Logo Logo
/// 

Nvidia Pro-Grafikkarte Quadro P6000: 24 GB, 3.840 CUDA-Kerne und 12 TFLOPs



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Die grade auf der Siggraph vorgestellt neue Quadro P6000 ist die leistungsstärkste GPU von Nvidia überhaupt: m...
https://images.slashcam.de/news/13012_FRONT.jpg
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Nvidia Pro-Grafikkarte Quadro P6000: 24 GB, 3.840 CUDA-Kerne und 12 TFLOPs




Antwort von iasi:

AMD hat da eine andere Idee ... und bietet das zu bezahlbaren Preisen:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 78604.html

"Die TimelineTimeline im Glossar erklärt eines Videos mit 8K-Auflösung ließ sich mit über 90 Frames pro Sekunde durchstöbern, ohne SSD-Puffer waren es ruckelige 17 fps."



Antwort von CameraRick:

AMD hat da eine andere Idee ... und bietet das zu bezahlbaren Preisen:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 78604.html

"Die TimelineTimeline im Glossar erklärt eines Videos mit 8K-Auflösung ließ sich mit über 90 Frames pro Sekunde durchstöbern, ohne SSD-Puffer waren es ruckelige 17 fps."
Hast Du den Artikel auch zu Ende gelesen? Die SSD Geschichte ist bei den 1000€ nicht mit drin

Software-Entwickler können sich bei AMD für ein Developer Kit mit Radeon Pro SSG bewerben, es soll noch vor dem Jahresende für knapp 10.000 US-Dollar zu haben sein.





Antwort von iasi:

AMD hat da eine andere Idee ... und bietet das zu bezahlbaren Preisen:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 78604.html

"Die TimelineTimeline im Glossar erklärt eines Videos mit 8K-Auflösung ließ sich mit über 90 Frames pro Sekunde durchstöbern, ohne SSD-Puffer waren es ruckelige 17 fps."
Hast Du den Artikel auch zu Ende gelesen? Die SSD Geschichte ist bei den 1000€ nicht mit drin

Software-Entwickler können sich bei AMD für ein Developer Kit mit Radeon Pro SSG bewerben, es soll noch vor dem Jahresende für knapp 10.000 US-Dollar zu haben sein.

Klar - dennoch dürfte der Preis merklich unter dem einer Quadro P6000 liegen.



Antwort von motiongroup:

die Entwicklerkarte kommt ende 2016, die Kaufversion mitte ende 2017 da kommen vorher noch die dual Polaris...



Antwort von CameraRick:


Klar - dennoch dürfte der Preis merklich unter dem einer Quadro P6000 liegen.
Was soll denn die nVidia kosten? Oder raten wir mal wieder mitten ins bunte?



Antwort von iasi:


Klar - dennoch dürfte der Preis merklich unter dem einer Quadro P6000 liegen.
Was soll denn die nVidia kosten? Oder raten wir mal wieder mitten ins bunte?

Wir orientieren uns am bisherigen Spitzenmodell:
http://www.heise.de/preisvergleich/pny- ... at&hloc=de



Antwort von CameraRick:

Dass SDKs aber auch gerne unter dem Kaufpreis liegen hast Du auch auf dem Schirm? Oder erwartest Du jetzt ehrlich eine 1TB SSD, die schnell genug für Grafikanwendungen ist, unter den 4000€?



Antwort von iasi:

Dass SDKs aber auch gerne unter dem Kaufpreis liegen hast Du auch auf dem Schirm? Oder erwartest Du jetzt ehrlich eine 1TB SSD, die schnell genug für Grafikanwendungen ist, unter den 4000€?

http://www.hardwareluxx.de/index.php/ne ... -ssds.html

mit zwei M.2-Slots für SSDs

Es gehen wohl auch kleiner - 1TB muss nicht zwingend sein.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Welche älteren (billigen) Grafikkarten mit vernünftigen TV-Out unter Win 2000/XP existieren (z. B. ATI Rage oder Nvidia
Nvidias Grafikkarten-Verkäufe brechen ein
Nvidia Pro-Grafikkarte Quadro P6000: 24 GB, 3.840 CUDA-Kerne und 12 TFLOPs
Nvidia Profi-Grafikkarte Quadro M6000 mit 24 GB GDDR5
Nvidia stellt neue Quadro M4000 und M5000 Grafikkarten mit 8 GB vor
Die kommenden Top-Grafikkarten von AMD und Nvidia
MacPro 3.1 - Asus NVIDIA GTX 660 TI Grafikkarte
Neue Nvidia Quadro und AMD FirePro Profi-Grafikkarten
Davinci Resolve 10 (Vollversion) AMD & Nvidia Grafikkarte
geeignete nVidia Grafikkarte für Videobearbeitung
HDMI out NVIDIA Grafikkarte / Motherboard: Selbes Signal?
Problem mit Sony TV und NVidia Grafikkarte
Neue HP Z2 Mini G4 Workstation mit Intel Xeon und Nvidia P6000
Gigabyte AERO 15 OLED: 8 Kerne CPU, Nvidia RTX 2080 und 100% DCI-P3 Farbraumabdeckung
Nvidia GTX 1080 Ti für 9. März angekündigt - 11,5 TFlops und
Nvidia Quadro M2000 kleine ProfiGPU mit 4K- und HEVC-Unterstützung
Nvidia GTX 1060 soll 4,4 TFlops leisten...
AMD bringt 5 TFlops-Grafikkarte für 199 Dollar RX 480
Quadro M2000 Grafikkarte - kein signal
Neue, mobile Maxwell-Quadro GPUs von Nvidia
NVIDIA präsentiert Quadro RTX als Raytracing-Grafikprozessor
Grafikkarte mit OpenCL oder CUDA Unterstützung für Kdenlive
Premiere Pro und GTX1060 CUDA?!
Nvidia bringt größten Pascal-Chip als Workstation Karte - Quadro
Mac Pro 3,1 (2008) und (fast) 4K-fähige Grafikkarte
Nvidia GTX1080 Ti in Resolve und Premiere Pro - purer Luxus?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom