Logo Logo
/// 

Zwei neue 32" Acer Predator Mini-LED Monitore und ein 48" OLED mit 98% DCI-P3



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



Die neuen Acer Predator X32 und X32 FP Gaming-Monitore ähneln sich weitgehend in den technischen Daten - so verfügen die 32" Monitore beide über IPS-Panels mit 8-Bit Farb...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Zwei neue 32" Acer Predator Mini-LED Monitore und ein 48" OLED mit 98% DCI-P3




Antwort von MK:

Und auch der 48" große 4K OLED Monitor Acer Predator CG48 zielt mit Bildwiederholraten von bis zu 138 Hz samt AMD FreeSync Premium Pro Unterstützung und einer Reaktionszeit von bis zu 0,1 ms (G-to-G) primär auf Gamer. Doch auch er ist dank seiner technischen Daten wie etwa der 98%igen Abdeckung des professionellen DCI-P3-Farbraums für die Videobearbeitung interessant.

Der Acer CG48 OLED hat lediglich 135 nits typische Helligkeit und 450 nits Spitzenhelligkeit.

Der Gigabyte FO48U OLED hat 130-150 nits typische Helligkeit und 800-900 nits Spitzenhelligkeit.


Ob Videobearbeitung bzw. Preview damit noch Spaß macht sollte man mal testen... selbst die niedrigste DisplayHDR Zertifizierung hat damit keiner der beiden Monitore erreicht.



Antwort von Jominator:

Mehr Helliggeit besitzt mein Eizo auch nicht. Aber mehr Helligkeit habe ich mir auch noch nie gewünscht. Auch bei Premiere noch nicht. Ist aber sicherlich Geschmackssache.

Mich würde mal interessieren, warum der Kontrast "nur" 135.000:1 beträgt. Üblicherweise haben OLEDs ja einen Kontrast von 1.000.000:1. Sind die OLEDs, wenn sie eigentlich schwarz sein sollten, vielleicht auf ein sehr dunkles Grau "vorgespannt", damit sie schneller die gewünschte Farbe und Helligkeit erreichen?








Antwort von MK:

Jominator hat geschrieben:
Mehr Helliggeit besitzt mein Eizo auch nicht.

Zum Glück stellt Eizo nur einen einzigen Monitor her so dass es unnötig ist das Modell zu nennen auf das man sich bezieht...



Antwort von Jominator:

Haha, der Kommetar hätte von mir kommen können. Gibt es denn diesbezüglich bei Eizo größere Unterschiede?

Meiner hat 350 Max und 120 empfohlen. Betreibe ihn mit 20 % Helligkeit. Wie viel Nits das sind, kann ich nicht sagen.

Mich überrascht dieser Hype um HDR immer wieder. Vor allem weil es, solange es über das Backlight generiert wird, immer wieder. Der Glow/Corona um Helle Bereiche vor dunklem Hintergrund würde mich schon sehr nerven.

Jeden den ich kenne, der mal ein OLED TV gesehen hat will nichts anderes mehr. Gleiches gilt für mich. Also heißt es abwarten. Wobei ich bei Monitoren wegen des Einbrenneffektes die mittelfristige Zukunft bei Micro-LED sehe.



Antwort von Borke:

Ich frage mich nur, wann endlich mal die Auflösung steigt. 4k gibt es "gefühlt" seit 20 Jahren bei Monitoren. Bei 48" erwarte ich 6k oder 8k, um einen Vorteil zu haben. HDR und OLED finde ich dagegen eher uninteressant.



Antwort von Lorphos:

Borke hat geschrieben:
Ich frage mich nur, wann endlich mal die Auflösung steigt. 4k gibt es "gefühlt" seit 20 Jahren bei Monitoren. Bei 48" erwarte ich 6k oder 8k, um einen Vorteil zu haben. HDR und OLED finde ich dagegen eher uninteressant.
Dein Gefühl liegt richtig, der IBM T221 erschien 2001.

Seitdem gibts ja noch 5K Monitore (entweder in 16:9 mit 77% mehr Pixeln oder etwas breiter 21:9 mit 33% mehr als UHD). Vielleicht ist ja der Dell UltraSharp U4021QW was für Dich?

Ansonsten bleibt noch der sehr teure Apple 6K Monitor und der Dell 8K Monitor. Von ViewSonic und Sharp wurden auch 8K Monitore angekündigt, der VP3286-8K (mit nur einem Kabel) und der klobige Sharp 8M-B32C1. Scheinen aber (noch) nicht erhältlich zu sein.



Antwort von andieymi:

Borke hat geschrieben:
Ich frage mich nur, wann endlich mal die Auflösung steigt. 4k gibt es "gefühlt" seit 20 Jahren bei Monitoren. Bei 48" erwarte ich 6k oder 8k, um einen Vorteil zu haben. HDR und OLED finde ich dagegen eher uninteressant.
Welchen Content würdest du auf deinem 6-8K Fernseher schauen wollen? Gibt's dann Upscaler von 4K? :D

Die Streamer mastern derzeit nichts über 4K und die Grafik-Engines ziehen den GPUs dermaßen davon, dass da 80% der Nutzer nicht mal 4K mit akzeptablen Frameraten zocken können. Exponentialvorgänge sind schon blöd für Vieles. Für die 20% gibt's dann eh die genannten Monitore. In dem Fall ist Gaming tatsächlich das interessantere Feld, weil da die Betrachtungsabstände in einer Größe sind, wo man tatsächlich "Auflösung auch sieht".

Wenn Du nicht gerade 1,30m vor deinem 55" sitzt, kannst Dir 6-8K schenken. Bei den meisten Wohnzimmern trifft das sogar auf 4K schon zu.
Außer Du bist die nächste Stufe der Menschheit mit Augen 2.0 und siehst etwas, dass sonst niemand sieht.
Aber das sind nur die Fakten. Selbst bei 20/20 Sicht sind die Betrachtungsabstände, wo Du höhere Auflösung tatsächlich sehen kannst absurd gering. Dann wäre da noch das Content-Verfügbarkeits bzw. Rendering-Problem.

Für mehr Immersion, wenn man am Fußboden 1,30m vor den eigenen 50 Mpix Urlaubsfotos sitzt natürlich super. Aber das wäre das einzige Nutzungsszenario, wo sowas im Moment tatsächlich einen Vorteil ausspielen könnte.



Antwort von Borke:

Danke für die Antworten. In der Tat, Auflösung benötige ich weniger zum Fernsehen, sondern den Platz zum einblenden von meheren Fenstern, Menüs und Programmen. Foto und Photoshop bleibt auch ein Riesenthema. Insofern klebe ich fast immer 30cm vor dem Monitor und da ist Auflösung einfach King. 8k wäre schon schön... ich mag es halt wenig zu scrollen.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Acer zeigt Predator XB273K und drei Nitro Monitore mit 144 Hz und 90% DCI-P3 // IFA 2018
Neuer 27" UltraHD Acer Predator XB3 sowie Nitro XV Monitore mit 90% DCI-P3 Abdeckung
Neue Monitore mit 42.5", 37.5" und 28" von Acer: Predator CG437K S / X38 S und X28
Neue 4K HDR 32" Monitore von Asus und Acer: 1.400 nits hell und 1.152 Mini-LED-Zonen
LG: Zwei neue UltraFine OLED Pro 4K-Monitore mit Farbkalibrierungssensor
Asus stellt neue 27" und 32" 4K-Monitore mit Mini-LED-Zonen und Dolby Vision vor
Neue Gigabyte AORUS/AERO Notebooks: Alder Lake CPUs, RTX 3080 Ti und OLED oder Mini-LED Displays
Acer präsentiert 55" großen OLED 4K-Monitor Predator CG552K Monitor
Neue LG Ultragear Monitore nahezu rahmenlos und mit 98% DCI-P3 Abdeckung
Zwei neue Flexscan Monitore mit USB-C von Eizo: EV2795 und EV2495
AOC AG344UXM: 34" Mini-LED Monitor mit 1.000 nits Helligkeit, KVM und 97% DCI-P3
Acer bringt neue leistungsstarke Predator Helios Notebooks
MSI Creator 17: Erster Laptop mit Mini-LED-Bildschirm - 1.000 nits Helligkeit, HDR1000 und 100% DCI-P3
Acer Predator X35: 35" Zoll Curved Monitor mit HDR und 1000nits // IFA 2017
Neue Monitore von LG: Thunderbolt 4, 98% DCI-P3 und bis zu 180Hz
Acer Predator CG437K: 4K Monitor mit 1.000 nits Helligkeit und DisplayHDR 1.000
Zwei neue 34" UltraWide Curved Monitore von AOC: CU34G2 und CU34G2X
Acer EI491CR 49": ultrabreiter Monitor mit 90% DCI-P3 und 144Hz
Kommen neue MacBook Pro 13"/16" mit M1X und Mini-LED Displays im Herbst?
Acer Predator X34P: ultrabreiter gekrümmter 34" Monitor mit 100% sRGB
Zwei neue Sony Trimaster 4K-HDR Monitore PVM-X2400 und PVM-X1800
Alienware QD-OLED 34" Monitor mit 1.000 nits Helligkeit, 99.3% DCI-P3 und 0.1 ms Reaktionszeit
Asus ZenBook 13 OLED: Schlanker Notebook mit Thunderbolt 4 und 100% DCI-P3
Drei neue Monitore von Phillips, darunter ein großes 55 Zoll 4K Modell mit DisplayHDR1000
Acer ProDesigner Monitor BM270: 4K, HDR, 97.3% DCI-P3 und 1000 nits hell
DVB-T, zwei Monitore und Spiele

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom