Logo Logo
/// 

Wie reinigt man einen Videokopf eines VCR



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Frage von Markus Lamschus:


Hallo,
ich habe einen Panasonic FS-88EG Videorec und in regelmäßigen Abständen, im Durschnitt alle Stunde muss ich dass Gerät aufmachen und den amorphen Videokopf oder wie das Ding heisst reinigen, damit er kein "Gewitter" auspuckt, dann geht es auch immer wieder für ne Zeit lang gut.
Ich habe schon mit Alkohol, Sidolin und Wasser versucht zu reinigen, offensichtlich geht immer etwas Staub auf den Kopf.
Hat einer von euch einen Tip, wie man das am Besten reinigt, damit ich das nicht alle Stunde machen muss?
Viele Grüsse
Markus



Antwort von Markus K.:

Wie hast Du die Köpfe gereinigt? Gut möglich dass Du dabei schon was kaputt gemacht hast. Die Köpfe sind die kleinen schwarzen Teile am unteren Rand der Kopftrommel und reagieren recht empfindlich auf eine unkorrekt durchgeführte Reinigung.

Allerdings kann es auch sein dass es ein Problem mit dem Netzteil ist. Ferndiagnosen sind in dem Fall schwierig. Kannst Du mal ein Beispielbild des "Gewitters" posten?



Antwort von tv-man_sh:

Hallo,
das hört sich alles nach schlichtweg abgenutzen Köpfen an. Da wäre dann normalerweise ein Kopfwechsel fällig. Bei Konsumergeräten bedeutet das allerdings einfach gesagt: Wirtschaftlicher Totalschaden.
Die Kopftrommel reinigen sollte allerdings nur wirklich jemand, der sich damit auskennt, weil die Chance, hierbei Schäden zu verursachen, einfach zu hoch ist. Und ganz wichtig: NIEMALS WASSER !!! Wasser ist so ziemlich die sicherste Garantie für einen Totalschaden.
Wer es denn trotzdem versuchen möchte, hier eine kleine Anleitung:
Die Videokopftrommel besteht aus 2 Teilen, der sog. Uper-Drum und der Lower-Drum. In der Uper-Drum befinden sich kleine Löcher in denen die eigentlichen Köpfe sitzen. Um die Uper-Drum herum, wird das Band gefädelt.
Zur Reinigung sollte ausschließlich Isopropanol verwendet werden, das man günstig im Elekteronikfachhandel bekommt. Der sog. Apotheker-Alkohol ist häufig unzureichend, da er 1-2 Prozent Wasseranteil enthalten kann. DIESES WASSER IST TÖTLICH !
Desweiteren verwendet man am besten kleine Stäbchen mit einer Lederspitze. Wattestäbchen sind nicht geeignet. Die Lederspitze leicht mit Isopropanol befeuchten (nur feucht, nicht nass) und mit leichtem (!) Druck um die Uper-Drum herumführen. Die obere Kopfradscheibe sollte seitlich nicht mit den Fingern berührt werden. Im Bereich der eigentlichen Köpfe sehr, sehr vorsichtig mit dem Lederstäbchen arbeiten. Die Gefahr, dabei die Köpfe zu beschädigen oder Bandabrieb auf die Köpfe zu drücken ist sehr groß. Wer sich ein bischen näher mit dem Innenleben eines Videorekorders auskennt, der kann bei der Gelegenheit auch noch das sog. "Bandlinial" und die Capstan-Welle reinigen.
Die Andruckrollen sollten hingegen nicht mit Isopropanol gereinigt werden, da die Gefahr besteht, das diese dadurch "aushärten".
Alles in allem gilt: Immer Vorsicht und weniger ist mehr ;)








Antwort von tv-man_sh:

Ich habe schon mit Alkohol, Sidolin und Wasser versucht zu reinigen "Sidolin", das lese ich ja jetzt erst *omg*
Das inspiriert mich allerdings zur Frage, was für Alkohol war es denn ?
PS: Defekte NV-FS88 u.ä. bekommt man bei Ebay immerhin noch für 20 EUR verkauft.



Antwort von Andreas_Kiel:

... bei meinen zwei VHS-Recordern half das simple Benutzen einer Reinigungscassette. Als ich noch einen Grundig VHS-2000 hatte, gab es längst keine Reinigungsbänder mehr. Also geöffnet und mit Wattestäbchen und Nagellackentferner (= Aceton) geschrubbt. Ging prima. Isopropanol wäre natürlich besser.
BG
Andreas



Antwort von Markus K.:

Nur dass man bei einem VHS-Recorder mit Wattestäbchen an den Köpfen hängen bleibt und diese im schlimmsten Fall abreißt.

Außerdem kann das Aceton den Lack an den Wicklungen am Kopf lösen was auch zu einem sofortigen Defekt führt.

Also wirklich keine gute Idee!



Antwort von Andreas_Kiel:

Also wirklich keine gute Idee! ich war jung und brauchte das Geld ... der Recorder hat es noch Jahre überlebt.



Antwort von Markus K.:

ich war jung und brauchte das Geld ... der Recorder hat es noch Jahre überlebt. Video 2000 war ja auch noch aus einem anderen Holz geschnitzt - einen VHS schickst Du mit der vorgehensweise ziemlich sicher in die ewigen Jagdgründe.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Wie ändert man die Framerate eines Projektes?
Wie strukturiert man einen Dokumentarfilm?
Wie macht man einen Speed Change bei Untertiteln?
Wie richtet man einen DaVinci Resolve 17 Project Server ein?
Manfrotto Fluid-Videokopf 504X: Modularer Slider- und Stativ-Videokopf mit vielen Neuerungen
Der PC als VCR - Fragen eines Dummys
Wo bekommt man alle PIDs eines Senders?
Kann man einen DVD-Recorder eigentlich aufrüsten?
Warum Slider bauen wenn man einen kaufen kann? :-)
egal, wie man es macht, macht man's falsch - hat das internet zu viel macht?
PremierPro 7.0 macht immer m2v statt mpeg - Kann man einen Schnitt wieder kleben?
Shure Akku Guide: Wie lange hält ein Akku? Und wie lagert man ihn am besten?
Wie mehrere Timelines eines Projekts in ein File rendern?
Wie mache ich einen Audio-Mixdown?
Wie bekomme ich so einen Video Look hin?
Mit Tascam DR-05 einen Flügel aufnehmen, wie am besten?
Kennt jemand einen ähnlichen Versender wie Reichelt?
Suche speziellen Videokopf
Wie man Forenfragen beantwortet
Wie kommt man zu TS Dateien?
Wie editiert man templates?
Wie ladet Ihr unterwegs eure Aufnahmen auf einen Server?
Monster Hunter - oder wie eine Dialogzeile einen Film crasht
Wie brenne ich einen DVB-T Stream als Video-DVD?
Wie animiert man so ein Logo?
Wie nennt man diese Aufnahmetechnik

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom