Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sony FS7 / FS5 / FX3 / FX6 / FX9 uä. und Venice-Forum

Infoseite // Grauschleier bei Sony FS700



Frage von Tripod:


Hallo,

wir benutzen eine Sony FS 700 mit Nikon Objektiven und einem Queenox Adapter. Auf den Bildern ist immer wie eine Art grtauer schleier oder Film. Woher kann das kommen.
Wenn man die gleichen Optiken an einer Nikon D7000 verwendet, ist das nicht so.
Kann etwas an der Kamera falsch eingestellt sein?
Ich habe leider keine Ahnung, woher es kommen könnte und würde mich über Antworten freuen.

Space


Antwort von Jott:

Da ist wohl ein flacheres Profil eingestellt, die FS700 ist keine "bunte" DSLR. Nimm dir das Manual zur Brust, Themenbereich Picture Profiles. Kamera an einen Fernseher anschließen und mal die Bord-Profiles durchsteppen, da siehst du live, was passiert.

Space


Antwort von r.p.television:

Und grundsätzlich verträgt die FS700 ein paar hundert Kelvin mehr nach oben. Gerade Hauttöne sehen so lebendiger und gesünder aus.

Space


Antwort von ruessel:

Ich tippe auch auf falsches PP. Richtig eingestellt klappen auch gute FS700 Aufnahmen mit Nikon: http://www.fxsupport.de/05_13.html



Kein FS700 "Grauschleier" mit Nikkor 35-70mm F2.8

Space


Antwort von Tripod:

Hier mal eine Datei von mir:



Space


Antwort von WoWu:

Bild vom Waveform-Monitor des Originalfiles wäre sinnvoller gewesen.
Hier hat man unbekannte Transcodierungen drin, die wenig Aufschluss über das Original zulassen.

Space


Antwort von Tripod:

Also wir hatten jetzt die Kamera beim Technikdienstleister und mit der Kamera ist alles ok.
Ich habe jetzt dass zweite Picture Profile (PP2) eingestellt, was von Sony vom Werk aus mit auf der Kamera vorliegt. Dieses Profil ist ausdrücklich laut Kamerahandbuch nur für Standbilder/Fotos gedacht. Aber gerade dadurch ähnelt es dem Look einer DSLR. Der Kunde ist mit diesem Profil sehr zufrieden. Leider steht im Kamerahandbuch nicht, weshalb dieses Profil eher für Fotos geeignet ist. Geht bei dieser Einstellung etwas am Dynamikumfang verloren?

Space


Antwort von Jott:

Klar, wenn's ein DSLR-Look ist. Aber wieso darüber nachdenken, wenn's so passt für den Kunden? Spart ja auch gleich das Grading. Alles bestens.

Space


Antwort von Tripod:

:) Naja, würde mich schon interessieren. Wenn im handbuch darauf extra hingewiesen wird - aber ich muss ehrlich mal sagen, dass mich dieses Handbuch schon manchmal einiges an Nerven gekostet hat - wirkt so unprofessionell verfasst und einige Infos fehlen schlichtweg.

Space



Space


Antwort von Tripod:

Ich habe jetzt wieder eine Farbkuriosität bei der FS700 festgestellt.

Ich habe den Weißabgleich mit einer weißen Karte gemessen (den WB-Schalter an der Seite auf A oder B). Die Kamera misst 5400 Kelvin. Ich sehe das Bild auf dem kleinen Monitor und gehe dann auf vordefinierten WB (Preset). Den stelle ich mir nun auf genau 5400 K ein, damit ich noch ein bisschen scrollen kann, ob mir die Temperatur so gefällt. Allerdings sieht die Farbe anders aus bei genau 5400 K als in dem vorherigen Modus (A oder B), wo ich ja direkt den WB mit Karte ermittelt habe. In diesem Modus habe ich immer einen Rosastich, der bei der manuell eingestellten Farbtemperatur im Presetmodus nicht erkennbar ist. Wie kommt das denn? Kann dieser A + B Modus irgendwie abgewandelt worden sein oder verstellt? Auch andere Kameramänner benutzen die Kamera, das wäre also gut möglich. Ich weiß nur nicht so recht, wonach ich genau suchen soll.

Grüße,
Olli

Space


Antwort von stefanhuberfilms:

Die FS700 ist keine Kamera die du auspackst und einen Look mit knalligen Farben rausbekommst. Schau dir mal die PP's von AbelCine oder Allister Chapman an.
Du musst auch für dich entscheiden welchen Weg du gehst, willst du so viel wie möglich in der Farbkorrektur rausholen können? Oder ohne Stress direkt alles aus der Kamera ohne Grading?

Viele Denken die FS700 macht keine schönen Bilder, PP's spielen eben eine große Rolle, war ja auch bei der FS100 schon so.

Space


Antwort von CameraRick:

Ich habe jetzt wieder eine Farbkuriosität bei der FS700 festgestellt.

Ich habe den Weißabgleich mit einer weißen Karte gemessen (den WB-Schalter an der Seite auf A oder B). Die Kamera misst 5400 Kelvin. Ich sehe das Bild auf dem kleinen Monitor und gehe dann auf vordefinierten WB (Preset). Den stelle ich mir nun auf genau 5400 K ein, damit ich noch ein bisschen scrollen kann, ob mir die Temperatur so gefällt. Allerdings sieht die Farbe anders aus bei genau 5400 K als in dem vorherigen Modus (A oder B), wo ich ja direkt den WB mit Karte ermittelt habe. In diesem Modus habe ich immer einen Rosastich, der bei der manuell eingestellten Farbtemperatur im Presetmodus nicht erkennbar ist. Wie kommt das denn? Kann dieser A + B Modus irgendwie abgewandelt worden sein oder verstellt? Auch andere Kameramänner benutzen die Kamera, das wäre also gut möglich. Ich weiß nur nicht so recht, wonach ich genau suchen soll.

Grüße,
Olli Klingt nach dem falschen Tint. Die Kelvins geben ja im Endeffekt den Unterschied zischen blau und gelb/orange wieder, aber nicht zwischen grün und rot. Macht man einen Weißabgleich mit Karte, wird das mit einbezogen. Bleibt man bei den Presets, verändert man nur die Kelvin, nicht aber den Tint. Weiß nun nicht, ob man den in der FS700 überhaupt selbst anpacken kann

Space


Antwort von ruessel:

Wie kommt das denn? Ein kurzer Gedanke:
Beim automatischen WB wird der Weißpunkt solange verschoben, bis die unbunten Bildteile keinen Vektor mehr anzeigen. Hier arbeitet die Kamera intern völlig stufenlos.

Leider kannst du manuell nur in festen Stufen den WB einstellen, also z.B. 5600K obwohl 5550 richtig wäre. Allerdings machen 50K unterschied nur kritischen Szenen einen feinen Unterschied. Es wird wahrscheinlich so sein, das die Kelvinanzeige beim automatischen WB nur grob richtig ist.

Außerdem verschiebt Sony gerne den WB in das rötliche, das ist der berühmte warme Sony Look seit den 90er Jahren (bei der NX5 ganz schlimm). Erst mit einem geeigneten PictureProfil kann man dieses Verhalten in der WB-Korrektur verhindern.

Space


Antwort von stefanhuberfilms:

Den Tint kannst du in den PictureProfiles korrigieren wenn du willst.

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sony FS7 / FS5 / FX3 / FX6 / FX9 uä. und Venice-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Sony FS700 + Sony sel 18 105 G
Sony FS700 und Atomos Shoghun Inferno kein SDI-Zugang
Sony FS700 Shutterspeed lässt sich nicht einstellen
Sony FS700 + Shogun Inferno diverse Fragen
SUCHE Autofokus Adapter Sony FS700 Canon EF Objektive
Sony FS700 schaltet sich nach ein paar Sekunden ab
FS700 Blendenautomatik Fehlverhalten?
The Reference - shot with FS700 & Aputure Light
FS700 Farbprobleme
240p Raw mit FS700
HLG beim Fernseher nur bei HD nicht bei 4K?
Autofokus-Störgeräusche wie bei DSLR-Fotoapparaten auch bei Vollformat-Camcorder mit DSLR-Objektiv?
Überhitzung bei Canon EOS R5 vs. geringe Akkuleistung bei R5 C?
Einen neuen Seed berechnen lassen bei Projektöffnung oder bei Frame 0
Sony A-Mount EOL? Keine Sony Alpha SLTs mehr auf Sony.com Seiten
ISO/Gain bei slog/Sony Z90 und Co.
Sony RX 10 - II: Timer bei Filmaufnahmen
DV Out bei Sony DCR-TRV210E




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash