Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Infoseite // RØDE Wireless GO -- kompakte Lösung für drahtlosen Videoton // NAB 2019



Newsmeldung von slashCAM:



Videofilmer bekommen demnächst ein weiteres, drahtloses Set für die Tonaufnahme zur Auswahl. Das auf der NAB gezeigte RØDE Wireless GO System verspricht, besonders kompak...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
RØDE Wireless GO -- kompakte Lösung für drahtlosen Videoton // NAB 2019


Space


Antwort von Gabriel_Natas:

Gibts sowas auch, wo ich mehrere Sender/Mikrofone habe, aber nur einen Empfänger brauche? Das wäre echt praktisch, wenn ich dann den Ton mehrerer Funkmikros gleich in die Kamera kriegen könnte.

Space


Antwort von xandix:

Gabriel_Natas hat geschrieben:
Gibts sowas auch, wo ich mehrere Sender/Mikrofone habe, aber nur einen Empfänger brauche? Das wäre echt praktisch, wenn ich dann den Ton mehrerer Funkmikros gleich in die Kamera kriegen könnte.
Naja bei der Grösse kannste Problemlos 2 auf der Kamera unterbringen....

Space


Antwort von pillepalle:

Die haben leider das Gewinde an der Miniklinke vergessen :) Vielleicht kommt's bei Youtubern gut an...


@ Gabriel_Natas
Ja, das geht mit analogen Systemen.

VG

Space


Antwort von nordheide:

Schön klein - aber eingebauter Akku.

Space


Antwort von Kamerafreund:

Sony urx-p03d. Aber analog und dann nur mit antenna diversity.. leider noch immer nichts für WLAN digital funken..

Gabriel_Natas hat geschrieben:
Gibts sowas auch, wo ich mehrere Sender/Mikrofone habe, aber nur einen Empfänger brauche? Das wäre echt praktisch, wenn ich dann den Ton mehrerer Funkmikros gleich in die Kamera kriegen könnte.


Space


Antwort von ChristianG:

Ich mag die Idee mit dem eingebauten Mikrofon... aber dann direkt daneben die LEDs und überhaupt die Bauform und das fette Rode Logo vorne drauf. Dazu kommt das schon angemerkte fehlende Gewinde und die verbauten Akkus. Alles für die Praxis nicht wirklich durchdacht, auch nicht für den weniger anspruchsvollen Filmer.

Space


Antwort von rush:

ChristianG hat geschrieben:
Alles für die Praxis nicht wirklich durchdacht, auch nicht für den weniger anspruchsvollen Filmer.
Die Idee dahinter ist sicherlich so einfach wie möglich arbeiten zu können - und da gibt es sicher Anwender die genau so ein System durchaus brauchbar finden. In einem meiner YT-Tech-Abos hat die eine Reviewerin auch immer solch ein großes Bluetooth Mic am Shirt kleben - sieht jetzt auch nicht geil aus aber erledigt den Job... und LED's kann man notfalls mit schwarzem Gaffa abtapen ;-) Alternativ ein kleines Clip-Mic drangepappt und Feuer frei... viel einfacher und günstiger gab es Drahtlos-Ton in brauchbarer Qualität selten... von den Billig UHF China Dingern mal abgesehen... da kann man Glück haben - oft ist aber auch Trash dabei.

Vermutlich ist das GO System die simple Antwort auf Sennheisers XS... könnte mir gut vorstellen das RODE da noch weitere "Module" bringt um das System noch etwas auszubauen.

Für mich ist es uninteressant da ich bereits mit zwei der "größeren" Rode Funken gut versorgt bin.

Space


Antwort von Mediamind:

Ich habe auch 2 Rodelinks im Einsatz. LEDs und Schriftzug sind für meine Zwecke vollkommen unbedeutend. Die Kiste verschwindet bei mir in der Tasche der aufzunehmenden Person. Gerade die großen Sender von Rode sind da nicht optimal, weil klobig. Wenn die gleiche Qualität in kleiner geliefert wird, könnte mir das helfen. Ich bin gespannt wie sich die kleinen schlagen.

Space



Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Videoton vermulmt - welche Software zum korrigieren?
RØDE Streamer X, RØDECaster Duo: kompakte Streaming-/Podcast-Konsolen vorgestellt
Neues Zubehör für RØDE VideoMic und Wireless GO Mikrophone
RØDE mit neuem Zubehör für Wireless GO, GO II und das Lavalier GO Mikrofon
Neue Firmware für RØDE Wireless GO II bringt Kamera-Presets, verschachtelte Aufnahmen und mehr
RØDE verstärkt Wireless GO System um Lavalier Mikro
Drahtloses Mikrofonsystem RØDE Wireless GO in weiß und mit neuem Zubehör
Neue Firmware verwandelt RØDE Wireless GO II Sender in Fieldrecorder
MS-Teams Stream mit 2 x RØDE Wireless Go (1) & Sony A6400
RØDE Wireless Go II: Probleme beim Zugriff auf die TX unter Windows
RØDE Wireless GO II Single: Drahtlos-Mikrofonsystem jetzt auch mit nur einem Sender
Samyang stellt kompakte Cine Objektivserie XEEN CF mit T1.5 und Kohlefaserzylinder vor // IBC 2019
Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
Atomos zeigt Cloud Studio Tools für die Live-Videoproduktion auf der NAB
NAB 2022 Interview: Blackmagic Design - User Szenarios für die neuen Cloud-Produkte
NAB 2022 Interview: Tiltas mobile Schulterstütze für DSLMs bis zu kompakten Cine Cams
Adobe teasert Firefly für Video auf der NAB 2023




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash