Logo Logo
/// 

avi Formate wandeln



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Jochen Rundholz:


Hallo,

ich moechte avi Formate (;DX50, XVID) in ein FormatFormat im Glossar erklärt wandeln, dass mein DVD
Player versteht, also in ein mpeg Format. Ich habe in den unendlichen Weiten
des Netz diverse Tools gefunden die avi's angeblich wandeln koennen, bei
meinen Files kam aber immer nur, dass sie mit dem FormatFormat im Glossar erklärt nichts anfangen
koennen.

Danke und Gruss,
Jochen





Antwort von Bastian Lutz:

Hallo Jochen!

Jochen Rundholz schrieb:
> ich moechte avi Formate (;DX50, XVID) in ein FormatFormat im Glossar erklärt wandeln, dass mein DVD
> Player versteht, also in ein mpeg Format.

Nein, nicht ein MPEG-Format, sondern MPEG2.

> Ich habe in den unendlichen Weiten
> des Netz diverse Tools gefunden die avi's angeblich wandeln koennen, bei
> meinen Files kam aber immer nur, dass sie mit dem FormatFormat im Glossar erklärt nichts anfangen
> koennen.

Hast du auch die passenden Audio- und Video-Codecs installiert? Es gibt
sogar einige Codec-Packs, allerdings haben die manchmal Nebenwirkungen
(;->Backup!).

Wenn du Codecs einzeln suchst: DX50 duerfte DivX5.x sein und XVID ist
das bekannte XVID-Projekt (;Google muesste dich auf sourceforge.net
verweisen).

Bastian Lutz

--
"Die PMPO-Zahl ist hoechstens ein Index fuer die Lautstaerke, die
Lautsprecher-Boxen erzeugen, wenn man sie gegen eine Betonwand wirft."

(;unbekannter Autor)





Antwort von Ottfried Schmidt:

On Mon, 21 Jun 2004 20:19:59 0800, "Jochen Rundholz"
wrote:

>ich moechte avi Formate (;DX50, XVID) in ein FormatFormat im Glossar erklärt wandeln, dass mein DVD
>Player versteht, also in ein mpeg Format. Ich habe in den unendlichen Weiten
>des Netz diverse Tools gefunden die avi's angeblich wandeln koennen, bei
>meinen Files kam aber immer nur, dass sie mit dem FormatFormat im Glossar erklärt nichts anfangen
>koennen.

Einfach ffdshow als Decoder installieren. Der kommt mit allen
DivX/XviD-Varianten und einigem mehr klar. Inklusive Post-Processing.
Dann noch ein MPEG-Encoder, der DirectShow lesen kann, z.B. TMPGEnc
oder über einen Frameserver wie AVISynth laufen lassen.










Antwort von Markus Knapp:

Bastian Lutz schrieb:
>> ich moechte avi Formate (;DX50, XVID) in ein FormatFormat im Glossar erklärt wandeln, dass mein DVD
>> Player versteht, also in ein mpeg Format.
> Nein, nicht ein MPEG-Format, sondern MPEG2.

Also mein DVD-Player (;Panasonic S75) versteht auch mpg1, wenn es denn in
Form einer standardgemäßen VCDVCD im Glossar erklärt vorliegt. Für eine SVCDSVCD im Glossar erklärt oder DVD muss es
natürlich mpg2 sein. Was sein DVD-Player so kann, hat der OP ja nicht
geschrieben. Also am ehsten mal an die Standards halten, dann wird es
schon klappen.

Gruß,

Markus

--
* Markus Knapp * http://www.markus-knapp.de * Videofilmproduktion *
"If I could be anything,I'd be a tear born in your eye, living on your
cheek and dying on your lips."





Antwort von Bastian Lutz:

Hallo Markus!

Markus Knapp schrieb:
> Bastian Lutz schrieb:
>
>>>ich moechte avi Formate (;DX50, XVID) in ein FormatFormat im Glossar erklärt wandeln, dass mein DVD
>>>Player versteht, also in ein mpeg Format.
>>
>>Nein, nicht ein MPEG-Format, sondern MPEG2.
>
>
> Also mein DVD-Player (;Panasonic S75) versteht auch mpg1, wenn es denn in
> Form einer standardgemäßen VCDVCD im Glossar erklärt vorliegt.

[x] Wenn du einmal VCD-Qualitaet gesehen hast, willst du nie wieder VCDs.

Bastian Lutz

--
"Die PMPO-Zahl ist hoechstens ein Index fuer die Lautstaerke, die
Lautsprecher-Boxen erzeugen, wenn man sie gegen eine Betonwand wirft."

(;unbekannter Autor)





Antwort von Markus Knapp:

Bastian Lutz schrieb:
> Markus Knapp schrieb:
>> Bastian Lutz schrieb:
>>>> ich moechte avi Formate (;DX50, XVID) in ein FormatFormat im Glossar erklärt wandeln, dass
>>>> mein DVD
>>>> Player versteht, also in ein mpeg Format.
>>> Nein, nicht ein MPEG-Format, sondern MPEG2.
>> Also mein DVD-Player (;Panasonic S75) versteht auch mpg1, wenn es denn
>> in Form einer standardgemäßen VCDVCD im Glossar erklärt vorliegt.
> [x] Wenn du einmal VCD-Qualitaet gesehen hast, willst du nie wieder VCDs.

Ich kenne VCDs und weiß auch, dass ich für mich weder VCDVCD im Glossar erklärt noch SVCDSVCD im Glossar erklärt
mache. Aber was der OP will, weiß ja niemand, also wollte ich nur zur
Korrektheit etwas hinzufügen. Vielleicht sind seine Divx/Xvid ja im
Briefmarkenformat, dann macht SVCDSVCD im Glossar erklärt ja nicht wirklich viel Sinn. :-)

Gruß,

Markus

--
* Markus Knapp * http://www.markus-knapp.de * Videofilmproduktion *
"Die Zeit wird kommen, wo unsere Nachkommen sich wundern, dass wir so
offenbare Dinge nicht gewusst haben." [Senece]





Antwort von Jochen Rundholz:

der DVD Player kann VCDVCD im Glossar erklärt und SVCDSVCD im Glossar erklärt, SVCDSVCD im Glossar erklärt ist natuerlich wesentlich besser. wie
wandle ich den das avi in mpg2? (;den codec habe ich inzwischen installiert).

falls mpg1 wesentlich einfach ist tuts das auch.

DAnke,
Jochen





Antwort von Jochen Rundholz:


> Einfach ffdshow als Decoder installieren. Der kommt mit allen
> DivX/XviD-Varianten und einigem mehr klar. Inklusive Post-Processing.
> Dann noch ein MPEG-Encoder, der DirectShow lesen kann, z.B. TMPGEnc
> oder über einen Frameserver wie AVISynth laufen lassen.
>

ffdshow habe ich gezogen, das erste was mir aufgefallen war, es gibt zwei
VErsionen

ffdshow von Mai 2002
ffdshow-alpha von Juni 2003

Gibts da wirklich nichts neueres, habe den ersten (;seltsamerweise aelteren
Eintrag) installiert. Aber ffdshow ist ja erstmal nur eine Library, greift
TMPGEnc darauf zurueck, oder habe ich irgendwas uebersehen?

Gruss,
Jochen

PS: Werde jetzt mal TMPGEnc versuchen...





Antwort von Jochen Rundholz:

> Einfach ffdshow als Decoder installieren. Der kommt mit allen
> DivX/XviD-Varianten und einigem mehr klar. Inklusive Post-Processing.
> Dann noch ein MPEG-Encoder, der DirectShow lesen kann, z.B. TMPGEnc
> oder über einen Frameserver wie AVISynth laufen lassen.
>

Habe jetzt TMPGEnc mal angestossen, er schmeisst mir ein wav und ein m2v
(;was ist das?!) raus. Ich wuerde ein mpg File erwarten. Vielleicht haette
ich auch eine andere Option nehmen sollen, aber mir sagen die ganzen
Optionen leider nichts....

Gruss,
Jochen





Antwort von Ottfried Schmidt:

On Tue, 22 Jun 2004 18:06:04 0800, "Jochen Rundholz"
wrote:

>Habe jetzt TMPGEnc mal angestossen, er schmeisst mir ein wav und ein m2v
>(;was ist das?!) raus.

m2v = MPEG2MPEG2 im Glossar erklärt Video. Die Bezeichnung für einen so genannten Elementary
Stream mit Video only.

Die wav... nun, das hängt von den Einstellungen ab.

> Ich wuerde ein mpg File erwarten.

Bekommst Du ja auch. ;)

>Vielleicht haette
>ich auch eine andere Option nehmen sollen, aber mir sagen die ganzen
>Optionen leider nichts....

Welche Optionen denn? Die in ffdshow (;der übrigens ein Multi-Decoder
ist und in der vfw-Variante sogar als CodecCodec im Glossar erklärt dienen kann) oder die von
TMPGEnc?
Zu beiden gibt's jede Menge Lesestoff mit Anleitungen.





Antwort von Markus Knapp:

Jochen Rundholz schrieb:
> der DVD Player kann VCDVCD im Glossar erklärt und SVCDSVCD im Glossar erklärt, SVCDSVCD im Glossar erklärt ist natuerlich wesentlich besser. wie
> wandle ich den das avi in mpg2? (;den codec habe ich inzwischen installiert).
> falls mpg1 wesentlich einfach ist tuts das auch.

google mal nach TMPGEnc (;Tsunami MPG Encoder). Das ist ein kostenloser
MPG Encoder (;mpg2 allerdings nur 30 Tage zum Test).
Anleitungen/Hilfeseiten sollte es auch in Mengen geben, TMPGEnc liefert
aber auch Voreinstellungen für VCDVCD im Glossar erklärt, SVCDSVCD im Glossar erklärt und DVD mit.

Gruß,

Markus

--
* Markus Knapp * http://www.markus-knapp.de * Videofilmproduktion *
"Computers can never replace human stupidity."





Antwort von Wolfgang Hauser:

"Jochen Rundholz" schrieb:

>der DVD Player kann VCDVCD im Glossar erklärt und SVCDSVCD im Glossar erklärt, SVCDSVCD im Glossar erklärt ist natuerlich wesentlich besser. wie
>wandle ich den das avi in mpg2? (;den codec habe ich inzwischen installiert).

Mit einem MPEG2-Encoder, bspw. TMPGEnc. Der ist Löhnware, läuft aber
30 Tage uneingeschränkt ohne Registierung.









Antwort von Jochen Rundholz:

gesagt getan.

DVD umwandeln, da kommen "komische" Files raus, kein .VOB, da weiss ich
nicht was ich damit machen soll

SVCD umwandeln, sieht schon besser aus, aber

xvid: mag er wandeln
divx 5: mag er nicht wandeln

codec ist aber installiert, lt. GSpot, und ich kann mir den divx5 auch im
media player anschauen. Eine Idee was bei dem divx5 nicht stimmt?

Danke,
Jochen





Antwort von Markus Knapp:

Jochen Rundholz schrieb:
> gesagt getan.
> DVD umwandeln, da kommen "komische" Files raus, kein .VOB, da weiss ich
> nicht was ich damit machen soll

Da sollte ein MPG rauskommen. Oder hast du auch noch den DVD Author benutzt?

> SVCDSVCD im Glossar erklärt umwandeln, sieht schon besser aus, aber

Auch hier ein mpg, das man dann im Brennprogramm beim Brennen einer
Super-Video-CD einfach einfügt.

> xvid: mag er wandeln
> divx 5: mag er nicht wandeln
> codec ist aber installiert, lt. GSpot, und ich kann mir den divx5 auch im
> media player anschauen. Eine Idee was bei dem divx5 nicht stimmt?

Probier mal folgendes in TMPGEnc:
Menü Options - Environmental setting... - Karteireiter VFAPI plugin
Dort dann auf "DirectShow Multimedia File Reader" Rechtsklick - Higher
priority (;so oft, bis es an oberster Stelle steht).

Dann einfach nochmal mit divx5 probieren. Bin mir nicht sicher, aber das
könnte klappen.

Gruß,

Markus

--
* Markus Knapp * http://www.markus-knapp.de * Videofilmproduktion *
"Mannes Lebenskunst besteht nicht darin,Schwierigkeiten aus dem Weg zu
gehen, sondern darin, an ihnen zu reifen." [Bernard Baruch]





Antwort von Jochen Rundholz:

> > DVD umwandeln, da kommen "komische" Files raus, kein .VOB, da weiss ich
> > nicht was ich damit machen soll
>
> Da sollte ein MPG rauskommen. Oder hast du auch noch den DVD Author
benutzt?
>

Noch kein DVD Author verwendet, dachte das kommt spaeter noch. Ich habe
inzwischen auch mpg fuer DVD hinbekommen, aber DVDAuthor will genau die m2v
Files haben. Hatte gehoft, ich koennte direkt avi -> vob und muesste nicht
avi -> m2v -> vob machen.

> Probier mal folgendes in TMPGEnc:
> Menü Options - Environmental setting... - Karteireiter VFAPI plugin
> Dort dann auf "DirectShow Multimedia File Reader" Rechtsklick - Higher
> priority (;so oft, bis es an oberster Stelle steht).
>
> Dann einfach nochmal mit divx5 probieren. Bin mir nicht sicher, aber das
> könnte klappen.
>

sieht gut aus, jetzt mag er auch das File.





Antwort von Markus Knapp:

Jochen Rundholz schrieb:
>>>DVD umwandeln, da kommen "komische" Files raus, kein .VOB, da weiss ich
>>>nicht was ich damit machen soll
>>Da sollte ein MPG rauskommen. Oder hast du auch noch den DVD Author
>> benutzt?
> Noch kein DVD Author verwendet, dachte das kommt spaeter noch. Ich habe
> inzwischen auch mpg fuer DVD hinbekommen, aber DVDAuthor will genau die m2v
> Files haben. Hatte gehoft, ich koennte direkt avi -> vob und muesste nicht
> avi -> m2v -> vob machen.

Direkt avi -> vob geht meist nicht. Naja... bedingt. Es gibt sicher
Programme die das können. Aber normal ist wirklich avi -> mpg [*] -> vob

[*] mpg ist dann zwingend mpg2 (;audio video zusammen) oder
m2v wav/mp2/... also audio und video etrennt, jenachdem, was dein
DVD-Author braucht.

>>Probier mal folgendes in TMPGEnc:
>>Menü Options - Environmental setting... - Karteireiter VFAPI plugin
>>Dort dann auf "DirectShow Multimedia File Reader" Rechtsklick - Higher
>>priority (;so oft, bis es an oberster Stelle steht).
>>Dann einfach nochmal mit divx5 probieren. Bin mir nicht sicher, aber das
>>könnte klappen.
> sieht gut aus, jetzt mag er auch das File.

Na dann hab ich ja richtig spekuliert, dass divx5 sich als
DirectShow-Filter installiert.

Gruß,

Markus

--
* Markus Knapp * http://www.markus-knapp.de * Videofilmproduktion *
"Wer zuviel fernsieht, verliert den Weitblick."






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Mischung verschiedener Formate und schwarzer Rahmen
Videoformate, welche gibt es und wie erkenne ich sie?
Zweckgebundene Videoformate
FLV und SWF-Formate
Videoformate
Bd erstellt Bildformate
Sequence - verschiedene Formate und Schwierigkeiten
Fernsehbeiträge, Lokallsendungen und Online-Formate gesucht
bearbeitungsprogramm in dem man formate mischen kann
Export in verschiedene Formate (PP CC)
MFX Export via Professionelle Videoformate 2.0
Kostenpflichtiges Tool zum bearbeiten diverser Formate
unterschiedliche avi-Formate
AVI in MPEG2 wandeln
DV-AVI nicht mehr Unterstütze Formate FCPX
Realmedia in MPEG oder AVI wandeln
Welcher Avi Codec zum erstellen oder wandeln?
AVI mit 5ch AC3-Ton in Mpeg wandeln
AVI nach wandeln in mpg2 nicht mehr Bild- und Tonsynchron
DJI Copilot - welche Formate?
Andere Formate auf Mini-DV?
Widescreen-Formate 2.28:1 und 2.35:1 konvertieren
BM Decklink Studio 4k Capture Formate in Premiere
DVD-Recorder, Film-Formate, Verbindungen...
Quellen und Literatur Video Formate
verschiedene Video-Formate und Konvertiermöglichkeiten

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom