Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Infoseite // Tracking und Retusche wie bei Nuke möglich?

Blackmagic URSA Broadcast G2

Frage von karl-m:


Servus in die Runde,

gibt es in Premiere Pro (aktuelle Version) eine Möglichkeit, einen Bereich, der mit "Kontrollpunkten" markiert ist zu tracken, dann diesen Bereich mit einem anderen "Bild" zu überlagern und die Tracking-Punkte ("Dots") gleichzeitig weg zu retuschieren (automatisch).

Es geht um Videos, in denen z.B. ein Fahrzeug durchs Bild fährt, auf der Seite sind 8 bis 10 Trackingpunkte aufgeklebt (ist eigentlich nur eine fast plane Rechteckform) und ein "Poster" soll dann eben an das Fahrzeug gepinnt werden, so dass sich bei der schnellen "ins Bild kommen" Bewegung auch eine möglichst natürliche Bewegungsunschärfe ergibt und sich die Rechteckform des "Posters" an die Form der sich bewegende Fahrzeugseite anpasst (geometrische Verzerrungen beim Kurvenfahren).

Ich hab gesehen, dass genau dies in Nuke gemacht wurde, aber das Programm ist definitiv zu kostenintensiv und die FHD Lizenz (als "noncommercial") reicht nicht aus, da 4k benötigt wird...

Danke für alle Hinweise und Tipps!!

Space


Antwort von mash_gh4:

karl-m hat geschrieben:
Ich hab gesehen, dass genau dies in Nuke gemacht wurde, aber das Programm ist definitiv zu kostenintensiv und die FHD Lizenz (als "noncommercial") reicht nicht aus, da 4k benötigt wird...
theoretisch kannst du die ganze bearbeitung in UHD machen und in vier FHD strömen gleichzeitig exportieren -- weil sich die auflösungsbeschänkung ja praktisch nur auf den export bezieht --, die du dann extern bspw. mit ffmepg wieder zu einem UHD vollbild zusammenfügst.

beide programme arbeiten derart exakt, dass man solche pixelgenauen schnitte oder rekombinationen verschiedener bildteile problemlos durchführen kann, trotzdem ist das beschriebene vorgehen natürlich schrecklich umständlich...

es gibt aber auch eine evaluierungsversion von nuke, wo du einen monat lang den vollen featureumfang ausschöpfen kannst, aber auch irgend so eine boutique lösung, um das zeug für einzelne jobs zu lizensieren, wenn ich nicht irre.

im vergleich zu fusion ist es natürlich weiterhin relativ teuere software, aber eben auch wirklich gut bzw. meines erachtens angenehmer und viel zuverlässiger beim praktischen arbeiten -- ganz ähnlich wie bei den vorzügen von mistika und baselight gegenüber resolve, wenn es um das präzise bzw. ergonomische arbeiten mit farben geht.

Space


Antwort von -paleface-:

@karl-m

Was mit AfterFX sollte doch bei deiner Lizenz dabei sein?

Der Effekt den du willst ist relativ easy. Das kann prinzipiell jede Comp Software.

Space


Antwort von karl-m:

Danke Euch schonmal.
Mehr Details dazu:
Ich habe gehofft, dass es innerhalb Premiere irgendwie geht, denn mit AE hab ich bisher noch gar nix gemacht.
Bei der finalen, praktischen Anwendung, muss es relativ fix gehen, also mit einem Template dan "nur noch" die Punkte setzen, das Overlaybild einladen und dann sollte das Tracking, die Retusche der Dots usw. möglichst zügig (automatisch, bze "halbautomatisch") erfolgen.

Das "Tracking" in PP (mit Masken) kenn ich schon, ich hab halt gehofft dass sich da noch mit "Umwegen" (aber eben innerhalb PP) och was Brauchbares für diesen Zweck tricksen lässt...

Space


Antwort von -paleface-:

Also NUKE ist 10x komplizierter als AfterFX.

Lad die AfterFX doch runter und schau dir mal nen Tutorial dazu an.

Dieses zB.
https://www.youtube.com/watch?v=hPtfrFsNHJY

Dann machst das 2 mal mit Test Szenen und wenn dann das finale Footage kommt bist du schon semi Profi!
:-)

Space


Antwort von -paleface-:

Aso...und die MEGA LOW BUDGET Lösung.

Manuel tracken. Sprich du haust den Effekt "Eckpunkte verschieben" auf dein Bild. Und trackst dir jeden Frame dein Bild selber in den Shot indem du die 4 Ecken dann halt verschiebst.

Aber...kostet Zeit und Nerven.

Space


Antwort von karl-m:

Mocha Pro für 700.- ?

... Ah, ich seh gerade, dieses Mocca AE ist wohl in AE bereits enthalten.

Kann man mit dieser quasi "Gratisversion" auch 4k Videos in 4k bearbeiten und reicht das für meinen Zweck ?

Space


Antwort von -paleface-:

Mocha "light" ist in AfterFx drinnen.

Damit kannst du das was du vorhast auf jedenfall machen.

4K geht auch. Aus Mocha kommt ja eh kein Video, sondern nur Koordinaten für AfterFX.

Space


Antwort von karl-m:

danke!
Hätt ja sein können dass es bei der kostenlosen Version auch eine Beschränkung in dieser Art gibt...

Dann werd ich mich mal einarbeiten, AE schadet ja nie ;-)

Space



Space


Antwort von TomStg:

karl-m hat geschrieben:
Hätt ja sein können dass es bei der kostenlosen Version auch eine Beschränkung in dieser Art gibt...
After Effects ist natürlich nicht kostenlos, sondern Bestandteil der Creative Cloud. Ohne Bestandteil Deines Adobe-Abos kannst Du AE für max. 7 Tage ausprobieren.

Space


Antwort von mash_gh4:

wirklich frei und ganz brauchbar für solche sachen ist blender.




allerdings ist dort alles völlig anders als in den meisten anderen programmen zu bedienen und tlw. recht gewöhnungsbedüftig, so dass ich es nur sehr bedingt empfehlen kann, sofern man nicht ohnehin mehr mit 3D gestaltung zu tun hat od. haben möchte.

Space


Antwort von karl-m:

passt schon, die CC, also auch AE hab ich ja im Abo ;-)
Bisher aber nur PP, LR und PS genutzt ;-)

Danke an alle!

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


virtual presentation canvas with four tracking points
Die Zukunft des Tracking - das Ende der High-Speed-Kameras?
SmallRig und Mikevisuals stellen Tracking POV-Kit für 119,- Dollar vor
Insta360 Flow - Smartphone-Stabilisator mit KI-Tracking vorgestellt
GeoTracker 3D Object tracking for AE
DJI Pocket 2 Active Tracking
DJI Mavic Mini: Flugsteuerungs-App Litchi rüstet Tracking und weitere Funktionen nach
Retusche Tracking?
Objekt tracking so schwer?
Hover 2 Kameradrohne -- führt Tracking Shots selbständig aus
ZHIYUN Crane V2 mit Face-/Object-Tracking?
EXISDANCE - Real time tracking & Projection mapping
ML server für Nuke
KI-Spielwiese eröffnet - Nuke bekommt Server Plugin für Machine Learning
Adobe After Effects und Nuke jetzt Teil der Netflix Post Technology Alliance
Nuke Indie -- neue, günstige Version der Compositing Software für freie VFX Artists
Nuke: Problem mit "Blackframes"
Ist Image Capture mit Atomos möglich wie bei SmallHD?
R5: Focus-Tracking bei High Frame Rate?
Lumix S5II: Problem mit AF-Tracking bei Video
Wie ist eine alternative Tonspur in Premiere möglich? (Audiodeskription)
Wie Peter Jacksons Beatles-Doku "Get Back" erst durch AI möglich wurde
VHS auf HDD - wie möglich?
Motion Tracking für das iPhone / iPad: CamTrackAR App von FXhome




RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash