Logo Logo
/// 

Komplett neues URSA-Betriebssystem als Firmware-Update angekündigt //



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Nachdem Blackmagic dieses Jahr mal keine neue Kamera vorgestellt hat, dürfen sich URSA-Käufer besonders darübe...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Komplett neues URSA-Betriebssystem als Firmware-Update angekündigt // NAB 2016




Antwort von CameraRick:

Die Naming-Convention ist immerhin etwas besser als früher, huh. Einfach mal das Datum einstauchen (die Uhrzeit ist immerhin weg, yay!) und nur drei Ziffern für die Clip-Nummer, das würde mich mal freuen. Und nicht wieder auf C0001 resetten, wenn die Cam mal aus war.



Antwort von tbruegg:

leider nur Ursa-Mini kein Wort über Ursa.








Antwort von nachtaktiv:

was, die wollen die bedienung der kamera verbessern, anstatt eine neue kamera mit endloswartezeit auf den markt zu "bringen"? die wollen doch am ende nicht wirklich wie ne seriöse firma werden?

die ursa mini find ich ja auch recht interessant.. 4K mit nem großen sensor, bis 60fps - zu dem preis...



Antwort von Ab-gedreht:

Was ist denn aus blackmagic geworden.. Man hätte doch wenigstens ne 4,6k pocket ankündigen können... Ein Plakat zu drucken hätte schon für viele Vorbesteller ausgereicht!



Antwort von Jott:

Und ich hatte um eine Pizza gewettet, dass sie eine fette 8K-Wumme auffahren. Mist, man kann gar niemandem mehr vertrauen.



Antwort von srone:

8k gibts 2018 in july. ;-)

lg

srone



Antwort von Axel:

Die Tatsache dass, allen Vorhersagen zum Trotz, auf der NAB eben nicht schon wieder die gerade erst lieferbaren Modelle von Blackmagic durch Neuankündigungen als obsolet erscheinen, macht mir die Firma wieder sympathisch. Auch natürlich, dass extrem negative Reviews der letzten Wochen mit großer Wahrscheinlichkeit Fakes waren. Kameras mit teils beschnittenen Funktionen und teils echten Qualitätsmängeln kontinuierlich auszuliefern und wirklich alle Naselang durch neue Modelle veralten zu lassen ist typisch für eine andere Firma.



Antwort von Drushba:

Die Tatsache dass, allen Vorhersagen zum Trotz, auf der NAB eben nicht schon wieder die gerade erst lieferbaren Modelle von Blackmagic durch Neuankündigungen als obsolet erscheinen, macht mir die Firma wieder sympathisch. Auch natürlich, dass extrem negative Reviews der letzten Wochen mit großer Wahrscheinlichkeit Fakes waren. Kameras mit teils beschnittenen Funktionen und teils echten Qualitätsmängeln kontinuierlich auszuliefern und wirklich alle Naselang durch neue Modelle veralten zu lassen ist typisch für eine andere Firma. Das stimmt schon, trotzdem schade, daß es kein verbessertes Modell der Ursa Mini gab (zumal an der ND-FilterND-Filter im Glossar erklärt Variante nach Aussagen eines Offiziellen von BM ja offenbar gearbeitet wird). Darauf hatte ich sehr gehofft.



Antwort von Axel:

Die Tatsache dass, allen Vorhersagen zum Trotz, auf der NAB eben nicht schon wieder die gerade erst lieferbaren Modelle von Blackmagic durch Neuankündigungen als obsolet erscheinen, macht mir die Firma wieder sympathisch. Auch natürlich, dass extrem negative Reviews der letzten Wochen mit großer Wahrscheinlichkeit Fakes waren. Kameras mit teils beschnittenen Funktionen und teils echten Qualitätsmängeln kontinuierlich auszuliefern und wirklich alle Naselang durch neue Modelle veralten zu lassen ist typisch für eine andere Firma. Das stimmt schon, trotzdem schade, daß es kein verbessertes Modell der Ursa Mini gab (zumal an der ND-FilterND-Filter im Glossar erklärt Variante nach Aussagen eines Offiziellen von BM ja offenbar gearbeitet wird). Darauf hatte ich sehr gehofft. Der ND-FilterND-Filter im Glossar erklärt wäre eine gute praktische Ergänzung, kein Zweifel. Dass er nicht eingebaut ist, macht aber die Kamera nicht weniger nutzbar. Mich wundert eher, dass BM anscheinend keine Toningenieure beschäftigen. Wie kann es sonst sein, dass der interne Ton aller Kameras so bemängelt wird - und das ist sicher keine Falschmeldung. Ich las mal von einer absoluten Billiglösung als Alternative zu Ansteckmikros mit Funkstrecken: Miniatur-USB-Recorder mit eingebautem Mikro und Klemme (~30€). Das probierte ich mal. Keine überragende Qualität, aber jedenfalls besser als der interne Ton der Pocket. So etwas ist mir unverständlich. BM sollte slashCAMs ruessel mal kontaktieren, bevor sie neue Modelle herausbringen.



Antwort von acrossthewire:

Nutzer der Studio Produktion Cameras würden sich allerdings auch über eine Erweiterung des Betriebsystems inkl. sinnvolle Belegung der LUT Taste freuen. Ich kann mir nicht vortsellen das es so schwer sein sollte eine entsprechende Funktion zu implementieren wenn man nur wollte. Ich befürchte allerdings das es ihr wie der Display Taste am Hyperdeck Shuttle geht - auf ewig unbelegt :-(
Und bei jedem neuen KameraUpdate heisst für alles vor URSA - no Changes



Antwort von Valentino:

Falscher Beitrag...verschoben zu Tot von Quicktime








Antwort von Funless:

Am Ende wird Apple von der EU oder einer anderen Institution zum Ausbessern gezwungen. Ja klar. Etwa genauso wie das FBI Apple dazu gezwungen hat die iPhone Sperre für eine Brute Force Attacke zugänglich zu machen? ;-)




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Nvidia GTX 1080 Ti für 9. März angekündigt - 11,5 TFlops und
Intel 6-Kern CPUs für den Mainstream-Markt angekündigt - Coffee L
Sony RX10m3 angekündigt
Panasonic: expressP2-Kartenleser AU-XPD3 mit Thunderbolt 3 angekündigt
Sony Alpha 6500 angekündigt -- APS-C Kamera mit 5-Achsen-Stabilisator
Canon kündigt neue Firmware für EOS C300 (Mark II) an
Firmware-Update für Blackmagic URSA Mini Pro 12K
Neues OS-Firmware-Update 8.3 für Atomos Shogun Inferno
Blackmagic Design URSA Mini Pro bekommt 3200 ISO per Firmware Update
Firmware-Update 1.1 für Panasonic G81
Atomos Firmware-Update 7.1 für Flame-Modelle
Firmware-Update 1.3 für SmallHD Production Monitore
Chrosziel kündigt Cage-System für die Panasonic GH5 an
Firmware-Update für die GoPro Hero 5 Actioncam
Firmware-Update 2.2 für SmallHDs 700er / 500er Monitore
RED kündigt 8K S35 Helium Sensor für Weapon & Epic-W an
Seagate kündigt 16 TB HDDs und spezielle Festplatten für DJI Droh
Avid kündigt native Untersützung von QuickTime-Codecs an
Panasonic kündigt OLED Alternative für Displays an
Firmware-Update: Externes RAW-Recording für VariCam LT // IBC 2016
Canon veröffentlicht Firmware Update 1.08 für XF300/305
Firmware Update für PIX-E Fieldrecoder bringt H.264 und simultane Aufn
Endlich da: Firmware-Update für Canon EOS C300 Mark II mit C-Log 3
Samsung bringt noch Firmware-Update für die EVO 840 SSD
Firmware Update 4.00 für Sony PXW-FS7 bringt echtes 24p XAVC-I 4K
Firmware-Update für Odyssey / Apollo Recorder -- Raw Bundle jetzt mit

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom