Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Infoseite // Maxon und Red Giant fusionieren



Newsmeldung von slashCAM:



Das ist nun wirklich eine Überraschung: Maxon Hersteller von Cinema 4D und Red Giant gaben vorgestern ihre Fusion unter dem Dach der Nemetschek Gruppe bekannt.

Die Fi...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Maxon und Red Giant fusionieren


Space


Antwort von cantsin:

Ich sehe Red Giant eher als Sanierungsfall, weil deren Produkte (wie z.B. Magic Bullet Looks) durch Resolve & Co. erheblich an Relevanz eingebüsst haben...

Space


Antwort von j.t.jefferson:

Particular dagegen kann man aus after effects nicht mehr herausdenken.

Space


Antwort von freezer:

@ slashcam

Bitte den Newstext korrigieren: Cinema 4D kam 1993 für den Amiga heraus, nicht für Atari und basiert auf dem FastRay Raytracer entwickelt von 1989-91

Space


Antwort von DV_Chris:

Cinema4D erschien zuerst für den AMIGA.

Genre kann ich auf Anfrage noch Fotos meiner Box der Version 1 reinstellen.

Space


Antwort von rudi:

Ihr habt recht. Ich hatte noch immer die großen Maxon Anzeigen im Atari ST Magazin vor Augen, das stark mit den Entwicklern verwurzelt war. Ich korrigiere es in der News...

Space


Antwort von macaw:

j.t.jefferson hat geschrieben:
Particular dagegen kann man aus after effects nicht mehr herausdenken.
Bedingt. Vieles ist extrem "hacky". Ein Partikelsystem mehrfach impulsartig Partikel ausstoßen lassen? U.u. unmöglich. Kürzlich musste ich eine Zerfallseffekt bauen, nach 4 Stunden habe ich den Job abgebrochen), das Menü ist über die vielen Jahre mittlerweile Kilometer lang und unübersichtlich. Stardust hingegen ist wesentlich billiger, hat viel mehr Funktionen und ist moderner - wäre ich nicht so bequem es zu lernen, wäre ich schon längst umgestiegen.
Die ganzen anderen Trapcode Plugins sind mehr oder weniger überholt, ich jedenfalls nutze keines mehr davon.

Space


Antwort von Jörg:

Die ganzen anderen Trapcode Plugins sind mehr oder weniger überholt, teilweise auch extrem ausgelutscht. Allein Shine ist in Miofacher Ausführung zu sehen, kann man eigentlich nur noch gezielt und spardam auf Pfadanimationen einsetzen.
Ich nutze eigentlich nur noch die Taperoption für den 3 d stroke bei Pfaden und Formanimationen für Partikelzerfall von Schriften, oder deren Entstehung

Space


Antwort von macaw:

Jörg hat geschrieben:
Die ganzen anderen Trapcode Plugins sind mehr oder weniger überholt, teilweise auch extrem ausgelutscht. Allein Shine ist in Miofacher Ausführung zu sehen, kann man eigentlich nur noch gezielt und spardam auf Pfadanimationen einsetzen.
Ich nutze eigentlich nur noch die Taperoption für den 3 d stroke bei Pfaden und Formanimationen für Partikelzerfall von Schriften, oder deren Entstehung
Ausgelutscht auch daher, weil sie überwiegend wenig adaptierbar sind. 3D stroke bspw. wäre mit zusätzlichen Funktionen z.B. für variable, kontrollierbare dicke oder Zufallsdicke um so viel flexibler. In Starglow wären freie Rotation des Sterns und der Anzahl der Spitzen Optionen, die es etwas breiter einsetzbar machen würden. Aber so sehe ich für beide Plugins kaum Gründe warum ich mich in die Abhängigkeit begeben sollte und Kunden zumuten müsste das ganze überteuerte Paket zu kaufen.

Space



Space


Antwort von Darth Schneider:

...Ich glaube Cinema 4D sollte auf meinem alten Amiga 4000 immer noch installiert sein...Die Kiste war der Zeit so etwas von voraus, schade sind die pleite gegangen..
Ich habe früher mit Cinema 4D Raumschiffe gebaut, und Titel für Filme. Muss mal probieren ob der Amiga noch läuft. Später auf dem Mac hatte ich noch eine Version, danach habe ich mit 3D aufgehört, war mir zu Zeit intensiv..und später angefangen Raumschiffe aus Lego zu bauen..;)

3D Programme sind sehr, sehr schwer zu erlernen, ich denke nicht das es gross Sinn macht Cinema4D in Premiere zu integrieren...Die wenigsten Cutter könnten mit der Software überhaupt gross etwas anfangen.
Bin auch gespannt was die vor haben.
Gruss Boris

Space


Antwort von freezer:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
...Ich glaube Cinema 4D sollte auf meinem alten Amiga 4000 immer noch installiert sein...Die Kiste war der Zeit so etwas von voraus, schade sind die pleite gegangen..
Ich habe früher mit Cinema 4D Raumschiffe gebaut, und Titel für Filme. Muss mal probieren ob der Amiga noch läuft.
Bevor Du das machst, kontrolliere bitte das Motherboard auf ausgelaufene Kondensatoren. Falls da welche kaputt sind, musst Du die vorher auslösen und gegen neue tauschen, sonst machst Du beim Einschalten das ganze Board hin.
Es gibt ein paar Webseiten, die sich mit dem Thema befassen.

Space


Antwort von Jörg:

macaw schreibt Aber so sehe ich für beide Plugins kaum Gründe warum ich mich in die Abhängigkeit begeben sollte und Kunden zumuten müsste das ganze überteuerte Paket zu kaufen. sehe ich genauso, ich habe auch seit Jahren keine updates gemacht, nutze eine alte Version für die erwünschten Einsätze, gut, wenn noch ein funktionierender Rechner mit den alten Programmen rum steht.

Space


Antwort von britpopo:

Wenn es geht warum nicht!
bin auch mit dem Atarrrrri. ( damals 3 fach weil ich wusste ich benötige das Hooverboard noch :))
Und C4d r20.. ja funtzt.
genauso wie das Blender, das mit immer bhösren Schritten drüber steigt.
Und jetzt?
Für Cinemaaa wäre das geht-überall-und-immer oS Ubuntu oder jedes LInux schön.
UNABHÄNGIG IMMER OHNE OPUS DEI von..
Will aber nix los treten. Oder das Religionsprediger in weissen Anzügen fragen warum
ich den Oscar Werner als Feuerwehrmann Montag stimmiger finde.

Mir wichtig das selbiges auf billigsten 12 core 1 gen Threadripper ( 220 Euro) rennt.
Fertige ARBEITS- Dose 999. und nicht mehr 3999 oder 6500 wo man due Hälfte bekommt aber die andere
Hälfte nicht findet. Bekommst du um Geld nun drei statt ein.
nun könnt ihr den Text zerreißen. ich putze inzw. Lidar-3d data damit die nach dem Z-brush im Maya etwas schöner
im Quixel voll aufgedreht in der Unreal im neuen 24 Core einen FRame in 3 Minuten berechen.
Schönes 4k in 10 bit oder mehr. Und der Filmer brachte mir Arri oder Red oder Sony oder Black Magic, immer öfter
oder oder oder.. Hauptsache er tut es! Seit KREATIV. Ich habe die Arri Mini. se taugt mir. kann, 24 7, die darf kosten. Ist auch etwas anderes. als ein Sandhaufen der CPU wird.

AUF EINEM RECHNER--der dann schon fette 5900 gekostet hat, aber auch kann was andere erst ab 20.000 ver
sprechen. Ich kann meine KOKS-ausgaben nicht in der Steuer verrechnen.
Hollywood wh schon, und gläubige Sektiere koksen wh auch nicht.. :)

GOTTSEIDANKBEWEGTSICHINAMERIKA wenigstens AMD! gäbe es 5 CPU-hersteller würden wir 2020
über einen 48 Core um 129,90,- nur höfliche grinzen.

Space


Antwort von patfish:

Der einzige gemeinsame Nenner von Red Giant und C4D ist After Effects. Da Adobe sei t letztem Jahr auch im Vorstand von Maxon sitzt, kann ich nur hoffen das After Effects endlich noch mehr mit C4D zusammen wächst bzw. eine komplett neue 3D Engine auf Basis von C4D bekommt. Ich prädige die Notwendigkeit (für AE) dieser Fusion seit Jahren in Adobe-Foren und hoffentlich ist es nun soweit. ...anders wär die Fusion von Maxon und Red Giant wirklich etwas sinnfrei.

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


MAXON/Red Giant mit jeder Menge neuem Spielzeug
Das Universum wächst weiter - Red Giant Universe 3.1
RED Giant Complete - jetzt alles auch im Abo
Typo, Warp und mehr: 5 neue Plugins in Red Giant Universe 3.2 hinzugekommen
Großes FX-Paket Red Giant Complete jetzt kostenlos für Schüler und Studenten
Update: Red Giant VFX Suite 1.5 mit neuem Lens Distortion Tool
Update: Red Giant Universe 3.3 bietet ua. erweiterte Ebenenmodi
Red Giant Magic Bullet Ünterstützung für Pianncle Studio
Teltec und BPM fusionieren
Updates für Maxon One Compositing Tools - ua. Trapcode Suite 17, VFX Suite 2
3D-Objekte ohne 3D-Scanner - Moves by Maxon in Cinema4D
RED MINI-MAG - Things you only thought you knew. Inside view, and RED SSD firmware
RED reagiert: 20% Preissenkungen auf RED MINI Mags
Jim Jannard zieht sich aus RED zurück - Hydrogen wird eingestellt - Fokus auf RED Komodo Launch
RED Cine X + RED Player frieren sofort ein
RED günstiger als gedacht? Nikon übernimmt RED für knapp 85 Millionen Dollar
Alles soll besser werden: RED kündigt Hydrogen Two und Cine-Kameramodul an
RED teasert ... ähm ... irgendwas!




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash