Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Infoseite // Kamera, 4:2:2, All I, 200mbs



Frage von patooo:


Hallo in die Runde
für einen gering budgetierten Auftrag im Bereich Interviews abdrehen sind die ANsprüche eine DSLR Kamera die mindestens 4:2:2,all intra, 10 bit farbtiefe und 200mbs abliefert.
Ich kenne mich da nicht so aus und bin etwas überfordert..
Könnt ihr mir eine Kamera empfehlen, die möglichst günstig und gut ist und das kann??
Lieben Gruß, vielen Dank, Patooo

Space


Antwort von cantsin:

patooo hat geschrieben:
für einen gering budgetierten Auftrag im Bereich Interviews abdrehen sind die ANsprüche eine DSLR Kamera die mindestens 4:2:2,all intra, 10 bit farbtiefe und 200mbs abliefert.
Ich kenne mich da nicht so aus und bin etwas überfordert..
Könnt ihr mir eine Kamera empfehlen, die möglichst günstig und gut ist und das kann??
Panasonic S5ii-x oder (die jetzt als Auslaufmodell günstige) S1H. Bei anderen Herstellern (Sony, Canon, Nikon) sind Kameras mit diesen Features deutlich teurer (A7sIII, R5/c und Z8).

Alternativ noch die Blackmagic Pocket 4K/6K/6K Pro, die allerdings keine DSLM/Hybridkamera ist.

Die Sony ZV-E1 (Blogger-Version der A7sIII) ist ebenfalls relativ günstig, hat aber keinen elektronischen Sucher; gleiches gilt für die FX30 mit APS-C-Sensor.

Space


Antwort von Jott:

Nur so aus Neugier: wer stellt denn solche Anforderungen für einen „gering budgetierten Auftrag“, die gerade für Interviews klarer Overkill sind?

Ein Agentur-Praktikant?

Verrückte Welt.

Space


Antwort von cantsin:

Jott hat geschrieben:
Nur so aus Neugier: wer stellt denn solche Anforderungen für einen „gering budgetierten Auftrag“, die gerade für Interviews klarer Overkill sind?
Auf der anderen Seite kostet eine Kamera, die dieses Pflichtenheft erfüllt, im Verleih ca. 50 EUR/Tag - während eine DSLM unterhalb dieser Specs bestensfalls 10 EUR preiswerter ist.

Space


Antwort von pillepalle:

Mit dem richtigen Codec kann bei so einem Interview aber immerhin nichts mehr schief gehen 🙃

VG

Space


Antwort von Jott:

cantsin hat geschrieben:
Jott hat geschrieben:
Nur so aus Neugier: wer stellt denn solche Anforderungen für einen „gering budgetierten Auftrag“, die gerade für Interviews klarer Overkill sind?
Auf der anderen Seite kostet eine Kamera, die dieses Pflichtenheft erfüllt, im Verleih ca. 50 EUR/Tag - während eine DSLM unterhalb dieser Specs bestensfalls 10 EUR preiswerter ist.
Ja klar, in der Miete ist das egal (sofern selbige nicht "gering budgetiert" sprengt). Wie ich schrub: Neugier.

Space


Antwort von Jott:

pillepalle hat geschrieben:
Mit dem richtigen Codec kann bei so einem Interview aber immerhin nichts mehr schief gehen 🙃

VG
Genau, weil mit dem richtigen Codec auch der Ton garantiert super wird!

Space


Antwort von MK:

Jott hat geschrieben:
Genau, weil mit dem richtigen Codec auch der Ton garantiert super wird!
Gebärdensprache...

Space


Antwort von pillepalle:

Jott hat geschrieben:
Genau, weil mit dem richtigen Codec auch der Ton garantiert super wird!
Mensch seid ihr altmodisch... den Ton macht man heute doch mit den KI-Tools nachträglich schön und gestaltet wird sowieso in der Post ;)

VG

PS: Mich wundert allerdings das der Auftraggeber nicht die wichtigste aller Fragen gestellt hat. Auf welchem Betriebssystem man arbeitet? 👻

Space



Space


Antwort von -paleface-:

GH5 und GH6 können das intern.

Und vermutlich fast jede Kamera wo du über nen Atomos aufnehmen kannst.

Space


Antwort von patooo:

Dank euch allen, ist nun die GH6 geworden. Die liegt preislich noch im Rahmen und mit ner rode wireless go bin ich da ganz gut aufgestellt.

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


'1080/25p All-Intra' bei gleicher Datenrate besser als '1080/50p All-Intra' ?
Panasonic S1: Kein All-Intra mit V-Log Upgrade??
H.P. Lovecraft‘s „Die Farbe aus dem All“ - Trailer
Arte: Leben im All - Auf der Suche nach außerirdischem Leben
Canon EOS R3: Aufnahmezeiten und Hitzelimits bei 6K 12 Bit 25p/50p RAW und 4K All-I 50p
HP Envy 34" All-In-One PC mit 5K Display und Thunderbolt 4
Marshall-Kameras im All
Davinci 17 - Soundproblem mit All Intra
RØDECaster Pro II: aktualisiertes All-In-One Audio Production Studio
Wie Everything Everywhere All At Once gedreht wurde
Blackmagic ATEM Television Studio HD8: Neuer All-in-one-Live-Produktionsmischer
ADOBE: Everything Everywhere All at Once
Panasonic Lumix S5 IIX im Praxistest: Die beste S5 für Video? ALL-I, ProRes Recording uvm ...
Adobe Express - Schneller All-In-One Webeditor für Social Media Content
Producer Maker Machina All-In-One Production Software




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash