Logo Logo
/// 

MPEG 1 HD Codec?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum DVD / Blu-ray Authoring / Encoding-Forum

Frage von cozmo3001:


Juten Abend zusammen,

ein Kunde benötigt sein FHD-Video in einem File mit MPEG1 in 720p.
Kann jemand sagen welche Software das rendernrendern im Glossar erklärt kann?
CS6 Media-Encoder macht nur noch MPEG2MPEG2 im Glossar erklärt, VLC gar nicht...

Besten Dank im Voraus
cozmo



Antwort von dienstag_01:

Das sollte mit keiner Software gehen. Entspricht einfach nicht der Spezifikation.



Antwort von cozmo3001:

Ich habe auch nur sowas im Hinterkopf, daß MPEGMPEG im Glossar erklärt gar kein HD unterstützt, weil Uralt, oder machen neue Digi-Betas oder dergleichen Aufnahmen im MPEG-1?

Den Screenshot hatten wir vom Kunden bekommen:

http://www.solidground-studios.com/settings_mpeg-1.jpg





Antwort von Jott:

MPEG 1 war Ende des letzten Jahrhunderts gebräuchlich und hatte folglich nie etwas mit HD zu tun. 1/4 SD (!) war üblich.

Lustiger Kunde! Die Existenz von wmv und mp4 (oder meinetwegen MPEGMPEG im Glossar erklärt 2) hat er schon mitbekommen?

Ein Encoder, mit dem man spaßeshalber mal ein MPEGMPEG im Glossar erklärt 1 mit 1280x720 erzwingen könnte, wäre zum Beispiel Episode (Testversion kostenlos, zum Ausprobieren).



Antwort von DV_Chris:

Mpeg1 ist standardisiert:

http://de.wikipedia.org/wiki/Mpeg1



Antwort von cozmo3001:

Die finalen Videos sind auch in 1080p. Die MPEG-1 Variante benötigen die für interne Zwecke, wofür auch immer...

Kennt jemand die Software, die auf dem Screenshot dargestellt ist?

cozmo



Antwort von Alf_300:

Vielleicht ghts mit der Trial von Sorenson Squeeze



Antwort von WoWu:

Mpeg1 ist standardisiert:

http://de.wikipedia.org/wiki/Mpeg1

Das stimmt wohl, aber MPEGMPEG im Glossar erklärt beschreibt ja keinen Encoder sondern lediglich den Bitstream.
Den kann man aber beliebig "aufbohren" .... nur dass dann der Content auf keinem standard-konformen Player mehr läuft. (Siehe Intermediate Codecs)
Ausserdem sind die meisten Player auch für eine bestimmte Framebuffer-Grösse gemacht. Das passt dann auch nicht mehr.

Also, wenn man so ein Experiment macht, wird man auch den passenden Player dafür "basteln" müssen.

Der Kunde soll doch mal sagen, auf welchem Player das laufen soll und ihn mal beistellen.
Den braucht Ihr sowieso für das Testen der Codierung.



Antwort von cozmo3001:

Dank Euch für"s Erste!
Wir werden es dem Kunden mal weiterleiten.
Ansonsten kriegt er nen neuen Player geschenkt.

Beste Grüße
cozmo



Antwort von Syndikat:

HD im MPEGMPEG im Glossar erklärt I gibt es nicht. Solche Auflösungen sind im MPEGMPEG im Glossar erklärt I Standart nicht vorgesehen. Ich würde mal beahupten dass es darum überhaupt keine Software gibt, die das erstellen kann. Wozu auch? Die dirkete Weiterentwicklung von MPEGMPEG im Glossar erklärt I ist MPEGMPEG im Glossar erklärt II. Daher auch die gleiche Endung .mpg. Hier gibt es HD Profile.
Vermutlich meint dein Kunde das. Kunden haben oft erschreckend wenig Ahnung von Video....
Könnte auch sein dass er damit den Audio LayerLayer im Glossar erklärt meint. MPEGMPEG im Glossar erklärt II mit Audio LayerLayer im Glossar erklärt 1? Weitergegebenes Halbwissen?



Antwort von cozmo3001:

Hi Syndikat,

Kunden haben meistens keine Ahnung von Technik, hatte ja auch zuerst auf MPEGMPEG im Glossar erklärt 2- layer 1, aber der Screenshot von denen zeigt "Video-Codec: MPEGMPEG im Glossar erklärt 1-Video"...!?!

Müssen den mal fragen, woher die den haben...



Antwort von Alf_300:

Was man gelten lassen kann ist der Einwand von WoWo dass es keine Hardwareplayer die Mpeg-1 HD abspielen ausser vielleich die WD Player gibt ansonsten ist es kein Problem Mpeg-1 in 1280x720p zu erstellen, und mit Softwareplayern auf PC abzuspielen leider hat Premiere keinen Mpeg-1 CodecCodec im Glossar erklärt den man aufbohren kann, aber z.B. Mainconcept oder Sorenson



Antwort von WoWu:

Hi Syndikat,

Kunden haben meistens keine Ahnung von Technik, hatte ja auch zuerst auf MPEGMPEG im Glossar erklärt 2- layer 1, aber der Screenshot von denen zeigt "Video-Codec: MPEGMPEG im Glossar erklärt 1-Video"...!?!

Müssen den mal fragen, woher die den haben...

Ruf doch einfach in MOERS mal an, mit welchem Programm sie das gemacht haben und welchen Player sie benutzen. Tel. steht im Internet.
Der Kunde wird Dir da nicht weiterhelfen können.



Antwort von dienstag_01:

Also, Sorenson Squeeze machts, und auf den ersten Blick spielt der MediaPlayerClassic das Video auch ab - VLC nicht ohne Bildfehler.



Antwort von cozmo3001:

Hallo Wolfgang,

in Moers sitze ich, der Kunde sitzt im Süden...
Wer das ist kann ich nicht sagen...;-)

Gruß Karsten



Antwort von WoWu:

Ja,das geht auch .... das ist nur eine Frage der Implementierung.



Antwort von WoWu:

Hallo Wolfgang,

in Moers sitze ich, der Kunde sitzt im Süden...
Wer das ist kann ich nicht sagen...;-)

Gruß Karsten

Hallo Karsten .. dann hab ich das falsch verstanden, ich dachte, der Sceenshot sei vom Kunden, bzw. vom ursprünglichen Video Hersteller.
Sorry. Hab ich falsch verstanden.



Antwort von cozmo3001:

Hi Wolfgang,

macht nix, ich habe den heute per Email bekommen, dann gerade nur schnell zur Ansicht für Euch auf meinen Server gestellt...

Woher die den Screenshot haben muß man doch mal nachfragen, vielleicht hängt da noch eine Agentur dazwischen...



Antwort von WoWu:

Hallo Karsten...
aber ich würde mich mal darauf vorbereiten, dass das klappt.
dienstag_01 hat ja schon ein Programm vorgeschlagen, das es kann und der Player sieht ja auch nach einer PC Standardware aus.
Ich würde nur eben mit dem Kunden den Player abstimmen, sodass Ihr auf der identischen Platform arbeitet, dass da nix in die Hose geht.



Antwort von Syndikat:

Hi Syndikat,

Kunden haben meistens keine Ahnung von Technik, hatte ja auch zuerst auf MPEGMPEG im Glossar erklärt 2- layer 1, aber der Screenshot von denen zeigt "Video-Codec: MPEGMPEG im Glossar erklärt 1-Video"...!?!

Müssen den mal fragen, woher die den haben...

Den Screenshot hatte ich ganz übersehen. Was ist das für eine Software? Ich bin mir trotzdem ziemlich sicher dass es sich um MPEG-2MPEG-2 im Glossar erklärt handelt. Die Algorithmen sind fast identisch, MPEG-2MPEG-2 im Glossar erklärt unterscheidet sich vor allem über die Profile - Auflösungen, Datenraten, Frameraten usw. Soweit ich weiß kann ein MPEG-2MPEG-2 im Glossar erklärt CodecCodec im Glossar erklärt ohne spezielle Implementierung MPEG-1 abspielen. Umgekehrt nicht.

Also mit anderen Worten: Ein derart wie im Screenshot codiertes Video sollte jeder HD-fähige MPEG-2MPEG-2 im Glossar erklärt CodecCodec im Glossar erklärt decodoeren können, aber kein MPEG-1 CodecCodec im Glossar erklärt der sich streng an die Norm hält.



Antwort von WoWu:

Du kannst jedes MPEGMPEG im Glossar erklärt FormatFormat im Glossar erklärt ziemlich beliebig ausweiten, solange Du Dich an die Bitstreamarchitektur hälst.
MPEG schreibt keine Encoder vor sondern nur, wie ein Decoder zu funktionieren hat.
Der Rest ist Implementierungssache.
Der Standars beschreibt nur Übertragungsparameter, die JEDER standardkonforme Decoder erfüllen MUSS.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum DVD / Blu-ray Authoring / Encoding-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
MPEG 1 HD Codec?
Suche guten Codec zum Umrechnen (Final Cut 7) von MPEG in Quicktime
MPEG-Datei lässt sich nicht abspielen; CODEC???
Suche den MPEG 2 - Codec !!!!
Kein Ton in MPEG? Welcher Codec wurde verwendet?
welcher mpeg 2 codec???
Mpeg 4 Codec download?
pinnacle 10 plus: AVI- und MPEG Codec.
Audio Codec MPEG 1 fehlt???
Codec für Mpeg?
Mpeg 4 guter codec?
DNxHD Codec futsch mpeg streamclip
Google lizensiert WebM/VP8 Codec von MPEG LA
MPEG-2/MPEG-4 vs. AVI in Geschwindigkeit und Qualität
Adobe umrendern in Mpeg 1 oder Mpeg-PS
MPEG-4 Videos zusammenfügen
MPEG-Import in iMovie
mpeg Streamclip vor Schnittprogramm?
H.264/MPEG-4 - PAL / NTSC
Mpeg 4 in Mov umwandeln (Mac)
Wie bezeichnet man das MPEG AudioFormat
Kann kein 4:2:2 H264 MPEG-4 Material importieren
suche Converter von ProRes nach MPEG-4
MPEG Stream Clip schreibt falschen Header
Digitalisierung von Video8 in MXV oder MPEG Dateiformat?
mpeg2 VS H.264/MPEG-4 AVC für BluRay Produktion

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Blackmagic
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
28. Januar 2018/ Hanau
JUNG & ABGEDREHT – Jugend-Kurzfilmfestival
15-25. Februar 2018/ Berlin
Berlinale
17-22. Februar 2018/
Berlinale Talents
13-18. März 2018/ Graz
DIAGONALE
alle Termine und Einreichfristen


update am 12.Dezember 2017 - 18:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*