Infoseite // Probleme mit c"t-VDR, Nexus-S, Kabel, Schaltspannung



Frage von Gerhard Hofmann:


Hallo,

habe auf diesem System (;Hermes 651, Nexus-S-Karte) c't-VDR 2.0
installiert:
http://www8.alternate.de/html/nodes info/sbqm97.html

Der VDR funktioniert auch einwandfrei. Einziges Problem: der Fernseher,
an dem er angeschlossen werden soll (;ein alter Telefunken A 560) erkennt
den VDR nicht, wenn er am Scart-Eingang angeschlossen ist. Am VDR
liegt's aber nicht, hab dies mit einem neueren Fernseher erfolgreich
getestet.

Selbstredend habe ich schon probiert, den Telefunken per Fernbedienung
von Hand auf den fuer Scart vorgesehenen Kanal 9 zu schalten, hat aber
nix gebracht. Da an dem Fernseher frueher mal ein Videorecorder ueber
den Scart-Eingang einwandfrei funktionierte, bin ich zu dem Schluss
gekommen, dass der Fernseher wohl eine Schaltspannung braucht und dass
diese nicht anliegt.

Die Kabel, die ich benutze, um die Nexus mit dem Fernseher zu verbinden,
sehen so aus:
http://tinyurl.com/38maq
(;Kabel, das der Nexus beiliegt)
http://tinyurl.com/3ycky
(;Kabel von 3 x Cinch auf Scart)

Welche Kabel, Adapterstecker, Umschalter... muesste ich denn benutzen,
damit die Schaltspannung auch mitkommt? Es waer echt toll, wenn mir
jemand entsprechende URLs von Versandhaendler-Produktseiten posten
koennte.

Gruss
Gerhard



Space


Antwort von Alan Tiedemann:

Gerhard Hofmann schrieb:
> Welche Kabel, Adapterstecker, Umschalter... muesste ich denn benutzen,
> damit die Schaltspannung auch mitkommt? Es waer echt toll, wenn mir
> jemand entsprechende URLs von Versandhaendler-Produktseiten posten
> koennte.

www.kabelfaq.de schon gelesen? IIRC steht da einiges Interessantes zu
dem Thema.

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede


Space


Antwort von Gerhard Hofmann:

Alan schrieb:
> Gerhard Hofmann schrieb:
> > Welche Kabel, Adapterstecker, Umschalter... muesste ich denn benutzen,
> > damit die Schaltspannung auch mitkommt? Es waer echt toll, wenn mir
> > jemand entsprechende URLs von Versandhaendler-Produktseiten posten
> > koennte.
>
> www.kabelfaq.de schon gelesen? IIRC steht da einiges Interessantes zu
> dem Thema.

Danke fuer den Hinweis. Hier steht drin, dass an PIN 8 die
Umschaltspannung anliegen muss.

Natuerlich koennt ich jetzt das Scartkabel aufschnippeln und die
Spannung von einer 9-V-Batterie oder einem alten Netzteil anlegen. Aber
welche Adern von dem Kabel waeren das? Laut dem FAQ geht ja ein braunes
Kabel auf den PIN 8. Aber welcher Pol der Batterie / des Netzteils waere
dann anzulegen, Plus oder Minus? Und vor allem: wo waere der Pol
anzuschliessen?

Hab jetzt in mehreren Foren recherchiert, ueberall wurden
Bastelloesungen (;also Kabel selber bauen / loeten) empfohlen. Auch das
"Dazwischenhaengen" eines alten Videorecorders zum Einspeisen der
Schaltspannung wurde vorgeschlagen. Irgendwie wundert mich das alles.
Ich hatte eigentlich gedacht, dass das ein Allerweltsproblem ist und es
entsprechende fertige Produkte gibt.

Gruss
Gerhard



Space


Antwort von Gerhard Hofmann:

Gerhard schrieb:
...
> Danke fuer den Hinweis. Hier steht drin, dass an PIN 8 die
> Umschaltspannung anliegen muss.
>
> Natuerlich koennt ich jetzt das Scartkabel aufschnippeln und die
> Spannung von einer 9-V-Batterie oder einem alten Netzteil anlegen. Aber
> welche Adern von dem Kabel waeren das? Laut dem FAQ geht ja ein braunes
> Kabel auf den PIN 8. Aber welcher Pol der Batterie / des Netzteils waere
> dann anzulegen, Plus oder Minus? Und vor allem: wo waere der Pol
> anzuschliessen?
>

Jetzt hab ich noch gehoert, dass die Scart-Buchse des Fernsehers sich
die Schaltspannung wohl auch selbern liefern kann. Stimmt das? Liesse
sich das Problem dann durch Setzen einer Bruecke zwischen zwei Pins
loesen? Zwischen welchen?

Gruss
Gerhard


Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


Linux VDR und Nexus
Nexus-S rev2.3 auf linux vdr/win2000/win98
Probleme mit dem DV Kabel
Probleme mit Terratec Cinergy T2 - was: Probleme mit Sat-Empfang....
JVC digitaler und Mini DV Camcorder GR-DVL357E Probleme SD Karte und AV-Kabel
Erfahrungen mit PVR-350 und mythtv... oder doch vdr
Welche DVB-S Karte für Debian mit VDR
CT-VDR mit TT1.6 => schlechtes Bild
Seltsamer Fehler beim TV-Schauen mit WinTV Nexus-S
Problem mit Timeraufnahme bei NEXUS-s
mehrere Sendungen gleichzeitig aufnehmen mit WinTV-NEXUS-S
VHS-Videos mit Nexus-S capturen?
Externe TV-Karte vergleichbar mit Hauppauge Nexus-S ?
VDR/PVR & Conax - Linux oder Windows?
nochmal VDR
DVB-S Karte für Linux VDR?
*.vdr: Frameserver mag TMPEG nicht




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash