Logo Logo
/// 

Magic Bullet Suite 13 - schneller und ähnlicher



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Die Magic Bullet Suite 13 besteht aus sieben Tools, von denen 6 signifikante Neuerungen erfahren haben und eines der Renoiser komplett neu ist.

§PIC1§

Erstmals err...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Magic Bullet Suite 13 - schneller und ähnlicher




Antwort von Bergspetzl:

Geil finde ich den DE-Noiser und RE-Noiser im gleichen Bundle :)



Antwort von Darth Schneider:

Das find ich auch echt speziell. Dann kann man zuerst das Rauschen, wenn man es dann halt beim Dreh verbockt hat entfernen um es dann ein wenig anders verteilt und verschiedenem Korn wieder einzufügen.
Triumpf der Technik.
Und Heute blase ich das Laub weg um es Morgen wieder aufzusaugen.








Antwort von blickfeld:

Das find ich auch echt speziell. Dann kann man zuerst das Rauschen, wenn man es dann halt beim Dreh verbockt hat entfernen um es dann ein wenig anders verteilt und verschiedenem Korn wieder einzufügen.
Triumpf der Technik.
Und Heute blase ich das Laub weg um es Morgen wieder aufzusaugen. da hat jemand das denoisen und renoisen nicht verstanden...



Antwort von SeenByAlex:

Der Slashcamautor geht ja mit der Suite recht hart ins Gericht:

"Die meisten Funktionen der Suite lassen sich dazu sogar mit der kostenlosen Version von Resolve nachbilden, wenn auch teilweise vielleicht mit ein paar Mausklicks mehr."

Ich kann dem nicht ganz zustimmen. Die paar Mausklicks mehr bedeuten in den meisten Fällen einen kompletten DaVinci-Roundtrip, der erst nach dem Final Cut des Projektes sinnvoll ist und nachdem jede weitere Änderung wieder einen kompletten Roundtrip nach sich zieht.

Außerdem ist DaVinci aufgrund seiner Komplexität deutlich zeitaufwendiger.

Für Projekte, in denen der Kunde eine professionelle FarbkorrekturFarbkorrektur im Glossar erklärt bezahlt, ist das natürlich kein Problem. Im Imagefilmbereich ist das aber oft nicht der Fall (und oft auch gar nicht notwendig), da reicht eine schnelle Color Correction im Schnittprogramm. Und dafür sind die Tools von Red Giant ungeschlagen.



Antwort von CameraRick:

Achterbahnfahrt... da liest man Renoiser, und denkt sich: wow, mal was nützliches! Und dann geht es doch nur um den "generischen" Korn-Quatsch. Dachte schon Red Giant hätte die Kurve bekommen, meh.

Vielleicht ist immerhin Denoiser III jetzt brauchbar



Antwort von Starshine Pictures:

Denoisen und anschliessend wieder generiertes Rauschen drüber legen ist ein absolut gängiger und vor allem sinnvoller Workflow. Der Qualitätsgewinn ist enorm!



Grüsse, Stephan von Starshine Pictures



Antwort von lofi:

"sollen sie ... nun laufen zügiger."

Es gibt Jobs, in denen ausgezeichnete Deutschkenntnisse gefragt sind.
Wie gut, das Du bei Slashcam untergekommen bist ...



Antwort von -paleface-:

Colorista würde so trumpfen wenn die für AfterFX ein HistoGramm, waveform und Parade hinzufügen würden.
Dieses Pimalauge ist doch echt etwas ätzend.



Antwort von CameraRick:

Denoisen und anschliessend wieder generiertes Rauschen drüber legen ist ein absolut gängiger und vor allem sinnvoller Workflow. Der Qualitätsgewinn ist enorm! Von welcher Art von Arbeit sprechen wir, und inwiefern ist es direkt "sinnvoll"?

Es wäre mal sinnvoll wenn AE eine Möglichkeit kriegen würde effizient Material mit original-korn/rauschen zu regrainen, das ist derzeit ja unerträglich langsam und leider aber doch so wichtig für viele Aufgabengebiete :(



Antwort von TheGadgetFilms:

Colorista würde so trumpfen wenn die für AfterFX ein HistoGramm, waveform und Parade hinzufügen würden.
Dieses Pimalauge ist doch echt etwas ätzend. Du kannst doch über Looks gehen um Colorista etc. zu benutzen und hast deine Graphen.



Antwort von Starshine Pictures:

Beim Anwenden eines Denoisers kommt es zu einem wachsartigen Bildcharakter. Um den wieder los zu werden sollte man hinterher wieder einen Grain drüber setzen. Dabei sollte man sich bewusst sein dass man beim Denoisen das digitale Rauschen vom Sensor und auch Kompressionsartefakte los wird, vor allem bei DSLR Material. Wenn ich hinterher wieder hübschen Grain, am besten gescanntes Analogmaterial von Filmstocks, drüber lege hat man einen deutlichen Qualitätsgewinn geschafft und das Material sieht sehr natürlich aus.


Grüsse, Stephan von Starshine Pictures








Antwort von CameraRick:

...weil man Denoiser ja auch nur so benutzen kann, dass das ganze Material nachher aussieht wie geleckt. Alles klar, dann weiß ich bescheid worüber wir hjier reden, weiter machen




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Final Cut Pro X und Magic Bullet - Farbraumverschiebung?
Updates: Magic Bullet Looks und Colorista sowie Trapcode Particular bekommen neue Funktionen
Magic Bullet Looks Vignette ohne Spreadbefehl??
Red Giant Magic Bullet Ünterstützung für Pianncle Studio
Der neue DNG-Hack von Magic Lantern erklärt
FCPX ProDOF Plugin: Realistische Schärfenverlagerungen nachträgli
MPEG-2 schneller und bequemer schneiden
Highspeed Filetransfer per MASV Version 3.0: schneller - und teurer
Magix Video Pro X 12 -- schneller, schärfer und vertikal
Neue SSDs von Samsung 860 Evo und 860 Pro sind schneller und haltbarer
Nvidia GTX1070 (und AMD 480x) schneller als Titan X?
Apple: Großes Update für 27" iMac - schneller und mehr Speicher
Insta360 ONE -- kleine 360°-Kamera erstellt ua. Bullet-Time Videos
Magix Video easy HD Update -- schneller und mit neuen Korrektur-Tools
Besser und schneller: Neues SpyderX Kolorimeter von Datacolor zur Monitorkalibrierung
RIFE - KI-Frame-Interpolation jetzt 10x schneller und zum selber ausprobieren
Blackmagic DaVinci Resolve Speed Editor - Schneller Schneiden ohne Maus und Tastatur
Start/Stop mit Magic Lantern und 7D
proDAD Mercalli - was beinhaltet die SUITE!?
Die Canon 5D Mark IV und Magic Lantern // Photokina 2016
SLR Magic Cine-Optiken für E-Mount - 35mm F1.2 und 75mm F1.4
Aktualisierte Partikel-Effekte: Red Giant Trapcode Suite 14
Samsung NX1 und NX500 Hacks gedeihen prächtig
360° Effekte: Adobe erwirbt SkyBox VR-Suite von Mettle
Netflix: Demnächst spezielle Schnittfassungen für Smartphone und
Demnächst Xiaomi Yi 4K-Actioncam mit Display und EIS

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom