Logo Logo
/// 

Rodelink Lav mit Kabelschaden, reparierbar?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Frage von Mediamind:


Das Rodelink Lav kam mit dem Filmmakerkit und ist eigentlich ein solides Lalavelier. Berührt man das Kabel im Bereich des Kilneksteckers, so hat man heftige Störungen. Es scheint, als ob das Lavaleir einen Kabelbruch an der Stelle hat. Hat jemand einen Tipp, wie man das Gescheit repariert bekommt? Gibt es ggf. hierfür Repraturmöglichkeiten/Geschäfte? Das Mic kostet um die 90 Euro, ich würde es nicht gerne entsorgen.



Antwort von pillepalle:

Kann man schon repariert bekommen, glaube aber nicht das sich das bei dem Mikro wirklich lohnt. Das kostet neu bei Thomann 95,-€. Kannst ja mal bei Kortwich fragen, was sie dafür nehmen würden.

http://www.filmtontechnik.de/service-reparaturen/

VG



Antwort von Sammy D:

Den Klinkenstecker abschneiden und einen neuen dran machen?

Oder habe ich die Frage nicht verstanden?








Antwort von pillepalle:

@ Sammy D

Nee, das hast Du schon richtig verstanden. Entweder hast Du bisher relativ wenig, oder relativ viel gelötet. Oder Du möchtest Dich freiwillig zum Löten anbieten :) Das in der Größe sauber selber zu machen, erfodert schon einiges an Erfahrung.

Ich weiß das sie mir mal bei Kortwich eine Modifikation eines DPA (umlöten für einen Tascam Minirecorder) für relativ kleines Geld (ca. 30,-€) angeboten hatten. Die bessere Lösung, weil technisch sauberer (da musste glaube ich auch noch ein zusätzlicher Widerstand rein, oder der Widerstand wäre dann nicht korrekt gewesen) war aber damals das Sanken cos-11, das ich stattdessen genommen hatte. Also eventuell könnte man mit vielleicht 50,-€ für die Reparatur davon kommen.

VG



Antwort von mash_gh4:

pillepalle hat geschrieben:
Nee, das hast Du schon richtig verstanden. Entweder hast Du bisher relativ wenig, oder relativ viel gelötet. Oder Du möchtest Dich freiwillig zum Löten anbieten :) Das in der Größe sauber selber zu machen, erfodert schon einiges an Erfahrung.
reden wir da jetzt wirklich von der schwierigkeit, einen klinkenstecker zu montieren, oder davon, irgendwelche winzigen schaltkreise zu platzieren, die es nur mehr in ball grid ausführung gibt. letzteres überlasse nämlich auch lieber irgendwelchen spottbilligen auftragsfertigern in fern-ost, während ich das löten in der größenordnung eines klinkensteckers doch eher für so einfach bewältigbar halte, dass es jeder einigermaßen geschickte mitmensch hinbringen sollte bzw. gleich in den ersten versuchen -- also, falls das verbliebene kable lang genug ist -- sich selbst beibringen kann. und das ist ein durchaus sinnvoller zugewinn an erfahrun, unabhängikeit und kompetenz, wenn man öfter mit kabeln, steckern u.ä. zeug zu tun hat.
pillepalle hat geschrieben:
Also eventuell könnte man mit vielleicht 50,-€ für die Reparatur davon kommen.
wenn du es geschickt anstellst, bekommst du um € 50,- nicht nur locker einen neuen klinkstecker in gold-ausführung, sonder sogar einen einfachen elektronik-lötkolben und eine spule zinn dazu. alles weiter notwendige sollte der iFixIt-generation ohnehein via youtube od.ä. zugänglich sein. ;)



Antwort von pillepalle:

mash_gh4 hat geschrieben:

reden wir da jetzt wirklich von der schwierigkeit, einen klinkenstecker zu montieren, oder davon, irgendwelche winzigen schaltkreise zu platzieren, die es nur mehr in ball grid ausführung gibt. letzteres überlasse nämlich auch lieber irgendwelchen spottbilligen auftragsfertigern in fern-ost, während ich das löten in der größenordnung eines klinkensteckers doch eher für so einfach bewältigbar halte, dass es jeder einigermaßen geschickte mitmensch hinbringen bzw. gleich in den ersten versuchen -- also, falls das verbliebene kable lang genug ist -- sich selbst beibringen kann. und das ist ein durchaus sinnvoller zugewinn an erfahrun, unabhängikeit und kompetenz, wenn man öfter mit kabeln, steckern u.ä. zeug zu tun hat.
Nee, wir reden über hauchdünne Adern des Kabels ;)

VG



Antwort von mash_gh4:

pillepalle hat geschrieben:
Nee, wir reden über hauchdünne Adern des Kabels ;)
drum ist ja hinten am stecker auch eine zugentlastung vorhanden, um die feinen drähtchen vor belastung im stecker zu schützen -- auch wenn das die lebensdauer mancher wegwerfprodukte leider auch nicht wirklich spürbar verlängert. spätestens wenn man denn stecker selbst montiert hat, ist einem das allerdings auch bewusst, und man behandelt die dinge gleich völlig anders. ;)

natürlich verlangt eine derartige reparatur zumindest ein wenige einfühlungsvermögen und feinmotorisches geschick, um es tatsächlich wunderhübsch und nach allen regeln der kunst hinzubekommen. zu sehr sollte man sich in diesen dingen trotzdem nicht einschüchtern lassen, bevor man es wenigstens einmal selbst probiert hat.



Antwort von pillepalle:

@ mash_gh4

Das machst Du aber nicht mit einem Hobby-Lötkolben für 50,-€. Das sind industriell hergestellte Kabel die vergossen sind. Du brauchst also neben einem neuen Stecker, einen Lötkolben mit sehr feiner Spitze der die Temperatur hält, Lötzinn, einer Halterung für Kabel und Stecker, (ggf. Vergrößerungsglas), einer Rasierklinge/Skalpell zum Abisolieren der Adern, Isoliermaterial um später keinen Kurzschluß zu erzeugen auch noch eine sehr ruhige Hand... das war's schon :)

Wer Spaß daran hat, oder was lernen möchte, der kann das ja gerne machen. Aber ich weiß aus eigener Erfahrung, dass das ab einer gewissen Größe nicht mehr so einfach und zuverlässig/haltbar mit einfachen Mitteln geht.

VG



Antwort von mash_gh4:

natürlich ist es immer eine fürchterliche fuzzelei, aber ganz so unüberwindbar wilde komplikationen würde ich mir bei einem derartigen kabel mit offensichtlich fast 1mm außendurchmesser und maximal zwei adern plus schirmung eigentlich nicht erwarten -- da gibt's wirklich deutlich schlimmeres! --, trotzdem kann ich mich natürlich auch irren:


zum Bild


da es aber beim hier konkret verwendeten gerät offenbar ohnehin relativ häufig ähnliche probleme mit den steckerübergängen geben dürfte, gibt's dazu, wie nicht anders zu erwarten, ohnedies jede menge reparatur- und verbindungsersatzanleitungen im netz, wenn man sich dafür interessiert:






Antwort von Mediamind:

Ich habe kein geeignetes Kabel, keinen Klinkenstecker und einen uralt Lötkolben. Tatsächlich mangelt es mir an allem. Ich bin eher der Mann fürs Grobe, Mauer wegstemmen, Löcher in Beton bohren und Fliesen abschlagen. An einem Lötkolben würde ich mich nur verletzen.



Antwort von Mediamind:

Nur als Idee: Ich habe mit den beiden Newsshooterkits verschraubbare Klinkenkabel bekommen. Die sollten ausreichend geschirmt sein. Spricht irgend etwas dagegen, solch ein Kabel zu opfern und es an das Rodelink LAV zu montieren?



Antwort von dosaris:

Mediamind hat geschrieben:
... Ich bin eher der Mann fürs Grobe, Mauer wegstemmen, Löcher in Beton bohren und Fliesen abschlagen. An einem Lötkolben würde ich mich nur verletzen.
wir würden uns ideal ergänzen:

während Du dich hier um die Mauer kümmerst könnte ich das Micro-kabel neu konfektionieren ;-)








Antwort von Mediamind:

Als Studi habe ich in den Semesterferien Betonsanierung im Kraftwerksbereich (oben auf den Kühltürmen bei Sturm und Regen) und Tunneltrockenlegungen für die Deutsche Bahn betrieben. Bei Lötkolben wird mir aber ganz plümerant, was damit alles paßieren kann....




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Suche Erfahrung mit RodeLink Filmkit
Die DJI Mavic Air 2 in Einzelteile zerlegt: Wie reparierbar ist sie?
Rode Smart Lav an Audio Interface anschliessen
Sennheiser: Neues Ansteckmikrofon XS Lav für Smartphones und Computer
RodeLink Filmmaker an Tascam DR-40 zu leise
Rode NTG-2 an RodeLink möglich?
Rodelink Langzeittest und vier Empfänger - Erfahrungen?
Mit MPC geht nur 1 Film gleichzeitig mit Ton, mit WMP 6.4 oft gar kein Ton
TV-Karte Leadtek PVR2000 (mit hardware-encoder und FM mit timer)
Kalibrierung mit X-Rate i1 Display Pro/Problem mit zwei Monitoren
Wie Filmausgabe mit Mehrkanalton mit Macbook + RME UCX Interface?
Aufnahme mit LG Recorder->Abspielen mit WinDVD: störende Symbole im Bild
Im Hintergrund mit 44khz arbeiten während CS6 mit 48khz rendert
Hat jemand Erfahrungen mit Kipon Adapter EF auf Sony E mit ND?
Multikamera/Synchron mit 7 Kameras ca. 5 Std. am Stück aufzeichnen mit 50fps
VR-Bilder mit 6 DoF -- Google experimentiert mit Lichtfeld Kamera-Rig
GoPro Hero 6 soll am 28. September kommen mit 4K mit 60p
Schriftbild mit Premiere erstellen - Buchstaben mit Rückendeckung gesucht
Workflow mit DJI Ronin SC Gimbal mit Dual Handle
kann reiterkarte mit farbkorrektur unten nicht mit ok bestätigen
Super 8: abfilmen mit MiniDV- oder mit Digital-Fotokamera?
Videodreh natürlich mit Lumix, Fotos doch mit Nikon ?
Philips mit erstem OLED 55" 4K-TV mit Ambilight // IFA 2016
Mit dvdrip unter Linux eine SVCD mit Untertiteln?
Videofilmen mit iPhone 7 - welche Bitrate, Auflösung etc. für Postproduction mit FCP?
Asus kündigt weltweit ersten Monitor mit HDMI 2.1 für 4K mit 120Hz an

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom