Logo Logo
/// 

Sony Movie Studio Platinum 12 Problem



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Frage von Rolle:


Hallo liebes Forum,

ich hoffe auf Eure Hilfe, da ich bei meiner Online Recherche nicht wirklich weiter gekommen bin.

Ich habe folgende Hardware
Betriebssystem: 64bit Win 7
Grafikkarte: Geforce GT 430 von Zotac
Camcorder: Sony DCR-TRV355

Ich hatte mir vor Jahren eine FirewireFirewire im Glossar erklärt Schnittstellenkarte Terratec Cameo 400 zugelegt und mit dieser Software Filme als 13GB DV-AVIDV-AVI im Glossar erklärt File auf den PC gezogen.
Vor ein paar Jahren weniger hatte ich mir die ULEAD Filmbrennerei 6 zugelegt. Damals unter WinXP und Vorgängerrechner lief das aber eher schlecht als recht.
Nun habe ich oben genanntes System und Sony Movie Studio Platinum 12 als Software. Leider kann ich damit aber die alten Files nur bedingt bearbeiten.
Nach etwas mehr als 10 Minuten kommt eine neue Szene an einem anderen Tag und von da an wird im Movie Studio kein Ton mehr angezeigt. In der Explorer Vorschau steht etwas von 1 Std Video und 1 Std Audio zur Datei. Mit der Filmbrennerei 6 kann ich auf dem neuen Rechner das Video ebenfalls prima bearbeiten.
VirtualDub und AVCutty hat ebenfalls keine Problem mit den Dateien. Mir fällt wohl auf, dass wenn ich mit AVCutty das File in seine Schnittszenen zerlege und für das Erstelldatum der Datei den Timestamp Eintrag wähle, dann ist der Eintrag genau an der Stelle, an der Movie Studio aussteigt, anders als er sein sollte, also falsch.
Aber es kann doch nicht sein, dass freie Software oder uralte mehr kann als Movie Studio!!!
Hat jemand eine Idee, wie ich Movie Studio nachhelfen kann?

Sollte ich evtl. die Software wechseln? Z.B. Magix Video Deluxe 2013? Es scheint mir, dass die Oberfläche auf der selben basiert wie die der Filmbrennerei. Außerdem gibt es dort Features wie die automatische Szenenerkennung oder angeblich auch lokal in der Audiospur die Lautstärke zu ändern.
Spricht etwas dafür bei Movie Studio zu bleiben?

Schon einmal danke für Eure Hilfe und Grüße
Rolle



Antwort von Jasper:

Vlt. liegt es daran, dass es sich um DV-Avi Typ1 handelt.
Ggf. würde ich mal einen Clip nach Typ2 wandeln (geht sehr schnell)
Tools:
http://www.videohelp.com/tools/DVdate (auch als Portable-Version)
oder
http://www.videohelp.com/tools/DV-Type- ... -Converter



Antwort von Rolle:

Hi Jasper,

danke für die schnelle Antwort. Nachdem ich aber dieses hier https://www.slashcam.de/dvfaq/FAQ-Frage_22.html gelesen habe glaube ich nicht so ganz daran, dass es eine Typ Frage ist. Ich werde es aber dennoch heute Abend ausprobieren...

Grüße
Rolle





Antwort von Rolle:

Ich habe nun den Typ konvertiert, ohne Erfolg. Nun war zwar über den gesamten Clip über Ton vorhanden, über lange Strecken allerdings nur als starkes Rauschen.

Zu meinen anderen Bedenken:
Was spricht für/gegen Sony Movie Studio Platinum 12?
Was spricht für/gegen Magix Video Deluxe 2013?

Grüße
Rolle



Antwort von Goldwingfahrer:

Aber es kann doch nicht sein, dass freie Software oder uralte mehr kann als Movie Studio!!!

Doch,das gibts wirklich und je nach Tool noch eine Menge mehr.

Schneide erst mal ein kurzes Stück mit VDub aus und lade es im Netz hoch,dann sehen wir genauer.

Was spricht für/gegen Sony Movie Studio Platinum 12?
Was spricht für/gegen Magix Video Deluxe 2013?

persönlich halte ich davon nichts,
lade Dir die 30 Tage Demo von Edius NEO.
Sie ist nicht eingeschränkt in diesem Testzeitraum.



Antwort von Rolle:

Hallo Goldwingfahrer,

naja, das war auch eher fassungslos / bzw. sarkastisch gemeint.

Ich habe aktuelle keine Plattform, auf die ich irgendwelche Medien hochladen kann. Etwas neu anzulegen, der Aufwand scheint mir doch zu groß, zumal es ja eine Lösung gibt. Alternativ besser wäre es nur dann, wenn Media Studio etwas dazulernen würde ;-).

Vom Sony Support hat sich aber leider noch niemand dazu geäußert!

Und zu Edius NEO: Ich habe ja nun gerade das Movie Studio gekauft. Ist Edius denn wirklich so viel besser? Was kann es denn an brauchbarem mehr?

Viele Grüße
Rolle



Antwort von Goldwingfahrer:

Ich habe aktuelle keine Plattform, auf die ich irgendwelche Medien hochladen kann.

kostenlos wäre da file-upload.net.

Brauche ich auch ab und zu trotz eigenem Server.

Ich vermute nämlich dass etwas mit dem Audio nicht stimmt.
Statt 16 BitBit im Glossar erklärt und 48 KHz ists ev.12 BitBit im Glossar erklärt und 32 KHz.

Vom Sony Support hat sich aber leider noch niemand dazu geäußert!

man fragt doch nicht den Support,da sitzen leider zumeist nur Telephonistinnen rum die nur wenig oder noch weniger Ahnung haben.

Frag doch im Sony Vegas Forum nach,da sitzt ein zertifizierter Sony Vegas Trainer,marco.
Er hat mir schon bei ganz kniffligen Problemen/Themen geholfen.



Antwort von Rolle:

Hi Goldwingfahrer,

nein, das kann ich definitiv ausschließen. Die mit AVCutty zerteilten Clips zeigen für beide Bereiche (1. Bereich = erste 10 Min, die ordentlich mit Ton übernommen werden, 2. Bereich der anschließende Clip ohne Ton) dieselbe Info mit MediaInfo:

Bereich 1 exemplarisch
Allgemein
Vollständiger Name : E:\Media\Video\D8-Camcorder\D8-Aufnahme002\Szenen\D8-Aufnahme02_011.avi
Format : AVI
Format/Info : Audio Video Interleave
Format_Commercial_IfAny : DV
Dateigröße : 81,2 MiB
Dauer : 23s 560ms
Modus der Gesamtbitrate : konstant
Gesamte Bitrate : 28,9 Mbps
Aufnahmedatum : 2004-06-13 14:02:49.000

Video
ID : 0
Format : DV
Dauer : 23s 560ms
Bitraten-Modus : konstant
Bitrate : 24,4 Mbps
BitRate_Encoded/String : 28,8 Mbps
Breite : 720 Pixel
Höhe : 576 Pixel
Bildseitenverhältnis : 4:3
Modus der Bildwiederholungsrate : konstant
Bildwiederholungsrate : 25,000 FPS
Standard : PAL
ChromaSubsampling : 4:2:0
BitDepth/String : 8 bits
Scantyp : Interlaced
Scanreihenfolge : unteres Feld zuerst
Bits/(Pixel*Frame) : 2.357
TimeCode_FirstFrame : 00:09:38:24
TimeCode_Source : Subcode time code
Stream-Größe : 80,9 MiB (100%)
Kodierungseinstellungen : ae mode=full automatic / wb mode=automatic / white balance= / fcm=manual focus

Audio
ID : 0-0
Format : PCM
Muxing-Modus : DV
Muxing-Modus, weitere Infos : Muxed in Video #1
Dauer : 23s 560ms
Bitraten-Modus : konstant
Bitrate : 1 536 Kbps
BitRate_Encoded/String : 0 bps
Kanäle : 2 Kanäle
Samplingrate : 48,0 KHz
BitDepth/String : 16 bits
Stream-Größe : 4,31 MiB (5%)
StreamSize_Encoded/String : 0,00 Byte (0%)

Grüße
Rolle



Antwort von Rolle:

PS: Aber irgendetwas stimmt da natürlich nicht. Movie Studio gibt ja auch eine Fehlermeldung aus, dass da irgendetwas nicht konsistent sei. Nur frage ich mich warum andere Programme da kein Problem mit haben...



Antwort von Goldwingfahrer:

Ja,da stimmt was nicht und so wie es hier aussieht ists so wie Jasper es beschreibt.DV-AVI Typ-1
Wenn ich sowas produziere siehts so aus wie im Screen.

Korrekt in DV-AVIDV-AVI im Glossar erklärt Typ-2,siehts so aus_

Audio
ID : 1
Format : PCM
Format-Einstellungen für Endianess : Little
Format-Einstellungen für Sign : Signed
Codec-ID : 1
Dauer : 3min 8s
Bitraten-Modus : konstant
Bitrate : 1 536 Kbps
Kanäle : 2 Kanäle
Samplingrate : 48,0 KHz
BitDepth/String : 16 bits
Stream-Größe : 34,5 MiB (5%)
Ausrichtung : Ausgerichtet an Interleaves
Interleave, Dauer : 1273 ms (31,83 Video-Frames)

Nur frage ich mich warum andere Programme da kein Problem mit haben...
Softplayer bringen zumeist ihre eigenen Splitter/Parser und Decoder mit.
Diese stehen aber nicht den Videobearbeitungsprogrammen und Co.zur Verfügung.



Antwort von Jasper:

@Goldwingfahrer,
genau ist der Fehler.
DVdate übernimmt die Audio aus Typ1
Wenn man diesen Clip einfügt, bekommt man von Vegas, dass eine Audioproxy erstellt wird.

@Rolle,
verwende mal den Converter von ULAD
http://www.videohelp.com/tools/DV-Type- ... -Converter



Antwort von Goldwingfahrer:

Ja,das Tool von Ulead wäre auch noch eine Variante.
Als 3.Tool gäbe es da noch..siehe Screen.

Ich habe ja nun gerade das Movie Studio gekauft. Ist Edius denn wirklich so viel besser? Was kann es denn an brauchbarem mehr?

Movie Studio ist doch gar nicht "schlecht" es arbeitet halt intern in RGBRGB im Glossar erklärt,so wie sein grösserer Bruder Sony Vegas pro.
Hab ja selber noch die V.12
Edius wie auch sein kleinerer Bruder,NEO, aber intern in YUV.

Eins dieser 3 genannten Converter oder "Umverpacker" wie ichs hier mal nennen will sollten Dir aber schon helfen können.
Ansonsten probiers mal mit VirtualDub...AviDemux oder ...da gäbe es noch ein gutes Dutzend Tool,die sind aber nicht für lau zu haben.

Wenn ich aber mal überlege.......wenn Du mit AvCutty als lizenzierter Anwender arbeitest, so hast doch da eine Mail bekommen mit einer Hilfe-Datei oder Du konntest direkt mit dem Entwickler sprechen.

Hab selber erst kürzlich mit dem Entwickler,Andreas Winter, Kontakt gehabt.Er ist selber hier nicht im Forum anzutreffen,aber im Forum Videotreffpunkt.



Antwort von Rolle:

Hallo,

nochmal danke an alle. Wie ich schon schrieb, habe ich eine Lösung mit AVCutty gefunden.
Eines der beiden Typkonverter hat zwar eine vollständig Tonspur in Movie Studion geliefert, allerdings nicht so wie es sein sollt. Teile waren komplett verrauscht. Den anderen Konverter habe ich nicht ausprobiert, da ich keinen Vorteil zu AVCutty sehe.
Als Alternative bräuchte ich wenn ein Bugfix für Movie Studio, mit dem ich die original DV-AVIDV-AVI im Glossar erklärt Datei nutzen könnte ;-).
Alles andere wäre jetzt akademisch.

Nochmals vielen Dank an alle und Grüße
Rolle



Antwort von Jasper:

Ich glaube nicht das Sony einen "Bugfix" für DV-Avi Typ1 bereitstellt.
Da wirst Du weiterhin den Weg über den Converter gehen müssen.

Wobei der Ulead-Converter, dies per StapelverarbeitungStapelverarbeitung im Glossar erklärt recht schnell bewerkstelligt. Zudem wird dieser nicht im System installiert.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
VEGAS Movie Studio 15 -- überarbeitete Bedienung und neue Funktionen
Wilkommen zurück! VEGAS Movie Studio 14, Platinum und Movie Studio 14
Sony Movie Studio Platinum 12: Wie bekomme ich einen solchen Abspann hin?
Wo bekommt man animierte Vorlagen für Movie Studio Platinum 12?
Movie Studio 12 startet nicht (macht gar nichts)
Sony Movie Studio Platinum 12 Problem
Jährliche Programmrelease von Sony Movie Studio?
Sony Movie Studio Platinum Suite
Sony Movie Studio 13 Updates
Welche Movie Studio Platinum Version - Unterschiede 11 und 12?
Sony Movie Studio - aus 720p (50p) eine Slow Mo mit 25p machen
Sony Movie Studio Platinum 12 Suite ab heute erhältlich
Am Ende jeder Datei fehlt ein Stückchen Ton - Sony Movie Studio Platinum!
TV Aufnahme bearbeiten mit Movie Studio Platinum 12
Digital 8/Sony Movie Studio/Halbbilder
Sony Movie Studio 13 und Windows10
Kein 25p in Sony Vegas Movie Studio 12...Was tun bei 25p Aufnahmen?
Levels-Effekt in Vegas Movie Studio 14
Vegas Movie Studio 16 mit Wizard und interaktivem Storyboard
Problem Studio 8
DVD Studio Pro Problem
Problem mit Blackmagic DeckLink Studio 4K
Ulead Video Studio 10 - Normalisieren Problem
Pinnacle Studio 17 Problem mit YUY2
Edit Studio 4 (Pure Motion) Trial Problem (?)
Blackmagic Micro Studio Kamera 4K Großes Problem !!! Hilfe

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen