Logo Logo
/// 

Olympus stößt Kamerasparte ab



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Frage von cantsin:


Olympus hat soeben mitgeteilt, dass es seine Imaging-Sparte abgestoßen und an den Billigelektronikhersteller JIP verkauft hat:

https://www.theverge.com/2020/6/24/2130 ... n-jip-vaio
https://www.olympus-global.com/ir/data/ ... r00013.pdf

Damit ist MFT jetzt so gut wie halbtot.



Antwort von gekkonier:

Finde ich nun gar nicht bueno...



Antwort von funkytown:

Echt erstaunlich. Wo die echt soviel Entwicklung der MFT Objektive reingesteckt haben.








Antwort von fritz1:

cantsin hat geschrieben:

Damit ist MFT jetzt so gut wie halbtot.
Ist "aus dem Fenster lehnen" eigentlich eine Sportart? Den "ganzen" Tod hast Du ja schon mal vorausgesagt.Und was werden in diesem Fall jene Hersteller machen, die ebenfalls auf dieses Sensor/Kamera-System setzen,(Blackmagic usw usw)



Antwort von cantsin:

fritz1 hat geschrieben:
cantsin hat geschrieben:

Damit ist MFT jetzt so gut wie halbtot.
Ist "aus dem Fenster lehnen" eigentlich eine Sportart? Den "ganzen" Tod hast Du ja schon mal vorausgesagt.Und was werden in diesem Fall jene Hersteller machen, die ebenfalls auf dieses Sensor/Kamera-System setzen,(Blackmagic usw usw)
Es gibt keinen einzigen Hersteller mehr, der exklusiv auf MFT setzt. Auch bei Panasonic und Blackmagic ist es nur noch das kleinere System - und Blackmagics letzte Pocket Camera hat keinen MFT-Mount mehr.

Mit dem Wegfall von Olympus fällt auch ungefähr die Hälfte des Objektivangebots für das System weg, und Panasonic bleibt dann als einziger Produzent von MFT-Zooms.



Antwort von fritz1:

Ist es denn schon sicher,daß dann der neue "Besitzer" alles über Bord wirft? Waren schon zu Analogzeiten feine Maschinchen und unter den Objektiven gabs und gibts richtig gute Dinger.



Antwort von Framerate25:

Mit dem Wegfall von Olympus fällt auch ungefähr die Hälfte des Objektivangebots für das System weg, und Panasonic bleibt dann als einziger Produzent von MFT-Zooms.
Was beweist, das es keine marktspezifischen Produktabsprachen gibt?

Oder deswegen gerade? 🤔



Antwort von Drushba:

MFT ist längst als brauchbares System für Filmer am Markt - aber ausschliesslich von Panasonic in Form der GH4/5. Trotzdem Schade, dass Olympus nun weg ist, die hatten als Innovation den internen, variablen ND-FilterND-Filter im Glossar erklärt und ein paar gute Gläser. Aber kein Beinbruch, wenn Panasonic mit der GH6 /7 irgendwann internen ND und organischen Sensor hinlegt, dann ist MFT wieder ganz vorne dabei. Ganz extrem vorne sogar.))



Antwort von Darth Schneider:

Ich steh schon ein wenig auf dem Schlauch.
Soll ich jetzt trotzdem weiter sparen auf das Olympus 12-100, oder lieber gleich ein Metabones Speedbooster und dazu halt ein günstiges Canon ZoomZoom im Glossar erklärt kaufen, für die 4K Pocket ?
Nun ja, schlechter wird die Olympus Linse deswegen ganz sicher nicht.
Aber das ist schon schade dann kommen keine neuen Objektive mehr von Olympus...Oder doch, einfach billigere ?
Hört dann Panasonic auch auch mit MFT, möglich wäre das, die Tendenz zeigt eher auf grössere Sensoren ?
Gruss Boris



Antwort von fritz1:

Aus meinem angedachten Kauf des 4/300mm Pro wird nix,man muß ja auch eventuelle Garantieprobleme beachten.



Antwort von Framerate25:

Ja, die Märkte verändern sich steht’s. Das muss man beachten. Ein Umstand, welcher mir oft Bauchschmerzen bereitet.

Aber es geht weiter. So wie immer halt.
(War mal Floskelkönig...weisste Bescheid)



Antwort von iasi:

Und die Bank of America hat heute Wirecard für wertlos erklärt und die Kurserwartungen auf 1€ gesetzt. Dies, nachdem die BofA noch im Dezember ganz dick als Großaktionär eingestiegen war - zu über 100€ pro Aktie.

Die Firmenlenker sind eben auch nur Menschen - wenn auch mit einem aufgeblähten Ego.

Bei Olympus hatte man offensichtlich eben doch auch so manche Entwicklung verschlafen.








Antwort von Framerate25:

iasi hat geschrieben:
Und die Bank of America hat heute Wirecard für wertlos erklärt und die Kurserwartungen auf 1€ gesetzt. Dies, nachdem die BofA noch im Dezember ganz dick als Großaktionär eingestiegen war - zu über 100€ pro Aktie.

Die Firmenlenker sind eben auch nur Menschen - wenn auch mit einem aufgeblähten Ego.

Bei Olympus hatte man offensichtlich eben doch auch so manche Entwicklung verschlafen.
Ein Stichwort genügt für "verschlafen/verpennt/ Marktentwicklung belächelt":

Nokia



Antwort von Orbiter1:

iasi hat geschrieben:

Bei Olympus hatte man offensichtlich eben doch auch so manche Entwicklung verschlafen.
Vor allem hat Olympus seit Jahren tiefrote Zahlen im Imagingbereich geschrieben. Da waren Jahre mit Umsatzrenditen von -30% und mehr dabei. Irgendwann ist dann eben Schluss. Was der Käufer im aktuellem Marktumfeld damit will ist mir ein Rätsel. Auch Olympus ist in der Vergangenheit schon mehrfach mit der Axt durch den Betrieb gegangen und hat massiv Kosten reduziert. Ohne nachhaltigen Erfolg.



Antwort von Darth Schneider:

Schade, Wirklich...
Die Objektive sind doch sehr gut, (nicht so gross) und die haben das MFT System erfunden....
Gruss Darth




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Editshare stößt Lightworks ab
Sony verschmilzt seine Kamerasparte mit dem Handy- und Entertainmentbereich
OLYMPUS E-M1 MK II - Erfahrungsaustausch
Olympus C-5050 + 4 GB compactfash
Olympus 4/3 unterschied MFT
Olympus 12-40/f2.8 an der BM Pocket 4K
OLYMPUS E-M1 MK II mit 10 bit?
SUCHE: Olympus EM1 Mark 3
GH4 und Olympus 12-100
GH5 + Olympus 12-40 f2.8 Autofokus Probleme
Olympus 17mm f1.2 an der Blackmagic Pocket
Olympus / Fuji / Panasonic zum filmen in 4k?
Olympus verkauft seine Kamera/Imaging-Sparte
Olympus mit 4K, zweiter Versuch -- E-M1II zu Photokina?
Die neue Olympus ist aber Schick!
Firmware 3.0 für Olympus OM-D E-M1 Mark II bringt viele Verbesserungen
Atomos kündigt ProRes RAW Unterstützung für Olympus an
Olympus OM-D E-M1 Mark II mit Cinema-4K vorgestellt // Photokina 2016
Olympus OM-D E-M1 Mark III mit verbesserten AF-Funktionen vorgestellt
Neue Olympus PEN -- E-PL9 filmt nun auch in 4K/UHD
ProRes RAW support für Olympus OM-D E-M1X and OM-D E-M1 Mark III
Preise und Verfügbarkeit zur Olympus OM-D E-M1 Mark II
Olympus OM-D Webcam Beta: kostenloses Tool verwandelt Kameras in Webcams
Olympus Tough TG-5 -- jetzt mit 4K-Aufnahme und neuem Sensor
Olympus OM-D E-M5 Mark III MFT-Kamera -- jetzt mit Cinema4K-Video
Olympus OM-D E-M10 Mark III -- jetzt mit 4K-Video // IFA 2017

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom