Infoseite // VCR(Scart)->Composite/S-Video/Audio

DZOFilm New 7 Lens Kit

Frage von Werner Schmidt:


Ich habe einen Videorecorder, der nur einen Scart-Ausgang hat.
Mein Computer hat einen Composite, einen S-Video und
einen Audio-Anschluß.

Welche Kabel/Adapter brauche ich nun, um eine VHS-Cassete
auf meinem Computer zu archivieren?

Werner Schmidt



Space


Antwort von Jürgen He:

Werner Schmidt schrieb:
> Ich habe einen Videorecorder, der nur einen Scart-Ausgang hat.
> Mein Computer hat einen Composite, einen S-Video und
> einen Audio-Anschluß.
>
> Welche Kabel/Adapter brauche ich nun, um eine VHS-Cassete
> auf meinem Computer zu archivieren?
>

Du brauchst einen "SCART > Composite" Adapter, am besten gleich mit
einem IN/OUT-Umschalter (;oder beachte die Signalrichtung, für die der
Adapter ausgelegt ist). Wenn Du einen S-VHS Recorder haben solltest, ist
natürlich ein "SCART > S-Video" Adapter sinnvoller.

Gruß, Jürgen



Space


Antwort von Werner Schmidt:

> Du brauchst einen "SCART > Composite" Adapter, am besten gleich mit
> einem IN/OUT-Umschalter (;oder beachte die Signalrichtung, für die der
> Adapter ausgelegt ist). Wenn Du einen S-VHS Recorder haben solltest, ist
> natürlich ein "SCART > S-Video" Adapter sinnvoller.
>
> Gruß, Jürgen

Ich habe nur einen VHS-Videorecorder.
Aber dafür könnte ich wohl auch ein SCART>S-Video-
Adapter benutzen, obwohl nur VHS-Qualität aus dem Scart-Anschluß
"rauskommt", oder?

Und die Qualität SCART>Composite und SCART(;nur VHS)>S-Video
ist wohl ähnlich, so daß ich nur noch nach dem Preis gucken sollte, was
günstiger ist; oder?

Werner Schmidt



Space


Antwort von G. Wanoschek:

Werner Schmidt schrieb:
>>Du brauchst einen "SCART > Composite" Adapter, am besten gleich mit
>>einem IN/OUT-Umschalter (;oder beachte die Signalrichtung, für die der
>>Adapter ausgelegt ist). Wenn Du einen S-VHS Recorder haben solltest, ist
>>natürlich ein "SCART > S-Video" Adapter sinnvoller.
>>
>>Gruß, Jürgen
>
>
> Ich habe nur einen VHS-Videorecorder.
> Aber dafür könnte ich wohl auch ein SCART>S-Video-
> Adapter benutzen, obwohl nur VHS-Qualität aus dem Scart-Anschluß
> "rauskommt", oder?
>
mit S-VHS bekommst Du nur schwarzweiß; für Farbe geht nur
Composite.
Günter


Space


Antwort von Hans Alborg:

Hi,

"Werner Schmidt" schrieb...
> Jürgen..

>> Du brauchst einen "SCART > Composite" Adapter, am besten gleich mit
>> einem IN/OUT-Umschalter (;oder beachte die Signalrichtung, für die der
>> Adapter ausgelegt ist). Wenn Du einen S-VHS Recorder haben solltest, ist
>> natürlich ein "SCART > S-Video" Adapter sinnvoller.
>>
>> Gruß, Jürgen
>
> Ich habe nur einen VHS-Videorecorder.
> Aber dafür könnte ich wohl auch ein SCART>S-Video-
> Adapter benutzen, obwohl nur VHS-Qualität aus dem Scart-Anschluß
> "rauskommt", oder?

> Und die Qualität SCART>Composite und SCART(;nur VHS)>S-Video
> ist wohl ähnlich, so daß ich nur noch nach dem Preis gucken sollte, was
> günstiger ist; oder?

Sind Composite und S-Video am Computer beides Eingänge?
Den Ton mußt Du separat anschließen, das ist Dir wohl klar weil Du den
Audio- Eingang erwähnt hattest.
Sowas könnte zur Desynchronisation Bild/ Ton führen.
Achtung: nicht den "Digital Konverter" ADV2000 von Hama kaufen!
Bildmäßig ist der das Letzte!

Hans



Space


Antwort von Heiko Nocon:

Hergen Lehmann wrote:

>Nein. Composite und S-Video sind elektrisch NICHT kompatibel, und
>einfache VHS-Recoder geben an ihren SCART-Ausgang auch kein
>S-Video-Signal aus.

Das stimmt.

>Du würdest mit einem solchen Adapter lediglich ein
>Schwarzweissbild bekommen.

Das stimmt bei weitem nicht immer. Es gibt eine ganze Menge TV- und
Capture-Karten, die auch über eine S-Video-Buchse (;über deren Anschluß
für den Y-Kanal) durchaus ein composite-Signal entgegennehmen und
korrekt handeln können.

Das betrifft praktisch alle, die nur eine S-Video-Buchse haben und
einen Capture-IC, der composite handeln kann und darüber hinaus auch
noch eine ganze Menge Karten, die sowohl Cinch- als auch S-Video-Buchsen
haben.

Insgesamt wohl weit über 90% der im Umlauf befindlichen TV- und
Capturekarten. Eigentlich gibt es Ausnahmen nur bei ein paar
Capture-Karten-Modellen der oberen Preisklasse.



Space


Antwort von Jürgen He:

Werner Schmidt schrieb:
[...]
> Ich habe nur einen VHS-Videorecorder.
> Aber dafür könnte ich wohl auch ein SCART>S-Video-
> Adapter benutzen, obwohl nur VHS-Qualität aus dem Scart-Anschluß
> "rauskommt", oder?
>

Über die möglichen Probleme haben andere ja scon berichtet. Es gibt
diese Adapter auch mit S-Video und Composite und IN/OUT-Umschalter. Aber
wenn Du einen einfachen kaufst, dann besser SCART- Composite. (;DerTon
wir übrigens bei diesen Adaptern mit ausgegeben, das vergas ich zu
erwähnen. (;Die Cinch-Buchsen sind gelb für Composite, rot/weiß für Audio
(;Re/Li). Mono liegt i.d.R. auf dem Linken Ausgang.

Gruß, Jürgen



Space






Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


Mit welcher Schaltung / Gerät kann man ein Video-Composite-Signal invertieren ?
Video Composite loeten
Betreff:Video-Composite Signal nur Schwarz/Weiss
s-video -> cinch = audio-signal?
3x SCART auf 1x SCART-Eingang?
Composite/S-Video/TV -> MPEG-2 mit Hardware-Encoder
Medion PC und Composite/S-Video
Kein Bild, nur Ton bei Aufnahmeversuch durch Composite In
Suche Freeware-WDM-Software (Composite in)
VHS->DVD, Überspielung mit Composite geht! SVHS?
Nvidia 5200 TV-out svcd-> composite
Kabellänge bei Composite-Ausgang
Empfehlung zu Software - composite in & Digicam --> Rechner
Composite-Empfänger simulieren
mittels "Composite out" zum analogen Fernsehgerät
TV/VCR-Video als DVD brennen, Powervcr vs. Pinnacle?
VCR S-Video fähig?
Video mit Scart angeschlossen "Kein Signal
TV out (S-Video) ueber SCART auf Antennenbuchse
Scart auf Cinch Video




RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash