Logo Logo
/// 

Zhiyun Crane 3-axis Stabilizer oder CAME-Single 3 Axis Gimbal?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Frage von herlitz:


Hallo,

ich möchte mir einen 3 Achsen Gimbal zulegen (für die Sony A7R2).

Ich bin auf diese beiden Geräte gestoßen:

CAME-Single 3 Axis Gimbal
http://www.came-tv.com/camesingle-3-axi ... p-673.html

sowie

Zhiyun Crane 3-axis Stabilizer Handheld Gimbal
https://www.amazon.de/dp/B01FSEA0T8/ref ... 910CDNPZ9Y



Der Gimbal der Marke Zhiyun macht ausstattungstechnisch einen besseren Eindruck, vom Preis ganz zu schweigen.

Hat jemand Erfahrung mit dem "Zhiyun Crane 3-axis Stabilizer Handheld Gimbal" ?

(Bitte keine persönlichen Geschmäcker über Asiatische Produkte hinterlassen!)


Danke



Antwort von Tscheckoff:

Verwende den CRANE schon seit einigen Wochen. Stabiles Gerät - Hatte bisher keine Probleme.
Verwende aber bisher nur ne GH4 + 12-60mm drauf. Also nichts DERART schweres.
(Kommt also auch drauf an was für ein Objektiv an der A7R2 verwendet werden soll.)

Solange man aber alles austarieren kann, sollte auch die Maximal-Belastung machbar sein.
Die Motoren sind schon stark genug (also nicht zu klein alles in allem).
Hat übrigens auch 3x 360° Drehbarkeit (also keine Limitierung - Auf allen Motoren).
(Viele andere Gimbals haben beim Schwenk 360° und tilt / roll eine Limitierung.)

Nachteile: Limitierte Maximalbelastung, vermute mal kein guter Support hier in Europa bei Defekten.
Ebenso ist der Joystick z.B. nur aus Kunststoff (man muss also mehr aufpassen dass man ihn nicht "abreißt").
Auch ist der Staub- und Schmutz-Schutz eher schlecht realisiert.
(Man kann nämlich direkt auf die Schleifkontakte der Motoren sehen.
In sehr schmutzigen bzw. staubigen Umgebungen also den CRANE definitiv nicht einsetzen.)
Nebenbei kann man nicht viel einstellen (eigentlich fast gar nichts).
Wirklich auf eine Kamera "optimieren" (bez. Geschwindigkeit etc. wie bei den Simple BGC Varianten ist nicht möglich).

Alles in allem ist es aber ein gutes "Alltags-Gerät" (das auch sehr lange läuft -> Bez. Akus).
Bzw. hat auch zwei Akku-Sets mit dabei (inkl. Ladegerät).
Bisher habe ich aber nicht mal eines über nen Tag leer bekommen ^^.
(Natürlich nicht durchgehend damit gefilmt - Aber doch sehr viel.)

- - -

Voteile von den anderen Simple BGC Modellen ist natürlich die Einstellbarkeit.
Man kann die Motor-Charakteristik auf die Kamera hin optimieren.
Oder selbst Profile definieren / aus dem Netz laden (von anderen Leuten).
Wenn man diesbezüglich also was einstellen möchte -> Unbedingt ein AlexMox / Simple BGC Modell kaufen.

Kenne selbst den Pilotfly H2 z.B. -> Geniales Gerät (und hat auch deutlich höhere Traglast).
Oder auch der neue IKAN / Beholder EC1 sieht ganz gut aus. Du kannst auch den DS1 ansehen.
Den gibt es auf Ebay teils schon um den Preis des CRANE. Nur gibts bei denen auch Qualitäts-Schwankungen.
Bzw. die Akkus halten deutlich kürzer. Nebenbei hat der CRANE z.B. nen größeren Käfig / Arm.
Er lässt also mehr Justierung der Kamera zu (zumindest beim DS1 ist der Platz etwas beschränkter - Geht aber auch).

Den CAME-TV Single bekommt man auch schon um die 600€ gebraucht (auf Ebay z.B. sind gerade erst mehrere ausgelaufen).
Aber irgendwie sagt mir der Griff nicht ganz zu. Und hat fix verbaute Akkus - Die aber auch sehr lange halten.
Ausprobieren kann man alle - Je nachdem ob man ein Modell günstig findet. Einzig Encoder an den Motoren sind schon ein "must have".
Die Geräte laufen dadurch nämlich stabiler (und benötigen weniger Strom). Der CRANE hat z.B. 3 IMUs (Encoder) - Einen pro Motor.
Die anderen haben meist 2 + eine zentrale 32Bit Steuerung (AlexMos / Simple BGC). Alle Lösungen sind aber gut und funktionieren ^^.

Viel Spaß schon mal beim rumprobieren. ^^



Antwort von Roland Schulz:

Hab auch nen Crane den ich mit ner a6300/10-18 einsetze.
Parameter (Gain...) kann man sehr wohl über die App justieren wenn man das für nötig hält.
Ich hatte mit meinem ein Problem mit horizontalem Drift (langsam), ging durch mehrere Kalibrierversuche aber weg.

Leider hat Zhiyun die App "versaut" - vorher gab es sinnvolle, selektive Slider zur Fernsteuerung der Achsen, jetzt nur noch so einen blödsinnigen Softjoystick. Hab die Entwickler über Facebook schon angeschrieben und mein "Problem" erklärt. Man hat's vestanden, aber bisher nichts geändert.
Sonst ist das Ding aber ganz ordentlich, eigentlich kein Vergleich zu nem DS1 den ich auch mal da hatte.








Antwort von Tscheckoff:

@Roland Schulz:

Ah. Ok. Dann hab ich das mit dem Gain wohl übersehen.
Aber alles in allem ist mit dem AlexMos / SimpleBGC natürlich zigfach mehr möglich & einstellbar ^^.
Bez. Fernsteuerung gibt"s ja auch die (weiße) Fernbedienung zum Crane.
Hast du die schon ausprobiert? Hole ich mir vielleicht noch ...

Ach ja - Welche Probleme hattest du denn mit dem DS1?
Hatte nur einen MS1 kurz in der Hand.
Und zu der Zeit waren die Standard-Settings noch nicht so optimal ja.
(Bzw. man musste recht viel rumprobieren für nen stabilen Betrieb.)

LG



Antwort von herlitz:

Also der Pilotfly H2 macht einen sehr guten Eindruck. Gerade wegen der Belastbarkeit.



Antwort von Tscheckoff:

@herlitz:

Ja. Der Pilotfly H2 ist sehr gut.
Hat ein Kollege von mir (inkl. Zweihand-Upgrade).
Verwendet ihn auch mit den kleineren Canon DSLRs.
(Bisher ohne Probleme.)

Hat extra den H2 genommen um mehr Spielraum zu haben.

LG



Antwort von Roland Schulz:

@Roland Schulz:

Ah. Ok. Dann hab ich das mit dem Gain wohl übersehen.
Aber alles in allem ist mit dem AlexMos / SimpleBGC natürlich zigfach mehr möglich & einstellbar ^^.
Bez. Fernsteuerung gibt"s ja auch die (weiße) Fernbedienung zum Crane.
Hast du die schon ausprobiert? Hole ich mir vielleicht noch ...

Ach ja - Welche Probleme hattest du denn mit dem DS1?
Hatte nur einen MS1 kurz in der Hand.
Und zu der Zeit waren die Standard-Settings noch nicht so optimal ja.
(Bzw. man musste recht viel rumprobieren für nen stabilen Betrieb.)

LG Obwohl ich den DS1 ziemlich perfekt eingerichtet hatte fing das Ding schon mit der a6300 und dem 18-105 an zu vibrieren wenn man"s mal ein bisschen schneller angehen gelassen hat. Mit dem Tool habe ich dann versucht die Settings etwas zu optimieren (Gain reduziert), dann merkt man aber auch dass der teilweise etwas träger wird, sieht so aus als wenn er dann leicht nachläuft.
Was mir klar besser gefallen hat ist der dickere und kürzere Griff, das finde ich beim Crane nicht so optimal gelöst.
Dafür ist der Crane wirklich irre schnell und für mich ausreichend stark. Settings musste ich nie anpassen, die passten out of the box.
Was grenzwertig ist ist die Montage auf einem (Gitzo-Carbon -> steif!) Einbeinstativ als Ausleger, wobei da in vielen Fällen auch noch sehr gute Ergebnisse bei rauskommen. Ich hatte allerdings auch Fälle, wobei das System "instabil" wurde und anfing zu schwingen/vibrieren.

Der H2 war zur Zeit als ich den haben wollte eigentlich nicht zu kriegen, ansonsten hätte ich mich vielleicht auch dafür entschieden, wobei der Preis klar höher ist, 250g Gewicht u.U. auch nicht zu vernachlässigen sind.

Für mich sprachen zudem die 18650er Akkus für den Crane, da ich einiges an Lampen etc. mit dem Zeug hab und so nicht noch ein weiteres Ladegerät auf Reisen mitschleppen muss, wobei das kein zu starkes Argument sein sollte.


Die weiße FB habe ich "noch" nicht, habe aber glaube ich auch keine wirkliche Verwendung dafür. Schön war die App in der ursprünglichen Version mit den drei unabhängigen Slidern. Mit der aktuellen Ausführung kann ich nichts anfangen.

So sah das mal aus:
zum Bild
Werde noch mal versuchen den Jungs nahezulegen das nochmal so, zumindest als Alternative, umzusetzen.



Antwort von Tscheckoff:

@Roland Schulz:

Ah. Ok. Diesbezüglich hattest du also Probleme (mit dem DS1).
Der Lange Griff des CRANE ist schon ok.
So habe ich z.B. Platz für ne Fernbedienung (für die GH4).
(Dann muss man nicht mehr manuell fokussieren und starten / stoppen.)
Nebenbei kommt man höher über die Köpfe hinweg auch ohne Monopod.
(Hat also seine Vor- und Nachteile ja.)

Monopod verwende ich auch darunter - Hatte bisher aber noch keine Stabilitätsprobleme.
(Schon die neueste / aktuellste Firmware installiert über die App?)

Preislich ist der CRANE deutlich interessanter als der H2 ja.
Obwohl der H2 natürlich seine Vorteile hat.

Die alte App kenne ich leider nur noch von Fotos.
Optimal wäre wenn man zumindest die alte Steuerung auswählen könnte.
(z.B. mit einer Checkbock - Würde schon reichen.)

LG



Antwort von Roland Schulz:

Updates sind drauf! App wurde leider verschlimmbessert, Option für alte Slider wäre besser. Schreib Zhiyun doch einfach auch mal wegen des Themas an, glaube das geht aber nur über Fratzbook...
Preis passt aber schon für die Leistung!




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Zhiyun Crane 3-axis Stabilizer oder CAME-Single 3 Axis Gimbal?
4th Axis Stabilizer for DJI Osmo Pocket
GoXtreme Axis -- Actioncam mit Gimbal-ähnlicher Bildstabilisation // Photokina 2018
Z-Axis Stabilisator für Einhand Gimbals
3 kleine Hacks für den Zhiyun-Crane Gimbal
Zhiyun Crane 2 Gimbal mit Sony HDR-CX900E kombinieren?
Zhiyun-Tech Crane Plus: smarter Einhand Gimbal mit automatischer Objektverfolgung
Zhiyun Crane 2S Gimbal: Höhere Traglast und neues Flex-Mount System
A7R/S Mark II & 24-70 GM auf Handheld Gimbal - Zhiyun Crane Extrem Test
Zhiyun Crane-M2 für kleine Kameras -- Einhand-Gimbal mit neuen Funktionen
Zhiyun Crane plus, Moza Air oder noch was anderes für GH5s
Gimbal Kaufberatung Ronin s oder Crane oder was?
Zhiyun Z1-Smooth2 oder DJI Osmo Mobile Gimbal?
ZHIYUN CRANE 3S
Zhiyun Crane 2S - Vibrationsproblem
Zhiyun Crane 2 ruckelt
Neuer Zhiyun Crane S2
Zhiyun Crane 2 Problem
Zhiyun Crane V2 gesucht
Zhiyun Crane 2 frage
Zhiyun CRANE PLUS: Probleme
Auswiegen des Zhiyun Crane 3
Zhiyun Crane M2 mit BMPCC
EPIC auf Zhiyun Crane 2
Christoph 76 + a6300 + Zhiyun Crane
Zhiyun Crane 2 Vs DJI Ronin S

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom