Logo Logo
/// News

Apple 5K Retina iMac - ideal für 4K-Videobearbeitung?

[09:55 Fr,17.Oktober 2014 [e]  von ]    

bildApple stellte gestern einen neuen 27-Zoll-iMac vor, der aufgrund seines 5K-Displays schon auf dem Papier recht prädestiniert für 4K-Videobearbeitung klingt. Und wie manchmal bei neuen Apple-Designs, wirkt der Preis für das Gesamtpaket gar nicht mal übertrieben. Sieht man sich auf dem Markt um, so hat einzig Dell bereits ein 5K Display angekündigt, welches wahrscheinlich das gleiche Panel wie der neue iMac benutzt. Mit einem Preis von 2.500 Dollar soll dieses jedoch so viel kosten, wie der gesamte iMac, den man schon ab nächster Woche kaufen können soll.



Die Innereien des 5K-iMacs lassen sich aufgrund der Ultra-kompakten Bauweise nur beschränkt aufrüsten, wobei es nur zwei Prozessor-Varianten zur Auswahl gibt. Je ein Quad-Core-i5 bzw. i7 von Intel stehen zur Wahl, die bei der Decodierung von komprimiertem h.264-Material in 4K nach unserer Erfahrung schon hart am Limit agieren dürften. Für 4K-ProRes-Decoding könnte da noch etwas mehr Luft sein. Wir würden daher auf jeden Fall den Aufpreis von 250 Euro für den i7 zahlen, da auch Hyperthreading mittlerweile in vielen Applikationen wirklich einen Geschwindigkeitsgewinn bringt. Inwieweit bei dem kompakten Gehäuse-Design der Turbo in extremen Fällen konstant ausgefahren werden kann, wird nur die Praxis zeigen können.

Auch bei den Grafik-Optionen macht es Apple einem relativ leicht. Es gibt nur 2.3 TFlops mit 2 GB (R290X) oder für 250 Euro Aufpreis die R295X mit 4GB und 3,5 TFlops. Diese Leistung der mobilen R295X entspricht damit grob der Desktop-GPU R9 280X von AMD oder einer GTX 970 von Nvidia und reicht in Premiere und Final Cut Pro aller Wahrscheinlichkeit auch für mehrere, ruckelfrei verkettete 4K-Effekte aus. Für Davinci Resolve sind die 4GB sowie die 3,5 TFLOPS bei 4K-Projekten dagegen schon äußerst knapp bemessen.

Bei der Festplatten/SSD-Wahl fänden wir die Entscheidung besonders schwer, da ein Nachrüsten wahrscheinlich zwar prinzipiell möglich, jedoch äußerst fummelig und definitiv nicht vorgesehen ist. Externe Laufwerke dürften bei 4K-Videoanwendungen jedoch sowieso praktisch unvermeidlich werden. RAM kann man dagegen höchstwahrscheinlich problemlos selber nachrüsten, da Apple bei der optionalen Bestückung von Bänken spricht. Verlötet klingen die Bausteine somit jedenfalls nicht.

Im maximalen Prozessor- und GPU-Ausbau (den wir für auch für sinnvoll erachten würden) zahlt man für den iMAC also mindestens (2599 + 250 + 250) = 3099 Euro.

Das erhältliche Display-Umfeld ist diffus. Wer ein 27 Zoll 4K Display sucht, bekommt dieses mit einem IPS-ähnlichen AHVA-Panel bei ASUS angeblich sehr bald für 700 Euro. Echte 4K-IPS Monitore in der 27-28 Zoll Region bekommt man dagegen noch gar nicht, brauchbare 32-Zoll 4K-IPS-Panels werden ab 1.200 Euro gehandelt. Und ein vergleichbares 5K-Display soll wie schon erwähnt von Dell für 2500 Dollar bald erscheinen. Wer also genau so ein Display sucht und sofort haben will, bekommt den neuen iMac ziemlich günstig dazu, kann ihn jedoch für zukünftige Anwendungen nicht weiter aufrüsten. Für aktuelle 4K-Bearbeitung in Premiere und Final Cut Pro X dürfte der Maximal-Ausbau ausreichend sein, für DaVinci und After Effekts würden wir in 4K jedoch definitiv zu mehr Rechenleistung greifen. Nur die gibt´s dann nicht mehr in einem so schicken Gehäuse mit 5K-Display.

Link mehr Informationen bei www.apple.com

  
[40 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
motiongroup    17:40 am 22.10.2014
http://www.barefeats.com/imac5k.html
Skeptiker    08:27 am 19.10.2014
@WoWu: Danke für die Klärung des rätselhaften Sachverhalts, auch wenn ich mich fürs Sterben doch noch etwas zu frisch fühle ;-) Ein seltsamer Unterschied, der da gemacht wird:...weiterlesen
WoWu    01:06 am 19.10.2014
Jau. Aber um Dich nicht ganz "dumm" sterben zu lassen (;-)... Löschen geht nicht bei Slashcam- initiierten Threads, nur bei denen der "Plebs",
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildPanasonic meldet Verfügbarkeit der VariCam 35 und VariCam HS (in den USA) bildMetabones Canon EF-BMCC Speedbooster


verwandte Newsmeldungen:
Videoschnitt:

Simon Says: Audio-Transkription per KI jetzt auch in Adobe Premiere Pro 18.April 2021
Adobe - neue April Updates für Premiere Pro und Premiere Rush 13.April 2021
Frame.io startet Cloud-basierten Echtzeit-Workflow von der Kamera bis zum Schnitt 6.April 2021
Alter, Geschlecht oder Mimik eines Gesichts per KI Photo Editing ändern 4.April 2021
Sind iPhones die neuen Referenz-Consumer-Displays für die Farbkorrektur? 4.April 2021
Avid Media Composer 2021.3 verfügbar mit neuem IMF-Workflow 29.März 2021
Adobe After Effects 18.0 Update bringt Echtzeit-3D-Entwurfsvorschau und Multi-Frame Rendering 12.März 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Videoschnitt

Computer:

Nvidia bringt neue Profi-Grafikkarten für Workstations: RTX A5000 und RTX A4000 15.April 2021
Wann kommet der erste MacBook Pro mit M2 Apple Silicon? 11.April 2021
Sennheiser: Neues Ansteckmikrofon XS Lav für Smartphones und Computer 9.April 2021
Intel Rocket Lake-S: Neue Core i-11000 Desktop CPUs vorgestellt 19.März 2021
Sony kauft 35 Intel Patente für GAA-Fertigung 9.März 2021
Apple stellt den iMac Pro ein 8.März 2021
Audio Plugins auf der GPU berechnen - BRAINGINES GPU Audio 8.März 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Computer

MSI Optix MAG342CQ: Gekrümmter 34" Monitor mit 3.440 x 1.440 und 90% DCI-P3 20.April 2021
DJI Air 2s Drohne: Großes Upgrade der Mavic Air 2 mit 1" Sensor und 5.4K Video 15.April 2021
Gigabyte M32Q Monitor: 32 Zöller mit USB-C und 94% DCI-P3 7.April 2021
Neueste Pentax K-3 Mark III DSLR kann jetzt auch in 4K filmen 3.April 2021
LG 27GP850: WQHD Monitor mit 98% DCI-P3 und 180Hz 28.März 2021
CAME-TV 2-8kg Load Pro Camera Video Stabilizer Kit 23.März 2021
Kinefinity MAVO Edge 8K - Erster Demo Film 22.März 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Formate


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

April - März - Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 20.April 2021 - 15:45
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*