Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Infoseite // Präzision fly by wire Fokus Objektiv

Blackmagic URSA Broadcast G2

Frage von felixll:


Hat jemand Zahlen zur Präzision bzw. Auflösung von fly by wire Fokussystemen bzw. Objektiven?

Meine BMPCC4k zB lässt die Ansteuerung des Fokus mit 16 Bit, sprich in 2^16 = über 60.000 Stufen. Ich bezweifle aber dass Objektive (ganz allgemein, in meinem Fall sind es noch zwei Lumix) überhaupt so präzise den Fokus setzen können.
Leider finde ich dazu aber nirgends irgendwelche Angaben.

Hintergrund ist folgender: ich würde gerne auch diese Linsen linear steuern können und übersetze dafür mit einem Mikrocontroller den Fokus auf einen Drehgeber (Drehknopf). Funktioniert alles soweit, jetzt möchte ich jedoch einen präziseren Drehwinkelgeber auswählen.

Je präziser das System auflösen kann, desto teurer wird natürlich die Hardware, deshalb würde eine Zahl zur Auflösung des objektivinternen Fokusmotors bei der Auswahl und Kostenbegrenzung helfen.

Vielen Dank schonmal falls mir da jemand weiterhelfen kann.

Space


Antwort von fth:

Ich denke, mit deiner Einschätzung zu den möglichen Focus-by-Wire-Schritten am Objektiv liegst du richtig. Ich habe den Eindruck, die Schritte sind eher groß bemessen und bauen auf die Schärfentiefe, die so manche Fokussierungenauigkeit gnädig schluckt. Details zur Schrittweite wissen wohl nur die Objektivanbieter - und die werden kaum etwas dazu sagen wollen.

Space


Antwort von mash_gh4:

ich glaube, dass man das empirisch ganz gut herausbekommen könnte, wenn man über das sehr einfache fernsteuerprotokoll, wie es die ganzen neueren panasonic-cameras unterstützten, in einer schleife ganz kleine focusänderungen verlangt, und dann jeweils nach einer kurzen pause ausliest, welcher wert als aktuelle position zurückgeliefert wird.

wenn eure vermutung stimmt, dürfte nämlich viele der ganz kleinen schritte ignoriert werden und nur hin und wieder eine veränderung stattfinden, die dann auch beim auslesen erkennbar sein sollte -- jedenfalls würde ich mich ungefähr so an diese frage praktisch herantasten.

Space


Antwort von prime:

Würde ich auch so machen wie mash geschrieben hat. Ansonsten wenn das hier halbwegs korrekt ist und ich richtig verstehe, dann ist der Wert wohl in der Tat in der Range.

http://marcuswolschon.blogspot.com/2013 ... hirds.html
http://preamp.org/static/four-thirds-co ... index.html

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


DJI Fly App 1.2.4 bringt Auto-Update für Android-Version zurück
DJI Fly App 1.4.12 Update bringt Live-Streaming und Video-Cache für DJI Mini und Mavic
Update für DJI Fly App schaltet alle Funktionen für DJI Mini 3 Pro frei
Lexar: Neu Fly Micro SDCX-Speicherkarten - speziell für Drohnen und Actionkameras
linux: kein on-the-fly avi zu videocd?
linux: kein on-the-fly avi zu videocd? - Bitte um weitere Antworten
DVD -> XviD "on the fly"
Sigma Objektive - Fokus plötzlich unscharf
Jim Jannard zieht sich aus RED zurück - Hydrogen wird eingestellt - Fokus auf RED Komodo Launch
Zhiyun Crane 2 + Gh5/Sigma 18-35 - Follow Fokus Problem
Panasonic AGAC-130 Fokus Defekt ?
Ronin SC, kein Fokus pulling mehr!
Kamera Fokus aus der Hand oder mit Gimbal?
Fokus Cage für iPad Mini?
Panasonic HC X1E - Hilfe Fokus/MotionBlur? oder Einstellungsproblem
Fokus mit dem Gimbal im Wald




RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash