Logo Logo
/// 

Sensorgröße FS100 & FS700



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sony-Forum

Frage von Charlinsky:


Hallo,

mal ne blöde Frage:
Der Sensor der FS100 ist der gleiche lt. Sony"s Datenblatt wie der Sensor der FS700????

Dachte, das der Sensor der FS700 der gleiche ist wie der von der PMW F3? Stimmt aber nicht, bei der F3 ist ein anderer...

Lese ich da was falsches?

Lg



Antwort von klusterdegenerierung:

Habe die selbe Info, FS700 = F3.



Antwort von Frank Glencairn:

Nah, ist der selbe wie in der FS100





Antwort von Charlinsky:

Ja, dann war das doch richtig....also, wenn ich auf die SloMo & 4K Option verzichten kann, lohnt sich doch die preisgünstigere FS100 mit der identischen Bildqualität?!

Hol ich mir dann aber das 28-135er oder das 70-200 2,8, welche Objektivstütze bietet sich an?

Habt ihr da schon Erfahrungen damit - auch mit dem LA E5 Adapter und mit Alpha Objektiven und der Kompatibilität? Funktioniert alles ohne Einschränkungen?

LG
Charly



Antwort von Jott:

Größe ja, aber sonst nicht. Die FS100 hat "nur" 1920x1080 Sensel für HD, daher die perverse Lichtstärke. Die FS700 hat einen 4K-Sensor.



Antwort von Charlinsky:

Aber 4K auch nur mit kostenpflichtigen Upgrade………
Egal, ich werd bei der 700er bleiben…… wie sieht es mit objektivstützen aus?

Jemand schon Erfahrungen mit der Kombi gemamacht?

Lg



Antwort von Jott:

Was willst denn mit diesem riesigen Optikprügel? Das Ding verkauft sich höchst schleppend, wegen der unglücklich engen Anfangsbrennweite für S35. Geht's um telelastige Dinge wie Tiere?



Antwort von klusterdegenerierung:


Aber 4K auch nur mit kostenpflichtigen Upgrade………
Egal, ich werd bei der 700er bleiben…… wie sieht es mit objektivstützen aus?

Jemand schon Erfahrungen mit der Kombi gemamacht?

Lg

Was Jott meint ist, dadurch das sie einen 4K Sensor hat, ist sie gegenüber der FS100 ein Lowlightmonster.
Dieses Feature hast Du dann natürlich auch ohne 4K!
Vergiss aber nicht, die FS700 hat internen ND Filter und die FS700 4K bekommt man schon teilweise für 2500€.
Da würde ich mir für 1500€ keine FS100 mehr ins Haus holen, zumal eine a6300 für unter 1000€ ihr durch 4K und Slog schon haushoch überlegen ist.

Dann hast Du da son riesen Prügel an Cam und Optik und am Ende kommt nicht mehr raus als bei einer a6000 für 400€
Die FS700 hat man als 4K halt deswegen,
weil sie trotzdem sehr viele moderne Features in Verbindung mit einem Recorder hat und hochwertige Aufnahmen liefern kann.
Selbst intern ist sie mit Slog2 eine Wucht.

Mein Rat also FS100=a6000=1000€ Verlust! Überlege Dir das wirklich gut!



Antwort von Charlinsky:

Nen, die fs 100 werd ich nicht nehmen, bleib bei der 700er wegen der vielen Features und eben auch der SloMo...
Bei der Optik bin ich noch am überlegen, sind top teile, haben aber auch ihr Gewicht....deshalb auch die Frage wegen der objektivstützen. Hat noch niemand hier diese combi mit dem 70 - 200er dran?

Wie ist eigentlich die Funktionalität mit dem LA E Adapter von Sony dran? Kein Lichtverlust oder eingeschränkter AF?

Lg



Antwort von markusG:

Hol ich mir dann aber das 28-135er oder das 70-200 2,8, welche Objektivstütze bietet sich an?
Weder noch :P gibt inzwischen das E PZ 18–110 mm F4 G OSS.
Wenn mehr Zoombereich verlangt wird würde ich mir überlegen ob der 1"-Bereich (a la PXW-Z150) nicht sinnvoller ist, so als Idee.



Antwort von Charlinsky:

Die Optik kenn ich - aber auch den Preis, ist mir viel zu teuer...
und mich reizt einfach die sloMo der 700 nebst den anderen Features....

Henkelkanne ist zwar ergonomisch sinnvoller, aber eben ....s.o.



Antwort von klusterdegenerierung:

Ich hatte früher öfter die Canon 70-200 4L dran und nu den großen happen von 50-100 ART und das ging auch hendheld. Ansonsten rige ich sie und habe eine optikstütze an den rods.



Antwort von Charlinsky:

Welche optikstütze hattest du da dran bzw welche Platte für die Rods?



Antwort von klusterdegenerierung:

Ich habe diese, aber ich weiß nicht ob es die einzeln gibt, bei mir war sie im Set mit Baseplate etc.
Aber sonst geht ja auch ne smallrig etc.



Antwort von Charlinsky:

Schon klar, aber ich meinte die stativplatte für die 700er, mit den rods dran...



Antwort von klusterdegenerierung:

Oh achso hehe ;-=
Entweder düsse:
"https"://www.amazon.de/SmallRig-Schnellwechsel-S ... s=smallrig

etten:
"https"://www.amazon.de/SmallRig-Niedriges-Profil ... s=smallrig

oder ihn hier, Nachbau von Movcam:
www.m o v o films.be/camtree-fs700-cage-for-sony-nex-fs700.html
(Leerzeichen in movo entfernen, slashcam zeigt sonst nur Sternchen, keine ahnung was das soll)

Movofilm ist vertrauenswürdig, hab auch schon was bestellt, kommen aus Belgien und verticken das ganze Indergelumpe.
Aber der Movcam nachbau ist OK, kann man auch ohne Käfig und Handle bekommen, mußt die kurz anrufen oder anschreiben.
Da ich den Käfig nicht brauchte weil ich schon was Wooden habe, habe ich mir nur den unter Teil als Schulterstütze gekauft.
Griffe und extensions habe ich mir auf Ebay beim Chinamann gekauft, war schneller da als krams aus London. :-)

Wobei ich sagen muß, das ich mir heutzutage eher den von Smallrig gekauft hätte, der sieht wirklich gut aus.



Antwort von Charlinsky:

Der von Smallrigge sieht echt gut aus....denke das 700er an der Schulter sowieso nur mit externen Monitor zu gebrauchen ist, oder was sagst du dazu? Vor allem wollte ich mal wissen, hattest du schon mal de LA E4 Adapter von Sony dran mit ner Alpha Optik?
Will unbedingt mal wissen, ob da wirklich ohne jeglichen Einbußen alles funktioniert?

Lg



Antwort von klusterdegenerierung:

Auf Schulter nutze ich sie auch und ja natürlich mit EVF.
Allerdings ist so eine Geschichte auch gut als solide Basis, damit die Cam gut gerigt werden kann.
Den LA E4 habe ich noch nie in der Hand gehabt und ob das alles funzt weiß ich nicht,
aber einer von den Adaptern hat ja glaube ich eine eigene AF Unsterstützung oder so, das soll wohl funzen.

Ich nutze nur Emounts oder alle Samyang VDSLRs via EF Adapter und die Sigmas mit MC-11, da tuts sogar der AF,
wenn auch etwas schnarchig, aber er funzt! ;-)



Antwort von Charlinsky:

Ok, hast du schonmal nen Vergleich der Bildqualität zwischen der 700, Fs 100 oder der NEX EA 50 machen können, ohne 4K ubgrade der 700er natürlich. Würde mich echt interessieren aus der Praxis, der Sensor der 100 ist ja fast derselbe wie auf der 700....🤗🤔



Antwort von klusterdegenerierung:

Nö, keine Ahnung.
Aber andere Frage, warum bist Du so scharf auf den alten Knochen wenn Du fürs gleiche Geld was modernes inkl. 4K bekommst ?

Die FS700 hattest Du oder wie war das jetzt?
Sonst noch mal als Entscheidungshilfe: https://vimeo.com/groups/fs700



Antwort von klusterdegenerierung:

Ach übrigens habe ich mich mit dem Movofilm vertan, das war das was ich erst vor hatte, aber dann hatten sie einen Tilta Nachbau von Movofilm im Angebot,
der so aussieht wie der auf dem Foto, allerdings finde ich den dort nicht mehr.

Der ist auf jeden Fall sehr gut.



Antwort von Charlinsky:

Hi,
ich hab die 700er noch nicht - bin echt am grübeln - was mich halt dran ungemein reizt ist die SloMo, die hab ich in der Form ausser mit der F5 nicht, 4K reizt mich nicht so, ich muß das Zeugs ja auch verarbeiten können...was mich natürlich ein wenig stört ist das Handling mit der Cam, vor allem kann ich das hier in meinem Umfeld nirgendwo ansehen und ein wenig antasten, gibt es nicht.
Ich hab die EA 50 nach wie vor, aber ich denke, das die Bildquali mit der 700er noch um einiges besser ist (die 50er hat aber schon ne gute Quali)
Ne 700er kriegt man ja in Top zustand auch bereits so ab € 1800 bereits(ohne 4K Upgrade)

Fokus liegt bei mir ja absolut in Natur- & Tierfilmen, da würde ja das 70200er super passen, und als A-mount kriegt man die schon relativ günstig, den LA E4 Adapter kann ich ja auch ohne Problem noch kaufen...



Antwort von klusterdegenerierung:

Ich würde die 4K wegen des anderen Chips nehmen, denn wie gesagt, selbst wenn Du nicht scharf auf 4K bist,
hast Du das besser FHD Bild und zusätzlich Log Profil und sehr gutes Highiso, damit kannst Du auch mal Nachts durch die City laufen.

Ausserdem kann der Shogun jetzt 4K Raw und 2K 120fps Raw und den gibt es bereits auch für 700 Mäuse.
Kaufst Du Dir jetzt die FS100 hast Du nix anderes als Deine 50er aber einen batzen Geld los und was on Top kommt,
da gibt es nix zum upgraden und DIE Quali hast Du mit Deiner Cam ja jetzt schon, da ändert sich nix!

Wurzelkaries wollte sein Fs700 eventuell verkaufen.



Antwort von Charlinsky:

Hab jetzt wurzelkarges mal angeschrieben...
aber wieso kommst du jetzt zur FS 100???

Die wollte ich ja gar nicht in Betracht ziehen, sprech immer nur von der 700er...

Ich muß einfach mal sehen, was sich so ergibt, nächste Woche test ich mal das 70200er an



Antwort von klusterdegenerierung:


aber wieso kommst du jetzt zur FS 100???
Die wollte ich ja gar nicht in Betracht ziehen, sprech immer nur von der 700er...

Öh, das sehe ich aber anders!!

....also, wenn ich auf die SloMo & 4K Option verzichten kann, lohnt sich doch die preisgünstigere FS100 mit der identischen Bildqualität?!



Antwort von Charlinsky:

haste recht, war aber mit Fragezeichen, als ich vorher die identische Sensorgröße angesprochen hatte, danach wurde ich ja des richtigen belehrt!

Neenee, ich bleib jetzt bei der 700er, wenn...

Wurzelkaries verkauft seine wenn überhaupt erst nächstes Jahr...aber danke für den Tipp!

Lg



Antwort von Jott:

"Was Jott meint ist, dadurch das sie einen 4K Sensor hat, ist sie gegenüber der FS100 ein Lowlightmonster."

Nein, das meint er nicht. Andersrum: die FS100 ist das Lowlight-Monster, wegen der wenigen (vier mal weniger) und daher sehr großen Sensel.



Antwort von Charlinsky:

Ok, also nochmal zum besseren Verständnis.

Wenn es um Bildqualität geht, sind beide jetzt gleich, fs100 & fs700, beide haben den gleichen Sensor, die fs100 hat aber die bessere lowlight Eigenschaft, die fs 700 nebst sloMo auch 4K und einige andere Features...
Wenn ich nun auf 4K & sloMo verzichten kann, hab ich als Ausgangssituation die gleiche Bildqualität?

Wird ja immer schwieriger....



Antwort von Jott:

Es sind verschiedene Sensoren mit verschiedener Auflösung/Senselmenge, aber gleicher Größe. Steht doch schon oben. Liest du dir von beiden Kameras auch die Specs durch?

Nimm die FS700 wegen ND-FilterND-Filter im Glossar erklärt und Slomo. Es sei denn, du willst lieber ohne Licht im Dunkeln filmen. Dann die lichtempfindlichere FS100.

Tipp beim Gebrauchtkauf: genau mit Licht und Lupe den Sensor anschauen. Ist gerne mal verdreckt und verkratzt, wenn Grobmotoriker am Werk waren.



Antwort von klusterdegenerierung:


Wurzelkaries verkauft seine wenn überhaupt erst nächstes Jahr...aber danke für den Tipp!

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 94-175-950

Greif zu! ;-) (ich hab für meine 3200 bezahlt!)



Antwort von Charlinsky:

Hi,
Danke für den Tipp & bin schon dran🤣



Antwort von klusterdegenerierung:

Supi! :-)
Ach übrigens, habe ich gerade von einem Sony Mitarbeiter bekommen.

F3 (12 Blenden) hat keinen 4K Chip , sondern 3,5 MP, die FS700 (4K, 14 Blenden), 8MP.
FS700 Sensor ist der "Vorläufer" des Sensors der F5, FS7, FS5 Ist aber auch nicht 100% genau gleich.




Antwort von Charlinsky:

Gut zu wissen und bestärkt mich natürlich in der Kaufentscheidung 🤗
Lieben Dank für die Infos

Lg
Charly



Antwort von Charlinsky:

Klusterdegenerierung

Hi, noch ne wichtige Frage für mich aus der Praxis der FS700:

Wenn ich normal in 1080p1080p im Glossar erklärt aufnehme z.B. und dann während der Aufnahme - weil es gerade passend ist - auf den S&Q Knopf drücke, geht die Aufnahme in die vorher eingestellte Slowmotion Aufzeichnung über, ist das richtig?
Oder kann Slomo nur als einzelne Aufnahme gestartet werden?
Ich kann ja in 2K auch mit Solo auf SD/CF Karten aufnehmen oder nur auf externen Rekorder....?

Sorry, wegen der Fragerei, aber ich hab sonst niemanden mit ner 700er im Umfeld!

Danke & LG
Charly



Antwort von klusterdegenerierung:

Kein Ding! :-)
Ich habe Deine Frage so noch nie ausprobiert, da man aber über die Taste erstmal in diese Funktion kommt und sie dann nicht automatisch startet,
gehe ich mal davon aus, das dies so nicht funktionieren wird.
Stattdessen mußt Du die Logik einfach umdrehen und die Slowmo Aufnahme als normale Aufnahme mit option für Slowmo sehen,
denn Du bist ja nicht gezwungen die Aufnahme komplett oder überhaupt in Slowmo zu nutzen.

2K gibt es nur mit Recorder. Was ich ganz schön am günstigen alten Shogun finde ist, das er jetzt auch 2K Raw bei 120fps aufzeichnen kann.
Ein etwas anstrengender Nachteil bei Highframerate ist halt, das die Cam so lange braucht um die Daten wegzuspeichern,
das ist an einem Action reichen Set natürlich nicht ganz einfach. Bislang bin ich aber gut klargekommen.

Ps. hast Du denn jetzt zugeschlagen?



Antwort von Charlinsky:

Ok, Danke dir erstmal👍🤗,

Nee, hab noch nicht zugeschlagen, ist noch ne andere 700er im Rennen, ich bin mir eben wirklich nicht 100% sicher....,
Die 700er ist ne tolle cam, aber auch schon ziemlich alt und wenn ich sie jetzt kaufe und da was dran ist, hab ich die A.....Karte. Bei Sony gibt es ja kein Support mehr drauf und dann hab ich echt kosten für ne kostspielige Reparatur, falls überhaupt repariert werden kann.

Und die cam nur wegen der sloMo kaufen ???

Wollte mir ja auch 2 objektive dafür holen (Sony SEL28135 f4 & das SEL70200/f4)
Die Kosten auch ne Stange .... bin echt am hin- und herschwanken.

Die A7ll wäre ja auch top dafür.....?????

Lg



Antwort von klusterdegenerierung:

Ähhh? Im Sommer konnte man die FS700R noch regulär bei Teltec für ca. 5T kaufen.
Support gibt es natürlich noch, aber es ist ein Arbeitspferd, wenn Der Chip oder das Display nicht verkratzt sind, gibt es eigentlich kaum was,
was kaputt geht.

Wenn Du also eine mit unversautem Chip bekommst, dann kannst schon quasi nix falsch machen, selbst wenn sie 35x10 auf dem Buckel hat.
Gut wäre halt wenn Du sie Dir vorher einmal ansehen könntest. Ich habe meine von einem Händler bekommen und habe sie Vorort auf Herz und Nieren geprüft.

Klar sind sie von Aussen oft etwas abgegrabbelt, wenn sie nicht gerade von Privat kommt, aber die Lady ist extremst robust,
das können Dir die Besitzer hier auch bestätigen.

Im Zweifel kannst Du Dir doch mal eine für nen Tag leihen und ausprobieren.



Antwort von Charlinsky:

Ja, ich weiß, will sie ja auch haben, bin an der anderen dran für 2200 mit 50 std und wie neu...werd mich am Montag wohl entscheiden, er bietet mir sogar eine Rücknahme an innerhalb von 7 Tagen...mit Rechnung von teltec aus dez 2015.
Die wird es wohl werden...
hab auch noch nie Probleme mit den cams gehabt, schwanke jetzt noch beim objektiv ...28 - 135/f4 oder das 70 - 200/ f4, hab das 28er mal an der VG 30 drangehalten und ist ein verdammt geiles Teil...



Antwort von klusterdegenerierung:


Wollte mir ja auch 2 objektive dafür holen (Sony SEL28135 f4 & das SEL70200/f4)

Brauchst Du unbedingt AF? Sonst wäre meine Wahl eher die SIgma 18-35 & 50-100 plus MC-11, wäre wahrscheinlich auch günstiger.
Kann man beides auch gut mit einem Telekonverter benutzen und bist Blenden Technisch immer noch besser gestellt als mit den Sonys.



Antwort von klusterdegenerierung:


Ja, ich weiß, will sie ja auch haben, bin an der anderen dran für 2200 mit 50 std und wie neu...werd mich am Montag wohl entscheiden, er bietet mir sogar eine Rücknahme an innerhalb von 7 Tagen...mit Rechnung von teltec aus dez 2015.
Die wird es wohl werden...
hab auch noch nie Probleme mit den cams gehabt, schwanke jetzt noch beim objektiv ...28 - 135/f4 oder das 70 - 200/ f4, hab das 28er mal an der VG 30 drangehalten und ist ein verdammt geiles Teil...

Das hier sieht auch nicht übel aus, wenn ich überlege das meine ohne die Optiken noch mehr gekostet hat!!
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 1-168-9473



Antwort von Charlinsky:

Da bin ich dran, Art nr 202080671086 bei E..y, scheint mir vollstes ok zu sein.

Der link von dir kenn ich auch, hatte schon nachgefragt, aber nachdem er mir detailfotos von den geringen 😂 gebrauchsspuren geschickt hat, uninteressant und nicht sehr vertrauenswürdig.

Das Sigma 18 - 35 hab ich auch, aber alles manuell und das scharfstellen nur mit der peakingfunktion ist nervig, deshalb ...

Das 28-135 wäre eigentlich als immerdrauf gedacht...



Antwort von klusterdegenerierung:

Klingt vielleicht ein bisschen blöde, aber als immer drauf und AF tauglich, nutze ich sehr oft und gerne und auch bei Slomo die Kitscherbe 16-50.
Die ist auch nicht teuer, aber hat einen Stabi an Bord, was auch nur wenige Sonys haben.
Zusätzlich ist sie schön leicht für Stadycams.

Deine 18-35 hat mit dem MC-11 übrigens auch AF, auch wenn dieser dann nicht sonderlich fix,
aber für gewisse Slider und lahmarsch Aufnahmen durchaus gebrauchbar ist.
Aber die Kitlinse kann ich echt empfehlen und mit ihren 3.5 bei 16mm macht sie auch ein ganz taugliches Bild.



Antwort von Charlinsky:

Der MC-11 ist nur für Canon Anschluss und es wird dabei lt. Sigma kein continuierlicher AF unterstützt....



Antwort von Charlinsky:

...ich hab am Sigma aber Nikon Anschluss - ist aber ein richtig gutes Teil!



Antwort von klusterdegenerierung:


Der MC-11 ist nur für Canon Anschluss und es wird dabei lt. Sigma kein continuierlicher AF unterstützt....

Ja, das schreiben sie weil man ihn nicht als ernsthaften top AF verkaufen kann, aber er funktioniert,
im übrigen der einzigen von vielen Adaptern der es überhaupt kann.



Antwort von klusterdegenerierung:


...ich hab am Sigma aber Nikon Anschluss - ist aber ein richtig gutes Teil!

Nikon auf Canon gibt es ja auch, aber ob das dann funzt? ;-)



Antwort von Charlinsky:

Tja, das wäre dann natürlich echt eine Überlegung wert...und das 70200er dann als tele...
auf der anderen Seite zahle ich für das Sigma ca 750 neu, 600 gebraucht und der MC 11 ca 200 gebraucht. Für das 28 135 zahle ich ca 1150 gebraucht mit ein wenig Glück...

Durch den Adapter verliere ich ja auch ca 1 Blendendstufe... ich werd mal sehen, was sich so ergibt...



Antwort von CameraRick:


Nikon auf Canon gibt es ja auch, aber ob das dann funzt? ;-)

Mechanisch ja, aber nicht für AF da der bei Nikon Scherben anders betrieben wird. Nikon an Canon ist rein mechanisch, keine Kontakte werden durchgereicht.
Dazu sind die Adapter totaler Käse, sehr flimmsig und wackeln gerne mal, vielleicht sind 120€+ Novoflex da brauchbar, wer weiß.
Gibts nicht so Nikon AF-Adapter auf Sony? Oder gehen die nur vernünftig mit den A7r? Stecke da nicht so drin.



Antwort von CameraRick:


Durch den Adapter verliere ich ja auch ca 1 Blendendstufe... ich werd mal sehen, was sich so ergibt...

Durch welchen Adapter verlierst Du eine Blendenstufe? Nutzt einen Telekonverter, oder wie?



Antwort von Charlinsky:

Als Beispiel Sony Alpha SAL2470/2.8 auf Adapter LAE-3/4 von Sony ...nur mehr LS 3.5....



Antwort von Jott:

Das hat (hatte) einen anderen Grund. Lustige Sachen suchst du dir da aus.



Antwort von Charlinsky:

Welchen anderen Grund? Foto Leistenschneider in Düsseldorf hat es mir so erklärt?????



Antwort von Jott:

Der Adapter schluckt genauso wenig Licht wie jeder andere, aber bei diesen elektronischen Adaptern geht's um Autofokus-Funktionen, die nur ab BlendeBlende im Glossar erklärt 3.5 oder so funktionieren. Lies bei Sony nach. Gestriges Zeug eigentlich.



Antwort von CameraRick:


Der Adapter schluckt genauso wenig Licht wie jeder andere, aber bei diesen elektronischen Adaptern geht's um Autofokus-Funktionen, die nur ab BlendeBlende im Glossar erklärt 3.5 oder so funktionieren. Lies bei Sony nach. Gestriges Zeug eigentlich.

Na ja, der LA-EA4 hat ja diesen teildurchlässigen Spiegel verbaut (der 3er, meine ich, aber nicht), der schluckt schon etwas Licht. Aber eine ganze BlendeBlende im Glossar erklärt würde ich anzweifeln.



Antwort von Charlinsky:

Naja, der Test war am lae 3, kann schon stimmen mit dem AF von Sony, aber ist natürlich kake bei ner 2.8 Lichtstärke , egal, ich hol mir kein Alpha Teil und deshalb nicht relevant....



Antwort von Charlinsky:

Was mich natürlich brennend interessiert, ist natürlich auch die Bildqualität der fs 700; die Tests bei yt sind ja ziemlich nüchtern aufgebaut und deshalb auch nochmal die Frage dazu an die tatsächlichen Besitzer der cam....

Hab ja die ea50, welche ein top Bild eigentlich liefert, aber die 700 zeigt um einiges mehr an Details lt Demos bei yt..



Antwort von klusterdegenerierung:

Bilder sagen ja bekanntlich mehr als Worte! ;-)
https://vimeo.com/191626850
https://vimeo.com/153219240
https://vimeo.com/148967866
Und eines von mir aus der Hand mit Speedbooster + 35er VDSLR bei f1.2 + ungünstiger Belichtungszeit ;-)
https://vimeo.com/165958965



Antwort von Charlinsky:

Ich danke dir!
Du hast meine Kaufentscheidung seeeeehhhhrrr Stark beeinflusst und ich brauch jetzt keine Vergleiche mehr....
Hatte bei Vimeo nicht geguckt, deshalb...
Einfach stark!
Danke dir & ich melde mich, wenn ich sie habe....

Lg & schönes Weekend noch!!🤗👍👍👏



Antwort von klusterdegenerierung:

Da bin ich ja mal gespannt!
Falls Du noch alpträume bekommst, melde Dich hier an, https://vimeo.com/groups/fs700 da gibt es viele Beispiele!
Meld Dich mal wenn Du sie hast. :-)

https://vimeo.com/230173942



Antwort von Charlinsky:

Mach ich, versprochen!👍



Antwort von Jott:

Charlinsky, was hindert dich denn daran, bei Sony das Manual der Kamera zu laden?



Antwort von klusterdegenerierung:

@Charlinsky
Ich habe Dir mal einen kleinen AF Test gemacht.
Als wir eben auf dem Berg Drachen fliegen lassen haben, hab ich mal probiert wie der AF der 18-35 am MC-11 und der FS700 so funzt.

Klar ist das jetzt kein Hammer Ergebnis, aber dafür das der Adapter eigentlich garkeinen AF unterstützen soll, ist das so übel nicht.
Klar reagiert er hier und da nich so super fix, aber wenn ich das mit meinem alten Sony NX5 Camcorder vergleiche, dann ist es wiederum garnicht soo übel.

Ich hatte jetzt Slog gewählt, da ist der Kontrast schwach und der AF hat es etwas schwerer, vielleicht ist es bei Rec709 ja besser.
Alles in allem finde ich ihn durchaus verwendbar. Zb dies Szene mit dem Drachen am Himmel,
da habe ich schon Camcorder gehabt die den Drachen wesentlich schwerer gefunden hätten.

Die Quali habe ich auf 5Mbit runter geschraubt, BlendeBlende im Glossar erklärt ist 1.8 Iso ist 2000.

Passwort: fsAF
https://vimeo.com/239339629



Antwort von Charlinsky:

Hi,
eigentlich eine Frechheit von Sigma, das mit dem AF so zu behaupten. Ich hatte beim Kauf des 18 - 35ers extra nach dem Adapter gefragt und es wurde mir mehrmals mitgeteilt, das der AF C nicht funktioniert...

Naja, bin am Überlegen...28 - 135 f4 oder das 18 - 35 manuell AF & später mal das 70 - 200 dazu

Ich werd sehen...

Danke dir aber echt für die Mühe und Tipps.
Ich halte dich am laufenden...
LG
Charly



Antwort von klusterdegenerierung:


eigentlich eine Frechheit von Sigma, das mit dem AF so zu behaupten.
Ich hatte beim Kauf des 18 - 35ers extra nach dem Adapter gefragt und es wurde mir mehrmals mitgeteilt, das der AF C nicht funktioniert...

Aber ab und an solltest Du vielleicht mal vorher auf Youtube Test zurückgreifen, da wird genau über diese Tatsache berichtet. :-)

Hier mal ein Auszug aus einem YT Test

I got the the Sigma MC-11 adapter for my Sony A7S two hours ago and absolutely LOVE it. Used it with my Sigma 18-35mm F1.8 DC HSM lens (Canon) and AF-C mode worked perfectly! Despite the fact that SIGMA repeatedly states the adapter does not support continuous auto-focus on its website product page and the adapter's instructions, I can confirm it DOES support it - both in photo AND video mode. Why SIGMA repeatedly states the adapter only supports AF-S and not AF-C is a complete mystery to me! Clearly it is underselling the product.

https://www.youtube.com/watch?v=9XtWDqjCRPo



Antwort von Charlinsky:

Hi,
Ist mir einfach echt unerklärlich....das 1835 ist ein top objektiv und da ist es eine Überlegung, anstelle des 28135ers das 1835 von Sigma mit dem mc-11 zu holen....und auf das gm 70200 er zu sparen!



Antwort von klusterdegenerierung:


Ist mir einfach echt unerklärlich....das 1835 ist ein top objektiv und da ist es eine Überlegung,
anstelle des 28135ers das 1835 von Sigma mit dem mc-11 zu holen....und auf das gm 70200 er zu sparen!

Evtl. und nicht vergessen, ich habe einen günstigen Kenko 2x Telekonverter und der reicht den AF 1:1 durch,
quali ist nicht übel und wiegesagt, von 1.8 auf 2.5 ist so übel nicht!

Mit meinem 50-100 Art& dem Kenko bin ich so noch weiter vorn als mit meinem alten 70-200 4L Canon,
denn die ist sogar noch etwas langsamer und hat noch ne BlendeBlende im Glossar erklärt weniger!



Antwort von Charlinsky:

Ich bin jetzt erstmal an der cam dran...und dann seh ich weiter...hast du für deine 700er ne Tasche oder Rucksack (hatte jetzt immer ne Tasche, aber ist ja auch ziemlich sperrig so ein Teil und da denke ich, der Rucksack ist sinnvoller...)?



Antwort von klusterdegenerierung:

Ich habe diverse Möglichkeiten, je nachdem ob ich sie nackig oder gerigt einsetze entwede im Alucase oder in einer konventionellen Kameratasche.
Ohne Optik passt sie ja sogar in eine kleine billig DSLR Tasche.
Ich transportiere sowieso alles ohne Optiken dran, dann ist das nicht so wild.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sony-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
SEL18200 Sony FS700, FS100, VG10-30 Kitoptik - STAUB
Tolles Musikvideo - FS700 & GH4
Continuous AF mit SIGMA 18-35 an alphas & FS700
Shogun vs. Odyssey 7q+ mit FS700 & a7s
Bildqualität Sony PMW F3, NEX FS 700 & FS100 mit Sony 28 - 135 /1.4
FS100 und Standfotos -welcher Fotoapparat ist kompatibel mit Sony NEX FS100
Sensorgröße, Blende = Beugung
Sensorgröße, Raw oder nicht, 4k vs 1080p, Was ist euch wichtiger?
Was tun mit "2x HK Audio Lucas XT & Laney theater 1300 & LT 61
Best GoPro Mounts & Poles | Sp Gadgets | Tutorial Skiing & Boarding
Canon C100 MKII & Ronin & JIB erfahrungen
Panasoniv HC-W858 & VW-CTR1 & Image App
Cutter-Kompaktkurs Film & TV & Web
GH4 & Cinelike D & False Color?
Sensorreinigung FS100
FS100 und Macroobjektiv
ENG-Objektiv an FS100
SONY NEX FS100
Sony FS100 Speicherkarten
FS100 Crack gesucht !!!!
Anamorphic & Digital & TV/Web = ?
Sony FS100 Objektivanschluss Gehäusebefestigung
FS100 mit Sony EF Objektiven (A7)
Sony FS100 - Deutsches Handbuch?
Fs100 und Tamron 17-50mm vc
SONY FS100 und Filmconvert

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
28. Juni - 7. Juli / München
Filmfest München
19-22. Juli / Ludwigsburg
NaturVision Filmfestival
16-18. August / Weiterstadt
Open Air Filmfest Weiterstadt
12-16. September / Oldenburg
Internationales Filmfestival Oldenburg
alle Termine und Einreichfristen