Logo Logo
/// 

Mehrere MPEG-2 codecs auf einem Rechner möglich?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Bodo G. Meier:


Hei,

ist es eigentlich möglich, auf einem Rechner mehr als einen MPEG-2 codec
installiert zu haben?
Falls ja: gibt es dann eine Möglichkeit, fallweise zu bestimmen, welcher
codec (;eigentlich nur der decoder) beim Abspielen einer MPEG-2-Videos
benutzt werden soll?

Zum Hintergrund: die MPEG-2 decoder auf meinem PC stammen immer vom
DVD-Softwareplayer aus dem jeweiligen ATI Multimedia Center. ATI hat
dabei im Verlauf der Versionen zwei- oder dreimal den "Zulieferer"
gewechselt. Seit ich MMC 8.8 installiert habe, füllen MPEG-2 Videos im
Format 480x576 im Media Player 6.4 nicht mehr das gesamte Fenster aus,
sondern werden mit einem grossen, schwarzen Rand dargestellt. In der
Vollbild-Darstellung ist dieser Rand (;zum Glück) weg.
(;Zu meinem System: AMD XP 2100 Palomino, W2k Prof. SP4, ATI AIW Radeon
7500, Catalyst-Treiber v3.10, MMC 8.8, TMPGEnc v2.521)

Gruss, Bodo
--
Bodo G. Meier * dr. rer. nat. * Trondheim * Norway
URL: http://home.c2i.net/bmeier





Antwort von Detlef Gersching:


"Bodo G. Meier" schrieb im Newsbeitrag
Mehrere MPEG-2 codecs auf einem Rechner =?ISO-8859-1?Q?m=F6glich?= =?ISO-8859-1?Q?=3F?=###
> Hei,
>
> ist es eigentlich möglich, auf einem Rechner mehr als einen MPEG-2 codec
> installiert zu haben?
> Falls ja: gibt es dann eine Möglichkeit, fallweise zu bestimmen, welcher
> codec (;eigentlich nur der decoder) beim Abspielen einer MPEG-2-Videos
> benutzt werden soll?
MPEG2-Decoder sind enthalten in
PowerDVD
Winamp
M$-Mediaplayer
Koolplaya www.koolplaya.de
Nero-Mediaplayer
usw. usf. und können alle parallel installiert werden.
Nur das jeweilige Programm starten und die gewünschte
Datei damit öffnen.

Grüße
Detlef





Antwort von Markus Knapp:

Detlef Gersching schrieb:
> "Bodo G. Meier" schrieb im Newsbeitrag
> Mehrere MPEG-2 codecs auf einem Rechner =?ISO-8859-1?Q?m=F6glich?= =?ISO-8859-1?Q?=3F?=###
> > ist es eigentlich möglich, auf einem Rechner mehr als einen MPEG-2 codec
> > installiert zu haben?
> > Falls ja: gibt es dann eine Möglichkeit, fallweise zu bestimmen, welcher
> > codec (;eigentlich nur der decoder) beim Abspielen einer MPEG-2-Videos
> > benutzt werden soll?
> MPEG2-Decoder sind enthalten in
> PowerDVD

Ja.

> Winamp

Bezweifle ich.

> M$-Mediaplayer

Definitiv nicht.

> Koolplaya www.koolplaya.de
> Nero-Mediaplayer

Keine Ahnung.

> usw. usf. und können alle parallel installiert werden.
> Nur das jeweilige Programm starten und die gewünschte
> Datei damit öffnen.

Dass ein Player ein mpg2 abspielen kann heißt noch lange nicht, dass
dieser Player auch einen eigenen Decoder mitbringt. Der Windows Media
Player z.B. kann von Haus aus kein mpg2, nach Installation eines
Software-DVD-Players (;WinDVD, PowerDVD,...) kann aber auch der Windows
Media Player das.
Wie es ist, wenn 2 mpg2-Decoder installiert sind, weiss ich nicht.

Gruß,

Markus

--
* Markus Knapp * http://www.markus-knapp.de * Videofilmproduktion *
Fragebogen zu Internetsucht geklaut von http://kirche.kath.de/quodlibe/
Ich suchte schon mal [ ] bei meiner Tageszeitung die Menüleiste [ ] bei
meinem Fernseher den Spam-Filter [ ] bei meiner Freundin die Resettaste









Antwort von Detlef Gersching:


"Markus Knapp" schrieb im Newsbeitrag
Re: Mehrere MPEG-2 codecs auf einem Rechner =?iso-8859-1?Q?m=F6glich=3F?=###
> Detlef Gersching schrieb:
> > "Bodo G. Meier" schrieb im Newsbeitrag
> > news:4020B9B0.9070105@c2i.net...
> > > ist es eigentlich möglich, auf einem Rechner mehr als einen MPEG-2
codec
> > > installiert zu haben?
> > M$-Mediaplayer
>
> Definitiv nicht.
>
Definitiv falsch,
dafür ist er ja da und dem diesem Registry-Hack
spielt er auch DVD´s

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY CURRENT USERSoftwareMicrosoftMediaPlayerPlayerSettings]
"EnableDVDUI"="yes"

Grüße
Detlef





Antwort von Ottfried Schmidt:

On Thu, 5 Feb 2004 17:41:03 0100, "Detlef Gersching"
wrote:

>> Definitiv nicht.
>>
>Definitiv falsch,
>dafür ist er ja da und dem diesem Registry-Hack
>spielt er auch DVD´s
>
>Windows Registry Editor Version 5.00
>
>[HKEY CURRENT USERSoftwareMicrosoftMediaPlayerPlayerSettings]
>"EnableDVDUI"="yes"

Trotzdem falsch, der "Hack" funktioniert nur, wenn ein
MPEG2-DirectShow-Filter installiert ist, sonst nicht. Da kannste
hacken bis Du schwarz wirst, ohne solchen Filter spielt er's nicht ab.




Antwort von Markus Knapp:

Detlef Gersching schrieb:
> "Markus Knapp" schrieb im Newsbeitrag
> Re: Mehrere MPEG-2 codecs auf einem Rechner =?iso-8859-1?Q?m=F6glich=3F?=###
> > Detlef Gersching schrieb:
> > > "Bodo G. Meier" schrieb im Newsbeitrag
> > > news:4020B9B0.9070105@c2i.net...
> > > > ist es eigentlich möglich, auf einem Rechner mehr als einen MPEG-2
> codec
> > > > installiert zu haben?
> > > M$-Mediaplayer
> > Definitiv nicht.
> Definitiv falsch,
> dafür ist er ja da und dem diesem Registry-Hack
> spielt er auch DVD´s
> Windows Registry Editor Version 5.00
> [HKEY CURRENT USERSoftwareMicrosoftMediaPlayerPlayerSettings]
> "EnableDVDUI"="yes"

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil, ich zitiere nochmals mich selbst:
| Dass ein Player ein mpg2 abspielen kann heißt noch lange nicht, dass
| dieser Player auch einen eigenen Decoder mitbringt. Der Windows Media
| Player z.B. kann von Haus aus kein mpg2, nach Installation eines
| Software-DVD-Players (;WinDVD, PowerDVD,...) kann aber auch der Windows
| Media Player das.

Und dein "Hack" bewirkt nur, dass er auch DVDs direkt abspielen kann (;im
Prinzip also vobs), das geht aber auch nur, wenn vorher von einer
Fremdfirma ein mpg2-Decoder installiert wurde.

Gruß,

Markus

--
"Er stand vor mir. Ich blickte ihm in die Augen und sagte: 'Ich liebe
Dich!' Doch er drehte sich um, ging weg und lies mich im Stich. Dann
lief ich nach Haus und löschte mein Leben aus. Später sah ich ihn
stehen, vor meinem Grab, als er sagte: 'Ich liebe Dich!'" [Beccy]




Antwort von Jörg Nitzschner:

Hallo,

"Bodo G. Meier" schrieb im Newsbeitrag
Mehrere MPEG-2 codecs auf einem Rechner =?ISO-8859-1?Q?m=F6glich?= =?ISO-8859-1?Q?=3F?=###
> Hei,
>
> ist es eigentlich möglich, auf einem Rechner mehr als einen MPEG-2 codec
> installiert zu haben?

ja

> Falls ja: gibt es dann eine Möglichkeit, fallweise zu bestimmen, welcher
> codec (;eigentlich nur der decoder) beim Abspielen einer MPEG-2-Videos
> benutzt werden soll?

Fallweise nicht, aber google mal nach den RadLight Filter Manager v1.3.
Damit kann man die Merit-Parameter des Direct Show Filters verändern und
einen entspechenden
mpeg2 codec zum Abspielen der Datei bewegen.

Grüße Jörg






Antwort von Bodo G. Meier:

Am 05.02.2004 23:35 schrieb Wolfgang Lopata:
> Bodo G. Meier schrieb:
>
>>Seit ich MMC 8.8 installiert habe, füllen MPEG-2 Videos im
>>Format 480x576 im Media Player 6.4 nicht mehr das gesamte Fenster aus,
>>sondern werden mit einem grossen, schwarzen Rand dargestellt. In der
>>Vollbild-Darstellung ist dieser Rand (;zum Glück) weg.
>>(;Zu meinem System: AMD XP 2100 Palomino, W2k Prof. SP4, ATI AIW Radeon
>>7500, Catalyst-Treiber v3.10, MMC 8.8, TMPGEnc v2.521)
>
>
> Wundert mich, dass das MMC 8.8 überhaupt funktioniert mit der Radeon
> 7500 denn bestimmt ist es eigentlich nur für die 9000er-Reihe.

IMHO nein, denn bei der Suche nach Treibern/Software für die AIW Radeon
7500 auf der ATI-Seite werde ich sowohl zu den neuesten
Catalyst-Treibern (;3.10 bzw. aktuell 4.1), als auch zum MMC 8.8 geführt.

> Gehe wieder zurück zum MMC 7.7.0.1.

Nö! ;-)
Ich hatte mir extra die neue Catalyst-CD von ATI bestellt, weil MMC
7.7.0.1 immer irgendwelche Probleme und Ungereimtheiten hatte. Mit 8.1
waren die dann behoben. In MMC 8.8 sind einige Einstellungsmöglichkeiten
erweitert worden, was ich begrüsse. Aber natürlich bergen weitere
"Rädchen, an denen man drehen kann" immer die Gefahr neuer Fehler...

> Neue Software muss, wie in deinem Fall, nicht unbedingt Fortschritt
> bedeuten.

Diesen Fakt sollte man natürlich immer im Hinterkopf haben, bzw. never
change a running system.

Übrigens habe ich mittlerweile festgestellt, dass der Media Player
Classic 6.4.6.5 bei der Darstellung von MPEG-2 Videos genau *das* macht,
was der Media Player 6.4 neuerdings verweigert: voll ausgefüllte Fenster
ohne schwarze Ränder, "frei skalierbar". :-)

Gruss, Bodo

--
Bodo G. Meier * dr. rer. nat. * Trondheim * Norway
URL: http://home.c2i.net/bmeier





Antwort von Bodo G. Meier:

Am 05.02.2004 22:33 schrieb Jörg Nitzschner:
> Hallo,
>
> "Bodo G. Meier" schrieb im Newsbeitrag
> Mehrere MPEG-2 codecs auf einem Rechner =?ISO-8859-1?Q?m=F6glich?= =?ISO-8859-1?Q?=3F?=###
>> Hei,
>>
>> ist es eigentlich möglich, auf einem Rechner mehr als einen MPEG-2 codec
>> installiert zu haben?
>
> ja
>
>> Falls ja: gibt es dann eine Möglichkeit, fallweise zu bestimmen, welcher
>> codec (;eigentlich nur der decoder) beim Abspielen einer MPEG-2-Videos
>> benutzt werden soll?
>
> Fallweise nicht, aber google mal nach den RadLight Filter Manager v1.3.
> Damit kann man die Merit-Parameter des Direct Show Filters verändern und
> einen entspechenden
> mpeg2 codec zum Abspielen der Datei bewegen.

Interessanter Tip, danke!

Gruss, Bodo

--
Bodo G. Meier * dr. rer. nat. * Trondheim * Norway
URL: http://home.c2i.net/bmeier












Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Mehrere MPEG-2 codecs auf einem Rechner möglich?
VMagic - Ton nur auf einem Rechner?
2 TV-Karten auf einem PC möglich?
2 TV Karten in einem Rechner
eine Karte und mehrere Rechner im selben Netz
Mehrere Kameras (Clips) automatisch synchronisieren (möglich?)
Gruppen-Crop für mehrere Files möglich?
Mehrere element streams mit DVDLab zu einem Film machen
Rendern, aber kein erneutes Encodieren! Lediglich mehrere Clips zu einem zusammenfügen
Mehrere mpeg"s in EIN vob: wie?
Mpeg Dateien mit einem Brennprogramm konvertieren????
Wo speichert Adobe die Video Codecs in OSX_MpegStreamclip zeigt keine ProRes Codecs
FCP auf neuen Rechner übertragen
Mync - Datenbank auf neuen Rechner übersiedeln
Studio8:Welche Formate u. Codecs für Video rendern u. brennen auf DVD?
VHS auf PC, ein Rechner machts, der andere nicht?
Videoprojektion auf mehrere Monitore verteilen
F: Mehrere .pva auf eine DVD
Mehrere Filme auf eine DVD
Mehrere VCDs auf eine DVD
Kameralivebild auf einem 19"" Bildschirm.
mehrere CDs auf eine DVD bringen
Stabilizer direkt auf mehrere Clips anwenden
Ein Effekt auf mehrere Textebenen legen
TV ausgabe auf einem 23er Monitor
Mehrere Stunden VHS auf Blu-ray brennen

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom