Logo Logo
/// 

VHS-C über DataVideo Y.U.V DV Converter DAC2 capturen, nur Probleme !



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Frage von Onkel Benz:


Hi Leute,

wie schon in der Überschrift beschrieben, versuche ich altes VHS-C Material zu capturen.
Und zwar mit hilfe des "DataVideo Y.U.V DV Converter DAC-2", jedoch kommt es dabei immer zu Frame-Verlust.
Pro halbe Stunde hebe ich laut (Premiere 1.5), 73 Frames die ausgelassen wurden.
Am DAC hab ich die original Kamera, mit der das Material aufgezeichnet wurde, hatte vorher über VHS Rekorder und Adapter-Kassette versucht, aber gleiches Problem.
Woran liegt das?
Was kann ich tun?

Onkel Benz



Antwort von Stefan:

Hast Du schon ein anderes DV Captureprogramm benutzt?

Ich würde es probieren mit:

WinDV - http://windv.mourek.cz/
CaptureFlux - http://paul.glagla.free.fr/captureflux_en.htm
ScenalyzerLive - http://www.scenalyzer.com/d/main.html

Viel Glück
Der dicke Stefan



Antwort von Onkel Benz:

Hmmmm... gerade probiert, aber überall das gleiche Problem.
Schließe ich die Kamera so an den Fernseher an treten keine Sprünge auf.
HAb grad festgestellt, dass es nicht nur ein FrameFrame im Glossar erklärt ist, was ausgelassen wird, sondern eine halbe Sekunde, also pro Fehler 12 Frames.
Keine Ahnung wie ich das Material nun in den rechner bekommen soll.








Antwort von Stefan:

Das Videosignal scheint so schlecht zu sein, dass der Konverter die Synchronisation verliert. Bei TVs ist bekannt, dass die weniger penibel bzgl. dem Videosignal sind.

Also gilt es das Videosignal wieder auf Vordermann zu bringen, neudeutsch das Videosignal zu "enhancen". Es gibt verschiedene Verfahren. Bei zu schwachem oder kaputtem Sync müsste man das originale Synchronisationssignal verwerfen und stattdessen ein neues dazubasteln. Das können nicht alle Enhancer; einige behandeln nur die Helligkeits-, oder Farbwerte oder fummeln an der Schärfe rum.

Aber nachdem einige Leute sync-fähige Videoenhancer gebraucht haben, um kopiergeschützte Videosignale zu "enhancen", sind diese Kistchen allein und neu inzwischen schwer erhältlich. Wenn dann noch "Macrovision-Killer" draufsteht, ist der Vertrieb strafbar.

Es gibt auch Konvertermodelle z.B. von Canopus, die eine Signalaufbereitung mitbringen. Grob gesagt kann alles was einen TBC (Time Base Corrector) eingebaut hat auch die Sync-Signale restaurieren und mehr.

Insgesamt hört sich das alles nach einer fetten Brieftasche und viel Aufwand an. Vielleicht kommst zu schneller zum Ziel, wenn Du vor Ort einen Videofachhändler oder Videoclub um Rat und ggf. Leihgeräte fragst.

Viel Glück
Der dicke Stefan



Antwort von Markus:

Hallo,

ich hatte auch mal ein Problem mit dropped frames beim Digitalisieren analoger Videoaufnahmen. Es gingen immer dann Bilder verloren, wenn zwischen den Aufnahmen unbespielte Bandstellen auftauchten. In diesem Fall nahm der zeitliche Versatz zwischen Bild (hin und wieder Bilder ausgelassen) und Ton (vollständig vorhanden) immer mehr zu.

Hier hilft nur ein TBC, wie von Stefan empfohlen. Diesen gibt es entweder als separates Gerät (1) oder im Lieferumfang eines A/D-Wandlers (2) enthalten...

1) Gebraucht: Electronic Design TBC-Enhancer oder TBC light
2) z.B. Canopus ADVC-300



Antwort von Onkel Benz:

Hallo,

ich hab von nem Bekannten die Pinnacle MovieBox DV ausgeliehen und die mal angeschlossen und siehe da, mit der ging alles tadellos.
VHS-C Material ist eh von so minderer Qualität, da war hier eh kein Qualitätsverlust zu erwarten.
Aber Markus, du hast recht.
Die verlustig gegangenen Frames traten dann auf wenn kurz unbespielte Stellen auf dem Band waren.
Aber nicht nur dann, auch so waren die Fehler immer an den selben Stellen, auch af bespieltem Material.
Ich hab etliche male vor und zurück gespult, die Fehler waren immer an den exakt selben stellen.
Mit der um einiges billigeren MovieBoxDV traten keine Fehler auf.

Danke an Euch noch mal.

Onkel Benz




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Probleme beim VHS -> DIV-X capturen
S-VHS capturen
Ideale Karte um VHS zu capturen ?
VHS-Videos mit Nexus-S capturen?
VHS capturen: Welchen Audio-Codec nehmen?
VHS Rekorder nur s/w S-VHS Ausgabe
VHS -> DVD: Detailverlust/zu hoher Kontrast beim Capturen
VHS auf PC -> Probleme!
VHS Digitalisierung 2 Probleme
S VHS nur Schwarzbild am TV
VHS digitalisieren über MVX10i
VHS Kopie auf DVD nur S/W
Richtwerte (S)VHS über DV-Camera digitalisieren
Videoausgabe auf Beamer über S-VHS
VHS über Sony HC85 digitalisieren
DaVinci Resolve 15> und nur noch Probleme!
Moiré bei VHS-Capture über S-Video
VHS --> PC über Pinnacle PCTV - kein Ton in Aufnahme
VHS über Sony DCR-PC9E auf DVD
VHS Kassette über Grabber auf PC übertragen ruckelt
alte vhs videos über tvkarte zuwenig bilder
VHS-C Camcorder JVC GR-AX638E kein Bild nur Ton
Musikvideo-Umwandlung: Probleme beim Kopieren von Digitaldateien auf VHS
Einsteiger freut sich über Tips/Hilfe bei (S)VHS Digitalisierung
JVC HR-DVS1 über DVOut von VHS auf DVD aufzeichnen
Wieso nur Video - Kein Audio-Ton bei Empfang über TV-Karte ?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom