurch sich eine Konsolenprogrammierung erübrigen soll.


Aputure stellt Sidus Link Pro App und INFINIMAT RGB-Lichtmatten vor

Sidus Link Pro baut auf der bereits verfügbaren Sidus Link-App auf, welche eine intuitive grafische Benutzeroberfläche verwendet. Mit dieser neuen Version der App haben Aputure-Benutzer jetzt die Möglichkeit, sofortige aktionsbasierte Steuerungen über mehrere Leuchten ohne Verzögerung durchzuführen, eine Funktion, die zuvor nur über Konsolensteuerung möglich war, sowie die Möglichkeit, sich mit jeder CRMX-fähigen Leuchte zu verbinden (eine Funktion, die durch Sidus One erweitert wurde). Dies bedeutet, dass Aputure-Benutzer jetzt Sidus Link als eine einzige App verwenden können, um sogar nicht-Aputure-Leuchten zu steuern.



Sidus One wiederum ist die Hardware-Komponente, die dies möglich macht: ein tragbarer universeller Transceiver, der jede CRMX-fähige Leuchte mit einem Steuersystem verbindet. Es ermöglicht auch Bluetooth-fähigen Leuchten die Kommunikation über CRMX-Systeme und integriert sie nahtlos in Sidus Link Pro. Ein einzelnes Sidus One erstellt ein Steueruniversum, und bis zu vier Einheiten können für vier Universen der Lichtsteuerung miteinander verbunden werden.



Sidus One wird für 439 Dollar angeboten und soll ab Mitte Mai verfügbar sein. Die Sidus Link Pro App für iPad steht ab sofort bei Apple zum Dwnload bereit.


Aktion
PS. slashCam verschenkt Gutschen-Codes (noch bis 30.6.2024)
Wer beim Fachhändler Teltec für mindesten 300 Euro (netto) einkauft, kann 20 Euro sparen mit dem Gutscheincode SLASH20CAM, ab einem Mindestbestellwert von 500 Euro netto mit dem Code SLASH50CAM sogar 50 Euro - mehr Infos .
Ähnliche News //
Umfrage
    Meine nächste Kamera wird eine










    Ergebnis ansehen

slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash