Logo Logo
/// 

UV Filter 34mm/ Weitwinkelconverter



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Guido Pantel:


Hallo,

nach längeren Suchen habe ich mich nun doch für einen Canon MVX250i
Camcorder entschieden.

- UV-Filter:
Ich wollte jetzt gerne wieder mein Objektiv mit einen "billigen"
UV-Filter schützen. Leider musste ich feststellen, das 34mm eine
unübliche Größe darstellt.
Ist jemand bei dieser Größe schon mal fündig geworden?

Ich weiß natürlich, das es von Canon ein Filterset für knapp 60€
Versand zu bekommen ist, aber 75€ ist mir ehrlich gesagt ein wenig viel.

Alternativ habe ich nur noch einen 37mm Filter (;mit einem Adapterring
verwendbar) gefunden. Die Abdeckkappe müsste ich dann auch ersetzen. So
richtig zufrieden stellen würde mich diese Lösung allerdings nicht.

- Weitwinkelconverter:
Wie sieht es eigentlich mit den Weitwinkelconvertern anderer Hersteller
aus. Sind generell alle Hersteller (;Hama, Sony oder andere) zu
verwenden, sofern man diese mit Adapterringen adaptiert bekommt? Oder
ist wirklich ein Unterschied feststellbar zwischen einem universalen und
einem von Canon?

Besten Dank für Eure Hilfe.

Gruß Guido





Antwort von Wolfgang Kieckbusch:

Die Sache mit dem UV-Filter als Schutz für das Objektiv hält sich ja schon
seit 50 Jahren sehr standhaft.
Wirklich sinnvoll ist das überhaupt nicht.
Besser ist ein Polfiter, zwar nicht als Schutz, aber zur deutlichen
Bildverbesserung in vielen Situationen.
Reduzierringe und Filter bekommst Du bei www.heliopan.de

Gruß, Wolfgang
www.kieckbusch.de





Antwort von Lutz Bojasch:

Wolfgang Kieckbusch schrieb:
> Die Sache mit dem UV-Filter als Schutz für das Objektiv hält sich ja schon
> seit 50 Jahren sehr standhaft.
> Wirklich sinnvoll ist das überhaupt nicht.

Wohl wahr!
es geht dabei eher darum, eingebaute Belichtungsmesser nicht zu
täuschen damit es keine Fehlmessungen gibt. Bei chemischen Filmen gehts
auch um die Farbechtheit usw.

> Besser ist ein Polfiter, zwar nicht als Schutz, aber zur deutlichen
> Bildverbesserung in vielen Situationen.
> Reduzierringe und Filter bekommst Du bei www.heliopan.de

Richtig ist auch: Jede Art von Filter ist ein Schutz des Objektives vor
Kratzern.
Gruß Lutz










Antwort von Walter Rueth:

Wolfgang Kieckbusch wrote:

> Besser ist ein Polfiter, zwar nicht als Schutz, aber zur deutlichen
> Bildverbesserung in vielen Situationen.
> Reduzierringe und Filter bekommst Du bei www.heliopan.de

Polfilter, wie ich sie kenne (;zirkulare Polfilter) haben aber auch die
Eigenschaft, dass man sie für jede Lichtsituation (;und die wechseln so
oft wie Deine Motive, Takes) neu einstellen (;drehen) muss, sonst rauben
sie mitunter eine Menge Kontrast.
Gezielt eingesetzt und eingestellt sind die aber schon Klasse.

Für den einfachen Schutz gibts natürlich auch dafür bestimmte
Klarglas'filter', die man schon mal mit dem Taschentusch abwischen
kann.. Für das 34 mm-Problem brauchst Du wohl tatsächlich die
Adapterkonstruktion.

Eine Adapterlösung Weitwinkel 37mm --> auf 34mm Adapter macht natürlich
keinen Sinn. Warum oprisch unabgestimmte drei Millimeter Durchmesser
mehr bezahlen?

Gruss, Walter





Antwort von Guido Pantel:

Lutz Bojasch schrieb:

> Wohl wahr!
> es geht dabei eher darum, eingebaute Belichtungsmesser nicht zu
> täuschen damit es keine Fehlmessungen gibt. Bei chemischen Filmen gehts
> auch um die Farbechtheit usw.
>
> Richtig ist auch: Jede Art von Filter ist ein Schutz des Objektives vor
> Kratzern.

Aber dann liege ich mit meine UV-Filter ja doch nicht so verkehrt. Im
Fordergrund steht eine preiswerte! Lösung zum Schutz der Linse vor
Kratzern. Das ich dies auch mit teuren Polfiltern erreiche ist mir schon
klar. Wenn ich mit einen UV-Filter die Belichtungsmessung der Kamera
noch positiv beeinflusse, kann mir dies ja nur recht sein.

Aber mein 34mm Problem ist damit noch nicht gelöst. :-(;

Gruß Guido





Antwort von Guido Pantel:

Wolfgang Kieckbusch schrieb:
> Die Sache mit dem UV-Filter als Schutz für das Objektiv hält sich ja schon
> seit 50 Jahren sehr standhaft.
> Wirklich sinnvoll ist das überhaupt nicht.
> Besser ist ein Polfiter, zwar nicht als Schutz, aber zur deutlichen
> Bildverbesserung in vielen Situationen.
> Reduzierringe und Filter bekommst Du bei www.heliopan.de
>
Hallo Wolfgang,
das man mit Polfilter Bildverbesserungen erzielen kann, ist mir schon
klar. Ist mir aber ehrlich gesagt zu Zeitaufwendig und zu Kostspielig,
mich mit dem Thema zu beschäftigen. Für mich steht eigentlich nur im
Vordergrund die Linse vor möglichen Beschädigungen effektiv und
preiswert zu schützen. Der Filter soll auch ständig auf der Kamera
verbleiben und nicht ständig den Lichtsituationen angepasst werden
müssen. Und da die UV-Filter preisgünstige Filter sind, wollte ich mich
dieser bedienen.
Bei Heliopan haben sie übrigens auch keine 34mm UV-Filter (;oder
Protection Filter).
Gruß Guido





Antwort von Guido Pantel:

Walter Rueth schrieb:
> Für den einfachen Schutz gibts natürlich auch dafür bestimmte
> Klarglas'filter', die man schon mal mit dem Taschentusch abwischen
> kann.. Für das 34 mm-Problem brauchst Du wohl tatsächlich die
> Adapterkonstruktion.

Befürchte ich auch.

>
> Eine Adapterlösung Weitwinkel 37mm --> auf 34mm Adapter macht natürlich
> keinen Sinn. Warum oprisch unabgestimmte drei Millimeter Durchmesser
> mehr bezahlen?

Von MEHR bezahlen kann hier aber nicht die Rede sein. Ein originaler
Weitwinkel Konverter mit 34mm von Canon kostest ungefähr 160Euro. Einen
37mm von z.B. Hama gibt es für ungefähr 60Euro. DAs sind immerhin
100Euro. Da beginnt man schon zu rechnen, was mehr Sinn macht. Ein
Freund von mir verwendet den 37mm Konverter mit einen 27mm Adapterring
auf seinen Camcorder. Leider finde ich keine "universalen" Converter mit
34mm Durchmesser.

Gruß Guido





Antwort von Martin Niedernolte:

Wolfgang Kieckbusch wrote on Tue, 4 May 2004 16:10:13 0200:

>Die Sache mit dem UV-Filter als Schutz für das Objektiv hält sich ja schon
>seit 50 Jahren sehr standhaft.
>Wirklich sinnvoll ist das überhaupt nicht.
>Besser ist ein Polfiter, zwar nicht als Schutz, aber zur deutlichen
>Bildverbesserung in vielen Situationen.

Aber es war nach einem Schutz gefragt:

| Ich wollte jetzt gerne wieder mein Objektiv mit einen "billigen"
| UV-Filter schützen.

Erstens schluckt ein Polfilter ca. die Hälfte des Lichts, zweitens
kann er das Bild auch verschlechtern, wenn man ihn nicht vor jeder
Aufnahme richtig einstellt, drittens ist die "Bildverbesserung"
permanent (;denn ein Schutzfilter wäre sinnlos, wenn man ihn öfters
abschrauben würde), so dass man nie das aufnimmt, was man mit bloßem
Auge gesehen hat. Ich würde ihn vor allem gegen Reflektionen an
Glasscheiben etc. einsetzen, aber nicht als Schutz.
Ob ein UV-Filter nötig ist und das Blooming vermindert, oder ob die
Zoomoptik des Camcorders auch so schon nicht viel UV durchlässt, weiß
ich nicht (;d.h. ich habe nie einen Unterschied gesehen), es gibt
ansonsten aber auch reine Schutzfilter ohne UV-Sperrung.

MfG,
Martin
--
They looked at one another in incomprehension, two minds driving opposite
ways up a narrow street and waiting for the other man to reverse first.
-- (;Terry Pratchett, Soul Music)
[www.co.uk.lspace.org]





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Weitwinkelconverter: Marke oder Noname?
Panavision Liquid Crystal Filter: Ein dynamischer ND Filter mit 6 Blendenstufen
ND Filter Look
Interlace-Filter
Banding-Filter?
DMO Filter
Festwert ND-Filter
rx10ii ND Filter
Filter Plugin
ND-Filter - Blendenstufen
Streifen in Film - Filter
F: Filter mit VDubMod
STC Clip Filter
Mattebox Filter position
Shotcut: Freie Filter
IR-Filter vor Kamerasensor .... ?
Bester variabler ND Filter
ND-Filter für Smartphone
Variablen ND-Filter reinigen
Ghosting durch ND Filter?
Welchen AC3-Filter?
Variabler "Weißabgleich-Filter" ?
Osmo Pocket – ND–Filter
Filter mit Super8-Look?
virtualdub filter frage
ProgDVB: Filter Error

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom