Logo Logo
/// 

GH5 Shutter Hack 2018



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Panasonic MFT GH4 / GH5 / GH5s-Forum

Frage von blueplanet:


...ich bekomme die Thematik irgendwie nicht zu einem schlüssigen, anwendbaren Abschluss, zumal inzwischen die Meinungen etwas wiedersprüchlich sind. Vielleicht kann sich einer von Euch "einfach" aber fachkundige der Sache annehmen?!
Zur Einstimmung auf die Thematik dieses im Prinzip gut gemachte Erklärbärvideo:

Was verstehe ich:
1. der Hack ist in erster Linie für die Verbesserung des AF zwischen der GH5 und Fremdherstellerobjektiven via Booster mit Canon und Sigma etc. gedacht (nicht für die nativen Objektive von Panasonic) bzw. soll auch z.B. das Leica/Panasonic 12-60mm davon profitieren.
2. es ist im Grunde "nur" für die Frameraten von 25fps und 30fps geeignet (weshalb und warum wird sehr gut im Video gezeigt)

Was ich nicht ganz verstehe, weil es im Grunde zwei Paar Schuhe sind.
1. die einen sagen bei 25fps einen Angel am besten bei 150°, die anderen legen sich inzwischen bei 179°fest. Denn, meiner Ansicht/Rechnung nach habe ich mit 179°Angel mehr Bewegungsunschärfe als mit 150°Angel. Deshalb zwei Paar Schuhe.
Ergo 180° (360°: 2 = 180° vs. 360°: 2,01171 = rund 179°) und bezogen auf 25fps x 2 = 1/50 ShutterShutter im Glossar erklärt bzw. 25fsp x 2,01171 = 1/50,29275 Shutter. Oder das ebenfalls erwähnte Beispiel: 360°: 4 = 150° und bezogen auf 25fps x 4 = 1/100 Shutter. Das heist im Klartext: mit 179°Angel habe ich den optimalen AF bei nicht nativen Panasonic-Objektiven und einem "idealen" Bewegungsshutter für 25fps mit umgerechnet ABER nicht direkt als ShutterShutter im Glossar erklärt einstellbaren Wert von 1/50,29275. Benötige ich mehr Bewegungsschärfe und möchte gleichzeitig einen optimierten AF, dann muss ich 150°Angel wählen bzw. kann dann den glatten 1/100 ShutterShutter im Glossar erklärt nutzen. Kurzformel: optimaler AF + 1/100 ShutterShutter im Glossar erklärt = (viel) weniger Motionblur bei 25fps. Richtig??

Und was ist mit 50fps und mit 179° Angel ? AF top + Motionblur gen Flop? Oder 50fps mit 150° Angel (1/100) = AF top + Motionblur wieder "ideal"?
Ich weiß, dass ist natürlich alles graue Rechentheorie und wenig "filmisch", jedoch in punkto AF bei der GH5 eine Überlegung wert...

VG
Jens



Antwort von cantsin:


Benötige ich mehr Bewegungsschärfe und möchte gleichzeitig einen optimierten AF, dann muss ich 150°Angel wählen bzw. kann dann den glatten 1/100 ShutterShutter im Glossar erklärt nutzen. Kurzformel: optimaler AF + 1/100 ShutterShutter im Glossar erklärt = (viel) weniger Motionblur bei 25fps. Richtig??
1/100 Verschluss bei 25fps sind allerdings 90 Grad, nicht 150 Grad, und damit kriegst Du bereits ziemliche Stroboskopeffekte bei Bewegungen.


Und was ist mit 50fps und mit 179° Angel ? AF top + Motionblur gen Flop? Oder 50fps mit 150° Angel (1/100) = AF top + Motionblur wieder "ideal"?
Irgendwo ist der Wurm in Deinen Berechnungen. 1/100 mit 50fps sind 180 Grad.

Dieses Diagramm erklärt es hoffentlich verständlich:
https://support.solidangle.com/download ... 000&api=v2

Die Faktoren, die da unten stehen (1, 0.5, 0.25, 0.125), musst Du jeweils als Teiler verwenden, also z.B. bei 24fps:

360 Grad = 1; daraus folgt: 24/1 = 1/24
180 Grad = 0,5; daraus folgt: 24/0,5 = 1/48
90 Grad = 0,25; daraus folgt: 24/0,25 = 1/96
45 Grad = 0,125; daraus folgt: 24/0,125 = 1/192

etc.



Antwort von blueplanet:

...ich danke Dir!! Mir fehlte der richtige "offizielle" Faktor ;)

Alles in Verbindung mit der AF-Optimierung:

360 Grad = 1; daraus folgt: 50/1 = 1/50 (nicht getestet)
26(9) Grad = 0,747; daraus folgt: 50/0,747 = 1/67 (hier fehlt mir die genaue Grad-Zahl, der Test, Vermutung liegt bei 269 statt 270 ;))
179 Grad = 0,497; daraus folgt: 50/0,497 = 1/100,60
150 Grad = 0,417; daraus folgt: 50/0,417 = 1/119,90
90 Grad (hier und bis hin zu 45 Grad fehlt eine konkrete, getestete Angabe)

Was sagst Du? Ist das jetzt korrekt?





Antwort von cantsin:

Jepp. 90 Grad bei 50 fps = 1/200, 45 Grad bei 50 fps = 1/400.

Die "Grad"-Einstellungen statt fester Verschlusszeiten wie bei der Fotografie haben schon ihren Sinn und sind nicht nur Fossil der analogen Filmkamerazeit, weil man dann den Verschluss nur einmal auf einen festen Winkel einzustellen braucht, wie z.B. 180 Grad, und der sich beim Umschalten der Framerates äquivalent mitanpasst.

Einfache Umrechnungsformel:

Shutterwinkel=360/(Verschlusszeit/fps)

...wenn man als VerschlusszeitVerschlusszeit im Glossar erklärt nicht den Bruch, sondern nur den Teiler bzw. die Kameraanzeige (wie 30, 60, 125 etc.) nimmt.



Antwort von MrMeeseeks:

2014...wer brauch schon Autofokus beim Filmen.
2018... ich führe affige Testmethoden durch um den bestmöglichen Autofokus zu bekommen anstatt die passende Kamera zu kaufen die wesentlich besser dafür geeignet ist.

Im Fotomodus bietet Panasonic einen hervorragenden Autofokus, wäre es also möglich diesen in den Videomodus zu übertragen, dann hätte Panasonic diese schon längst getan, stattdessen meinen manche Leute mit zu viel Zeit sie könnten den Autofokus "hacken"



Antwort von blueplanet:


2014...wer brauch schon Autofokus beim Filmen.
2018... ich führe affige Testmethoden durch um den bestmöglichen Autofokus zu bekommen anstatt die passende Kamera zu kaufen die wesentlich besser dafür geeignet ist.

Im Fotomodus bietet Panasonic einen hervorragenden Autofokus, wäre es also möglich diesen in den Videomodus zu übertragen, dann hätte Panasonic diese schon längst getan, stattdessen meinen manche Leute mit zu viel Zeit sie könnten den Autofokus "hacken"

...da gebe ich Dir im Prinzip recht. Es gibt jedoch ein paar Situationen (z.B. unmotiviert auf dich zu hüpfende Kinder, spielende Haustiere etc. und das alles in einer Umgebung wo du mit der BlendenöffnungBlendenöffnung im Glossar erklärt eh am Limit bist weil der ISO-Bereich ebenfalls an seine Grenzen stößt, dann ist so ein Autofokus, vorausgesetzt er kommt mit den wenigen Kontrasten klar ;), ganz hilfreich. Auch bei gutem Licht und je nach Situation, kleiner BlendeBlende im Glossar erklärt, kann es hilfreich sein, wenn sich das Objekt auf oder von der Kamera weg bewegt oder der Kameraman selbst keine Hand frei hat, kontrolliert die Schärfe nachzuziehen, dass dies der Moment des Autofokus ist. Kommt bei mir sicher selten vor, aber es ist von dieser Welt.
Grundsätzlich gebe ich Dir recht, dass das Problem überbewertet wird und erst recht mit diesem "Hack". Ich habe ein bisschen Praxis damit vollzogen und kann keinen wirklichen Sprung, Verbesserung erkennen. Mein Canon 24-70mm schert sich ein Sch. um den automatischen Autofokus, das Tokina 11-16mm pumpt sich einen Wolf und das Leica 12-60mm, ja, nett, aber daraus wird kein Durchreißer.

Zumal, ich denke, das man sich über die Funktion "Angel/ISO + Synchro-Scan auch ein bisschen die letzte Lowlight-Not-Variante verbaut. Wer wie ich seine frei belegbaren Tasten bereits nach seinen Bedürfnissen programmiert hat, ist ohnehin in Bezug "Umschalten" schnell dabei. Und so nutze ich gern die Möglichkeit, auch beim ShutterShutter im Glossar erklärt mal unter die magischen 360 Grad, sprich 1/25 bei 50 fsp zu gehen. Das geht dann in dieser Konfiguration nicht mehr. Insofern behalte ich den "Hack", zumindest mit 179 Grad und guten Lichtverhältnissen, bei einem "dringend" benötigten Autofokus, im Hinterkopf und nutze die Kamera einfach wie gehabt.

VG
Jens



Antwort von Sheldon Cooper:


2014...wer brauch schon Autofokus beim Filmen.
2018... ich führe affige Testmethoden durch um den bestmöglichen Autofokus zu bekommen anstatt die passende Kamera zu kaufen die wesentlich besser dafür geeignet ist.

Im Fotomodus bietet Panasonic einen hervorragenden Autofokus, wäre es also möglich diesen in den Videomodus zu übertragen, dann hätte Panasonic diese schon längst getan, stattdessen meinen manche Leute mit zu viel Zeit sie könnten den Autofokus "hacken"

eben genau "weil" der autofocus im fotomode hammer ist, bin ich mir gar nicht mal so sicher, ob pana hier im video mode nicht bewusst eine art "bremse" eingebaut hat, um sich von den pro video cams zu distanzieren. evtl. ist ja hier etwas "zufällig" ausgehebelt worden, was gar nicht geplant war. v-log konnte man damals ja auch eine zeitlang "kostenlos" benutzen ;) ich finde die focusergebnisse welche man jetzt mit der cam erzielen kann schon sehr beeindruckend. der unangefochtene thronhalter in diesem bereich ist wohl canon mit dpaf aber ehrlich gesagt sehe ich da keinen großen unterschied mehr:





Antwort von Mediamind:

.. das Thema wurde ja schon an anderer Stelle im Forum diskutiert. Die GH5 schließt zu Canon und Sony auf. Ich filme u.a. Hochzeiten. Meistens mit manuellem Focus. Wenn sich Braut/Bräutigam auf mich zubewegt ist das ein Problem, von daher habe ich so etwas mit der GH5 vermieden. Der Hack gestaltet mein Leben nun entspannter, mit 1-Feld AF ist das Ergebnis mit Panleica 12-60 und anderen Origanallinsen perfekt. Bei der Sensitivität und AF Geschwindigkeit sollte man bei manueller Einstellung genau hinschauen. Dieser Beitrag beleuchtet das Thema ein wenig langwierig aber meiner Ansicht nach zutreffend:




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Panasonic MFT GH4 / GH5 / GH5s-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
GH5 Shutter Hack 2018
Samsung NX500 2,5K-Hack - jetzt fast ohne Rolling Shutter
Shutter einstellen bei GoPro 3 Black z.B. via Hack
Shutter einstellen bei GoPro 3 Black z.B. via Hack
MV960 Blende und Verschlusszeit??? Firmwarehack??
Panasonic GH5 Sensor Verhalten - Auflösung, Slowmo, Rolling Shutter
Ultrakompakte 4K RAW Kamera mit Global Shutter -- indieGS4K // NAB 2018
Messevideo: Vocas Flexibles Kamera Rig für Sony Alpha, Canon C200, EVA1, GH5 uva. // NAB 2018
Panasonic GH-1 Hack Tutorials
GH2 Hack-Unhack
Panasonic G70 LiveOut Hack
Blackmagic Makita Akku Hack
iRig Pre Video hack...
D5300 Hack à la Magic Lantern?
Sony PXW-X70: 4K, 10 bit, 4:2:2 Hack
DIY - Der Frost-/Filterfolien <> Haarklammern Hack
Hack&Make -- Olympus Open Platform Camera
No-Fly-Zones Hack: DJI schlägt zurück
various-samsung-nx1-hacks-now-available-furthermore nx500 hack enables supe
Sony-Hack: Studie zu VFX-Gehältern öffentlich gemacht
Sony Hack jetzt auch gegen nervende NTSC-Warnung
Der neue DNG-Hack von Magic Lantern erklärt
Fake? Sony A7s Hack für interne 4K-Aufzeichnung, HDMI 4:2:2 10 Bit ang
Messevideo: Premiere Pro CC 2018 - neue Curve-Tools, Performance-Gewinn, Hall-Removal uvm. // IBC 2018
MacBook Pro Hack erlaubt Nutzung von Unsupported Thunderbolt 3 Geräten
eos 70d - shutter?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen