Infoseite // MPEG Datei - falsche Länge wird angezeigt. Reparieren?

Blackmagic URSA Broadcast G2

Frage von Michael Stum:


Hallo,

folgendes problem: Ich habe eine MPEG-Datei, die laut Windows Media
Player angeblich nur 1:34 lang ist. Das stimmt aber nicht. VideoLAN
Client zeigt korrekt an, das die Datei 32:37 lang ist.
Problem: Beim spulen in der Datei treten Probleme auf. Wenn ich im
WMPlayer irgendwo "hinten" hin klicke, springt er auch korrekt auf eine
Stelle "hinten" im Video - also weit hiner 1:34. Nero Show Time ebenso,
und der VLC springt auch richtig. Es dauert allerdings manchmal über
eine Minute bis Gesprungen wird.

Wenn ich die Datei mit MainActor MPEG Encoder oder TMPEGEnc (;2 oder
3.0) öffne, erkennen diese auch nur 1:34 Minuten und enkodieren auch
nicht mehr.
Gibt es irgendeine Lösung, das MPEG zu reparieren oder irgendwie "neu"
in MPEG zu enkodieren?

--
"Wir machen Jobs die wir nicht wollen, kaufen Dinge die wir nicht
brauchen von Geld das wir nicht haben um Leute zu beeindrucken die wir
nicht mögen"

http://www.Stum.de



Space


Antwort von Christian Grünwaldner:

Michael Stum schrieb:

> Gibt es irgendeine Lösung, das MPEG zu reparieren oder irgendwie "neu"
> in MPEG zu enkodieren?

Versuch mal mit VCDGear was zu retten.

Wenn es nichts bringt, VirtualDUB MOD hilft auch in vielen Fällen.

Christian


Space


Antwort von Michael Stum:

Christian Grünwaldner wrote:
> Michael Stum schrieb:
>
>> Gibt es irgendeine Lösung, das MPEG zu reparieren oder irgendwie
>> "neu" in MPEG zu enkodieren?
>
> Versuch mal mit VCDGear was zu retten.
>
> Wenn es nichts bringt, VirtualDUB MOD hilft auch in vielen Fällen.

Leider beides nichts, beide beharren darauf, das die Datei nur 1:34
lang sei. Ich frage mich gerade: WIE finden die das heraus? Ist
irgendwo die länge gespeichert? Den Wert könnte man dann per HEX-Editor
ja hochsetzen. Und was macht der VLC anders um die korrekte Länge
herauszufinden?

--
"Wir machen Jobs die wir nicht wollen, kaufen Dinge die wir nicht
brauchen von Geld das wir nicht haben um Leute zu beeindrucken die wir
nicht mögen"

http://www.Stum.de



Space


Antwort von Jürgen He:

Michael Stum schrieb:

>[...]
> Gibt es irgendeine Lösung, das MPEG zu reparieren oder irgendwie
> "neu" in MPEG zu enkodieren?

Möglicherweise kannst Du mit "PVAStrumento" (;www.offeryn.de) etwas
erreichen. Es gibt dort auch noch das Analysetool "MPEGanalizzatore"

Gruß, Jürgen




Space


Antwort von Stefan Zimmer:


"Michael Stum" schrieb im Newsbeitrag

> Hallo,
-(;cut)
>
> Wenn ich die Datei mit MainActor MPEG Encoder oder TMPEGEnc (;2 oder
> 3.0) öffne, erkennen diese auch nur 1:34 Minuten und enkodieren auch
> nicht mehr.
> Gibt es irgendeine Lösung, das MPEG zu reparieren oder irgendwie "neu"
> in MPEG zu enkodieren?
>
> --
> "Wir machen Jobs die wir nicht wollen, kaufen Dinge die wir nicht
> brauchen von Geld das wir nicht haben um Leute zu beeindrucken die wir
> nicht mögen"
>
> http://www.Stum.de
>

Hallo, auch mal mit ProjectX versuchen.
Demuxen und dann mit Tmpegenc wieder muxsen.
Sollte dann gehen.



Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


MPEG-Datei "reparieren"?
Maske wird beim Rendern nicht richtig angezeigt (Beispielvideo)- Premiere Pro
Edius wird nicht bei Pluraleyes als Export Format angezeigt
Premiere Pro Skalierung wird in Videovorschau nicht richtig angezeigt
Teil des unteren Bildes wird oben angezeigt.
STROBOSKOPEFFEKT WIRD NICHT ANGEZEIGT
DivX wird nicht mehr angezeigt
Player erkennen Länge von MPEG-2-Fernsehaufnahmen falsch
VOB-Datei und MPEG-Datei identisch?
Reparieren einer AVI-Datei
Reparieren beschädigter avi Datei
AVI-Datei nach Absturz reparieren
Fehlerhafte MPEG-Dateien reparieren
[eilig] MPEG-Stream (nur B-Frames) reparieren
Mpeg 2 zu Mpeg 2 oder Mpeg 4?




RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash