Logo Logo
/// 

Sound (Amateur)



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Frage von Beroni:


Hallo Forum!

Ich habe mir, für meine Canon 70D, ein Sennheiser MKE400 RichtmikrofonRichtmikrofon im Glossar erklärt geleistet und musste relativ ernüchternd feststellen das sich das relativ störende Grundrauschen nicht wirklich geändert hat .... auch nicht in jeder möglichen Variation welche man von den Einstellungen her treffen kann.

Ich mache Amateurhafte (für mich selbst) Naturaufnahmen und hätte gerne einen klaren Ton .... was kann ich machen? Ich habe gehört ein externes Aufnahmegerät (zb ZoomZoom im Glossar erklärt H2n) wäre das richtige für mich)

Leider kann ich mir darunter absolut nix vorstellen bzw wüsste auch nicht wie die anwendung wäre .... auch nicht wie ich es im nachhinein synchronisiere so das der Ton richtig über de Bild liegt.

Würd mich über hilfe und aufklärung freuen

danke

lg



Antwort von olja:

Hallo Forum!

Ich habe mir, für meine Canon 70D, ein Sennheiser MKE400 RichtmikrofonRichtmikrofon im Glossar erklärt geleistet und musste relativ ernüchternd feststellen das sich das relativ störende Grundrauschen nicht wirklich geändert hat .... auch nicht in jeder möglichen Variation welche man von den Einstellungen her treffen kann.

Ich mache Amateurhafte (für mich selbst) Naturaufnahmen und hätte gerne einen klaren Ton .... was kann ich machen? Ich habe gehört ein externes Aufnahmegerät (zb ZoomZoom im Glossar erklärt H2n) wäre das richtige für mich)

Leider kann ich mir darunter absolut nix vorstellen bzw wüsste auch nicht wie die anwendung wäre .... auch nicht wie ich es im nachhinein synchronisiere so das der Ton richtig über de Bild liegt.

Würd mich über hilfe und aufklärung freuen

danke

lg

Naturatmos kannst du damit schon mal ohne Cam sammeln gehen.
Blätter- Wasserrauschen und Vogelzwitschern im allgemeinen als AtmoAtmo im Glossar erklärt braucht kein Sync. Erst wenn die Schallquelle auch optisch wahrgenommen wird.

Klassisch bekommst du die Spuren übereinander, indem du den Cam-internen Ton mit dem externen Ton übereiander legst. Dazu brauchst du nur ein Signal auf beiden Tonspuren, welches du als Peak in der Audiospur identifizieren kannst. Also z.B einmal in die Hände klatschen.
Diesen Peak schiebst du dann bei beiden synchron und schaltest danach den Cam-Ton ab.

Solltest du mit Mac arbeiten, dann bietet sich FCPX an. Klick auf externe Audiospur und den Clip, Clips synchronisieren, fertig :-)

Ansonsten gibts noch dafür Plugins für andere Programme..Plural Eyes z.B.



Antwort von einsiedler:

Ich nehme den Ton für die DSLR auch mit einem ZoomZoom im Glossar erklärt Recorder auf. Zu Beginn hab ich das mit dem Klatschen am Anfang der Aufnahme auch gemacht, aber ich finde das komplett unnötig.

Ich sehe doch auch so, wo die Wellenformen des Kameratons und des Recordertons übereinstimmen und schieb die dann halt übereinander.
Das einzige, worauf zu achten wäre ist, dass der Recorder auf 48kHz eingestellt wird, damit das ganze im Schnitt synchron bleibt.

Bei verschiedenen Szenen kann man dann noch mit Klappe und einer mündlichen Ansage vor jeder Szene arbeiten, um die Dateien später wieder richtig zuordnen zu können.





Antwort von Jott:

Dein "störendes Grundrauschen" ist vielleicht einfach die Natur. Wir Menschen können das ausfiltern, was wir nicht hören wollen (passiert automatisch), Technik kann das nicht. Einzige Lösung: immer nur so nahe ran an eine Schallquelle wie möglich.



Antwort von josephb:

Hab auch genau das Mikro öfter an Canon DSLR verwendet – es bringt einfach nicht besonders viel Pegel bei leisen Geräuschen.

Etwas besser wird's mit den Rode Video Mic Dingern und deren +20dB Boost, dann kannst den Pegel in der Cam weiter runter drehen und rauscht etwas weniger.

Ansonsten Audiorecorder, ja.



Antwort von TonBild:

Hallo Forum!

Ich habe mir, für meine Canon 70D, ein Sennheiser MKE400 RichtmikrofonRichtmikrofon im Glossar erklärt geleistet und musste relativ ernüchternd feststellen das sich das relativ störende Grundrauschen nicht wirklich geändert hat ....

lg

Mikrofon mit höheren Pegel, zum Beispiel Sennheiser ME 66, nehmen und näher dran an die Tiere, die Du aufnehmen willst.

Ein guter Mikrofon Vorverstärker ist auch sinnvoll.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Pro Sound Effects jetzt mit SFX-Sound Download-Abos
AMATEUR-FILMER IN BERLIN 2015 GESUCHT
Lost Challenges (GoPro, Parkour, Amateur)
Amateur sucht Software für bestimmtes Vorhaben.
Suche Allrounder DSLR / DSLM für Amateur um die 1000€
Kamera-Mann/Bastler/Editor/Colorist sucht Amateur-Filme und Filmer (Süd-DE)
Amateur + Cinema-Cam - Wie sieht das Video dann aus? Hat jemand VIdeos dazu
see your sound
Unterwasser-Sound
Sound-bearbeitungsprogramm
Tolle Sound App!
How to Sound Design Your Life
Berberian Sound Studio
Thunderbolt Probleme im Sound
Hauoli: MotionTracking per Sound
Film: Sound City
Zoom F4 vs. Sound Devices MixPre-3
Sound Devices Mixpre 6 Einstellung
The Image of Sound- Film Profiles
Sound in PPro CC nicht syncron?!
Suche Sound Effekte Bibliothek
Der Sound von The Revenant
After Effects Sound pro Buchstabe
Sound / RX100 4 viel Wind
Magix Sound Cleaning Lap
Sound Blanket Deutsche Bezeichnung

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
12-16. Dezember / Villach
K3 Film Festival
21. Dezember / Diverse
Kurzfilmtag 2019
31. Dezember / Berlin
Video-Wettbewerb
7-17. Februar 2019/ Berlin
Berlinale
alle Termine und Einreichfristen


update am 15.Dezember 2018 - 18:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*