Logo Logo
/// 

PCIe DVB-S+hdtv-mpeg2+h.264- oder USB-Karte.



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Rolf:


Hi,
seit 2 Jahren verwoehnt mich eine Pentium 4 CPU per skystar 2
DBV-S-PCI-Karte auf einem 24" 1920x1200 Dell Monitor mit ruckelfreiem
hdtv-mpeg2. Dazu setze ich die Prozessprioritaet des dvbviewer per Process
Explorer auf "hoch". Die Grafikkarte ist noch billiger, kostete gar nur
die Haelfte der eh schon sehr preiswerten skystar 2.

Nun moechte ich von der Astra-Satellitenkette zusaetzlich die free to air
h.264 Programme empfangen koennen, so dort ueberhaupt vorhanden?
Und zwar im Rahmen eines neuen selbst konfigurierten Intel duo- oder
quad-core-PC, der damit selbstredend PCIe hat.

Welche PCIe-DVB-S-Karte also bitte dazu nehmen?
Oder besser per USB 2.0?
Die kompatible Grafikkarte scheint wieder egal zu sein, so man damit keine
games laufen laesst?

Wobei es bei h.264 nicht so sehr auf hardwaredecoding ankommt, da die CPU
dann hoffentlich potent genug dafuer ist.
Momentan gehts nur miserabel - Standbildfolge einer Diashow ;-)
Und von den Astras kann ich kein h.264 empfangen.

Schoenen Gruss
Rolf




Antwort von Laufi [Marco Laufenberg]:

Hi:

Rolf schrieb:

> Welche PCIe-DVB-S-Karte also bitte dazu nehmen?
> Oder besser per USB 2.0?
> Die kompatible Grafikkarte scheint wieder egal zu sein, so man damit keine
> games laufen laesst?

Nein, eher nicht. Du solltest nach einer Grafikkarte mit H.264
Hardwarebeschleunigung Ausschau halten. Eine PCIe dvb-s Karte brauchst
Du nicht zwingend. Hier laufen eine TT Budget S2-3200 (;die empfängt die
dvb-s2 Transpoinder) mit dvbviewer und als Grafikkarte eine Asus
EAX1950XT auf einem Core2Duo E6600 zur vollsten Zufriedenheit.

Wahnsinnig viele (;unverschlüsselte) HD-Sender bekommst Du aber noch
nicht: BBC HD auf 28.2 (;empfehlenswert!), sowie Anixe HD, Pro7 HD und
Sat.1 HD auf 19.2, dazu die Astra Promokanäle.

cheers,

Laufi

--
http://www.laufi.de
http://www.warm-upper.com
http://www.oncemorepartypeople.de
http://www.trabi90.de




Antwort von Rolf:

"Laufi [Marco Laufenberg]" :

> Hi:
>
> Rolf schrieb:
>
>> Welche PCIe-DVB-S-Karte also bitte dazu nehmen?
>> Oder besser per USB 2.0?
>> Die kompatible Grafikkarte scheint wieder egal zu sein, so man damit
>> keine games laufen laesst?
>
> Nein, eher nicht. Du solltest nach einer Grafikkarte mit H.264
> Hardwarebeschleunigung Ausschau halten. Eine PCIe dvb-s Karte brauchst
> Du nicht zwingend. Hier laufen eine TT Budget S2-3200 (;die empfängt die
> dvb-s2 Transpoinder) mit dvbviewer und als Grafikkarte eine Asus
> EAX1950XT auf einem Core2Duo E6600 zur vollsten Zufriedenheit.
>
> Wahnsinnig viele (;unverschlüsselte) HD-Sender bekommst Du aber noch
> nicht: BBC HD auf 28.2 (;empfehlenswert!), sowie Anixe HD, Pro7 HD und
> Sat.1 HD auf 19.2, dazu die Astra Promokanäle.
>
> cheers,
>
> Laufi
>

Danke fuer die Infos.
Google zu "Grafikkarte mit H.264 Hardwarebeschleunigung":

http://www.dvbviewer.com/forum/index.php?s=
1e991bbfde60f152597579672827bac2
&showtopic388&pid3465&st&#entry123465

Dort:
"spar dir doch die neue grafikkarte und steck das geld in einen
schnelleren prozessor. so sehr viel kommt von der gpu-beschleunigung
nämlich auch nicht raus." Im Weiteren werden dort Treiber-Ungereimtheiten
angesprochen.

Mir gehts um eine moeglichst passiv gekuehlte GraKa.
Ja, bzgl. DBV-S(;2) ist mir klar geworden, hatte es wohl vergessen: die
core 2 duo boards haben ja auch noch PCI-Steckplaetze. Die
dvb-s2-Herstellerwebseiten empfehlen sogar bestimmte Grafikkarten. Da habe
ich bisher zu wenig recherchiert. Mein Fehler.
Im Stillen warte ich innerlich noch auf quadcores, um dann gleich 2 Stufen
hoeher zu kommen.
Ein halbes Jahr wuerde ichs noch wie bisher aushalten, weil
mpeg2-hdtv/hddvd tadellos laeuft und weil das Astra-h.264-Angebot offenbar
noch nicht allzu berauschend ist.
Ich traeume schon von 10 GHz in 2007 ;-)
Die gibts ja schon rel. teuer (;Q6600), wobei mir noch nicht klar ist, ob
sich diese CPU-Leistung ordentlich verteilt oder ob sie nur meist brach
liegt.

cu
Rolf






Antwort von Laufi [Marco Laufenberg]:

Hi:

Rolf schrieb:

> "spar dir doch die neue grafikkarte und steck das geld in einen
> schnelleren prozessor. so sehr viel kommt von der gpu-beschleunigung
> nämlich auch nicht raus." Im Weiteren werden dort Treiber-Ungereimtheiten
> angesprochen.

Ich kenne den Thread - Du findest aber auch sicherlich genügende, die
Gegenteiliges behaupten ;-)

> Mir gehts um eine moeglichst passiv gekuehlte GraKa.

dann ist die Situation anders. Bedenke aber auch, ob Du vielleicht
irgendwann mal ein Panel für HDTV an die Graka anschließen willst. Dann
brauchst Du eine, die HDMIHDMI im Glossar erklärt und HDCP mitmacht, für mich ein Grund
gewesen, die EAX1950XT zu verbauen.

> Ein halbes Jahr wuerde ichs noch wie bisher aushalten,

ein halbes Jahr ist in diesem Segment ja viel Zeit, wer weiß, was es
dann alles für welchen Preis gibt ;-) Vielleicht kommen irgendwann auch
dvb-s2 Karten mit Hardwaredecoder, dann sieht auch wieder alles anders
aus ;-)

> mpeg2-hdtv/hddvd tadellos laeuft und weil das Astra-h.264-Angebot offenbar
> noch nicht allzu berauschend ist.

Das, was man sieht, ist teilweise wirklich gigantisch - aber es ist halt
nicht grad viel. Was für Sender empfängst Du in mpeg2, bzw. welche
Postion steuerst Du an?

Gruß,

Laufi

--
http://www.laufi.de
http://www.warm-upper.com
http://www.oncemorepartypeople.de
http://www.trabi90.de





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
MPEG2 - Unterschiedliche Qualitäten DVB-S DVB-T PC-Encoder HDTV ?
DVB-T PCI Karte mit HDTV?
Welche PC-Karte für HDTV mit DVB-S ?
MPEG-4 H.264 mit einer DVB-C Karte
S: DVB-T Receiver mit USB-MPEG2 Stream
USB oder Karte für HDSDI oder HDMI in VLC (Win)
Capture Karte oder DVB-S Karte?
Nero Visionexpress 3.0 *** DVD´s von mit der DVB-S Karte aufgenommenen Videos (mpeg2)
DVB-T per PCI oder USB
DVB-T USB oder PCI?
DVB-S - Einbaukarte oder USB-Lösung?
Beamer für SD Karte oder USB Stick zum Abspielen?
DVB-T Stick oder PCI Karte
Umrechnungsfaktor Bitrate MPEG2 -> H.264?
Hardware-Digitalisierung in MPEG2 / H.264
Sonnettech 10 Gigabit Ethernet PCIe Karte für 99 Dollar
LinVDR mit DVB-T Budget-Karte + DVB-S Premium-Karte?
Welche HDTV-Karte?
Beste HDTV-Karte?
Suche TV-Karte für HDTV
DVB MPEG2-TS (Transportstream) als TS schneiden und brennen (war: Zeitbedarf DVB --> DVD)
DVD Maker USB 2.0, PCMCIA-Karte USB 2.0
USB-Karte und USB-Festplatte?
ATi HDTV: YUV oder RGB?
Messevideo: AJA Ki Pro GO - Multi-Channel H.264 USB Recorder-Player // NAB 2019
7h Videomaterial in H.264 oder H.265 ?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
21. Dezember / Diverse
Kurzfilmtag 2019
26. Januar 2020/ Hanau
JUNG & ABGEDREHT – 8. Hanauer Jugend-Kurzfilmfestival
20. Februar - 1. März 2020/ Berlin
Berlinale
22-27. Februar 2020/
Berlinale Talents
alle Termine und Einreichfristen