Logo Logo
/// 

SuperMHL: der neue Standard für 8K?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Bisher eher unsichtbar ist der eigens für die Verbindung von Smartphones mit Fernsehern geschaffene Standard MHL: die Bilddaten gelangen vom Mini- oder MicroUSB-Anschluß des Handy über ein spezielles Kabel zur HDMI-Schnittstelle des Fernsehers - der andererseits das Handy mit Strom versorgt


Hier geht es zur Newsmeldung mit Link und Bildern auf den slashCAM Magazin-Seiten:
SuperMHL: der neue Standard für 8K?




Antwort von WoWu:

Solange im HTML receiver-chip keine 8K Funktion implementiert ist, wird das wohl mit der Verbindung in 8K nicht klappen, auch wenn das handy das kann.
Und wenn HTML das eines Tages kann, dann braucht man MHL auch nur noch als Adaption von micro USB-Port auf HTML.



Antwort von srone:

Und wenn HTML das eines Tages kann, dann braucht man MHL auch nur noch als Adaption von micro USB-Port auf HTML.

ich tippe dann eher auf nano oder pico. ;-)

lg

srone





Antwort von WoWu:

Das Thema ist an der Stelle sowieso ein "Lachsack" denn auf einer unkomplizierten Schnittstelle liegen bei 8K 166Gbit/s an.
Z.Zt. gibt es nicht mal 5 Geräte, die 18 Gibt/s machen.
Und da macht sich jemand sorgen um irgendeine Schnittstelle von irgendeinem Handy.
Die sollen erst mal die Monitore in die Regale stellen, die dann 166 Gibt/s können.
Ansonsten sind wir nämlich wieder schnell dabei, die Decompression im TV Gerät zu machen und dann erübrigt sich die Frage ob HDMIHDMI im Glossar erklärt oder MHL.
Und bevor das die Geräteindustrie macht, stellt sich eher die Frage, ob man nicht das ganze 4 und 8K Upscaling nicht doch lieber macht und den Übertragungsweg wirtschaftler (und für mehr Kanäle) nutzt.

Die Diskussion ist noch lange nicht durch und die Schnittstelle steht da ganz hinten an.



Antwort von Harald_123:

Solange im HTML receiver-chip
HTML? HDMIHDMI im Glossar erklärt denke ich doch.

Erst die diversen Hardware-Komponenten, dann die Software. So ist es ja fast immer. Und wenn tatsächlich mit den Steckern und Kabeln angefangen werden sollte - warum nicht.



Antwort von sgywalka:

Trans-pico-conect direkt am Sehnerv oder im gehirn.
Möglichst ein 256 parallel-Conect um mindestens 256 Kanäle
simultan im Kopf zu "wischen"---mich interssieet nur noch eine
lukrative remote um des wieder raus zu compilern um die
User zu remoten.
Eingabe: cmd:] BITTE ÜBERWEISEN SIE JEZT 1000 EURO uaf folgendes
KOnto- Danke für diese soziale Spende--cmd ende [

------
Im Ernst- des könnte mal eine 1zu1 Übertragung werden um-verlustfrei
Materila zu traonsportieren. Wärte ein praktischer Aspekt.
Über die 25 Normen und Hürden und eigenen Süppchen freu ich mich schon.
---------------



Antwort von sgywalka:

oder in den 250 trillionen Pixeln der TVs sind millionen
Überwachungs-mini-tacker veersteckt.. ubsulut est.



Antwort von sgywalka:

Und INhalt:

DIE GROSSE DU BIST ES ERNSCHTI- DU UND DEIN WOHNZIMMA



Antwort von WoWu:

@Harald_123

HTML? HDMIHDMI im Glossar erklärt denke ich doch.
Klar, sorry.

Problem ist immer nur zwischen Hardware und Software, dass beispielsweise MHL nur eine 5-Pin Verbindung nutzt, HDMIHDMI im Glossar erklärt aber weitere, Verbindungen.
Ein weiteres Problem ist, dass MHL bei der 8K Verbindung auch noch das System wechselt. Der CBUS pin führt auch die pixel clock sodass die TMDS pins ausschliesslich video und Audio data signals über das TMDS pair leitet. Das müsste für HDMIHDMI im Glossar erklärt zusätzlich einfliessen und ob sich HDMIHDMI im Glossar erklärt darauf einlässt, bleibt abzuwarten.
Die ganze Kompatibilität steht also oberhalb von 1080 durchaus noch in Frage und wenn es hier wieder auf eine Schnittstellendiskussion hinausläuft, hilft das keinem.
Bei den 8K Handys stellt sich hinterher sowieso die Frage, ob da überhaupt ein -quasi- transparentes Signal an den Ausgang legen, oder ob das nicht nur eine Schnittstelle für einen Datentransfer eins komprimierten Signals ist.
Dann kann man sowieso beide Übertragungsverfahren vergessen.

Aber, wie gesagt, ich würde erst mal abwarten, ob man an der Stelle überhaupt so hohe Datenraten braucht, oder ob die TV-Hersteller nicht doch das ganze Upskaling im Gerät machen. Dann erledigt sich die ganze Schnittstellendiskussion nämlich.
Dass NHK jetzt mit allen Mitteln dagegen ankämpft, sieht man schon mit ihrem 8K Vorstoss (statt 4K).
Aber ob sie damit auch Erfolg haben, ist noch lange nicht entschieden.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Finale Spezifikationen für USB4 - das bringt der neue Standard
Der HDMI-Nachfolger: SuperMHL
RED teasert neue Kamera und zeigt neuen Standard OLPF // IBC 2015
HDR Standard für TVs
LUT für "superwhites" zu Standard-Rec709?
Erste Zeichen für neue Intel-Desktop-Prozessoren der Core i9000-Serie
Neue Kategorie/Award: Der Dumper der Woche!
Neuer VESA Standard DisplayHDR True Black für OLED und Micro LED Displays // CES 2019
Lensbender, der neue hype?
Der neue iMac pro kommt am 14.12
Neue Version der Zeichentricksoftware CTP Pro 5.0
"Der Kinospot in 4K" das neue HD-Trainings Tutorial
Manfrotto Nitrotech N8 -- der neue, modifizierte Stativkopf
Neue Bilder der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
Neue Version der Location-Scouting App Panascout
UHD-Broadcast Standard
Der neue ProRes-Decoder für Windows in DaVinci Resolve
Der neue Mac Pro 2019 ist da! Inkl. 6K Display
Bergdoktor & Bergretter, ist der neue Regisseur schuld?
Windows standard video codecs
Wann wird 16:9 Standard (Breitkoepfe im TV...)
Grafikkarten mit 8 GB bald Standard
Neue Versionen der Leica M Summicron und Elmarit Weitwinkel Objektive
Neue Sony Firmware verlängert Aufnahmezeit der A6300 vor Überhitzung
Der neue DNG-Hack von Magic Lantern erklärt
Achja... das "neue" Iphone... wie beeinflussbar ist der Mensch? ;

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
18-22. September / Münster
Filmfestival Münster
19-22. September / Bremen
Filmfest Bremen
22. September / Essen
Essener Video Rodeo | Kurzfilme aus dem Ruhrgebiet
4-5. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
alle Termine und Einreichfristen


update am 16.September 2019 - 18:02
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*