Logo Logo
/// 

Tom testet EVO 8K



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Frage von klusterdegenerierung:


Bisschen langwierig hier und da, aber alles was man wissen muß inkl. 8K Testfootage zum downloaden.
https://www.youtube.com/watch?v=W0lxiUeKeto



Antwort von klusterdegenerierung:

Hmm?
Dafür das hier einige recht bockig auf dieses Drohne waren, fällt die Resonanz extrem enttäuschend aus. ;-)

Aber vielleicht weil die Drohne ansich auch enttäuscht?
Hab mir das 8K Material aus der Eislandschaft runter gelanden und war eher enttäuscht, denn eine fasst ausschließlich weiße Szene hat wohl kaum Grund viel zu rauschen.

Natürlich kein Chroma, sondern nur Luma, aber das sieht irgendwie aus wie meine Mavic Air wenn ich sie auf 8K interpoliere.
Also ich war da nicht sonderlich begeistert, denn legt man ein normales 1080p1080p im Glossar erklärt Projekt an, bin ich ja bei einer 100% PreviewPreview im Glossar erklärt mit 100% im 8K und da sieht es dann aus wie ein Ameisenhaufen.

So krass sieht nicht mal meine Air aus. Klar wenn ich die 8K auf 25% PreviewPreview im Glossar erklärt zurück skaliere, sieht es völlig normal aus, aber für einen echten 8K Crop ist die Auflösung zu schwach.
Da muß ich als Fazit sagen, das ein superscaling meiner 4K air mit Resolve keinen Unterschied macht und 10Bit wie die Mavic 2 Pro hat sie ja leider nicht.

In sofern sehe ich die ganze Sache wieder etwas nüchtern und der geringe Preis entspricht wirklich dem 8Bit Plastikbomber den man bekommt.



Antwort von srone:

a propo mavic air, habe sie ja mit cine-d und runterfahren von kontrast und sättigung auf cine getrimmt, jedoch schlägt die dji colorscience immer noch sehr stark durch, kennst du eine lut oder ein verfahren, das weiter zu neutralisieren?

meine 2 referenzen sind bmpcc film und gh2 nostalgic mit allem auf -5.

im resolve klappts aufwändig gegradet zu 80%, aber es bleibt ein rest.

die gopro zb verhält sich da im protune modus weitaus neutraler.

lg

srone





Antwort von klusterdegenerierung:

Ich habe auch cine d und im Benutzer Profile die Farbe und Kontrast noch mal runter und ich muß sagen, das man damit ziemich da gelangt, wo man Slog hin neutralisiert.
Klar, wenn man das Materiel wieder mit Kontrast etc. puscht, dann muß man nochmal runter mit den Farben.

Irgendwo hat mal ein angeblicher Profi zu dem Cine D etc. geschrieben, das es ordentlich substanzielle Fartöne frisst und man sie in der Post dann kaum wieder zurück bekommt.
Deswegen sei anzuraten, die Farbe und auch die Schärfe nicht zu sehr runter zufahren, weil man sie dann nicht mehr reinbekommt.

Das mit der Schärfe habe ich auch so erfahren, seitdem lasse ich sie auf 0 im Gegensatz zu Früher, wo ich diese auch auf -3 runter gedreht habe.



Antwort von srone:

das mit der schärfe ist klar, unter null wirds katastrophal.

aber vielleicht matcht die air besser mit sony, als mit meinen referenzen, so wäre meine vermutung, bin halt ein freund vom arri-look...:-)

nun ja dann werde ich wohl nicht umhin kommen ein colorchart zu bestellen und meine eigene lut zu basteln...;-)

lg

srone



Antwort von klusterdegenerierung:

Aber versuche doch mal in Resolve das Air footage als Arri Log zu transformen und dann in den Farbraum zu matchen den Du gerade nutzt.
Wenn Du dann noch die KelvinKelvin im Glossar erklärt und den look etwas anpasst, müßte das doch recht easy passen, soweit ist Slog ja nun nicht vom Arri log entfernt.



Antwort von srone:

das macht keinen sinn, da es in resolve keine erfassung des cine-d der air (eben dieser speziellen colorscience, cinelog-d der pro ist ganz wo anders) als input gibt und "irgendwas" zu nutzen wäre spekulation, da muss ich schon selber ran...;-)

es gab doch hier den thread bmpcc 4k film to arri log-c, sowas eben für die air, wäre das was ich suche...;-)

lg

srone



Antwort von klusterdegenerierung:

Du kannst aber zb das dji log oder das slog als input nehmen, soweit weg ist das angepasste cine D ja auch nicht und wenn man in dem Prozess ist, muß man ja eh anpassen, aber man hat vielleicht so mehr möglichkeiten passender zu matchen.



Antwort von srone:

das hatte ich schon versucht, geht aber total in die hose, da komm ich "manuell" wesentlich weiter (sind halt nur 8bit), aber eben nur zu 80%, da hilft nur ein colorchart, um die colorscience der air technisch perfekt zu entschlüsseln...;-)

lg

srone



Antwort von klusterdegenerierung:

Das heißt ich könnte mit meinem x-rite color checker noch was reißen?



Antwort von srone:

ich denke schon.

ich habe zb den eindruck, dass rot in orange kippt, blau zu hell dargestellt wird und grün ein wenig zu gelb, aber das müsste man mit dem vektorscope genauer analysieren.

edit: darf ich dich um was bitten? mach doch mal, mit deiner besten lampe (cri), am besten tageslicht, die air auf cine-d, wb 5600k, kontrast und color auf -3, schärfe auf 0, einen kurzen take von deinem colorchart, 2-3 sek wären genug und lad ihn mir hoch, würde mir sehr helfen. im voraus vielen dank.

lg

srone



Antwort von klusterdegenerierung:

Ja das kann ich machen,



Antwort von srone:

super, danke, dann bin ich dir was schuldig....:-)

du bist dann der erste, der die lut zum testen bekommt...:-)

lg

srone



Antwort von srone:

sag wenn du die email hast, dann nehme ich sie wieder raus, danke.

lg

srone



Antwort von klusterdegenerierung:

klaro, kannst rausnehmen.
Möchtest Du dann ein Filmsschnipsel oder ein DNG mit dem Xrite tool, bzw ein DNG?



Antwort von srone:

filmschnipsel, der codec spielt vielleicht auch ne rolle, soll ja auch nur 8bit filmmodus sein, ein raw würde hier einen ganz neuen raum aufmachen, der ja in unserem fall nicht gewollt ist. danke...:-)

lg

srone



Antwort von srone:

sorry, wenn ich da noch weiterdenke, aber vielleicht wäre eine "cloudy sky" outdoor version, die zielführendere variante, wir fliegen ja draussen...:-)

lg

srone



Antwort von klusterdegenerierung:

Also nach draussen verlagern das ganze und ohne LED?



Antwort von srone:

ja.

lg

srone



Antwort von klusterdegenerierung:

Noch mal eben bevor es losgeht.

- 4K
- 100Mbit
- fps ?
- KelvinKelvin im Glossar erklärt oder Preset für derzeitiges matsch Wetter?
- Statisch oder mit Bewegung ?
- Checker vollformatig oder mit Hintergrund?
- Wieviel Sek.?



Antwort von srone:

4k, 100mbit, 25fps, 5600k, statisch, checker vollformatig, 2-5 sek.

danke.

lg

srone



Antwort von srone:

@kluster

bist wohl doch nicht dazu gekommen, kein problem, hat bei dem wetter sowieso keine eile...:-)

lg

srone



Antwort von klusterdegenerierung:

Ich hatte paar mal reingeguckt und Du hattest noch nicht geantwortet, als ich dann noch mal nachgesehen hatte, war es draussen dunkel.
Machs Morgen. ;-)



Antwort von srone:

alles gut, wie es dir reinpasst...:-)

lg

srone



Antwort von klusterdegenerierung:

srone, hab noch die mail mit film hintern Namen, kann ich die nehmen?
Leider kann die Mavic aus so kurzer Distanz nicht scharf stellen, hoffe das ist nicht so schlimm, geht ja nur um die Fareb?

Das mit den 6500K fand ich persönlich jetzt nicht so passend, wurd sehr blaustichig, weiß nicht ob das so gut ist, mußt mal schauen.



Antwort von srone:

beide gehen...:-)

ist kein problem.

ich dachte an 5600k oder wars ein schreibfehler von dir?

egal, wenn ich weiss das es da einen shift gibt, kann ich es berücksichtigen....:-)

lg

srone



Antwort von klusterdegenerierung:

Ne sorry, war mein Schreibfehler, hab 5600 genommen.
Ich lad mir das auch mal in Resolve und guck was es daraus macht.



Antwort von srone:


Ne sorry, war mein Schreibfehler, hab 5600 genommen.
Ich lad mir das auch mal in Resolve und guck was es daraus macht.

morgen abend, schick ich dir mal eine vorläufige lut-variante, bin gespannt, was du dazu meinst...:-)

lg

srone



Antwort von srone:

das ganze ist komplizierter, wie zunächst angenommen, da die farbverteilung im vektorskop sehr unregelmässig ausfällt, da werde ich wohl noch ein weilchen tüfteln müssen...:-)

lg

srone



Antwort von klusterdegenerierung:


das ganze ist komplizierter, wie zunächst angenommen, da die farbverteilung im vektorskop sehr unregelmässig ausfällt, da werde ich wohl noch ein weilchen tüfteln müssen...:-)

lg

srone

Wenigstens tüfteln wir beide noch, der Rest hat ja freiwillig schon vorzeitig den Löffel abgegeben. ;-)




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Tom Wlaschiha: Mehr Mut beim Film
Tom Tykwer über das Filmemachen: Don"t compromise, never ever
California Typewriter | Tom Hanks | John Mayer Documentary Trailer
Babylon Berlin - Tom Tykwers Mega-Serienproduktion startet heute auf Sky
Cyndie testet Model 3
Golem testet Intels Hades Canyon
DxO testet Sony Alpha 6300
Wie testet man Objektive am besten?
YouTube testet neue Navigation in Videos per Kapitel
Gibt es ein Programm das DVDs testet.
DisplayMate testet iPhone X Screen: Höchste Wertung aller Zeiten!
Facebook testet Werbung in Videos: 55% der Erlöse an Produzenten
SSDs Pro Vs. Evo - Datensicherung DIT
Umzug auf Samsung EVO 970
SKY testet UltraHD HDR Live Übertragung beim DFL-Supercup
Autel EVO II -- Kameradrohnen mit 8K oder 5.5K Video
Samsung mit 2 TB 850 EVO/Pro SSDs
Samsungs neue 850 EVO/Pro 2 TB SSDs im Test
Samsung 970 Evo und Pro PCIe-SSDs im Heise-Test
Samsungs neue M.2-NVMe SSD 960 EVO/PRO mit bis zu 3.5 GB/s
Insta360 EVO -- neue 5.7K Klappkamera für VR180 und 360°-Videos
Samsung bringt noch Firmware-Update für die EVO 840 SSD
Autel EVO II 8K-Kameradrohne verspätet sich (und auch die DJI Mavic 3?)
Neue Samsung 970 Evo Plus NVMe SSD schreibt noch schneller mit bis zu 3.300 MB/s
Samsung 850 EVO SSD 4TB: SSD mit Speicherplatzrekord
Neue SSDs von Samsung 860 Evo und 860 Pro sind schneller und haltbarer

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom