Logo Logo
/// 

Kondensatormikrofon mit XLR Anschluss an DSLR anschließen



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Tonaufnahme und -gestaltung-Forum

Frage von boneshaker:


Hallo zusammen,

ich bin noch neu in diesem Forum und hoffe meine Frage passt hier rein.

Ich nutze für das Vertonen meiner Videos ein Rode NT1-A und als Audio InterfaceInterface im Glossar erklärt ein Focusrite Scarlett 2i2 der ersten Generation. Gibt es eine Möglichkeit, das ganze an meine Canon EOS 600D anzuschließen?
Ein Anschluss über ein 3,5 mm Kabel ist ja hier die einzige Möglichkeit, oder?

Vielen Dank schonmal! :)



Antwort von Sammy D:

Da brauchst du ein Y-Kabel 2x 6.3mm-Klinke (male) auf ein 1x 3.5mm-Klinke (male).

Das Scarlett muss natuerlich weiterhin am Rechner haengen.



Antwort von WoWu:

Sofern das Mikrofon über eine eigene Batterie(spannungs)versorgung verfügt sollte das kein Problem sein.





Antwort von boneshaker:


Sofern das Mikrofon über eine eigene Batterie(spannungs)versorgung verfügt sollte das kein Problem sein.

Nein hat keine Batteriespannung, gibt es sowas?
Ich habe das hier https://homerecording-forum.de/testberi ... t1-a-test/
Brauche ein Audio InterfaceInterface im Glossar erklärt denke ich.



Antwort von WoWu:

Jau, das sieht ganz danach aus...

Es gibt diverse Kondensatormikrofone, die eigene Versorgungsspannungen habe.
Aber das gezeigte wohl nicht.



Antwort von Peppermintpost:

bone, das mikro das du da hast ist ja als niere sowieso ausgelegt um stationär genutzt zu werden um in geringem abstand einzusprechen. also das auf eine kamera zu schrauben oder an eine ton angel, ist von haus aus ja keine gute idee.
das also mit deinem audio interface zu benutzen und in einen computer aufzuzeichen bietet sich ja an wenn du z.b. youtube videos machst. wenn du reportage oder szenisches drehst ist es einfach kein gutes mikro, weil es einfach nicht für den zweck konstruiert ist.
da willst du von haus aus etwas mit richt karakteristik haben.
wenn du es aber für genau den zweck benutzen willst um es z.b. als tisch mikro zu benutzen um einen gespächspartner aufzuzeichnen, dann würde ein externer rekorder wie ein zoom sinn machen der ja auch phantomstrom hat (also die grösseren modelle).
das mikro ist einfach nicht dazu gedacht es in irgend eine kamera zu stopfen.



Antwort von Sammy D:

Warum sollte das mit dem Focusrite stationaer nicht gehen? Da braucht er doch kein extra Recorder... Das 2i2 IST ein Audio Interface.



Antwort von Peppermintpost:


Warum sollte das mit dem Focusrite stationaer nicht gehen? Da braucht er doch kein extra Recorder... Das 2i2 IST ein Audio Interface.

ich dachte daran es mobil zu benutzen, du fährst irgend wo hin um jemanden zu interviewen, da würde ich nicht unbeding ein laptop als audio rekorder wollen sondern ein kleines gerät wie einen zoom. funktionieren tut es mit einem laptop natürlich. zu hause z.b. für youtube wohnzimmer talk würde ich das interface auf jeden fall zusammen mit einem computer nutzen.



Antwort von Sammy D:

Da der OP seine Videos am Rechner vertont, gehe ich vom stationaeren Gebrauch aus (auch hinsichtlich seinen Mikros). Klar, unterwegs bringt das Focusrite nicht viel. Da muss ein mobiler Rekorder her.
Den Einwurf von WoWu habe ich nicht verstanden. Wozu braucht das Mikro eine interne Speisung, wenn es doch Phantom Power vom Focusrite bekommt?

Es geht doch scheinbar nur darum, die Aufnahme in die Kamera zurueckzubringen, um nicht noch extra synchronisieren zu muessen.



Antwort von Peppermintpost:


Da der OP seine Videos am Rechner vertont, gehe ich vom stationaeren Gebrauch aus (auch hinsichtlich seinen Mikros). Klar, unterwegs bringt das Focusrite nicht viel. Da muss ein mobiler Rekorder her.
Den Einwurf von WoWu habe ich nicht verstanden. Wozu braucht das Mikro eine interne Speisung, wenn es doch Phantom Power vom Focusrite bekommt?

Es geht doch scheinbar nur darum, die Aufnahme in die Kamera zurueckzubringen, um nicht noch extra synchronisieren zu muessen.

weil bone das mikro ja an seiner kamera anschliessen will. also braucht er das mikro dann die usb box, die ja einen usb anschluss hat womit es den strom bekommt und ein laptop um strom zu generieren oder irgend eine stromquelle mit usb anschluss. das ist halt ein mega gewiggel, deswegen benutzt man als kamera mikros keine die phantomstrom brauchen. kann man benutzen nur dann wirds nur halt echt umständlich.



Antwort von Sammy D:


...
weil bone das mikro ja an seiner kamera anschliessen will. also braucht er das mikro dann die usb box, die ja einen usb anschluss hat womit es den strom bekommt und ein laptop um strom zu generieren oder irgend eine stromquelle mit usb anschluss. das ist halt ein mega gewiggel, deswegen benutzt man als kamera mikros keine die phantomstrom brauchen. kann man benutzen nur dann wirds nur halt echt umständlich.

Wenn er das zu Hause am Rechner macht, ist das doch egal. Kabel vom InterfaceInterface im Glossar erklärt in die Kamera - fertig. Davon ausgehend, dass er auch dort filmt.



Antwort von WoWu:

"Den Einwurf von WoWu habe ich nicht verstanden. Wozu braucht das Mikro eine interne Speisung, wenn es doch Phantom Power vom Focusrite bekommt?"

Es ging, so wie ich es verstanden habe darum, das symmetrische Mikro, das 48V Phantom braucht, an eine asymmetrische Kamera anzuschließen.
Das geht ohne externe Phantomspeisung nicht.
Soweit so gut.
Entweder nimmt mal also die Speisung aus einem Adapter und asymmetriert danach, oder man kann auch ein Milro benutzen, das wahlweise aus einer externen Speisung oder aus (umschaltbar) einer internen Batterie die Speisung bezieht.
Das ME66 von Senheiser ist so ein typischer Vertreter der Gattung, die oft an Kameras benutzt werden.
Also zusätzlich braucht man natürlich keine Batterie.
Das war dann wohl etwas missverständlich von mir ausgedrückt.
Solche Mikros kann man dann ohne teuren Adapter von einer Kamera mit Phantom auf eine DSLR ohne Speisung stecken.



Antwort von Sammy D:


"Den Einwurf von WoWu habe ich nicht verstanden. Wozu braucht das Mikro eine interne Speisung, wenn es doch Phantom Power vom Focusrite bekommt?"

Es ging, so wie ich es verstanden habe darum, das symmetrische Mikro, das 48V Phantom braucht, an eine asymmetrische Kamera anzuschließen.
Das geht ohne externe Phantomspeisung nicht.
Soweit so gut.
...

Er wollte ja "das Ganze" an die Kamera anschliessen, also auch das Interface. Dieses hat Phantomspeisung.



Antwort von WoWu:

Ah, verstehe.
Ziemliches gestöpselte, wie Pepper schon erwähnte.



Antwort von Darth Schneider:

Bei so einem hochwertigem Mikrofon würde ich aufjedenfall einen externen Rekorder benutzen, der günstigste mit XLRXLR im Glossar erklärt, mit Phantomspeisung ist der Tascam 60d. Die Preamps und das Audiorecording der Canon Dslr ist doch scheisse. Das InterfaceInterface im Glossar erklärt um die Kamera mit dem MIC zu verbinden würdest du dann nicht mehr brauchen.
An der Kamera ( dem internen Audiorekorder ) würde ich höchstens ein 50€ Rode VideoMicro betreiben. Alles teurere ergibt doch qualtätsmässig keinen Sinn.
Gruss Boris




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Tonaufnahme und -gestaltung-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Kaufempfehlung für Kondensatormikrofon
Grafikkarte mit S-VHS Augang an Chinch anschließen
S-Video Ausgang vom Notebook am Fernsehr mit S-VHS-Kabel anschließen
Sony-Kamera mit 8,4V-Eingang an Gürtel mit 4Pol-XLR und 13,2V betreiben?
Gesucht: DVD-Player mit USB-Anschluss
DVD-HDD-Rekorder mit LAN Anschluss gesucht
Kamera Kran mit Anschluss für Freefly MöVI
Bitte Hilfe! Cam mit od. ohne Mikro-Anschluss kaufen
DVB-T mit HDD & LAN Anschluss (gibts sowas schon?)
Frage zu Stereomikrofon mit 5pol XLR
Kurze XLR-Kabel mit Winkelstecker
Kleinster Fieldrecorder mit XLR Eingang
Rauscharmes Ansteckmikrofon mit XLR-Stecker?
Richtmikro mit Blitzschuh und XLR
Canon XC15 mit XLR via Adapter
Konkurrenzlos günstige Funke mit XLR-Sender
Fragen zum Kauf eines HDD-Recievers mit PC Anschluss + Premiere Kartenslot
OT Fragen zum Kauf eines HDD-Recievers mit PC Anschluss + Premiere Kartenslot
RØDE mit XLR fürs iPhone und neuen Mikrofonen // IBC 2015
AVC Akku-Gürtel mit XLR 4-Pol und 13,2V auf Sony AX53?
Messevideo: Canon XF400 u. XF405: 4K Henkel-Cams mit 60p, XLR uvm. // IBC 2017
Messevideo: Canon XA55 - kleiner Proficamcorder mit SDI, XLR, Dual Pixel AF u.a. // NAB 2019
TV-Karte für PC mit Anschluss für Playstation - geht das?
Panasonic NV DA 1 an PC anschließen
Camcorder per USB anschließen
TV-Karte per USB anschließen?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
21. Dezember / Diverse
Kurzfilmtag 2019
26. Januar 2020/ Hanau
JUNG & ABGEDREHT – 8. Hanauer Jugend-Kurzfilmfestival
20. Februar - 1. März 2020/ Berlin
Berlinale
22-27. Februar 2020/
Berlinale Talents
alle Termine und Einreichfristen