Logo Logo
/// 

Welcher Festplattencamcorder? Canon HG10? Oder etwas mit 1080p? Tipp?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Tobias Claren:


Hallo.

Ich suche einen FullHD-Camcorder mit Festplatte.
Die besten Ergebnisse fand ich zum Canon HG10 was die Bildqualität angeht.
Aber er hat "nur" 1080i.
Sollte man evtl. ein Gerät mit 1080p1080p im Glossar erklärt suchen?
Bisher fand ich z.B. den Panasonic "HDC-HS9". Der ist aber recht neu, und
kostet etwas mehr.
Auch da man den nicht gebraucht findet. Das können also 630 Euro (;HG10) zu
812 Euro (;HDC-HS9, neu) sein.
Dafür hat er 1080p. Und auch 3 CCDs, aber das ist nicht alles. Es gibt ja
auch 1-Chiper mit besserem Ergebnis als 3-Chiper.

Sollte man hier Wert auch 1080p1080p im Glossar erklärt legen?
Das Gerät ist für meine Eltern/Mutter, und ein FullHD-TV mit 1080p1080p im Glossar erklärt ist
(;fast) vorhanden (;kommt in den Nächsten Tagen).

Das wichtigste ist die Bildqualität. Also gerne weniger Spielereien, aber
beste Bildqualität für den kleinsten Preis (;also nicht um jeden Preis).
Bei der HG10 träfe dies zu (;Spitze in Tests, und günstig), aber es gibt eben
die Unsicherheit wegenm 1080i und 1080p.

Grüße,
Tobias Claren





Antwort von Matthias Berke:

Tobias Claren wrote:

> Ich suche einen FullHD-Camcorder mit Festplatte.

Dann bist Du hier falsch. Lies doch bitte mal den Gruppennamen - was
meinst Du wofür steht "comp"?

Matthias





Antwort von Matthias Berke:

Tobias Claren wrote:

> Ich suche einen FullHD-Camcorder mit Festplatte.

Dann bist Du hier falsch. Lies doch bitte mal den Gruppennamen - was
meinst Du wofür steht "comp"? Wende Dich an eine "technik"-Gruppe

Matthias











Antwort von Tobias Claren:

"Matthias Berke" schrieb im Newsbeitrag
Re: Welcher Festplattencamcorder? Canon HG10? Oder etwas mit 1080p? Tipp?###
> Tobias Claren wrote:
>
>> Ich suche einen FullHD-Camcorder mit Festplatte.
>
> Dann bist Du hier falsch. Lies doch bitte mal den Gruppennamen - was
> meinst Du wofür steht "comp"? Wende Dich an eine "technik"-Gruppe

Ich habe nach de und video und camcorder usw. gesucht, aber nur diese hier
gefunden.





Antwort von Norbert Müller
Tobias Claren schrieb:
> "Matthias Berke" schrieb im Newsbeitrag
> Re: Welcher Festplattencamcorder? Canon HG10? Oder etwas mit 1080p? Tipp?###
>> Tobias Claren wrote:
>>
>>> Ich suche einen FullHD-Camcorder mit Festplatte.
>>
>> Dann bist Du hier falsch. Lies doch bitte mal den Gruppennamen - was
>> meinst Du wofür steht "comp"? Wende Dich an eine "technik"-Gruppe
>
> Ich habe nach de und video und camcorder usw. gesucht, aber nur diese
> hier gefunden.

So eine Technik-Gruppe habe ich auch noch nicht gefunden. Ich filme bzw.
videografiere noch in DV und hätte Bedenken, auf Festplatte oder Mini-DVD
oder Stick zu filmen - mir sind Kassetten lieber, die man aufheben kann und
nach Jahren wieder verwenden, zB für Zusammenschnitte von aufgenommenen
Geschehnissen. Festplatten sind mir zu unsicher.

Gruß, Norbert





Antwort von Günter Hackel:

Tobias Claren schrieb:
> Hallo.
>
> Ich suche einen FullHD-Camcorder mit Festplatte.
> Die besten Ergebnisse fand ich zum Canon HG10 was die Bildqualität angeht.
> Aber er hat "nur" 1080i.
> Sollte man evtl. ein Gerät mit 1080p1080p im Glossar erklärt suchen?
> Bisher fand ich z.B. den Panasonic "HDC-HS9". Der ist aber recht neu, und
> kostet etwas mehr.

Was hast Du denn gedacht? Neueste Technik, hohe Qualität zu Schrottpreisen?

> Auch da man den nicht gebraucht findet. Das können also 630 Euro (;HG10) zu
> 812 Euro (;HDC-HS9, neu) sein.
> Dafür hat er 1080p. Und auch 3 CCDs, aber das ist nicht alles. Es gibt ja
> auch 1-Chiper mit besserem Ergebnis als 3-Chiper.

Die Art und Größe der Chips machens und dann spielt eine hochwertige
Optik eine große Rolle. Nur nebenbei, ich hatte kürzlich nur für eine
Optik über 700 Euro bezahlt.

> Das Gerät ist für meine Eltern/Mutter, und ein FullHD-TV mit 1080p1080p im Glossar erklärt ist
> (;fast) vorhanden (;kommt in den Nächsten Tagen).

>
> Das wichtigste ist die Bildqualität. Also gerne weniger Spielereien, aber
> beste Bildqualität für den kleinsten Preis (;also nicht um jeden Preis).

2 Jahre warten oder mehr bezahlen. Ich habe nicht genug Geld um zu
billig zu kaufen - und das meine ich absolut ernst.
gh




Antwort von Günter Hackel:

Tobias Claren schrieb:
> Hallo.
>
> Ich suche einen FullHD-Camcorder mit Festplatte.
> Die besten Ergebnisse fand ich zum Canon HG10 was die Bildqualität angeht.
> Aber er hat "nur" 1080i.
> Sollte man evtl. ein Gerät mit 1080p1080p im Glossar erklärt suchen?
> Bisher fand ich z.B. den Panasonic "HDC-HS9". Der ist aber recht neu, und
> kostet etwas mehr.
> Auch da man den nicht gebraucht findet. Das können also 630 Euro (;HG10) zu
> 812 Euro (;HDC-HS9, neu) sein.
> Dafür hat er 1080p. Und auch 3 CCDs, aber das ist nicht alles. Es gibt ja
> auch 1-Chiper mit besserem Ergebnis als 3-Chiper.
>
> Sollte man hier Wert auch 1080p1080p im Glossar erklärt legen?
> Das Gerät ist für meine Eltern/Mutter, und ein FullHD-TV mit 1080p1080p im Glossar erklärt ist
> (;fast) vorhanden (;kommt in den Nächsten Tagen).
>
> Das wichtigste ist die Bildqualität. Also gerne weniger Spielereien, aber
> beste Bildqualität für den kleinsten Preis (;also nicht um jeden Preis).
> Bei der HG10 träfe dies zu (;Spitze in Tests, und günstig), aber es gibt eben
> die Unsicherheit wegenm 1080i und 1080p.

Hallo
sicher ist nur eines: Du bekommst keine wirkliche Qualität zu
Schrottpreisen. Die Qualität bei optischen Geräten ist z.B. extrem
abhängig von wirklich guten Linsensystemen - und die kosten mehr als Du
bereit bist für ein ganzen Camcorder auszugeben....
Wenn Du Wert auf möglichst hohe Qualität legst, wäre auch ein
Festplatten-Camcorder nicht das richtige, besser wäre ein
DigitalCamcorder mit Bandlaufwerk. Nach der Bearbeitung, auch das gehört
zur Qualität, kannst Du die Aufnahmen in beliebig hoher Güte noch immer
auf Medien Deiner Wahl sichern, auch auf einer oder mehreren Festplatten.
Ein Wort noch zu den Chips, mit großen Zahlen wird gerne geworben weil
selbst die unerfahrendsten Menschen damit umgehen können. Viel
schwieriger ist es zu verstehen, was wirklich dahinter steckt. Beim
Fotografieren setzt sich langsam die Erkenntnis durch, dass eine gute
Bildverarbeitung weitaus mehr bringt als z.B. 12Megapixel statt "nur"
6. Es kommt auch bei den Camcordern nicht nur auf die Anzahl der Chips
an, auch auf deren Größe, die Bildverarbeitung und, wie gesagt: die Optik
gh




Antwort von Michael Spohn:

Moin,

Tobias Claren schrieb:
> "Matthias Berke" schrieb im Newsbeitrag
> Re: Welcher Festplattencamcorder? Canon HG10? Oder etwas mit 1080p? Tipp?###
>> Tobias Claren wrote:
>>> Ich suche einen FullHD-Camcorder mit Festplatte.
>>
>> Dann bist Du hier falsch. Lies doch bitte mal den Gruppennamen - was
>> meinst Du wofür steht "comp"? Wende Dich an eine "technik"-Gruppe
>
> Ich habe nach de und video und camcorder usw. gesucht, aber nur diese hier
> gefunden.

Steht ja auch nicht im Namen der Newsgroup: de.rec.tv.technik

Hätte Matthias Dir auch gleich schreiben können. Als Regular sollte er
wissen, daß der Name jener NG sehr unzureichend ist und sich deshalb
immer wieder Leute zum Thema Video hierher verirren ...

--
Tschüß
Michael




Antwort von Besim Karadeniz:

Hi,

Günter Hackel schrieb:

> sicher ist nur eines: Du bekommst keine wirkliche Qualität zu
> Schrottpreisen. Die Qualität bei optischen Geräten ist z.B. extrem
> abhängig von wirklich guten Linsensystemen - und die kosten mehr als Du
> bereit bist für ein ganzen Camcorder auszugeben....

Hm, da würde ich nicht meine Hand dafür verwetten. Zum einen weiss ich,
was Broadcast-Qualität bedeutet und weiß auch, wie übel farbunecht
teilweise professionelle Objektive im Midrange-Bereich arbeiten, zum
anderen habe ich gesehen, was so manch HD-Camcorder, selbst mit nur
einem CCDCCD im Glossar erklärt, für erstaunliche Ergebnisse liefern, von denen man keine fünf
Jahre vorher nur geträumt hat, sei es qualitativ oder vom Preis her.
Zwar dann nur bedingt Broadcast-Qualität, aber absolut ansehnlich.

> Wenn Du Wert auf möglichst hohe Qualität legst, wäre auch ein
> Festplatten-Camcorder nicht das richtige, besser wäre ein
> DigitalCamcorder mit Bandlaufwerk. Nach der Bearbeitung, auch das gehört
> zur Qualität, kannst Du die Aufnahmen in beliebig hoher Güte noch immer
> auf Medien Deiner Wahl sichern, auch auf einer oder mehreren Festplatten.

Camcorder mit Festplatte ist halt eine unidirekte Geschichte, das
Material muss halt irgendwann zwangsläufig herunter von der Kiste, was
bei Camcordern mit Mini-DVD bzw. Cassette von Hause aus der Fall ist.
Andererseits kann das durchaus das Medium der Wahl sein, denn viele
Digicam-Besitzer wechseln praktisch nie die Karte aus und würden
demzufolge mit einer Kamera mit eingebautem Speicher auskommen.

Allerdings ist die Bildqualität der Mini-DVD- und HDD-Camcorder eine
andere, als bei Mini-DV bzw. HDVHDV im Glossar erklärt, weil die DatenrateDatenrate im Glossar erklärt geringer ist.
Andererseits ist ein Bandlaufwerk in einer Kamera wiederum eine andere
Geschmackssache zwecks Mechanik und Kopfabnutzung. Dafür sind die
DV-Bänder unschlagbar günstig in der Preisleistung. Alles Abwägungssache.

> Ein Wort noch zu den Chips, mit großen Zahlen wird gerne geworben weil
> selbst die unerfahrendsten Menschen damit umgehen können. Viel
> schwieriger ist es zu verstehen, was wirklich dahinter steckt. Beim
> Fotografieren setzt sich langsam die Erkenntnis durch, dass eine gute
> Bildverarbeitung weitaus mehr bringt als z.B. 12Megapixel statt "nur"
> 6. Es kommt auch bei den Camcordern nicht nur auf die Anzahl der Chips
> an, auch auf deren Größe, die Bildverarbeitung und, wie gesagt: die Optik

Zweifellos. Allerdings spielen die HD-Camcorder (;noch) in einer anderen
Preisliga, bei der nicht unbedingt die allerletzte Scherbe ins Gerät
muss. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass das auch eine Weile so
bleibt, weil der Markt der Billigcamcorder immer mehr durch filmende
Handys bedrängt wird und der HD-Bereich sich weitgehend allein technisch
abhebt. Auf Qualität kommt es dem Mainstream eh nicht an, wenn ich mir
so den Erfolg von Youtube anschaue und den Umstand, dass selbst
Fernsehsender im Zweifel auch solches Material senden, wenn genügend
Katastrophe drauf ist.

Besim

--
Besim at Karadeniz dot de > Pforzheim/GER >> http://blog.netplanet.org/
netplanet - Verstehen Sie mal das Internet! - http://www.netplanet.org/
"Ich kann diesen Scheissdreck nicht mehr hören, das Gerede über den
Tiefpunkt." -- Rudi Völler, DFB-Teamchef




Antwort von Günter Hackel:

Besim Karadeniz schrieb:
Alles Abwägungssache.

*DAS* trifft es auf den Punkt. Jeder will natürlich das Beste zum
kleinsten Preis kaufen - wäre das möglich, also auch die Bedürfnisse
gleich, dürfte es ja maximal 1 Model von jedem Hersteller geben ;)
Die Qual der Wahl, ich lasse mir mit hochpreisigen Gerätschaften viel
Zeit zur Auswahl und versuche, in mich hineinzuhören, das kann kein
Testbericht und keine Empfehlung leisten :)
gh





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Daten von der Festplatte retten nachdem Camcorder ins Wasser gefallen?
Festplatte bei Camcordern?
Direktes Kopieren vom Camcorder auf eine externe Festplatte
Camcorder und externe FW Festplatte
Vom camcorder auf festplatte... für anfänger
Suche Festplatten - Camcorder
Hat jemand erfahrung mit Festplattencamcordern?
Festplatten Camcorder?
Festplatten-Camcorder zwischen 300 und 500 €?
Problem: festplatte vs. camcorder
Camcorder -> Festplatte als .mpg
Erfahrung mit Festplatten-Camcorder?
Mein Tipp für YouTube Upload: 4K aus 1080p
Canon HG10 - Geräusche?
Canon Eos R - 10Bit in 1080p ?!
G70, G81 oder etwas anderes?
720p oder 1080p für Facebook?
Welches Ausgabeformat für "Mischformate" 1080p/25 und 1080p/60
[OT] Hotline oder Newsgroup? (was: WinonCD-SVCDs mit Mediaplayer abspielen - welcher Codec?)
A7Sii oder A7Rii oder gar Canon 5D Mark iv oder GH5 ?!?
Wieso einen 1,7MP Camcorder oder gar mehr? Und Tipp für einen neuen?
Filmen mit Canon 550 oder was neues?
WMV nach ANDERES konvertieren mit mencoder
Videomischer für Events etc. mit 1080p gesucht...
Welcher Avi Codec zum erstellen oder wandeln?
Canon XM2 oder Sony DCR-VX2100 oder Panasonic NV-GS400EG-S

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
9-20. Juni / Berlin
Berlinale Summer Special
19-30. Juni / Düsseldorf
24h to take
1-10. Juli / München
Filmfest München
alle Termine und Einreichfristen