Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Filmemachen-Forum

Infoseite // Filme rippen



Frage von -paleface-:


Jetzt hab ich auf jedenfall gleich die Slashcam Polizei im Nacken! :D

Und ja. Was ich will ist vermutlich Rechtlich auch nicht erlaubt. Keine Ahnung.

Ich würde halt gerne von meinen BluRays eine digitale Kopie haben wollen damit ich Kamera, Bildschärfe usw. analysieren kann.

Und das halt am besten im Schnittprogramm wo ich auch mal ins Bild Zoomen kann.
Wenn ich die BR so in meinen PC stecke kann ich sie halt nur abspielen und auf Pause drücken. Zudem ist schnelles hin und her auch nicht flüssig machbar.

Rippen an für sich will ich auch nicht, weil es dann ja einen Bildverlust gibt.
Im Idealfall will ich den Film 1:1 auf meiner Platte haben. Die vollen 40-60Gb je nach Film.

Hat da jemand eine Idee? Darf ich das überhaupt? Bzw. darf ich so eine Frage überhaupt offen so ins Netz stellen. Oder werde ich dann gebannt?

Alternativ....gibt es alternativen? Und nein ich will keine von diesen Screenshots Webseiten buchen.

VG

PS: Ich hab nicht vor Schabernack zu betreiben....wirklich nicht. In echt jetzt! :-D

Space


Antwort von cantsin:

Natürlich darfst Du rippen, Du darfst das Ergebnis nur nicht weiterverbreiten. (Teilweise gibt es sogar noch Ausnahmen wie z.B. Verwendung als Vortrags- und Unterrichtsmaterial an Schulen/Hochschulen, z.B. um das Material von der BluRay ins Powerpoint eines filmwissenschaftlichen Vortrags zu kriegen.)

Es gibt diverse BluRay-Rip-Tools für Windows. Persönlich kenne ich mich nur mit dvdrip für Linux aus, das aber - wie der Name schon sagt - nur mit DVDs funktioniert.

Space


Antwort von Bluboy:

Beim Rippen von Blu-Rays und DVDs begibst du dich in eine rechtliche Grauzone. Einerseits darf ein Kopierschutz nicht umgangen werden, andererseits ist eine Sicherheitskopie für den eigenen Gebrauch erlaubt.

UND

https://www.verbraucherschutzstelle.de/ ... und_co.htm

Space


Antwort von Frank Glencairn:

Keine Ahnung ob das bei Blurays auch geht, aber ich bilde mir ein früher (vor zig Jahren) konnte man den Content einfach wie jedes andere File in Premiere auf die Timeline reinziehen.

Space


Antwort von -paleface-:

Also die Filme die ich habe haben alle einen Kopierschutz.

Den "müsste" ich dann a quasi umgehen.

Einfach in Premiere ziehen geht nicht.

Hab jetzt 2 Toolz gefunden, die ich aber nicht posten will.

Vielleicht gibt es aber halt noch andere Möglichkeiten.
Ich hab mich halt auch gefragt wie die das bei den ganzen anderen Supercuts machen. Jetzt frisch hat Slashcam ja noch das Kamera Oscar Reel gepostet.
Die Cutter rippen ja anscheinend auch und stellen es dann sogar online....wenn auch nur Ausschnitte.

Space


Antwort von Frank Glencairn:

Die Amis haben ja auch fair use.

Vielleicht ging das damals mit Premiere auch nur bei selbst gebrannten - keine Ahnung, is zu lange her.

Space


Antwort von 7River:

Ich habe jahrelang DVDs aus der Videothek mit „Shrink“ kopiert. Es gibt aber auch noch das Programm DVDfab/Blu-rayfab. Bei BD soll der Aufwand aber sehr groß sein, wegen den großen Datenmengen.

Mit dem Programm „Nero“ geht das aber auch. Ich denke mal, dass Du keine Kauf-Disc kopieren willst.

Space


Antwort von Frank Glencairn:

7River hat geschrieben:
Ich denke mal, dass Du keine Kauf-Disc kopieren willst.
War das jetzt ne ernstgemeinte Frage?
-paleface- hat geschrieben:

Ich würde halt gerne von meinen BluRays eine digitale Kopie haben wollen damit ich Kamera, Bildschärfe usw. analysieren kann.
Und ja, es gibt doch jede Menge BR Ripper, sollte eigentlich kein Problem sein.

Space


Antwort von 7River:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
War das jetzt ne ernstgemeinte Frage?
Entschuldigung, jetzt ist der Groschen gefallen. Ich dachte zuerst an paleface und das er Filmemacher ist. Und dass er seine Werke meinte.

Sorry.

Space



Space


Antwort von -paleface-:

Wollte schon Kauf BRs rippen.

Um halt deren Bild zu analysieren und mir auch mal Mood Frames oder Sequenzen davon zu ziehen.

Space


Antwort von Bluboy:

Googeln

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Filmemachen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Fragen zum Rippen von BluRay auf MP4
suche Musik für meine Filme
Filmmaker Mode für Fernseher zeigt Filme wie vom Regisseur beabsichtigt
Netflix: Große Filme kommen zuerst exklusiv ins Kino, online kommt später
Was waren die besten Filme 2019?
Die besten SCIENCE FICTION Filme 2020 (Trailer German Deutsch)
Die besten Filme 2019 im Mashup
Die beliebtesten Filme und Serien auf Netflix 2019
Biete Tonaufnahme zur Gestaltung Eurer Filme!
Wer bekommt den VFX-Oscar? Die Visual Special Effects der nominierten Filme
Stärkere Filme, mehr Besucher -- das Kinojahr 2019 in Zahlen
Unsere Empfehlungen für die 70. Berlinale: Filme und Veranstaltungen
Netflix kann also doch Filme - Spenser Confidential
Wenn die Amis unsere Filme so sehen wie wir Ihre!
Filme in Zeiten der Krise
Komponist (Filme, Werbung usw)
Netflix will noch mehr Filme und Serien in Deutschland produzieren
Netflix optimiert seine 4K Filme und spart 50% Daten




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash