Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten, Schnittkarten, Mischer und mehr-Forum

Infoseite // Welche Grafikkarte



Frage von maiurb:


Hallo,

mal ne Frage. Ein Preis zwei Karten, welche wäre besser? Die ältere hat 6Gb und die neuere 4Gb. Boost ist fast gleich, um die 1700. Denke die mit 6Gb wäre für Videoschnitt besser geeignet.

- ASUS NVIDIA GeForce GTX 1650 Phoenix OC 4G
- ASUS GeForce® GTX 1060 Turbo 6GB

Space


Antwort von rush:

Die 1060er sollte trotz Ihres Alters potenter sein... Die 1650er ist keine High-End Karte.

Space


Antwort von maiurb:

rush hat geschrieben:
Die 1060er sollte trotz Ihres Alters potenter sein... Die 1650er ist keine High-End Karte.
Danke, diese Antwort habe ich erhofft.

Space


Antwort von Bildstabilisator:

Ich habe mich auch für die Asus Turbo GeForce GTX 1060 entschieden. Habe dazu in den letzten Tagen diverse Benchmarks und Youtube Tests mir angeschaut. Sie ist definitiv stärker als 4GB Karte.

Space


Antwort von maiurb:

Bildstabilisator hat geschrieben:
Ich habe mich auch für die Asus Turbo GeForce GTX 1060 entschieden. Habe dazu in den letzten Tagen diverse Benchmarks und Youtube Tests mir angeschaut. Sie ist definitiv stärker als 4GB Karte.
Top 👍

Space


Antwort von Bildstabilisator:

Ich habe sie selbst mir gestern bei MediaMarkt gekauft und bekommen diese morgen. Ich bin gespannt, wie sie performed.

Space


Antwort von scotland:

worin besteht der Unterschied zwischen der ASUS GeForce® GTX 1060 Turbo 6GB und der ASUS GeForce® GTX 1060 6GB?

Space


Antwort von maiurb:

scotland hat geschrieben:
worin besteht der Unterschied zwischen der ASUS GeForce® GTX 1060 Turbo 6GB und der ASUS GeForce® GTX 1060 6GB?
Ich glaube das ist nur ne Bezeichnung und es gibt keinen Unterschied, da nix mehr Turbo sein kann, bei gleicher Spezifikation.

Space


Antwort von rush:

Selbst wenn der Takt ggfs ein paar MHZ höher sein sollte dürften die Unterschiede womöglich eher homöopathischer Natur sein.

Space



Space


Antwort von scotland:

Vielen Dank. Habe die Karte beim MediaMarkt soeben bestelt.

Space


Antwort von Bildstabilisator:

rush hat geschrieben:
Selbst wenn der Takt ggfs ein paar MHZ höher sein sollte dürften die Unterschiede womöglich eher homöopathischer Natur sein.
Die Unterschiede sind anscheinend deutlich größer als gedacht. Vor allem bei den Drittherstellern gibt es ganz schöne interessante Anpassungen.

Siehe hier: https://www.computerbase.de/2016-10/gef ... eich-test/

oder hier http://www.gaming-grafikkarten-vergleic ... -1060-ist/

oder auch von 2018: https://www.gamestar.de/artikel/die-bes ... 25398.html

Ich habe am Freitag auch die "Turbo" von MediaMarkt bekommen und diese gestern gleich montiert. Die Performance ist sehr gut, aber dass der Lüfter beim Booten erst mal hochdreht um dann erst runtergeregelt zu werden, stört mich so, dass ich die Karte wieder zurückgesendet habe. Schwanke noch zwischen der Asus Strix und der MSI Gaming X.

Es gibt also große Unterschiede.

LG Jens

Space


Antwort von rush:

In diesen Vergleichen werden aber Karten unterschiedlicher Hersteller verglichen - dort gibt/gab es schon immer größere Anpassungen die vom Referenzdesign abweichen.

Bei zwei nahezu identischen Karten eines Herstellers dagegen bin ich nicht sicher ob der Unterschied ist wirklich so groß ist oder es sich womöglich nur eine andere Bezeichnung handelt.

Aber nicht auszuschließen das es dennoch größere Unterschiede gibt...

Space


Antwort von Bildstabilisator:

Ich habe mir jetzt die ASUS ROG Strix GeForce® GTX 1060 Advanced Edition Gaming 6 GB bestellt. Berichte mal nach dem Einbau, wie diese sich so gibt. LG

Space


Antwort von Frank Glencairn:

Bildstabilisator hat geschrieben:
Die Performance ist sehr gut, aber dass der Lüfter beim Booten erst mal hochdreht um dann erst runtergeregelt zu werden, stört mich so, dass ich die Karte wieder zurückgesendet habe.
Im Ernst?
Das ist dein Deal-Breaker?

Space


Antwort von Bildstabilisator:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Bildstabilisator hat geschrieben:
Die Performance ist sehr gut, aber dass der Lüfter beim Booten erst mal hochdreht um dann erst runtergeregelt zu werden, stört mich so, dass ich die Karte wieder zurückgesendet habe.
Im Ernst?
Das ist dein Deal-Breaker?
Ja, dass war der günstige Deal-Breaker!

Space


Antwort von rush:

Einige Karten machen doch beim Boot eine Art Self-Test und fahren die Lüfter kurz mal hoch.
Als Anwender weißt Du dann immer das sie einwandfrei arbeitet... Bleibt das Flugzeuggeräusch dann mal aus sollte man sich Gedanken machen.

Wäre für mich jetzt auch bei weiten kein Dealbreaker aber jeder hat da offenbar andere Präferenzen ;-)

Space


Antwort von Bruno Peter:

rush hat geschrieben:
Einige Karten machen doch beim Boot eine Art Self-Test und fahren die Lüfter kurz mal hoch.
Richtig, mich nervt das nicht...

An Bildstabilisator:
"Ich habe mir jetzt die ASUS ROG Strix GeForce® GTX 1060 Advanced Edition Gaming 6 GB bestellt."
Eigentlich habe ich eine GraKa von Zotac angedacht, hatte immer gute Erfahrungen damit.
Was kosten Deine Karten und welchen Strom ziehen sie?
Ich will ja ebenfalls eine 1060 er mit 6GB-Speicher einbauen, muss aber wegen dem vorh. Netzteil auf
den Strombedarf achten...

Space


Antwort von Bildstabilisator:

"Bruno Peter" hat geschrieben:

Was kosten diese Karten und welchen Strom ziehen sie?
Ich will ja ebenfalls eine 1060 er mit 6GB-Speicher einbauen, muss aber wegen dem vorh. Netzteil auf
den Strombedarf achten...
Die "Asus rog strix geforce® gtx 1060 advanced edition gaming 6 gb" gibt es gerade bei Saturn und MediaMarkt für 210€. Dass finde ich sehr fair. Sie benötigt einen 8 Pin Stromanschluss mit nur 120 Watt Verbrauch. Im Peak können schon mal über 300 Watt gezogen werden. Es gab auch Aussagen, dass man mindestens ein 400 Watt-Teil eingebaut haben sollte.

Weitere Infos gibt es hier: https://www.asus.com/de/Graphics-Cards ... /overview/

Space



Space


Antwort von Bildstabilisator:

Noch eine kurzer Erfahrungsbericht zur Asus Nvidia GTX 1010 STRIX Graphikkarte:

Der Unterschied zwischen dieser und der vorher eingebauten Turbo ist doch erheblich. Sie ist deutlich größer und schwerer. Wirkt viel wertiger und benötigt 8 gegenüber 6 Pins bei der Stromversorgung. Sie lies sich ohne Probleme in meinen Windows PC einbauen und funktionierte auf Anhieb. Kein Hochdrehen der Lüfter beim Booten. Im Windowsbetrieb unhörbar da die Lüfter aus sind. Die Lüfter lassen dich manuell steuern und selbst unter Vollast ist das Geräusch ok.

Die RGB Spielereien sehen toll aus, auch wenn ich davon nichts habe, da ich nicht ins Gehäuse schauen kann.

Zur Performance kann ich noch nicht sagen, aber für 210€ ist das eine geile Karte im ersten Eindruck.

LG Jens

Space


Antwort von Bruno Peter:

Bildstabilisator hat geschrieben:

Zur Performance kann ich noch nicht sagen, aber für 210€ ist das eine geile Karte im ersten Eindruck.

LG Jens
Verstehe dann nicht, warum es eine geile Karte sein soll, erst in DaVinci wird sich unter hoher
Timelinelast zeigen was die Karte taugt.

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten, Schnittkarten, Mischer und mehr-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Grafikkarte ade, welche neue nun?
Welche Grafikkarte für eine KI-Video Workstation? Nvidia RTX4090 oder Radeon Pro W7900?
welche Grafikkarte fuer Videoschnitt?
Welche Grafikkarte mit TV-Out wird von Premiere Pro als Preview-Monitor unterstützt?
Coden für Filmer - welche Sprachen, welche Anwendungen?
Externe Grafikkarte für Macbook 2019
Professioneller 4K-Videoschnitt - neue Grafikkarte, neues Netzteil?
AMD XFX Radeon RX 5600 XT Grafikkarte - Durchschnittliche Mittelklasse
Kaufberatung Grafikkarte
Grafikkarte gesucht: AMD System Upgrade für Resolve
Grafikkarte mit h265 Beschleunigung?
Uraltrechner mit Grafikkarte updaten?
Grafikkarte mit 8 GB für Davinci Resolve
Neue Nvidia RTX 6000 Profi-Grafikkarte: 48 GB VRAM und 18.176 CUDA Cores
Grafikkarte Erfahrungswerte
Intel ARC A770 Desktop-Grafikkarte ab 12.Oktober für ca. 400 Euro im Handel
Passende Grafikkarte für AE
Neue Grafikkarte für Premiere/AE CC




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash