Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Infoseite // Mikrofon JVC MV-P612U - Stecker fehlt - XLR anschliessen?



Frage von videoinsert:


Liebe Videoton-Experten in diesem Forum,

ich habe hier ein Problem, bei dem Ihr mir vielleicht helfen könntet.
Ich habe ein JVC Stereo-Mikrofon Type MV-P612U geschenkt bekommen.
Ich möchte dieses Mikrofon an meiner Videokamera verwenden.
Die Kamera hat zwei 3-poligen XLR- Monoeingänge mit Phantomspeisung.

An dem kurzen Anschlusskabel des JVC-Mikrofons fehlt aber der fünfpolige Original JVC Stecker.
Am Kabelende habe ich die 5 Leitungen gelb,rot,braun,blau,schwarz und Masseschirm.

Wie kann ich das Mikrofon an einem 3-poligen XLR –Stecker anschließen?
Wer kann mir behilflich sein?

Beste Grüße
Videoinsert

Space


Antwort von simschmid:

Hallo Videoinsert

Hier die Pinbelegung des 6 Poligen JVC Steckers:

a) Rot (Signal 1)
b) Blau (Speisung)
c) Braun (Masse)
d) Schwarz (Signal 2)
e) Gelb (Masse)
f) Schirm (Masse)

Rot (a) und Schwar (d) sind die Signalleitungen.
Blau (b) ist die Speisung (z.B. 9V Blockbatterie.
Braun (c), Gelb (e) und der Schirm (f) werden im innern des Mikrofons
zusammengeführt und sind die Masse für Ton und Speisespannung.

Od du das Mikro auch mit der Phantomspannung von 48V speisen kannst, habe ich noch nicht Ausprobiert. Die Ausgänge des Mikrofons sind jedenfalls unsymmetrisch!

Im innern des Mikrofons hat es aber genug Platz, um eine XLR-Buchse zu verbauen.

MfG Simon

Space


Antwort von Schlafsack:

Od du das Mikro auch mit der Phantomspannung von 48V speisen kannst, habe ich noch nicht Ausprobiert. Die Ausgänge des Mikrofons sind jedenfalls unsymmetrisch! Ich kenne das Mikro nicht, auch weiß ich nichts über die Anschlussbelegung, aber grundsätzlich gilt: Unsymmetrische Anschlüsse dürfen keine Phantomspannung bekommen!

Ob"s dem Threadstarter von vor neun Monaten noch interessiert, naja, weiß man nicht...

Space


Antwort von simschmid:

Hallo Schlafsack

Naja, obs den Threadstarter noch interessiert weiss man nicht, da gebe ich dir recht. Aber ganz ohne Basteln, kriegst du da eh keinen vernünftigen Stecker ran, also wieso nicht über eine Phantomspeisung nach denken? Natürlich muss da eine entsprechende Schaltung rein, die die Spannung anpasst!

Space


Antwort von Schlafsack:

Hallo simschmid,

es klang von Dir so, als ob man das Anschließen einer Phantomspannung an einen unsymmetrischen Anschluss einfach mal so ausprobieren könnte. Davon wollte ich jedem, der das liest, abraten, weil das Mischpult einen Schaden nehmen könnte.

Die 48 Volt werden in der Regel über je einen 6,8 KiloOhm Widerstand auf die Leitung geschaltet. Bei einem unsymmetrischen Anschluss wird aber der invertierende Signalleiter auf die Masse gelegt, was einem Kurzschluss gleichkommt. Dieser Widerstand würde nun mit ca 1/3 Watt belastet werden und gebräuchliche Widerstände können nur 1/4 Watt vertragen, SMD-Widerstände, und die werden wahrscheinlich eingebaut sein, schaffen gerade mal 1/8 Watt. Das wird nicht lange gut gehen.

Na klar, wenn Du eine Schaltung bastelst, die die 48 Volt beider Leitungen auf die für das Mikro nötige Spannung auf einer Leitung heruntertransformiert, dann kann das möglicherweise funktionieren. Aber da muss man halt etwas basteln.

Space


Antwort von mikroguenni:

Moin,

kaputtgehen darf am Mischpult bzw. Kamera eigentlich gar nichts, auch nicht bei Kurzschluß.

Phantomspeise Adapter nachrüsten ist nicht so einfach und mit einigem elektronischen Aufwand verbunden.

Offensichtlich ist eine Speisung über 9V Batterie möglich, das würde ich machen.

Beschaltung der XLR Stecker:

1 = Masse, mit Mikrofonmasse verbinden.
3 mit Drahtbrücke mit 1 brücken.
2 NF, mit Signal 1 bzw. mit Signal 2 am Mikrofon verbinden

Batterie an blau und Schirm (masse) anschließen.

Gruß mikroguenni

Space


Antwort von simschmid:

Danke fuer die Infos mikroguenni!

Scheint ja gut gelesen zu werden in diesem Forum,
hoffe, dass der Threadstartet das auch mal noch zu Gesicht bekommt.

Genügend Inputs, wie er sein Mik betreiben kann, sollte er nun ja haben!

MfG Simon

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Tascam TM-200SG: Kompaktes XLR Shotgun-Mikrofon für Filmer
Mikrofon mit XLR (z.B. Rode Reporter) an Klinkeneingang mit "MIC-Power"?
Erstes 32Bit Float Vocal Kondensator-Mikrofon angekündigt - mit XLR und USB
RØDE NT1 5th Generation - Studio-Mikrofon jetzt mit XLR/USB-C und 32 Bit Floating-Point
RØDE PodMic USB: Studio-Mikrofon mit XLR und USB
Zählt bei einem Kabel der Stecker mit zur Länge?
Was ist ein Sennheiser EW Stecker?
D-TAP Stecker, unverschämte Preise?
Atomos Ninja V - Audio Platine: Wer kennt diesen Stecker?
1394-Kabel - was für Stecker?
TV-Out an Graphikkarte - Welcher Stecker?
Panasonic am TV anschliessen - Hilfe
Sony ILME FX6 direkt an SSD anschliessen
Beyerdynamic mc72 anschliessen
Lösung: Schwarz/Weiss-Anzeige beim Anschliessen des Laptops
Wie den DVD am TV anschliessen?
Problem: Gamecube über DVB-T-Receiver anschliessen
Plasma am Computer anschliessen - ein paar Fragen




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash